Industry 4.0

Da sag noch einmal einer, dass durch den zunehmenden IT-Einsatz in allen Bereichen nur Arbeitsplätze wegrationalisiert werden – dass IT auch aktiv Arbeitsplätze – was sag ich, ganz neue Arbeitsfelder – schaffen kann, zeigt sich gerade mal wieder:

Kaum hat sich das Grundverständnis darüber, was die Aufgaben eines CISO (also eines Chief Information Security Officers) im Unternehmen alles umfasst einem ziemlich allgemeinen Konsens genähert, zeichnet sich ein neues Berufsfeld ab: der ISO hat nun Saison, wie eben auf dem IT-Gipfel der Bundesregierung ausgerufen. Was das ist, fragen Sie sich? Klingt nach dem allseits bekannten Industrie-Standard der Internationalen Organisation für Normung, was wohl nicht so ganz zufällig ist. Doch in diesem Fall geht es um den Industrial Security Officer, ein neuer Aufgabebereich im Unternehmen, der angesichts der wachsenden Bedeutung von IoT und Industrie 4.0 quasi unumgänglich ist. Neue Technologien erfordern nun mal mehr als die rein technische Umsetzung, dazu gehört ebenso eine angepasste Gesetzgebung und umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen innerhalb einer Organisation. Durch den ISO – also jetzt nicht den Industrie-Standard, sondern den „Sicherheitsbeauftragten“, was aber längst nicht so dynamisch und IT-affin klingt – soll schlicht vermieden werden, dass diese Position mit zentraler Bedeutung von mehreren Mitarbeitern mal eben so nebenbei mit erledigt wird – viele Köche verderben ja bekanntlich den Brei. Angesichts breiter Gesetzeslücken und zahlreicher Sicherheitsmängel bei IoT-Anwendungen ist schließlich noch viel zu tun. Ob mit dem neuen Namen dann auch gleich deren Lösung in Aussicht steht, bleibt abzuwarten. Für Gesprächsstoff sorgt das neue Berufsfeld allemal, und das sicher nicht nur bei der Begriffsklärung.

Dass Industrie 4.0 kein Gedankenspiel mehr ist, zeigt übrigens ganz eindrucksvoll eine Landkarte mit Praxisbeispielen, die Smart-Factory-Anwendungen ebenso umfasst wie Service- und Logistik-Lösungen, Predictive Maintenance bei Industrie-Anlagen oder den Einsatz bei der Vernetzung von Maschinen, Feldern und Fahrern in der Landwirtschaft.

menuseperator
Industry 4.0 abonnieren