PR-COM-Crew (2): Markus

PR-COM-Crew (2): Markus

Heute wollen wir euch ein weiteres Mitglied unserer PR-COM-Crew vorstellen: Markus, der in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum bei PR-COM feiert. Wir konnten in dieser Zeit leider trotzdem nicht herausfinden, was ein #schwobasegl ist.

Wie lange bist du schon bei PR-COM und in welcher Funktion?

Im Mai diesen Jahres waren es unglaubliche zehn Jahre – vom Junior-Berater zum Account Manager und jetzt Account Director.

Was hat sich in den zehn Jahren verändert, die du schon hier arbeitest?

Die Kommunikationsgeschwindigkeit hat sich durch die Digitalisierung und die Vernetzung der Kommunikations-Kanäle deutlich erhöht. Das spiegelt sich natürlich auch in den Agentur-Prozessen und der -Struktur wider.

Welche Projekte oder Themen liegen dir besonders am Herzen – privat und beruflich?

Transparenz und Ehrlichkeit im Team und auch privat. 

Was war dein bestes oder schlimmstes Kundenerlebnis?

Ich freue mich immer wieder sehr, wenn wir mit unseren Kunden langfristige Partnerschaften aufbauen. Das zeigt, dass wir den Kunden einen echten Mehrwert bieten können und sie es auch verstanden haben, unsere Expertise richtig einzusetzen. Das ist für mich im Rückblick immer ein tolles Gefühl und auch Bestätigung zugleich.

Was würdest du gern unbedingt noch einmal machen?

Ein Metallica-Konzert besuchen. Das habe ich in der Jugend irgendwie nie geschafft. Und jetzt steht die Familie im Vordergrund. Aber vielleicht ergibt sich noch die Möglichkeit dafür ...

Beschreibe dich in drei Hashtags.

Mir reicht einer, aber mit einem Augenzwinkern: #schwobasegl

Beschreibe PR-COM in drei Hashtags.

#analytisch
#proaktiv
#ergebnisorientiert

Was ist für dich PR/Kommunikation in drei Hashtags?

#essentiell
#vielfältig
#nielangweilig

Und zum Schluss: Was sollte man im Moment unbedingt hören/lesen/sich anschauen (Buch, Musik, Kino, Theater …)?

Als Familienvater mit zwei kleinen Söhnen ganz klar (in allen erdenklichen Formaten): Feuerwehrmann Sam, Paw Patrol, Super Wings …

Kategorie: