Pressezentrum

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn

Yotta ist ein Anbieter von Software und Dienstleistungen, die Anwender bei der Transformation ihrer Infrastrukturressourcen unterstützen. Innovationen stehen bei Yotta im Mittelpunkt, sei es bei der Entwicklung effizienterer oder genauerer Vermessungstechniken oder bei der Entwicklung von Software.

Yotta ist weltweit führend beim Infrastruktur-Asset-Management. Das Unternehmen hat in Großbritannien mehr als 200 Kunden unter lokalen Behörden, ein wachsendes Kundennetzwerk in Europa, Australien und Ozeanien und verfügt über zahlreiche Servicepartner und Wartungsunternehmen.

2017 startete Yotta mit Alloy seine neue Plattform für das vernetzte Asset-Management. Alloy wurde als Cloud-Anwendung auf Unternehmensebene entwickelt und macht es Anwendern einfacher, große Datenmengen zu verwalten. Anwender können diese Daten in Echtzeit besser darstellen und auswerten und so bessere Services bereitstellen. Weitere Informationen unter: https://www.yotta.co.uk/software/alloy

Yotta

News

  • Leamington Spa, UK,
    08.01.2018

    Die im August 2017 von Yotta vorgestellte neue Connected Asset Management Platform Alloy ist ab Januar 2018 auch in deutscher Sprache verfügbar. Behörden und Verwalter von Infrastruktur-Einrichtungen können ihre Anlagen damit sehr einfach in einer übersichtlich strukturierten Kartierung verwalten.

    Yotta stellt mit Alloy eine neue Lösung vor, die es Anwendern – zum Beispiel Behörden, öffentlichen Einrichtungen oder Versorgern – erlaubt, die Daten von Anlagen und Systemen in räumlichen Infrastrukturen miteinander zu verknüpfen. Die Lösung arbeitet auf Basis digitaler Landkarten oder Stadtpläne und verbindet die im städtischen Umfeld stark wachsende Anzahl von mit Sensoren ausgestatten Objekten – beispielsweise Beleuchtungsanlagen, Ampeln oder Versorgungseinrichtungen.

Newsfeed der Startseite abonnieren

Bilder