Pressezentrum

  • Facebook
  • Youtube
  • Twitter

adesso is one of the leading IT service providers in the German-speaking area and focuses its consulting and software development activities on the core business processes of companies and public authorities. adesso’s strategy is based on three pillars: the deep industry-specific know-how of its staff, the comprehensive expertise in technology and the application of reliable methods in software implementation projects. Following this approach, adesso develops superior IT solutions, which enhance the competitive position of a company.
 
adesso was founded in Dortmund in 1997 and employs more than 2,600 members of staff. The share is listed on the regulated market. Some of the most important customers are Allianz, Commerzbank, Münchener Rück, Hannover Rück, Bosch, Union Investment, Westdeutsche Lotterie, Swisslos, Zurich Versicherung, DEVK, DAK, Medizinischer Dienst der Krankenversicherung (MDK-IT), DZR Deutsches Zahnärztliches Rechenzentrum, TÜV Rheinland and Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern.
 
For additional information, please visit www.adesso.de or:
Blog: http://blog.adesso.de
Twitter: http://twitter.com/#!/adessoAG
Facebook: http://www.facebook.com/adessoAG

adesso

News

  • Dortmund,
    17.01.2018

    Die adesso AG erläutert, wie Unternehmen mit der Kombination aus Customer Experience Management (CEM) und Customer Relationship Management (CRM) den Brückenschlag zwischen klassischem und Online-Vertrieb erfolgreich meistern.

    Bei vielen Unternehmen mit aufwändigen und langwierigen Vertriebsprozessen, etwa Maschinenbauern oder Herstellern hochwertiger Konsumgüter, bilden CRM-Systeme die zentrale Plattform für die Planung, Steuerung und Nachverfolgung der Verkaufsabläufe. Diese haben natürlich ihre Berechtigung, greifen allerdings in Zeiten der Digitalisierung zu kurz. Denn sie kommen immer erst dann ins Spiel, wenn der erste direkte Kontakt mit einem potenziellen Kunden stattgefunden hat.

  • Dortmund,
    15.01.2018

    Der IT-Dienstleister adesso AG wird seine Lösungen für die Digitalisierung in diesem Jahr wieder auf der E-world energy & water 2018, der Leitmesse der Energie- und Wasserwirtschaft, päsentieren. Hier finden sich vom 6. bis 8. Februar 2018 Unternehmen der Energiebranche und deren Dienstleister in Essen ein, um über die Energieversorgung der Zukunft zu diskutieren.

    Der Energiemarkt durchläuft seit einiger Zeit einen grundlegenden Wandel. Erneuerbare Energiequellen werden zunehmend Erdöl und Erdgas ersetzen, neue Speichertechnologien und dezentrale Versorgungskonzepte gewinnen an Bedeutung. Im Zuge dieser Energiewende sind weitreichende Innovationen erforderlich. adesso legt auf der Messe den Schwerpunkt auf die topaktuellen Branchenthemen „E-Mobility“ und „Virtuelle Kraftwerke“.

  • Dortmund,
    11.01.2018

    Der IT-Dienstleister adesso AG stockt seine Anteile an der Dortmunder com2m GmbH von bislang knapp 25 Prozent auf eine Mehrheitsbeteiligung von nunmehr rund 60 Prozent auf. com2m ist ein Spezialist auf den Gebieten „Internet of Things“ (IoT) und „Maschine-zu-Maschine-Kommunikation“ (M2M). Hier werden mit Sensoren ausgestattete Maschinen, Geräte und Objekte für neue Geschäftsmodelle miteinander vernetzt. Das Kernprodukt von com2m ist eine skalierbare IoT-Plattform zur Entwicklung und für den Betrieb von IoT- und Industrie-4.0-Lösungen.

    Das Internet der Dinge boomt und die Nachfrage auf Unternehmensseite nach Beratung und Lösungen in diesem Segment nimmt dynamisch zu. Bietet es doch ein breites Spektrum an Möglichkeiten, um Prozesse und Dienstleistungen in Wirtschaft und Industrie zu optimieren und neue, wirtschaftlich interessante Lösungen zu etablieren. Seit Anfang 2016 arbeitet adesso dafür mit der com2m GmbH  zusammen. Die IoT-Plattform des Unternehmens diente adesso schon als Grundlage für erste größere Gemeinschaftsprojekte.

  • Dortmund,
    10.01.2018

    Als Senior UX Designer Michael Schiblon am 2. Januar 2018 seine neue Stelle antrat, war das für adesso ein ganz besonderes Ereignis – denn Schiblon ist der 3000. Mitarbeiter des IT-Dienstleisters. Diese Zahl steht symbolisch für den enormen Mitarbeiteranstieg des Unternehmens, das seine ehrgeizigen Wachstumspläne konsequent umsetzt.

    Michael Schiblon hat sich für ein Unternehmen auf klarem Wachstumskurs entschieden. Die nunmehr 3000 Köpfe zählende adesso Group hat allein im Jahr 2017 über 700 neue Mitarbeiter in Voll- und Teilzeit eingestellt. Den stärksten absoluten Zuwachs verzeichnete dabei die adesso AG, die die größte operative Geschäftseinheit darstellt. Aber auch Tochterunternehmen wie adesso insurance solutions oder ARITHNEA legten bei den Mitarbeiterzahlen kräftig zu. Die Auslandsgesellschaft adesso Türkei konnte ihre Belegschaft sogar verdoppeln.

  • Dortmund,
    09.01.2018

    Wollen Kompositversicherer ihre Zukunftsfähigkeit sicherstellen, müssen sie die exponentiell steigenden Datenmengen und die Methoden zu ihrer Analyse beherrschen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von adesso insurance solutions und den Versicherungsforen Leipzig.

  • Dortmund,
    08.01.2018

    Die adesso AG hat den Zuschlag für ein viertes, agiles Festpreisprojekt bei der GEMA Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte erhalten: Im Projekt MAVI wird adesso die Eigenentwicklung MARS an die neue, derzeit entstehende Systemlandschaft der GEMA anpassen. Das Projekt hat eine Laufzeit von 20 Monaten und umfasst ein Auftragsvolumen von 2,4 Millionen Euro.

    Die GEMA modernisiert seit rund drei Jahren ihre bestehenden Softwaresysteme anhand einer ausgefeilten Roadmap, genannt VISTA, für eine zukunftsfähige Gesamtsystem-Architektur. Dabei werden auch in den kommenden zwei Jahren Altsysteme sukzessive durch Neuentwicklungen ausgetauscht. Für diesen ambitionierten Modernisierungsfahrplan wird die GEMA von adesso als IT-Dienstleistungspartner begleitet.

  • Mannheim,
    18.12.2017

    Das neue Bestandsführungssystem in der Unfallversicherung wurde dank der Zusammenarbeit zwischen der INTER Versicherungsgruppe und der adesso insurance solutions erfolgreich Mitte Dezember dieses Jahres produktiv gesetzt. Die komplette Vertragsbestandsführung für das Neugeschäft erfolgt nun durch das neue System in|sure General Policy.

    Die Ablösung ihrer hostbasierten Systeme für die Bestandsführung und das Schadenmanagement in der Sach-, Haftpflicht- und Unfallversicherung (SHU) ist für die INTER Versicherungsgruppe ein Teilziel auf dem Weg zur Einführung einer neuen IT-Landschaft. Basis dieser neuen Landschaft ist eine gemeinsame Technologieplattform für alle Bestandsführungs- sowie Schaden-/Leistungssysteme. Die INTER hat sich dabei für die Plattform in|sure der adesso insurance solutions entschieden. 

  • Dortmund,
    04.12.2017

    Mit seinen „Future Trends of Software Engineering“ skizziert der IT-Dienstleister adesso die Zukunft der Softwareentwicklung. In zehn Thesen schlägt er die Brücke zwischen den Positionen der Forschung und den praktischen Anforderungen der Unternehmen.

    Beim Thema Softwareentwicklung driften die akademische und die unternehmerische Welt immer weiter auseinander. Diese Beobachtung macht der IT-Dienstleister adesso, der über umfassende praktische Erfahrungen aus zahllosen Entwicklungsprojekten in Unternehmen verfügt und gleichzeitig tief mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen vernetzt ist. Mit dem Ziel, wieder mehr gemeinsames Verständnis der zentralen Themen zu gewinnen, formuliert adesso deshalb die „Future Trends of Software Engineering“.

  • Dortmund,
    30.11.2017

    Die adesso AG und die Lana Labs GmbH schließen einen Kooperationsvertrag im Bereich Geschäftsprozessmanagement. adesso wird die Process-Mining-Software von Lana Labs zukünftig in Kundenprojekten zur Analyse von Prozesslandschaften einsetzen. 

    Prozessmanagement ist aktuell eines der dringlichsten Organisationsthemen in Unternehmen. Die datenbasierte Prozessanalyse mittels Process Mining ist eine vergleichsweise junge Disziplin, die das Potenzial hat, die Analyse und operative Steuerung von Prozessen fundamental zu verändern. Gerade in der Zeit der digitalen Transformation mit ihrer vielschichtigen Vernetzung von Objekten im „Internet der Dinge“ wird eine Flut an Daten rund um Prozesse erhoben. Diese Informationen sind für die Wirtschaft nur dann wertschöpfend nutzbar, wenn sie angemessen ausgewertet werden.

  • Dortmund,
    27.11.2017

    Der IT-Dienstleister adesso AG unterstützt den gemeinnützigen Verein Mobile Retter im Rahmen einer aktuellen Crowdfunding-Kampagne. Mit den Spenden soll die deutschlandweite Verbreitung von qualifizierten Ersthelfern für Menschen in lebensbedrohlichen Situationen weiter ausgebaut werden. Wer die Aktion mit dem Titel „Jede Sekunde zählt“ unterstützen möchte, kann direkt auf der Plattform Startnext.com spenden.

    Jeder von uns kann in diese Situation kommen, wie sie Gabriele Schürmann im Video der Mobilen Retter auf Startnext beschreibt: Sie war einkaufen, als ihr plötzlich schlecht wurde und sie das Bewusstsein verlor. Hätten der herbeigerufene Ersthelfer Michael Eckert und ein weiterer Mobiler Retter nicht unmittelbar eine Herz-Lungen-Wiederbelebung leisten können, hätte sie die Situation sehr wahrscheinlich nicht überlebt. Nach sechs Minuten Reanimation war Frau Schürmann weitgehend wieder stabilisiert.

  • Dortmund,
    20.11.2017

    Die adesso AG hat für ihren langjährigen Kunden, die Sächsische Lotto-GmbH, kurz Sachsenlotto, ein neues Online-Feature realisiert. Ab sofort können Lottospieler auf der Plattform www.sachsenlotto.de die beliebten Rubbellose auch in der Online-Variante spielen. Eine Innovation im Internetvertrieb des Lotteriegeschäftes.

    Das beliebte Spielesegment in den Lottoannahmestellen reicht vom 1-Euro-Los über die 2- und 5-Euro-Lose bis zum Premiumlos „Platin 7“ für 10 Euro. Diese bekannten vier Rubbellose hat adesso nun mitsamt ihren Gewinnchancen technisch ins Internet gebracht. So können Lottospieler die Rubbellose auch online spielen – nach einem einheitlichen und garantierten Gewinnplan.

  • Dortmund,
    13.11.2017

    Nach erneutem Projektzuschlag etabliert sich die adesso AG als strategischer IT-Partner für die GEMA, die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und Vervielfältigungsrechte: Nach erfolgreichem Abschluss des Projektes „Trinity“ wurde adesso nun auch mit der Modernisierung des Bereiches „Online-Services für Musiknutzer“ betraut. Es ist das dritte Projekt in zwei Jahren, das die Interessenvertretung der Musikurheber an adesso vergibt.

    Die softwaretechnische Neuorganisation und Modernisierung in den GEMA-Geschäftssparten Veranstaltungen und Hörfunk hat adesso im Sommer erfolgreich abgeschlossen (Projekt „Trinity“). Nun hat die GEMA dem IT-Dienstleister ein weiteres Projekt in Sachen Softwaremodernisierung anvertraut: adesso wird das GEMA-Angebot „Online-Services für Musiknutzer“ komplett neu konzeptionieren und gestalten.

  • Dortmund,
    19.10.2017

    adesso übernimmt zu 100 Prozent den IT-Dienstleister und Systementwickler des Vereins Mobile Retter, die medgineering GmbH aus Halle in Westfalen. Gemeinsam mit seinem Partner Microsoft unterstützt adesso bereits seit einem Jahr den gemeinnützigen Verein „Mobile Retter e.V.“ durch den flächendeckenden Ausbau des Ersthelfer-Kommunikationssystems für alle Einsatzleitstellen in Deutschland. Ziel ist es, die Erstversorgung von Menschen in akut lebensbedrohlichen Situationen mit einem modernen Alarmierungssystem zu verbessern.

    Mit der Akquisition von medgineering baut adesso sein Lösungsportfolio im Bereich Gesundheitswesen und E-Health weiter aus: So kann adesso ab sofort die deutschlandweit marktführende Lösung für ein Smartphone-basiertes Ersthelfer-Alarmierungssystem in sein Portfolio integrieren. Das System ortet und lotst registrierte, medizinisch ausgebildete Ersthelfer via Smartphone-App zu einem Einsatzort in ihrer unmittelbaren Nähe.

  • Zürich,
    17.10.2017

    Die adesso Schweiz AG baut weiter am IT-Powerhouse der Schweiz und ist künftig noch näher an ihren Kunden. Neben den beiden bestehenden Geschäftsstellen in Zürich und Bern, die gemeinsam bereits über 200 Mitarbeitende beschäftigen, eröffnet der Schweizer IT-Dienstleister in der Nordwestschweiz nun eine zusätzliche Niederlassung.

    Bereits in wenigen Tagen wird die adesso ihre neuen Räumlichkeiten in Basel beziehen. Die neue Geschäftsstelle befindet sich an prominenter Lage, nur wenige Gehminuten vom Bahnhof SBB entfernt und in unmittelbarer Nachbarschaft zur Basler Markthalle. Mit der Eröffnung dieser dritten Niederlassung ist die adesso noch näher an ihren Kunden und kann sich besonders gut den regional verankerten Branchen der Nordwestschweiz widmen.

  • Dortmund,
    11.10.2017

    Die ADVOCARD setzt zukünftig zur automatisierten Verarbeitung ihrer Neuschadenmeldungen auf die Lösung „Heuristic Claims Management“. Mit der von adesso insurance solutions entwickelten, statistisch gestützten Methode lassen sich unstrukturiert vorliegende Deckungsanfragen von Rechtsanwälten automatisiert auslesen und verarbeiten. Ab Ende 2018 wird ein hoher Anteil der schriftlichen Neuschadenmeldungen der ADVOCARD Rechtsschutzversicherung AG auf diese Weise verarbeitet. 

    Die ADVOCARD hat bereits in der Vergangenheit durch den Einsatz von drebis, der Kommunikationsplattform für Rechtsanwälte und Versicherer, Prozesse bei der Leistungsbearbeitung optimiert und dabei auf ein Produkt von adesso insurance solutions gesetzt. Ab Ende 2018 werden alle unstrukturiert vorliegenden schriftlichen Schadenmeldungen (Brief, E-Mail, Fax) der ADVOCARD über die drebis-Schnittstelle laufen.

  • Dortmund,
    28.09.2017

    adesso steuert auf den Höhepunkt seiner diesjährigen Jubiläumsaktivitäten zu. Zur Feier seines 20-jährigen Bestehens erwartet der IT-Dienstleister am 16. November 2017 Softwareexperten aus Wissenschaft und Wirtschaft zu einer internationalen, hochkarätig besetzten Konferenz in der Zeche Zollverein in Essen. Das Vortragsprogramm bietet den Gästen die Chance auf eine Begegnung mit herausragenden Repräsentanten der internationalen Software-Engineering-Szene.  

    Die Konferenz „The Essence of Software Engineering“ wird das Who is Who der Softwarebranche versammeln. Der Titel ist Programm: adesso konnte führende Vertreter der internationalen Wissenschaftsszene als Speaker gewinnen, die die Konferenzgäste durch einen spannenden Tag begleiten. Die Experten aus Forschung und Lehre werden entlang des Leitthemas „Die Essenz des Software Engineering“ einen Bogen spannen von den wegbereitenden Grundlagen der Disziplin über den State of the Art bis hin zu aktuellen Trends und Zukunftsvisionen in der Softwareentwicklung.

  • München,
    20.09.2017

    Versicherungskunden wünschen sich heute zwar digitale Kanäle, auf analoge Interaktionsmöglichkeiten möchten sie aber dennoch nicht verzichten. Das stellt Versicherer vor die Herausforderung, On- und Offlinekanäle nahtlos zu verbinden. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Managementberatung A3A Strategy Consulting.

    Die Erwartungen von Versicherungskunden haben sich durch die Digitalisierung grundlegend verändert. Um herauszufinden, was genau sie sich heute von ihren Versicherern wünschen, hat A3A Strategy Consulting zusammen mit der adesso AG eine Online-Umfrage unter 212 privaten deutschen Versicherungsnehmern durchgeführt. Ziel der Erhebung war zu ermitteln, wie Versicherer ihre Kundenansprache gestalten müssen, um ihre Kunden langfristig zufriedenzustellen oder sogar zu begeistern.

  • Dortmund,
    11.09.2017

    Die Gemeinschaft der Medizinischen Dienste in Deutschland (MDK-Gemeinschaft) hat ein von der adesso AG angeführtes Konsortium mit der Entwicklung einer neuen Branchensoftware beauftragt. Konsortialpartner ist das Unternehmen HBSN AG. Das Volumen des Großprojektes beläuft sich auf insgesamt rund 21 Millionen Euro und beinhaltet auch einen Wartungsvertrag über acht Jahre. Die neue Software wird die 15 Medizinischen Dienste dabei unterstützen, ihren Beratungsauftrag für die gesetzliche Krankenversicherung in Deutschland zu erfüllen.

    Die Medizinischen Dienste der Krankenversicherung sind medizinische und pflegefachliche Beratungs- und Gutachterdienste. Im gesetzlichen Auftrag unterstützen und beraten sie die gesetzliche Krankenversicherung und die soziale Pflegeversicherung in medizinischen und pflegerischen Fragen. Die MDK sind moderne und unabhängige Dienstleistungsunternehmen, die sich mit mehr als 7.500 Mitarbeitern für Sicherheit, Verlässlichkeit und Qualität in der Gesundheitsversorgung einsetzen.

  • Dortmund,
    07.09.2017

    Der IT-Dienstleister adesso hat in seinem Jubiläumsjahr einen Inkubator für Start-up-Unternehmen gegründet: Im Rahmen dieser inQventures GmbH gibt adesso seine Erfahrung und sein Know-how aus zwei Jahrzehnten an talentierte, erfolgversprechende Start-ups weiter.

    Am 26. Oktober 2017 wird inQventures das Pitch-Event „Start-up Boostival“ veranstalten. Es verfolgt das Ziel, Gründer im deutschsprachigen Raum mit Corporate-Investoren und Venture-Capital-Gebern zusammenzubringen und diesen neben Kapitalausstattung einen schnellen Marktzugang zu ermöglichen. Start-ups aus Deutschland, Österreich und der Schweiz können sich noch bis zum 12. Oktober für eine Qualifizierung bewerben.

  • Dortmund,
    28.08.2017

    Die Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen in Bonn beauftragt die Bietergemeinschaft adesso AG und TechTalk GmbH mit der Lieferung, Integration und Einführung einer Standardsoftware zur elektronischen Aktenführung. Das Auftragsvolumen beträgt rund 3,5 Millionen Euro.

    In einem ersten Schritt soll die elektronische Aktenführung („E-Akte“) in der Abteilung der Bundesnetzagentur eingeführt werden, die für die Umsetzung des „Netzausbaubeschleunigungsgesetzes Übertragungsnetz (NABEG)“ verantwortlich ist. Das NABEG dient als Grundlage, um den Ausbau der Höchstspannungsleitungen bundesweit zu beschleunigen und das Stromnetz effizient und umweltverträglich für die geplante Energiewende auszubauen.

Pages

Subscribe to Front page feed