Kurzfassung bitte

Kurzfassung bitte

Ich lese gerne den SPIEGEL. Sowohl die gedruckte Version, aber vor allem auch die Online-Ausgabe. Wenn ich unterwegs bin oder irgendwo eine längere Wartezeit überbrücken muss, dann ist der erste Griff zum Handy und zur SPON-App – ja, sogar noch vor Facebook.

Allerdings muss ich auch zugeben, dass ich eine ungeduldige Leserin bin. Meist überfliege ich die Schlagzeilen, klicke einige Artikel an und lese sie dann doch nicht bis zum Ende durch. Dass ich damit nicht allein auf weiter Flur bin, haben Wissenschaftler bereits gezeigt. Unser Leseverhalten im Internet hat sich stark wegentwickelt von dem, wie wir es früher von unseren Eltern kannten, die sich mitunter morgens noch eine Stunde oder länger Zeit für ihre Zeitungslektüre genommen haben.

Bewirkt die Sprunghaftigkeit beim Lesen auch eine generell verminderte Aufmerksamkeit für die Inhalte? Kann sein. Bei mir ist das ganz gewiss so, das stelle ich des Öfteren fest. Und genau deshalb war ich schon vor ein paar Wochen positiv angetan von einem Test, den das SPIEGEL-ONLINE-Wirtschaftsressort durchgeführt hat: Am Ende der Texte wurden für einige Tage nochmals kurz die wesentlichen Punkte und Positionen des Artikels zusammengefasst.


(Quelle: SPIEGEL ONLINE, "Möglicher Gauck-Nachfolger Steinmeier: Plan S", 4. März 2015)

Der Test schien für die Redaktion zufriedenstellend verlaufen zu sein, denn seit kurzem findet sich die Zusammenfassung wieder unter einigen Texten, diesmal quer durch alle Ressorts. Damit reagiert die Redaktion gekonnt auf den oben beschriebenen Trend und unternimmt einen neuen Versuch, sich an das veränderte Leseverhalten des modernen, digitalen Menschen anzupassen. Natürlich ersetzt eine solche Kurzzusammenfassung nicht gänzlich die Lektüre von Nachrichten und Berichterstattungen. Das ist laut SPON-Chef Florian Harms auch überhaupt nicht die Intention. Für die Einordnung von Geschehnissen und als Grundlage für die eigene Meinungsbildung reichen vier Zeilen nicht aus. Nichtsdestoweniger ist es eine gute Orientierungshilfe und für alle eiligen Leser wie mich ein sinnvolles Tool.

Kategorie: