Pressezentrum

Damovo ist einer der führenden herstellerneutralen Partner für Beratung, Integration und Services im Unified-Communications- und Collaboration (UCC)-Umfeld. Ziel von Damovo ist es, durch prozessorientierte Beratung und mit innovativen Kommunikationsdiensten die Geschäftsanforderungen von Kunden verschiedenster Branchen und Unternehmensgrößen optimal zu unterstützen. Als erster Systemintegrator kann Damovo eine Komplettlösung für UC-as-a-Service bereitstellen und zuverlässig betreiben. Die umfangreiche Erfahrung von Damovo im Bereich der Kommunikation verbunden mit akkreditierten Partnerschaften wie z.B. Aastra, Avaya, Cisco, EMC2, Microsoft und Sikom sind Garanten dafür, dass Damovo-Kunden stets über die für sie optimalen Kommunikationsdienste verfügen. Die Services reichen von der Planung über das Design und die Implementierung bis zum Management und der Optimierung komplexer UCC-Lösungen und -Infrastrukturen.

Damovo unterhält Niederlassungen in Deutschland, Belgien, Brasilien, Großbritannien, Irland, Mexiko, den Niederlanden, Polen, der Schweiz und Tschechien. Darüber hinaus realisiert Damovo Servicekonzepte mit einheitlichen, leistungsfähigen Servicevereinbarungen für multinationale Unternehmen in weltweit über 119 Ländern. Weitere Informationen im Web unter www.damovo.de und auf Twitter unter twitter.com/damovo_de.

Damovo

News

  • Düsseldorf,
    09.05.2012

    9. Mai 2012 – In zwei Drittel der deutschen Unternehmen wird der Einsatz von Anwendungen für Kommunikation und Zusammenarbeit nicht langfristig geplant, sondern ad hoc und abhängig vom aktuellen Bedarf entschieden. Unternehmen verschenken damit wichtige Innovationspotenziale. Dieses ist eines der zentralen Ergebnisse einer aktuellen PAC/Berlecon-Studie zum Thema UCC-Strategien 2012.

    Trotz des hohen Stellenwerts, den das Thema Zusammenarbeit in den Unternehmen hat, werden Investitionsentscheidungen im Bereich Unified Communications und Collaboration (UCC) in rund zwei Drittel der Fälle ad hoc getroffen und nicht strategisch geplant. Neue Applikationen führen dann eher zu einer höheren Komplexität für Anwender und IT-Administratoren statt die Zusammenarbeit zu fördern. So lautet eines der Ergebnisse einer aktuellen PAC/Berlecon-Studie zum Thema UCC-Strategien 2012 (1).

  • Düsseldorf,
    29.03.2012

    29. März 2012 – Für den effektiven und zielgerichteten Einsatz sozialer Medien benötigen Unternehmen einen ganzheitlichen Ansatz für den Dialog mit Kunden und der Öffentlichkeit. Damovo gibt seinen Kunden einen Rundblick auf den aktuellen Entwicklungsstand des Social Webs. Die passende Unterstützung bei der Entwicklung und Umsetzung einer Social-Media-Strategie bietet Damovo zudem mit seinen neuen Beratungspaketen an.

    „Die sich rasch verändernden Bedürfnisse und Einstellungen von Verbrauchern bilden eine massive Herausforderung für Unternehmen, die ihren Kundenservice optimieren und ein neues Kundenerlebnis schaffen wollen“, meint David Petrikat, Web-Business und Social Media Manager bei Damovo, und fügt hinzu: „Es greift viel zu kurz, die verschiedenen Formen der Verbraucherinteraktion isoliert zu behandeln.“ Ganz oben auf der Prioritätenliste für einen optimalen Kundenservice im Contact Center stehen Schnelligkeit, der direkte Dialog und problemlos zugängliche Informationen.

  • Düsseldorf,
    13.03.2012

    13. März 2012 – In einer Trendstudie der Fachhochschule Mainz wurden die Kernentwicklungen identifiziert, die den Kommunikationsalltag in Unternehmen in den nächsten fünf Jahren bestimmen werden. Unter technologischen Gesichtspunkten werden dabei die Themen Enterprise 2.0 sowie Unified Communications und Collaboration genannt. Aus der Unternehmensperspektive ist die Effizienzsteigerung und aus Mitarbeitersicht die Nutzung neuer Kommunikationstools und -kanäle von Bedeutung.

  • Düsseldorf,
    14.02.2012

    14. Februar 2012 – Auf der Call Center World 2012 vom 28. Februar bis 1. März in Berlin ist Damovo in Halle 5 auf dem Sikom-Stand A12/B7 vertreten. Im Fokus des Messeauftritts von Damovo stehen die strategische und operative Contact-Center-Beratung sowie Lösungen für „kostenfreie Warteschleifen“.

    Als Leitmesse der Contact-Center-Branche findet die Call Center World in Berlin Ende Februar bereits zum 14. Mal statt. In diesem Jahr ist Damovo, einer der führenden herstellerneutralen Partner für Beratung, Integration und Services im Unified-Communications- und Collaboration (UCC)-Umfeld, Mitaussteller am Sikom-Stand A12/B7 in Halle 5.

  • Düsseldorf,
    17.01.2012

    17. Januar 2012 – Der Spezialversicherer Wertgarantie in Hannover hat seine Kommunikationsinfrastruktur mit einer Lösung von Damovo auf ein zukunftsfähiges Fundament gestellt. Durch ein Technologie-Update in den Bereichen IP-Telefonie, Contact Center und Unified Messaging ist das Unternehmen jetzt optimal für die Zukunft aufgestellt.

    Wertgarantie in Hannover bietet Garantie-Lösungen über die gesetzliche Gewährleistung hinaus und führt einen Vertragsbestand von über 1,4 Millionen Kunden. Vor kurzem hat sich der Spezialversicherer entschieden, seine TK-Lösungen, die seit mehr als zehn Jahren zuverlässig im Einsatz waren, auf den neuesten Stand zu bringen.

  • Düsseldorf,
    11.01.2012

    11. Januar 2012 – Welche Auswirkungen haben die neuen Kommunikationsmöglichkeiten, wie sie Unified Communications und Collaboration (UCC), Social Media oder Video-Chat bieten, auf die Kommunikationskultur in Unternehmen? Zu diesem Thema diskutierten vor kurzem Experten aus Industrie und Wissenschaft auf der Damovo-Veranstaltung „Tower Talk“ in Köln. Das Fazit der Expertenrunde: Unternehmen müssen bei Social Media und UCC Neues wagen, sonst verschlafen sie die Zukunft.

    Welchen Stellenwert nimmt die Kommunikation in Unternehmen im globalen Wettbewerb um innovative Produkte und Services ein? Hilft die Technik das Kommunikationschaos zu beseitigen oder verstärkt sie die Informationsflut nur? Dies waren zwei der zentralen Fragen, die Vertreter aus Industrie und Wissenschaft auf der Damovo-Veranstaltung „Tower Talk“ in Köln diskutierten. Die Teilnehmer der Diskussionsrunde waren:

    * Carl Mühlner, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Damovo in Düsseldorf

    * Jürgen Signer, Geschäftsführer der Aastra Deutschland GmbH in Berlin

  • Düsseldorf,
    22.11.2011

    22. November 2011 – Social Media ist noch nicht überall in den deutschen Unternehmen angekommen. Große Firmen sind noch nicht so aktiv wie kleine, und Unternehmen aus dem B2C-Bereich sind deutlich Social-Media-affiner als Firmen aus dem B2B-Bereich. Dies zeigt sich als Ergebnis einer Umfrage von Damovo unter Besuchern der Nürnberger Mailingtage aus den Bereichen Marketing und Vertrieb.

    Damovo, einer der führenden Integrations- und Servicepartner für UCC-Lösungen, hat auf den Nürnberger Mailingtagen eine Befragung unter 200 Marketing- und Vertriebsexperten durchgeführt. Das Thema: „Unternehmenskommunikation 3.0 - Telefonieren Sie noch oder kommunizieren Sie schon? Status quo deutscher Unternehmen“. (1) Eines der wichtigsten Resultate der Umfrage: Große Unternehmen verhalten sich abwartend bei der Nutzung von Social Media. 41% der Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern sind schon bei Social Media aktiv.

  • Düsseldorf,
    10.10.2011

    Beim Einsatz moderner Collaboration- und Videokonferenz-Lösungen gibt es in deutschen Unternehmen noch einen erheblichen Nachholbedarf. Die Infrastruktur ist vorhanden, wird aber nicht ausreichend von den Mitarbeitern genutzt. So lautet das zentrale Ergebnis einer Damovo-Umfrage unter Geschäftsführern, Marketing- und Vertriebsmitarbeitern auf den Nürnberger Mailingtagen. Es mangelt also nicht am Vorhandensein von Lösungen, sondern an der Kommunikationskultur.

    Damovo, einer der führenden Integrations- und Servicepartner für UCC-Lösungen, hat auf den Nürnberger Mailingtagen eine Umfrage unter dem Motto „Unternehmenskommunikation 3.0 – Telefonieren Sie noch oder kommunizieren Sie schon? Status quo deutscher Unternehmen“ durchgeführt. Befragt wurden Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen wie Dienstleistungen, produzierendes Gewerbe, Handel, Informations- und Telekommunikationstechnologie, Transportwesen, Banken und Versicherungen, Gesundheitswesen und Bauindustrie.

  • Düsseldorf,
    29.08.2011

    29. August 2011 – Ab sofort ist der völlig neu gestaltete Online-Shop von Damovo für Geschäftskunden eröffnet. Diese E-Business-Lösung wird zu einem zentraler Bestandteil der integrierten Kundenkommunikation von Damovo und bringt zahlreiche Vorteile für den Nutzer.

    Damovo, einer der führenden Integrations- und Servicepartner für UCC-Lösungen, hat seinen E-Shop grundlegend überarbeitet. Das angebotene Portfolio bietet Anwendern eine umfangreiche Auswahl für die UCC-Erlebniswelt. Alle Möglichkeiten der integrierten Online-Kommunikation können so ausgeschöpft werden.

  • Düsseldorf,
    09.08.2011

    9. August 2011 – Aus Interviews mit Social-Media-Experten auf der re:publica 2011 in Berlin hat Damovo fünf Trends ermittelt, die Unternehmen auf dem Radar haben sollten.

    Das Tempo, mit dem soziale Netzwerke alle Bereiche des Privat- und Geschäftslebens beeinflussen, ist beeindruckend. Was früher privat war, hat mit den „Digital Natives“ und der rasanten Verbreitung privat erworbener Endgeräte – Stichwort „Consumerization“ – verstärkt Einzug in die Geschäftswelt gehalten.

  • Düsseldorf,
    20.07.2011

    Bankgeschäfte am Telefon sind Vertrauenssache. Die Postbank Direkt zeichnet daher ab sofort mit einer IP-basierten, zukunftsfähigen Kommunikationslösung von NICE die Beratergespräche beim Telefonbanking auf und erfüllt so die gesetzlichen Vorschriften für eine revisionssichere und rechtskonforme Dokumentation. Implementiert wurde die Lösung von Damovo. Durch das Update auf neue Technologien verspricht sich die Postbank Direkt eine höhere Kundenzufriedenheit.

    Klarheit und Sicherheit durch Dokumentation: Diesem Motto folgt die Postbank Direkt, eine hundertprozentige Tochter der Postbank, beim Telefonbanking. Seit dem 1. Januar 2010 sind die Banken per Gesetz verpflichtet, ein Protokoll über alle Beratungsgespräche zu erstellen. Das gilt auch für die telefonische Beratung in einem Callcenter. Um diese Anforderungen zu erfüllen, hat die Postbank Direkt eine von Damovo konzipierte und implementierte Kommunikationslösung im Einsatz.

  • Düsseldorf,
    06.06.2011

    Die drastisch gestiegenen Kommunikationsanforderungen in den Unternehmen erfordern einen Kommunikationsvorstand. 42% der Teilnehmer einer Befragung von Damovo unter Fachbesuchern der re:publica 2011 sind davon überzeugt.

    Noch diskutieren viele Unternehmen, ob und wie sie sich in Sachen Social Media engagieren wollen. Dabei bildet Social Media nur einen Teil der Kommunikationsanforderungen, mit denen Unternehmen heute konfrontiert werden. Auf der diesjährigen Social-Media-Konferenz re:publica im April in Berlin führte Damovo Interviews mit 200 Social-Media-Experten. 42 Prozent von ihnen waren der Meinung, dass Unternehmen einen expliziten Kommunikationsvorstand benötigen.

  • Düsseldorf,
    30.05.2011

    59% der Social-Media-Experten sind davon überzeugt, dass Kommunikationskultur und IT-Infrastruktur zu den zentralen Erfolgsfaktoren bei Social Media zählen. Das ergab eine Umfrage von Damovo auf der re:publica 2011.

    Noch diskutieren viele Unternehmen, wie stark sie sich in Sachen Social Media engagieren wollen oder müssen. Damovo, einer der führenden Integrations- und Servicepartner für UCC-Lösungen, hat zu diesem Thema 200 Social-Media-Experten im April auf der Berliner Social-Media-Konferenz re:publica 2011 befragt. 59% der Befragten waren der Meinung, dass sowohl die Kommunikationskultur als auch die IT- bzw. Kommunikations-Infrastruktur bei der Planung, Umsetzung und der aktiven Nutzung von Social-Media-Plattformen eine herausragende Rolle spielen.

  • Düsseldorf,
    12.04.2011

    In einem von Damovo entwickelten „Change Check“ können Führungskräfte aus allen Fachbereichen überprüfen, wie gut die vorhandenen Kommunikationssysteme die Change-Prozesse unterstützen. Die Zwischenbilanz bei bislang 400 Teilnehmern: In 78 Prozent der Unternehmen unterstützen die vorhandenen Kommunikationslösungen die Veränderungsprozesse nicht zufriedenstellend. Der Kommunikationsbedarf lässt sich mit der vorhandenen Kommunikationsinfrastruktur nur unzureichend bewältigen.

    Damovo, einer der führenden Integrations- und Servicepartner für UCC-Lösungen, bietet in seinem Webportal „Change Check“ Führungskräften die Möglichkeit, zu ermitteln, wie gut die Kommunikationssysteme ihres Unternehmens für Veränderungsprozesse jeder Art gerüstet sind. Ziel des Change Check ist es, Schwachpunkte aufzuspüren und Verbesserungspotenziale zu verdeutlichen.

  • Düsseldorf,
    29.03.2011

    Damovo, einer der führenden Integrations- und Servicepartner für UCC-Lösungen, hat Patrick Müller zum neuen Managing Director seiner Schweizer Tochtergesellschaft ernannt.

    Patrick Müller (46) ist ab sofort neuer Managing Director und damit verantwortlich für die Leitung der Damovo Schweiz AG in Dübendorf bei Zürich. Er folgt auf Marco Dei Cas, der zu EMC wechselt. Patrick Müller war bereits zuvor bei Damovo Schweiz AG als Sales Operation Manager und stellvertretender Geschäftsführer tätig. Mit dieser internen Nachfolgeregelung hat Damovo eine überzeugende Lösung für den Schweizer Markt gefunden, die die nachhaltige Weiterführung der Strategie garantiert.

  • Düsseldorf,
    14.03.2011

    Damovo hat sein Consulting-Angebot für Unified-Communication- und Collaboration (UCC)-Lösungen weiter ausgebaut und bietet jetzt auch umfangreiche Pakete für den mobilen Außendienst an. Das Portfolio reicht von der strategischen Beratung über die Prozessoptimierung bis hin zur technischen Planung und der Umsetzung einer Lösung.

    Mit einem umfangreichen Beratungsangebot unterstützt Damovo, einer der führenden herstellerneutralen Integrations- und Servicepartner für UCC-Lösungen, Unternehmen bei der Auswahl von UCC-Lösungen für den mobilen Außendienst. Vertriebsorganisationen stehen heute alle vor ähnlichen Herausforderungen: In Zeiten knapper Ressourcen muss mit weniger Mitarbeitern mehr erreicht werden. Die Abstimmung von Innen- und mobilem Außendienst muss verbessert werden.

  • Düsseldorf,
    07.03.2011

    Im Rahmen des Global Cisco Partner Summit 2011 in New Orleans wurde Damovo als „Cisco Unified Communication and Collaboration Partner of the Year“ für die Region Deutschland, Österreich und Schweiz ausgezeichnet.

    Damovo, einer der führenden, herstellerneutralen Integrations- und Servicepartner für UCC-Lösungen, erzielt herausragende Leistungen beim Design, dem Aufbau und dem Betrieb von Unified-Communication- und Collaboration-Lösungen mit Cisco-Produkten. Auf dem Cisco Partner Summit 2011 in New Orleans wurde das Unternehmen daher als „Unified Communication and Collaboration Partner of the Year“ in der DACH-Region (Deutschland, Österreich und Schweiz) geehrt. Die Auszeichnung würdigt die Leistungen von Damovo im letzten Cisco-Geschäftsjahr.

  • Düsseldorf,
    18.01.2011

    Damovo hat die wichtigsten Entwicklungen im Bereich Unified Communication und Collaboration für 2011 analysiert. Einer der zentralen Trends: Social-Media-Dienste werden in diesem Jahr zu integralen Kommunikationskanälen im Marketing, Vertrieb und Customer Support.

    Unified Communication und Collaboration (UCC) ist deutlich mehr als eine Technologie - UCC liefert die Grundlage für neue Formen der internen und externen Zusammenarbeit, für effizientere Geschäftsprozesse und für neue Geschäftsmodelle. Die Technologie kann fachliche Anforderungen optimal unterstützen. Eine erfolgreiche Einführung ist jedoch abhängig von der emotionalen Einbindung der Mitarbeiter und der Unternehmenskultur.

  • Düsseldorf,
    14.12.2010

    Mit einer Reihe neuer Beratungspakete unterstützt Damovo Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung einer umfassenden Unified-Communications- und Collaboration-Strategie.

    Strategische IT-Entscheidungen in Unternehmen finden in einer Welt permanenten Wandels statt. Technologische und rechtliche Voraussetzungen ändern sich ebenso schnell wie die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Falsche oder fehlende Informationen bei der Planung, dem Design, der Implementierung, dem Management und der permanenten Anpassung von Kommunikationslösungen führen schnell zu beträchtlichen Mehrkosten.

  • Düsseldorf,
    23.11.2010

    Die „Generation Internet“ erwartet, dass ihr die privat genutzten Kommunikations-Tools auch am künftigen Arbeitsplatz zur Verfügung stehen. Wie aber können Unternehmen die Erwartungen der jetzigen Berufsteinsteiger erfüllen? Und wie profitieren sie von ihrem Know-how im Geschäftsalltag? Damovo gibt sechs Tipps.

    Heutige Berufseinsteiger unterscheiden sich gravierend von allen früheren, so das Ergebnis einer Umfrage des UCC-Spezialisten Damovo unter 200 Studenten (1). Die Generation Internet wird die Arbeits- und Kommunikationskultur in den Unternehmen vor allem deshalb deutlich verändern, weil sie anders kommuniziert. Die so genannten Digital Natives erwarten, dass ihre im Alltag genutzten mobilen Endgeräte wie iPhone oder Android-Smartphones, aber auch Kommunikations-Tools wie Instant Messaging und Video-Chats auch am Arbeitsplatz zur Verfügung stehen.

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren

Videos

  • Damovo Video Case Study Cisco UC Lösung Germanischer Lloyd