PR-COM-Crew (5): Franzi

PR-COM-Crew (5): Franzi

Nachdem im Dezember Katzenfreunde auf ihre Kosten kamen, stellen wir in der ersten Ausgabe der PR-COM-Crew im Jahr 2018 nun Hunde-Fan Franzi vor – #wuffwuff. Aber nicht nur der beste Freund des Menschen hat es ihr angetan, sondern auch Science Fiction und IT-Security.

Wie lange bist du schon bei PR-COM und in welcher Funktion?

Ich bin nun schon zwei Jahre hier. Kaum zu glauben, aber die Zeit fliegt – und seit ein paar Tagen bin ich offiziell Account Manager.

Was hat sich in den zwei Jahren verändert, die du schon hier arbeitest?

Als ich anfing, war das Team, zu dem ich stieß, nur halb so groß wie jetzt und wir hatten auch nur halb so viele Kunden. Aber in diesen zwei Jahren ist unser Team nicht nur numerisch gewachsen – sondern auch der Teamgeist. 

Welche Projekte oder Themen liegen dir besonders am Herzen?

Da die meisten Kunden, die ich betreue, sich mit IT-Security befassen und ich auch privat viel mit IT-Spezialisten verkehre (ich bin auch mit einem verheiratet), verfolge ich natürlich alles, was mit dem Thema zu tun hat: angefangen bei Datenschutz bis zum Thema DevOps. 

Was war das beste oder schlimmste Kundenerlebnis?

Lob von Kunden ist natürlich immer schön. Wenn man das aber unverhofft bei einem Tanz auf der Messe erhält, hört es sich noch besser an. 

Was würdest du gern unbedingt noch einmal machen?

Ich bin ein riesengroßer Hundefreund. Und so ein paar Welpen zu betreuen, ist zwar anstrengend, aber auch sehr gut für die Seele. Leider lässt das meine Zeit nicht zu. Aber es steht auf meiner Liste!

Beschreibe dich in drei Hashtags.

#fünfvordreiviertel
#syfyserienjunkie
#wuffwuff

Beschreibe PR-COM in drei Hashtags.

#Perfektion
#Strategie
#Vertrauen

Was ist für dich PR/Kommunikation in drei Hashtags?

#reden
#zuhören
#verständlichundeinfach

Und zum Schluss: Was sollte man im Moment unbedingt hören/lesen/sich anschauen (Buch, Musik, Kino, Theater …)?

Hier gibt es nur eine Antwort: Die neue Star-Trek-Serie: Discovery.

Kategorie: