Company News

Benedikt Bonnmann, Leiter des Geschäftsbereichs „Data & Analytics“ von adesso: „Das Team von quadox mit hochanerkannten SAP-Analytics-Spezialisten und Data-Warehouse-Architekten ist eine ideale Ergänzung unserer SAP-, Data- und Analytics-Expertise.“ (Copyright: adesso) adesso-Vorstandsmitglied Torsten Wegener zufolge wird adesso „noch leistungsfähiger im Data- und Analytics-Bereich und verstärkt sich damit signifikant auf dem dynamisch wachsenden SAP-Markt“. (Copyright: adesso) Copyright: adesso​
29. Jul 2022

adesso übernimmt quadox AG und rückt in die Top 5 der SAP Analytics-Marktführer in Deutschland auf​

Ausbau des SAP Analytics-Geschäfts 

  • adesso erwirbt quadox AG in Walldorf und nimmt Verschmelzung auf die adesso SE vor
  • 35 SAP Analytics-Experten verstärken Geschäftsbereich Data & Analytics bei adesso
  • Weiteres Wachstum im Zukunftssegment SAP Analytics​

Dortmund/Walldorf, 29. Juli 2022Die adesso SE übernimmt den SAP Analytics-Spezialisten quadox AG in Walldorf. Mit dieser Akquisition verdoppelt adesso sein bisheriges Expertenteam im Zukunftsgebiet SAP Analytics auf rund 70 Expertinnen und Experten. Mit dem Ausbau des wirtschaftlich bedeutenden Querschnittsegments rückt der IT-Dienstleister in die Top 5 der größten SAP Analytics-Experten in Deutschland auf. Renommierte Großunternehmen aus dem quadox-Kundenstamm sollen zukünftig aus der adesso Group bedient werden. ​

adesso hat 100 Prozent der Anteile am Walldorfer Unternehmen quadox AG, Spezialist für innovatives Data Management und SAP Analytics- und Business-Intelligence-Lösungen, erworben. Mit Wirkung zum 1. September 2022 werden 35 SAP Analytics-Expertinnen und -Experten einschließlich der quadox-Vorstände Christian Schroeter und Rainer Bärmeier in das Data- und Analytics-Team von adesso wechseln und eine starke SAP Analytics-Einheit von insgesamt 70 Spezialisten bilden.

Mit dem Deal gewinnt adesso namhafte Großunternehmen wie HeidelbergCement, Airbus, Rohde & Schwarz, Deutsche Post und adidas als Neukunden für dieses Geschäftssegment hinzu, mit denen der SAP Analytics-Spezialist quadox langfristige Kundenbeziehungen unterhält.

Die Übernahme der quadox AG ist bereits der fünfte wichtige strategische Schritt von SAP Gold-Partner adesso im SAP-Geschäftssegment in den vergangenen zwei Jahren – nach Gründung einer adesso-Geschäftsstelle in Walldorf im September 2020 zur Stärkung der Partnerschaft mit SAP, dem Merger mit dem SAP-Beratungshaus QUANTO zur Gründung der Tochter adesso orange AG im Frühjahr 2021 und der anschließenden Integration der Unternehmen Solbicon und Gorbit.

Mit der Integration von quadox in die adesso SE werden zukünftig rund 500 der aktuell insgesamt mehr als 7.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der adesso Group (nach Köpfen) im erweiterten SAP-Ökosystem tätig sein, davon allein 70 SAP Analytics-Experten in der Einheit von Benedikt Bonnmann, Leiter des Geschäftsbereichs „Data & Analytics (D&A)“ von adesso. Dieser freut sich über die personelle Verstärkung mit absoluten D&A-Koryphäen: „Das Team von quadox mit ihren hochanerkannten SAP-Analytics-Spezialisten und Data-Warehouse-Architekten ist eine ideale Ergänzung unserer SAP-, Data- und Analytics-Expertise. SAP Analytics ist ein Zukunftsthema, das wir gerade im Rahmen der S/4HANA-Transformationen verstärkt bei unseren Kunden wahrnehmen. Mit SAP Analytics und SAP IBP optimieren Unternehmen heutzutage ihren Erfolg. Wir sind stolz, auf diesem Gebiet nun zu den Top-5-Anbietern in Deutschland zu gehören und Kunden in anspruchsvollen Großprojekten begleiten zu können.“

Auch die beiden Mitgründer und Vorstände der quadox AG, Christian Schroeter und Rainer Bärmeier, sehen enorme Chancen in dem Zusammenschluss und blicken euphorisch in die Zukunft. Dazu Schroeter: „Wir haben jetzt tausende neue Kolleginnen und Kollegen in ganz Europa. Gemeinsam können wir vorhandene Potenziale viel besser ausschöpfen und auch große Projekte im D&A-Universum aus einer Hand bedienen. Unsere Kunden werden von dem breiteren Serviceangebot profitieren – sowohl thematisch als auch geografisch. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bekommen durch das neue Netzwerk und die vorhandenen adesso-Strukturen ganz neue Perspektiven und Möglichkeiten, ihre Kompetenzen weiterzuentwickeln und auszubauen. Und Bärmeier ergänzt: „Nach über zwanzig Jahren Erfolgsgeschichte im SAP-Umfeld ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, diesen gemeinsamen Weg einzuschlagen. Waren zu unserer Anfangszeit die Projekte meist noch rein SAP-Technologie-basiert, so finden wir heute im D&A-Bereich viel komplexere Aufgaben und Lösungsmöglichkeiten vor. Das gebündelte Know-how verschafft uns einen viel breiteren Marktzugang. Wir freuen uns sehr darauf, unsere beiden Erfolgsgeschichten zu verbinden und gemeinsam fortzuführen.“

Im Vorstand der adesso SE ist Torsten Wegener für die Akquisition von quadox und Integration in den Bereich „Data & Analytics“ verantwortlich. „adesso unterstützt Unternehmen mit Technologie- und Branchen-Know-how und langjähriger Expertise bei ihrer Digitalen Transformation. Wesentliche Bausteine dafür sind datengetriebene Systeme sowie die Implementierung und der Betrieb von SAP-Lösungen – On-Premises und in der Cloud. Mit der kombinierten SAP Analytics-Einheit werden wir noch deutlich leistungsfähiger im Data- und Analytics-Bereich und verstärken uns damit auch insgesamt signifikant auf dem dynamisch wachsenden SAP-Markt. Im Schulterschluss mit unserer Tochter adesso orange etablieren wir so ein führendes Kompetenzzentrum für Business- und Analytics-Lösungen für Großvorhaben in Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung“, resümiert Vorstandsmitglied Wegener den Unternehmenserwerb.

​Diese Pressemitteilung kann auch unter www.adesso.de/presse abgerufen werden.

adesso: SAP Gold-Partner seit Mai 2019​

adesso ist seit Mai 2019 SAP Gold-Partner. Mit der Verleihung des Gold-Partner-Status honoriert SAP die umfassenden Technologie- und Beratungskompetenzen von adesso für die Realisierung von SAP-Lösungen. Auf Basis von SAP-Technologien entwickelt und implementiert der IT-Dienstleister maßgeschneiderte Lösungen für Unternehmen aller Branchen. Seine Expertise erstreckt sich dabei über SAP S/4HANA, SAP Customer Experience, SAP BRIM, SAP IBP, SAP BW/4HANA sowie das gesamte Analytics-Portfolio von SAP. Zudem ist adesso auf die Integration von eigenentwickelten Nicht-SAP-Individuallösungen in vorhandene SAP-Umgebungen spezialisiert. Die Zuerkennung des Gold-Partner-Status durch SAP erfolgt anhand strenger Prüfkriterien für Service, Qualität und Expertise. Die Partner müssen erfolgreiche Kundenprojekte sowie qualifizierte Kundenreferenzen vorweisen und ihre Kompetenzen nachhaltig unter Beweis stellen. So nehmen die zahlreichen SAP-Experten von adesso regelmäßig an Schulungen teil und lassen sich jährlich zertifizieren.

adesso ist einer der führenden IT-Dienstleister im deutschsprachigen Raum und konzentriert sich mit Beratung sowie individueller Softwareentwicklung auf die Kerngeschäftsprozesse von Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen. Die Strategie von adesso beruht auf drei Säulen: einem umfassenden Branchen-Know-how der Mitarbeitenden, einer breiten, herstellerneutralen Technologiekompetenz und erprobten Methoden bei der Umsetzung von Softwareprojekten. Mit passgenauen IT-Lösungen stärkt adesso die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und Organisationen in den Zielbranchen Versicherungen/Rückversicherungen, Banken und Finanzdienstleistung, Gesundheitswesen und Life Sciences, Energieversorgung, Öffentliche Verwaltung, Automotive und Fertigungsindustrie, Handel, Verkehrsbetriebe, Medien und Entertainment sowie Lotterie.

adesso wurde 1997 in Dortmund gegründet und beschäftigt aktuell in der adesso Group rund 6.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (nach Vollzeitäquivalent/FTE), was mehr als 7.500 Mitarbeitenden nach Köpfen entspricht. Die Aktie von adesso ist im Prime Standard/SDAX notiert. Zu den wichtigsten Kunden zählen im Bankensegment u.a. Commerzbank, KfW, DZ Bank, Helaba, Union Investment, BayernLB und DekaBank, im Versicherungsbereich u.a. Münchener Rück, Hannover Rück, DEVK, DAK, Zurich Versicherung, Medizinischer Dienst der Krankenversicherung (MDK-IT) sowie branchenübergreifend u.a. Mercedes-Benz, Bosch, Westdeutsche Lotterie, Swisslos, DZR Deutsches Zahnärztliches Rechenzentrum, TÜV Rheinland, REWAG, Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern und Bayerisches Staatsministerium der Justiz.

Weitere Informationen unter http://www.adesso.de sowie:
Unternehmens-Blog: https://www.adesso.de/de/news/blog
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/adesso-se
Twitter: https://twitter.com/adesso_SE
Facebook: http://www.facebook.com/adessoSE

Pressekontakt

adesso SE
Eva Wiedemann
Geschäftsstelle München
Streitfeldstr. 25
81673 München
Tel.: +49-162-2921282
eva.wiedemann@adesso.de
www.adesso.de

PR-Agentur von adesso
PR-COM GmbH
Christina Haslbeck
Sendlinger-Tor-Platz 6
80336 München
Tel.: +49-89-59997-702
christina.haslbeck@pr-com.de
www.pr-com.de

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir technisch notwendige Cookies verwenden.
Ich bin einverstanden Mehr Info