Pressezentrum

  • Facebook
  • Youtube
  • Twitter

Dell Inc. ist Teil der Unternehmensfamilie Dell Technologies und unterstützt Kunden jeder Größenordnung – darunter 98 Prozent der Fortune-500-Unternehmen – mit einem umfassenden, innovativen Portfolio, vom Arbeitsplatz über Lösungen für das Rechenzentrum bis in die Cloud. Dell Inc. umfasst das Client-Geschäft von Dell ebenso wie das Infrastruktur-Geschäft von Dell EMC. Das Angebot ermöglicht es Organisationen, ihre Rechenzentren zu modernisieren, zu automatisieren und zu transformieren, und befähigt gleichzeitig Mitarbeiter und Kunden, sich ortsunabhängig und zu jeder Zeit sicher zu verbinden, produktiv zu sein und mit Kollegen zusammenzuarbeiten.

Meldungen von Dell EMC ab dem 1.2.2017 finden Sie hier.

Dell

News

  • Frankfurt am Main,
    02.07.2018

    Als offizieller Partner der ESL One Cologne 2018 stattet Alienware nicht nur die Spieler und Analysten des Events mit Equipment aus. Beim großen Counter-Strike-Spektakel Anfang Juli in Köln präsentiert das Unternehmen auch sein komplettes Portfolio und bietet der Gamer-Community jede Menge Aktivitäten. Ausgewählte Fans können sogar in Matches gegen einen Profi antreten.

    Vom 6. bis 8. Juli 2018 kämpfen in der LANXESS arena Köln die weltbesten E-Sport-Teams für „Counter-Strike: Global Offensive“ (CS:GO) um ein Preisgeld von 300.000 US-Dollar. Alienware ist dabei als offizieller OEM/PC- und Monitor-Partner mit von der Partie. Sämtliche Spieler des Turniers werden 25-Zoll-Monitore von Alienware verwenden, und die Pulte der Analysten, die die Wettkämpfe beobachten und durchleuchten, werden mit neuesten Notebooks des Unternehmens ausgestattet.

  • Frankfurt am Main,
    27.06.2018

    Dell hat das jährliches Update des Programms 2020 Legacy of Good veröffentlicht. Der Bericht dokumentiert das Engagement des Unternehmens für Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt im Geschäftsjahr 2018.

    Dell will den Fortschritt der Menschheit durch den Einsatz von Technologie vorantreiben. Im Rahmen des Programms Legacy of Good werden die Technologien und das Know-how von Dell dort angewendet, wo sie für die Menschen das Beste erreichen können, seien es Investitionen in Innovationen, die die Umweltbelastung reduzieren, der Aufbau transparenter Lieferketten, die Schaffung einer integrativen Zukunft für die Arbeitswelt oder auch die Unterstützung benachteiligter Communities. Das nun vorliegende Update umfasst die Aktivitäten für das zurückliegende Geschäftsjahr bis Februar 2018.

  • Frankfurt am Main,
    26.06.2018

    Wenn im Sommer Marvels neuer Streifen „Ant-Man and The Wasp“ in die deutschen Kinos kommt, ist auch Dell mit von der Partie. IT-Lösungen und Hardware des Unternehmens haben nicht nur einige Gastauftritte im Film, sondern spielten auch bei seiner Produktion eine wichtige Rolle.

    Zu den Protagonisten von „Ant-Man and The Wasp“, dem neuesten Film der Marvel Studios, zählen auch Notebooks von Dell. Sowohl das brandneue Gaming-System Dell G5 15 als auch das preisgekrönte XPS 13 werden in Deutschland ab dem 26. Juli über die große Leinwand flimmern.

  • Frankfurt am Main,
    11.06.2018

    Mit neuem Gaming-Equipment im Gepäck kommt Alienware diese Woche zur Spielemesse E3 nach Los Angeles – darunter ein drahtloses Gaming-Headset und eine Gaming-Maus der nächsten Generation. Zudem wird Alienware auf der Messe die brandneue Alienware Academy präsentieren, eine E-Sport-Partnerschaft mit den Detroit Renegades vorstellen und den Startschuss für die Alienware Arena App geben.

    Mit dem Alienware Wireless Elite Gaming Headset präsentiert Alienware auf der E3 erstmals ein drahtloses Headset. Videospieler, die sich einen dominanten und detailreichen Sound wünschen, sind bei diesem Gerät richtig aufgehoben. Es liefert einen klaren, natürlichen und räumlichen Klang und bringt Voreinstellungen für akustische Signaturen ebenso mit wie individualisierbare Soundprofile. Erweitert werden diese Features zusätzlich noch durch 40-Millimeter-Neodymium-Treiber, die tiefe, satte Bässe und ausgedehnte Klanglandschaften bieten.

  • Frankfurt am Main,
    15.05.2018

    Dell Technologies und Microsoft haben eine Partnerschaft mit dem Ziel angekündigt, Industrieunternehmen die Implementierung durchgängiger IoT-Lösungen vom Edge bis in die Cloud zu erleichtern. Durch die Kombination von IoT-Anwendungen und -Services von Microsoft Azure mit dem VMware Pulse IoT Center und Dell Edge Gateways profitieren Kunden von einem optimierten Management, einem zentralen Monitoring sowie einer durchgängigen IT-Security vom Endgerät bis in die Cloud.

    Bei der Umsetzung ihre IoT-Initiativen wenden Industrieunternehmen heute erhebliche Ressourcen dafür auf, unterschiedliche Hardware, Software und Cloud Services auszuwählen und in eine Lösung zu integrieren, die ihren Geschäftsanforderungen entspricht. Sie möchten moderne Technologien mit Künstlicher Intelligenz oder Systeme für Echtzeit-Entscheidungen nutzen – müssen aber gleichzeitig sicherstellen, dass sie dabei die strengen Standards der IT-Abteilung in Sachen Implementierung, Asset Management, Sicherheit und Compliance erfüllen. 

  • Frankfurt am Main,
    14.05.2018

    Dell Technologies hat auf seinem Global Partner Summit 2018 in Las Vegas neue Programme, Incentives und Lösungen für seine Channel-Partner vorgestellt. Ein neues Rahmenwerk mit dem Namen „Dell Technologies Advantage Framework“ vereinfacht es Partnern, Lösungen aus dem kompletten Portfolio von Dell Technologies zu vertreiben. Das Dell EMC Ready Stack Program unterstützt sie beim Aufbau konvergenter Infrastrukturlösungen.

    Das neue Advantage Framework stellt Channel-Partnern Tools und Incentives über die komplette Unternehmensfamilie von Dell Technologies hinweg zur Verfügung. Während die Programme der unter Dell Technologies zusammengefassten Unternehmen unverändert fortbestehen, profitieren Partner von diesem erweiterten Rahmenwerk, indem sie noch einfacher und effizienter das gesamte Lösungsportfolio des Unternehmens vertreiben und damit ihre Geschäftsmöglichkeiten weiter ausbauen können.

  • Frankfurt am Main,
    08.05.2018

    Dell bringt mit dem Dell Wyse 5070 einen Thin Client auf den Markt, der sich gezielt für die unterschiedlichen Anforderungen von Mitarbeitern konfigurieren lässt. Die VDI-Komplettlösungen des Unternehmens unterstützen zudem jetzt auch die 14. Generation der PowerEdge-Server und bieten virtualisierte Grafikoptionen für High-Performance-Workloads. Beide Neuerungen senken die Barrieren für den Einstieg in virtuelle Desktop-Infrastrukturen erheblich.

    Bis dato brachten Thin Clients lediglich eine einzige Konfiguration mit und boten nur eingeschränkte Unterstützung für Peripheriegeräte, Browser-basierte Lösungen und Unified Communications. Deshalb waren die meisten Unternehmen gezwungen, eine ganze Reihe unterschiedlicher Thin Clients und PCs für die verschiedenen Nutzertypen und Workloads einzusetzen. Mit dem neuen Dell Wyse 5070 Thin Client ändert sich das nun grundlegend. Das Gerät vereinfacht die unternehmensweite Standardisierung auf einer einzigen Thin-Client-Plattform drastisch.

  • Frankfurt am Main,
    07.05.2018

    PC-Gamer sind eigenbrötlerische und zurückgezogene Zeitgenossen – so das uralte Klischee. Sollte es jemals gestimmt haben, ist es heute definitiv nicht mehr haltbar. Das stellt eine aktuelle Studie von Dell klar, für die auch deutsche Gamer befragt wurden.

    Um herauszufinden, wie die PC-Gamer von heute wirklich ticken, hat Dell gemeinsam mit Researchscape eine Umfrage in der weltweiten Gamer-Community durchgeführt. Dabei wurden auch knapp 600 deutsche Videospieler befragt. Die Ergebnisse machen deutlich: Viele liebgewonnene Vorurteile über Gamer sind endgültig nicht mehr aufrechtzuerhalten. So ist der PC-Gamer mitnichten der einzelgängerische Teenager. Er ist praktisch jedermann: die Arbeitskollegin mit den zwei Kindern, der Ehemann, die Schwester, der Freund, die Frau, die im Fitnessstudio auf dem Laufband nebenan trainiert,

  • Frankfurt am Main,
    02.05.2018
    • Dell erwartet Zugewinn von Marktanteilen im Server- und Storage-Geschäft im ersten Quartal 2018; das PC-Geschäft wächst im 21. Quartal hintereinander.
       
    • Dell Technologies Capital verzeichnet im vergangenen Jahr 24 Investitionen, 11 Exits und drei Einhorn-Börsengänge aus seinem Portfolio.

    Michael Dell, Vorstandsvorsitzender und CEO von Dell Technologies, hat am Montag den Startschuss für eine der wichtigsten Veranstaltungen der IT gegeben: die Dell Technologies World 2018 in Las Vegas. Mehr als 14.000 Kunden und Partner von Dell Technologies kommen in dieser Woche zusammen, um zu erfahren, wie Dell Technologies sie auf dem Weg in die digitale Zukunft unterstützen kann. Neben der bislang größten Zahl an Besuchern des Events vor Ort werden weitere 35.000 Teilnehmer in der ganzen Welt via Live-Stream und On-Demand-Video von der Dell Technologies World dabei sein. 

  • Frankfurt am Main,
    25.04.2018

    Dell hat seine mobilen Precision-Workstations aktualisiert und präsentiert eine komplett neue 2-in-1-Workstation. Ebenfalls brandneu sind zwei Notebooks aus der Latitude-Reihe. Den 25. Geburtstag seiner OptiPlex-Familie feiert Dell mit einem neuen Line-up von All-in-Ones und Tower-PCs in unterschiedlichen Formaten.

    Dell hat seine mobilen Precision-Workstations neu aufgelegt. Sie sind jetzt dünner, leichter und leistungsfähiger denn je und bieten damit eine noch bessere Kombination aus Performance und Mobilität. Die mobilen Workstations Dell Precision 7730 und 7530 sorgen mit ihrer Ausstattung für Spitzenergebnisse. Zu ihr zählen neueste Intel Core und Xeon Prozessoren der achten Generation, AMD Radeon WX und NVIDIA Quadro Professional Grafikkarten sowie SuperSpeed-Arbeitsspeicher mit 3.200 MHz und Kapazitäten von bis zu 128 GB.

  • Frankfurt am Main,
    05.04.2018

    Dell und Alienware bringen auf Basis von Intel Core Prozessoren der achten Generation neue hochleistungsfähige Windows-10-Notebooks für Gamer auf den Markt. Zudem startet Dell mit der G-Serie eine komplett neue Reihe von Spiele-Notebooks für den kleineren Geldbeutel. Alienware erweitert sein Engagement im E-Sport auf die NBA.

    Die neuen Gaming-Notebooks Alienware 15 und Alienware 17 haben Intel Core i5, i7und i9 CPUs der achten Generation mit bis zu sechs Kernen an Bord. Damit verfügen sie über signifikant mehr Rechenpower als ihre Vorgängermodelle und lassen sich erstmals auf bis zu 5 GHz übertakten. Um die maximale Leistung aus Intels Spitzen-Prozessoren herauszukitzeln, hat Alienware seine Kühlungstechnologie weiterentwickelt.

  • Frankfurt am Main,
    04.04.2018

    Dell präsentiert eine ganze Reihe neuer Windows-10-Clients und Monitore für Consumer. Dazu zählen neue All-in-One-PCs der Inspiron-Reihe, das aktualisierte XPS 15 Notebook und neue Monitore der S-Serie. Das XPS 15 2-in-1, das Dell auf der CES 2018 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt hat, ist ab sofort bestellbar.

    Dell bringt eine neue Familie seiner Inspiron-All-in-One-PCs auf den Markt und legt sein Flaggschiff-Notebook XPS 15 neu auf. Bestückt mit den neuesten Intel Prozessoren der achten Generation liefern die neuen Geräte die ultimative Rechenpower für Arbeit und Vergnügen. Zudem sind sie mit der brandneuen Technologie Dell Cinema ausgestattet. Damit ermöglichen sie der immer weiter steigenden Anzahl von Nutzern, die heute Filme und Serien auf ihren PCs anschauen, ein Video- und Audioerlebnis wie im Kino. Dell Cinema besteht aus drei Softwarekomponenten:

  • Frankfurt am Main / Leipzig,
    27.02.2018

    Dell wird exklusiver Technologiepartner des Smart Infrastructure Hub Leipzig. Im Rahmen der Partnerschaft unterstützt das Unternehmen künftig überregional Start-ups bei der Entwicklung von Smart-City-Lösungen sowie mit Know-how und Kontakten. Das Gründerzentrum SpinLab – The HHL Accelerator, Mitinitiator des Hub, und die Dell Halle GmbH unterzeichneten einen entsprechenden Kooperationsvertrag im Rahmen der Digital-Hub-Initiative des Bundeswirtschaftsministeriums.

    Der Smart Infrastructure Hub ging zum Jahresbeginn 2018 mit dem Ziel an den Start, in der Region Leipzig einen deutschlandweiten Kompetenz-Cluster für intelligente Infrastrukturen aus Start-ups, etablierten Unternehmen und wissenschaftlichen Institutionen aufzubauen. Von diesem Cluster sollen konkrete Lösungen auf den Gebieten eHealth, Smart Energy und Smart City entwickelt werden. Für die Betreuung des Hub ist mit SpinLab – The HHL Accelerator die renommierte Gründerschmiede der HHL Leipzig Graduate School of Management federführend verantwortlich.

  • Frankfurt am Main,
    05.02.2018

    Dell kündigt neue Versionen des virusresistenten Thin-Client-Betriebssystems ThinOS sowie der Wyse Management Suite an und stellt darüber hinaus den Wyse Converter für PCs und Wyse Easy Setup, zwei Software-Lösungen für Thin Clients, vor. Mit den Neuerungen ermöglicht Dell Unternehmen eine noch einfachere Einrichtung, Verwaltung und Skalierung ihrer digitalen Arbeitsplätze und VDI-Umgebungen.

    Thin Clients sollten heutzutage eine ähnliche Benutzererfahrung bieten wie PCs, damit Anwender produktiv arbeiten können. Dazu gehören neben einer leistungsstarken Grafik auch umfangreiche Audio- und Anschlussoptionen. Mit der Veröffentlichung von ThinOS 8.5, der neuesten Version seines Thin-Client-Betriebssystems, wird Dell diesen Anforderungen gerecht. Das Update bietet nicht nur mehr Benutzerfreundlichkeit für die Anwender, sondern erleichtert durch seine Sicherheit und einfache Inbetriebnahme auch IT-Abteilungen den Alltag.

  • Frankfurt am Main,
    01.02.2018

    Laut einer internationalen Studie im Auftrag von Dell Technologies sehen Führungskräfte den Beginn einer neuen Ära der Partnerschaft von Mensch und Maschine. Sie sind jedoch uneins darüber, was dies für die Zukunft bedeuten wird. Sie erkennen die Notwendigkeit zur Transformation, glauben aber mehrheitlich nicht daran, dass diese schnell und umfassend genug vonstattengeht. Bei konkreten Anforderungen wie Cyber-Security oder Service-Orientierung sieht sich die große Mehrheit der Befragten allerdings gut gerüstet.

    Wir treten ein in ein neues Zeitalter der Zusammenarbeit von Mensch und Maschine, aber darüber, was das für die Zukunft bedeutet, herrscht Uneinigkeit – so das Ergebnis einer neuen, internationalen Studie im Auftrag von Dell Technologies unter 3.800 Führungskräften. Demnach erwarten 50% der Befragten, dass automatisierte Systeme mehr freie Zeit schaffen werden, während die andere Hälfte diese Auffassung nicht teilt.

  • Frankfurt am Main,
    17.01.2018

    Dell hat das branchenweit erste Pilotprojekt für das Recycling von Gold aus alten Elektronikgeräten vorgestellt. Ab diesem Frühjahr wird dieses Gold unter anderem in Motherboards des Latitude 5285 2-in-1 enthalten sein und im nächsten Jahr zudem für die Herstellung von Millionen weiterer neuer Mother­boards genutzt. Dell erweitert damit sein Kreislauf-Programm für Kunststoffe und Edelmetalle.

    Derzeit werden nur 12,5 Prozent des entstehenden Elektroschrotts bei der Herstellung neuer Produkte wiederverwendet. Allein in den USA werden jedes Jahr Gold und Silber im Wert von 60 Millionen Dollar aus nicht mehr benötigten Telefonen weggeworfen. Dies zeigt, welches Potenzial das Recycling dieser Materialien hat. Die Wiederverwendung von Gold aus gebrauchten Geräten hat nicht nur wirtschaftliche, sondern vor allem auch ökologische Vorteile, indem Schäden für Gesundheit und Umwelt, die üblicherweise mit dem Abbau von Gold verbunden sind, vermieden werden.

  • Frankfurt am Main,
    10.01.2018

    Dell hat auf der CES 2018 in Las Vegas eine ganze Reihe neuer PCs und Softwarelösungen präsentiert. Dazu gehören das komplett neue XPS 15 Convertible, ein VR-fähiger Inspiron-Gaming-Desktop zum Einsteigerpreis und die aktualisierten Mobilgeräte der Latitude-Reihe. Mit Dell Mobile Connect lassen sich Smartphones drahtlos an Dell-PCs anbinden, und Dell Cinema sorgt für Sound- und Bilderlebnisse wie im Kino.

    Mit dem neuen XPS 15 2-in-1 bringt Dell das kompakteste und leistungsfähigste1 Mobilgerät seiner Art auf den Markt. In äußerst schlankem Format bietet das Convertible den Nutzern genug Rechen- und Grafikleistung, um Anwendungen zur Content-Kreation zu betreiben, große Dateien zu verarbeiten und AAA-Games zu spielen. Ermöglicht wurde dies unter anderem durch Intel Core Prozessoren der achten Generation, die eine hochleistungsfähige CPU und eine diskrete Radeon-RX-Vega-M-Grafikkarte in einem Paket kombinieren.

  • Frankfurt am Main,
    04.01.2018

    Dell hat sein preisgekröntes Notebook XPS 13 aktualisiert. Das kleinste 13-Zoll-Notebook der Welt ist nun noch leichter, dünner und leistungsfähiger. Für einen echten Hingucker sorgt das innovative Design mit einer Kombination aus Roségold und Alpinweiß.

    Auch bei der Entwicklung des neuen XPS 13 hat Dell wieder besonderen Wert auf ein stylisches Äußeres gelegt und sich dabei von der Modewelt inspirieren lassen. Das Ergebnis ist ein elegantes Design, das eine roségoldene Außenhülle aus Aluminium mit einer Innenseite aus alpinweißem Glasfasergewebe kombiniert.

  • Frankfurt am Main,
    19.12.2017

    Dell und Lonely Whale haben unter dem Namen NextWave eine gemeinsame Open-Source-basierte Initiative gegründet. Sie bringt führende Technologie- und Konsumunternehmen zusammen, um die erste kommerzielle Lieferkette für Kunststoffteile aus den Ozeanen zu entwickeln und damit die Verschmutzung der Meere zu reduzieren. Zu den Mitgliedern gehören General Motors, Trek Bicycle, Interface, Van de Sant, Humanscale, Bureo und Herman Miller. Unterstützung erhält die Vereinigung zudem von der UNO-Agentur UN Environment, dem 5Gyres Institute, der Zoological Society of London und dem New Materials Institute.

    Neuere Untersuchungen haben gezeigt, dass 2010 schätzungsweise acht Millionen Tonnen Kunststoffabfälle in die Ozeane gelangten. Wenn sich der Trend fortsetzt, werden es bis 2025 mehr als 150 Millionen Tonnen Plastikmüll in den Meeren sein. Dieser stellt nicht nur eine Bedrohung für lebenswichtige Ökosysteme des Meeres, für Fischzuchtanlagen und Korallenriffe dar, sondern hat auch negative Auswirkungen auf Gesundheit und Lebenserwartung von Meerestieren und Menschen.

  • Frankfurt am Main,
    06.12.2017

    2018 steht ganz im Zeichen der weiteren Annäherung von Mensch und Maschine. Dell Technologies prognostiziert die zentralen IT-Trends für das nächste Jahr.

    Angetrieben von Technologien wie Künstlicher Intelligenz, Virtual und Augmented Reality und dem Internet of Things wird die Vertiefung der Kooperation von Mensch und Maschine die Digitalisierung von Unternehmen entscheidend vorantreiben. Folgende Trends werden nach Ansicht von Dell Technologies das nächste Jahr prägen beziehungsweise 2018 ihren Anfang nehmen:

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren