Pressezentrum

  • Facebook
  • Youtube
  • Twitter

Dell Technologies (www.delltechnologies.com) unterstützt Organisationen und Privatpersonen dabei, ihre Zukunft digital zu gestalten und Arbeitsplätze sowie private Lebensbereiche zu transfor-mieren. Das Unternehmen bietet Kunden das branchen-weit umfangreichste und innovativste Technologie- und Services-Portfolio für das Datenzeitalter.

Dell Technologies

News

  • Frankfurt am Main,
    19.05.2017

    RSA, ein Unternehmen von Dell Technologies, baut seine führende Rolle im Authentifizierungs-Markt mit einer Reihe neuer Funktionalitäten für RSA SecurID Access weiter aus. Zu den Erweiterungen gehört eine Cloud-basierte Authentication-as-a-Service-Option, die einen nahtlosen Zugriff sowohl auf On-Premise- als auch auf Cloud-Ressourcen und -Systeme bietet. Dazu kommt eine zusätzliche dynamische Risikobewertungsfunktionalität, die Benutzern jederzeit einen komfortablen und sicheren Zugriff ermöglicht.

    Die erweiterte Identitätssicherungstechnologie von RSA SecurID Access ist darauf ausgelegt, die Legitimität von Zugriffsversuchen durch die dynamische Auswertung einer signifikanten Anzahl und unterschiedlicher Arten von Benutzermerkmalen zu überprüfen – beispielsweise Rolle, Standort, IP-Adresse, Gerätetyp und Zeit der versuchten Anmeldung. Diese Werte werden zusammen mit dem Risiko, das mit den Unternehmensdaten verbunden ist, korreliert und analysiert, um augenblicklich eine Authentifizierungsentscheidung zu treffen.

  • Frankfurt am Main,
    11.05.2017
    • Die neuen Dell EMC VxRail Appliances 4.5 verfügen über erweiterte Software- und Hardware-Optionen für die branchenweit am schnellsten wachsenden hyperkonvergenten Infrastruktur-Appliances (1)
       
    • Das neue Angebot Dell Financial Services Cloud Flex for HCI bietet ein Cloud-ähnliches Nutzungsmodell für den Einsatz von Hyper-Converged-Infrastructure (HCI)-Lösungen im eigenen Rechenzentrum mit monatlichen Zahlungen; es fallen keine Investitionskosten an und es gibt keine Verpflichtungen nach dem ersten Jahr (2)
       
    • Die neuen Dell EMC VDI Complete Solutions senken mit deutlicher Vereinfachung, transparenter Preisgestaltung und niedrigen Gesamtbetriebskosten die Hürden bei der Einführung von Desktop- und Applikationsvirtualisierung auf einer hyperkonvergenten Infrastruktur

    Dell EMC hat auf der Dell EMC World in Las Vegas umfangreiche Updates seines HCI-Portfolios angekündigt, die die Einstiegshürden für hyperkonvergente Lösungen deutlich senken.

    Mit neuen Dell EMC VxRail Appliances, VxRack-Systemen und Modellen der XC-Serie sowie einem neuen, flexiblen Nutzungsmodell vereinfacht Dell EMC den Kauf, die Implementierung und die Verwaltung von hyperkonvergenten Infrastrukturlösungen.

  • Frankfurt am Main,
    11.05.2017
    • Der branchenweit erste 25-GbE-Rechenzentrums-Switch bietet mehr als doppelt so viel Durchsatz wie 10-GbE-Switche
       
    • Die optimierte Open-Networking-Plattform für Unified-Storage-Netzwerke von Dell EMC unterstützt 16 Gbit/s und 32 Gbit/s Fibre Channel sowie 10 GbE innerhalb einer Höheneinheit
       
    • Eine Studie von Marktforscher ACG Research belegt, dass die Summe der Investitions- und Betriebskosten eines Open-Networking-Modells über einen Zeitraum von fünf Jahren nur 53 Prozent der Kosten eines proprietären Modells beträgt
       
    • Die N1100-ON Series ist eine neue Familie energie- und kosteneffizienter Open-Networking-Switche, die Investitionsschutz für kleine und mittlere Unternehmen bringt

    Der Open-Networking-Pionier Dell EMC baut sein Software-definiertes Networking (SDN)-Portfolio weiter aus und hat auf der Dell EMC World in Las Vegas den branchenweit ersten 25-GbE-Open-Networking-Top-of-Rack-Switch vorgestellt. Dazu kommt die erste optimierte Open-Networking-Plattform für Unified-Storage-Netzwerke und eine neue Familie energie- und kosteneffizienter Open-Networking-Switche für kleine und mittelgroße Unternehmen.

  • Frankfurt am Main,
    10.05.2017
    • Das Software-defined-Storage-Angebot von Dell EMC unterstützt die 14. Generation der PowerEdge Server
       
    • Der ECS Dedicated Cloud Service ermöglicht es, die Plattform Elastic Cloud Storage im Hybrid-Cloud-Modell zu nutzen
       
    • Unter dem Codenamen „Project Nautilus“ entwickelt Dell EMC eine neue Lösung für die Speicherung und Analyse hochvolumiger IoT-Datenströme
       
    • Neue und erweiterte Ready Nodes bauen das Portfolio von Dell EMC für vorkonfigurierte SDS- und Serverlösungen aus

    Dell EMC hat auf der Dell EMC World in Las Vegas eine Reihe neuer Lösungen für Software-defined Storage angekündigt, die Unternehmen bei der Modernisierung ihrer Rechenzentren unterstützen. Dazu zählen Updates für ScaleIO, Elastic Cloud Storage (ECS) und Isilon SD Edge, eine neue Lösung für die Speicherung hochvolumiger IoT-Datenströme sowie Erweiterungen im Ready Node Portfolio.

  • Dell EMC World 2017, Las Vegas,
    10.05.2017

    Dell Technologies, das weltweit größte private Technologieunternehmen, hat seinen Wagniskapital-Arm Dell Technologies Capital vorgestellt. Seit seiner Gründung vor einigen Jahren hat Dell Technologies Capital in mehr als 70 Start-ups investiert, um den Gründern und ihren Teams zu helfen, innovative Technologielösungen zu entwickeln und auf den Markt zu bringen.

    Das Venture-Team konzentriert sich auf innovative Technologiebereiche, die für die Unternehmen von Dell Technologies relevant sind: Dell, Dell EMC, Pivotal, RSA, SecureWorks, Virtustream und VMware. Beispiele für die Investments von Dell Technologies Capital sind Storage, Software-Defined Networking, Management und Orchestrierung, Sicherheit, maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz, Big Data und Analytics, Cloud, Internet of Things (IoT) und DevOps.

  • Frankfurt am Main,
    10.05.2017
    • Das neue VMAX 950F Array ist bis zu vier Mal schneller als der nächstbeste Mitbewerber (1) und unterstützt die wichtigsten Workloads im Unternehmen
       
    • Das XtremIO X2 Array überzeugt durch höchste Effizienz für VDI (Virtual Desktop Infrastructure)-Lösungen sowie für umfangreiche Snapshot-Anwendungsszenarien und bietet im Vergleich zur Vorgängerversion eine drei Mal höhere Kapazität, eine durchschnittlich 25 Prozent bessere Speichereffizienz und 80 Prozent schnellere Antwortzeiten (2)
       
    • Die neuen All-Flash-Modelle Dell EMC Unity verfügen im Vergleich zur Vorgängerversion über vier Mal größere Filesystem-Kapazitäten, eine achtfach höhere Speicherdichte und lassen sich in weniger als zehn Minuten installieren (3)
       
    • Das hybride Midrange-Storage-Array SC5020 bietet im Vergleich zur Vorgängerversion bis zu 45 Prozent mehr IOPS, eine doppelt so große Kapazität (4) und die branchenweit niedrigsten Kosten pro GByte (5)
       
    • Die neue Generation der Isilon-Plattformen überzeugt durch neun Mal mehr IOPS, einen 18-fach höheren Durchsatz und eine 21-fach höhere Kapazität als der nächstbeste Mitbewerber (6)

    Dell EMC hat auf der Dell EMC World in Las Vegas eine umfassende Aktualisierung seines marktführenden Storage-Portfolios angekündigt. Unternehmen erhalten damit die nötigen Technologien für die Modernisierung ihrer Rechenzentren und die Transformation ihrer IT.

    Zu den Neuerungen gehören das VMAX 950F Array und die nächste Generation des XtremIO All-Flash Array. Darüber hinaus hat Dell EMC neue Modelle des branchenführenden Mid-Range-All-Flash-Arrays Dell EMC Unity und des hybriden Midrange-Systems SC5020 vorgestellt.

  • Frankfurt am Main,
    09.05.2017
    • Die 14. Generation der Dell EMC PowerEdge Server kann bis zu 50 Prozent mehr Nutzer von virtuellen Desktop-Infrastrukturen (VDI) pro Server bedienen.
       
    • Die einfach nutzbare OpenManage Enterprise Konsole vereinheitlicht das System-Management.
       
    • Neue Sicherheitsfeatures bieten erweiterten Schutz vor Cyber-Angriffen und ungewollten Konfigurationsänderungen.
       
    • Der ProSupport Plus mit SupportAssist-Technologie kann die Lösung von Hardwareproblemen um bis zu 90 Prozent beschleunigen.

    Dell EMC hat auf der Dell EMC World in Las Vegas eine Vorschau auf die kommende 14. Generation der Dell EMC PowerEdge Server gegeben: Die neuen Geräte bieten eine skalierbare Business-Architektur, intelligente Automatisierung sowie integrierte Sicherheit und unterstützen Unternehmen optimal bei der Transformation ihrer IT.

  • Frankfurt am Main,
    09.05.2017
    • Neue Data Protection Appliance integriert Data Domain, Datensicherungs-Software sowie Software zur Suche von Daten und Analytics für Datensicherung in einer einzigen Plattform.
       
    • Die führende Deduplizierungs-Technologie der Appliance für On-Premise- und Cloud-Daten ermöglicht eine durchschnittliche Deduplizierungs-Rate von 55:1.
       
    • Die Appliance steht in vier Ausführungen mit nutzbaren Kapazitäten von 34 TB bis zu einem PB zur Verfügung.
       
    • Dell EMC Cloud Data Protection ermöglicht jetzt Datensicherung und Disaster Recovery in der Cloud.

    Dell EMC hat auf der Dell EMC World in Las Vegas neue Datensicherungs-Lösungen angekündigt. Die Dell EMC Integrated Data Protection Appliance (IDPA) vereint Data Domain, Backup-Software, Software zur Suche von Daten und Analytics für die Datensicherung in einer sofort einsatzbereiten Komplettlösung. Neue Funktionen im Dell EMC Cloud Data Protection Portfolio bieten Datensicherung und Disaster Recovery in der Cloud.

  • Frankfurt am Main,
    05.05.2017
    • Die schlüsselfertige Plattform Dell EMC Cloud for Microsoft Azure Stack bietet einen einfachen Einstieg in eine Hybrid Cloud auf Grundlage von Microsoft Azure
       
    • Laut den Marktforschern von IDC belegt Dell EMC im weltweiten Cloud-Infrastrukturmarkt Platz eins bei Umsatz und Marktanteilen
       
    • Eine aktuelle, von Dell EMC bei IDC beauftragte Studie zeigt, dass rund 80 Prozent der großen Unternehmen über eine Hybrid-Cloud-Strategie verfügen und rund 51 Prozent bereits Public und Private Clouds einsetzen

    Dell EMC kündigt mit Dell EMC Cloud for Microsoft Azure Stack eine schlüsselfertige Hybrid-Cloud-Plattform an, mit der sich eine auf Microsoft Azure Stack basierende Hybrid Cloud rasch und einfach implementieren und betreiben lässt.

  • Frankfurt am Main,
    02.05.2017

    Dell hat drei neue hochleistungsfähige Monitore für kreative Köpfe in der Medien- und Unterhaltungsbranche vorgestellt: den ersten HDR10-Monitor von Dell sowie zwei Premium-UltraSharp-Monitore mit praktisch randlosen InfinityEdge-Displays.

    Der neue UltraSharp 27 4K HDR Monitor (UP2718Q) ist der erste HDR10-Bildschirm von Dell mit Premium-Zertifikat der UHD Alliance. Er ist mit einem 4K-Display ausgestattet und bringt eine Farbtiefe von 1,07 Milliarden Farben mit. Bei einer Helligkeit von bis zu 1.000 Nits kann das Gerät tiefstes Schwarz und hellstes Weiß darstellen. Darüber hinaus bietet es mit Dell PremierColor ein breites Spektrum an brillanten Farben. Die Farbräume Adobe RGB, sRGB und REC 709 werden zu 100 Prozent abgedeckt, DCI-P3 zu 97,7 Prozent und REC2020 zu 76,9 Prozent.

  • Frankfurt am Main,
    25.04.2017

    Fast drei Viertel der weltweit Beschäftigten würden unter bestimmten Umständen vertrauliche Daten an unautorisierte Personen weitergeben. In Deutschland sind es sogar noch mehr. Darüber hinaus sind unsichere Verfahren beim Umgang mit solchen Daten offenbar gang und gäbe. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Datensicherheits-Studie von Dell.

    Der „Dell End-User Security Survey“ offenbart, dass sehr viele Mitarbeiter zur Weitergabe vertraulicher Informationen an unautorisierte Personen bereit sind, wenn bestimmte Umstände dafür sprechen. Weltweit trifft das auf 72% der Befragten zu, in Deutschland sogar auf 82%. Sie würden solche Informationen unter anderem weitergeben, wenn:

  • Frankfurt am Main,
    20.04.2017

    Die überwältigende Mehrheit der Unternehmen (71%) ist sich einig, dass die Transformation ihrer IT unerlässlich für ihre Wettbewerbsfähigkeit ist. Dennoch ist nur eine ganz kleine Minderheit (5%) dabei bereits weit fortgeschritten. Zu diesen Ergebnissen kommt eine weltweite Studie von Dell EMC, für die auch deutsche IT-Entscheider befragt wurden.

    Die Digitalisierung macht für Unternehmen die Transformation ihrer IT zu einer Top-Priorität. Sie müssen ihre IT-Infrastruktur, ihre IT-Prozesse und die Art und Weise, wie sie IT bereitstellen, an das digitale Zeitalter anpassen. Ansonsten laufen sie Gefahr, in einer zunehmend digitalisierten Geschäftswelt ins Hintertreffen zu geraten. Stand heute erfüllen 95% der Unternehmen die IT-Anforderungen des digitalen Business noch nicht. Das zeigt die aktuelle Studie „ESG IT Transformation Maturity Curve 2017“, die die Enterprise Strategy Group (ESG) im Auftrag von Dell EMC durchgeführt hat.

  • Frankfurt am Main,
    11.04.2017

    Zukunftsweisende IT-Lösungen für das Gesundheitswesen präsentiert Dell EMC auf der conhIT 2017, die vom 25. bis 27. April in der Messe Berlin stattfindet. Gemeinsam mit seinen Partnern Bechtle, Intel, Profi und VMware demonstriert das Unternehmen, wie die Healthcare-Branche mit Hilfe moderner Technologie hohe medizinische Qualität unterstützen, innovative Behandlungsmethoden erschließen sowie einen sicheren und effizienten IT-Betrieb gewährleisten kann.

    Innovative Behandlungsmethoden erfordern bessere Schnittstellen zwischen IT-Systemen auf der einen sowie medizinischem Personal und Patienten auf der anderen Seite. Eine entscheidende Rolle spielt dabei unter anderem die Interaktion mit grafikintensiven bildgebenden Verfahren. Am Messestand von Dell EMC (Halle 3.2, Stand B-111) erfahren die Besucher, wie Gesundheitseinrichtungen mit einer Desktop-Virtualisierung auf Basis der Horizon-GRID-Technologie von VMware den ortsunabhängigen Zugriff auf ihre bildgebenden Verfahren erheblich optimieren können.

  • Frankfurt am Main,
    30.03.2017

    Dell hat einen besonders kleinen, leichten und leistungsstarken Einstiegs-Thin-Client vorgestellt, der große Leistung und gute Handhabung vereint. Der neue Wyse 3040 verfügt über einen Intel Quad Core Pro­zessor und bietet umfassende Konnektivitätsoptionen sowie mehrere Betriebssysteme zur Auswahl. Er ist kompatibel zu virtuellen Workspace-Umgebungen mit Citrix, Microsoft und VMware. Der Wyse 3040 Thin Client ist eine kostengünstige Endpunktlösung, die sehr sicher und dennoch einfach zu implementieren und zu verwalten ist.

    Mitarbeiter benötigen heute Zugang zu effizienten, leistungsstarken Systemen und Tools, die es ihnen ermöglichen, Informationen in einer sicheren Umgebung zu verarbeiten und zu teilen. Der Wyse 3040 Thin Client ist eine kostengünstige Endpunktlösung für Basisanwendungen und einfaches Multitasking, und damit die ideale Lösung für Anwender unterschiedlicher Branchen, von Einzelhandel, Gesundheitswesen und Bildung bis zum Finanzsektor.

  • Frankfurt am Main,
    23.03.2017
    • Der neue Dell EMC Cloud Ecosystem Hub bietet Cloud-Service-Providern und Unternehmen in der EMEA-Region eine One-Stop-Website, auf der sie sich über neue Technologien informieren und alles über Cloud-Lösungen von Dell EMC erfahren können
       
    • Mit Online-Ressourcen, Schulungen, Events, Marketing-Unterstützung und Sales Leads können Service Provider zusätzliche Marktpotenziale erschließen
       
    • Ein leistungsstarkes und umfassendes Lösungsportfolio bietet Unterstützung bei der Umsetzung von Cloud-Strategien und fördert das Unternehmenswachstum
       
    • Service Provider und Kunden können auf dem Marktplatz Kontakt aufnehmen, Geschäftsverbindungen pflegen und neue Projekte initiieren

    Dell EMC und Intel stellen einen neuen Cloud Ecosystem Hub vor, der Cloud-Service-Providern und Unternehmen in der EMEA-Region über eine One-Stop-Website einen einfachen Zugang zu den Cloud-Angeboten und -Lösungen von Dell EMC ermöglicht. Der Hub bringt Kunden und Service Provider zusammen, hilft bei der Umsetzung verstärkter Marketing-Aktionen und fördert die Digitale Transformation sowie ein langfristiges Wachstum im Cloud-Geschäft.

  • Frankfurt am Main,
    28.02.2017

    Dell hat die ersten Verpackungen der IT-Industrie vorgestellt, die aus recyceltem Plastikmüll aus den Weltmeeren hergestellt wurden. Die neuen Verpackungen sind das Ergebnis eines innovativen Pilotprogramms im Rahmen einer nachhaltigen Supply-Chain-Strategie. Dabei werden im Meer und an Stränden gesammelte Kunststoffe für die Verpackung des neuen Dell XPS 13 2-in-1 verwendet. 2017 sollen in diesem Pilotprojekt rund 8.000 Kilogramm Plastikmüll einer neuen Verwendung zugeführt werden.

    Dell wird sein XPS 13 2-in-1 ab dem 30. April 2017 mit den neuen Kunststoffverpackungen ausliefern. Außerdem wird das Unternehmen umfassende Informationen über diese neue Art der Verpackung und über die Bedeutung von Lösungen für den Schutz des Ökosystems Ozean bereitstellen. Um sicherzustellen, dass die neue Verpackung nicht ebenfalls wieder in den Ozeanen landet, markiert Dell jede Verpackungsschale mit dem Recycling-Symbol Nr. 2 für HDPE (High Density Polyethylen), das an vielen Orten recycelbar ist.

  • Frankfurt am Main,
    27.02.2017

    Dell hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona die neue Edge-Gateway-3000-Serie vorgestellt. Mit dieser Lösung für die Infrastruktur des Internet of Things (IoT) bietet das Unternehmen Anwendern maximale Flexibilität, Konnektivität und Echtzeit-Intelligenz für den Einsatz unter schwierigen Bedingungen und bei wenig Platz. Die Serie 3000 umfasst drei Modelle, die für Anwendungen und für Embedded-Lösungen in der industriellen Automatisierung, Transport und Digital Signage konzipiert wurden.

    Anwender benötigen für das Internet der Dinge eine schnelle Echtzeit-Analyse der großen Datenmengen, die von IoT-Geräten generiert werden. Oft ist es zu teuer und zu aufwändig, alle Daten von den Geräten vor Ort zum Rechenzentrum zu übertragen. "Computing at the Edge" hilft bei der Entscheidung, welche Daten relevant sind und daher für weitere Analysen und längerfristige Speicherung an ein Rechenzentrum oder in die Cloud gesendet werden müssen. Auf diese Weise lassen sich Bandbreiten sparen, Kosten reduzieren und Sicherheitsbedenken ausräumen.

  • Frankfurt am Main,
    16.02.2017

    Die schlüsselfertige Hybrid-Cloud-Plattform Dell EMC Enterprise Hybrid Cloud (EHC) ist nun erstmals auch auf den Appliances Dell EMC VxRail verfügbar. Die hyperkonvergente Infrastruktur hat, seitdem sie vor einem Jahr vorgestellt wurde, einen substantiellen Marktanteil erreicht. Dell EMC EHC auf VxRail-Systemen ermöglicht es Unternehmen, einen leichten Einstieg in die agile Bereitstellung moderner IT-Plattformen zu finden und diese mit steigendem Bedarf an Hybrid-Cloud-Diensten sehr einfach zu skalieren.

    Immer mehr Unternehmen nutzen die Hybrid Cloud für ihre IT-Transformation und setzen für geschäftskritische Anwendungen auf hyperkon­vergente Infrastrukturen (HCI). Die Produktfamilie Dell EMC VxRail bietet verschiedenste Leistungsklassen vollständig integrierter, vorkonfigurierter und vorgetesteter HCI-Appliances – Hardware und Software. Es sind die branchenweit einzigen Appliances, die in gemeinschaftlicher strategischer Zusammenarbeit mit VMware entwickelt wurden.

  • San Francisco,
    13.02.2017

    RSA, ein Unternehmen von Dell Technologies, hat die RSA Business Driven Security Architecture vorgestellt: Der neue Sicherheits-Ansatz hilft Unternehmen, Cyber-Risiken effizient zu bewältigen und ihre wichtigsten Geschäftsdaten zu schützen. Die neuen Business-Driven-Security-Lösungen von RSA richten sich an Kunden aller Größenordnungen und erlauben durch ihre Architektur sowie die integralen Lösungsangebote einen sehr effizienten Umgang mit Risiken. Sie ermöglichen die schnelle Erkennung und Reaktion auf Bedrohungen, angemessene Absicherung von Identitäten und Zugängen, schützen Kunden vor Betrug und helfen beim ganzheitlichen Umgang mit Geschäftsrisiken.

    Obwohl Unternehmen im vergangenen Jahr 75 Milliarden Dollar für die Cyber-Sicherheit ausgegeben haben, sind Sicherheits- und Führungskräfte immer noch nicht in der Lage, Sicherheitsvorfälle mit relevanten Geschäftsinformationen zu verknüpfen, um schnell fundierte, kritische Entscheidungen basierend auf quantifizierbaren Geschäftsrisiken zu treffen. Auf Basis der Business-Driven-Security-Architektur hat RSA verschiedene neue Lösungen und Services vorgestellt, die genau diese Lücke adressieren.

    RSA NetWitness Suite

  • Frankfurt am Main,
    09.02.2017

    Dell erweitert sein Portfolio von mobilen PCs und Displays für den Bildungsbereich: Zu den Neuheiten zählen das Latitude 11 Convertible (3189), das Latitude 11 (3180), das Latitude 13 (3380) sowie zwei 4K-Monitore mit interaktiver Touch-Funktion im 55- und 86-Zoll-Format. Basierend auf aktuellen Technologien helfen die Geräte Lehrern, Schülern und Studenten, alle Lernmöglichkeiten ideal auszuschöpfen.

    Dell hat die Notebooks im Hinblick auf die Bedingungen im Lehrbetrieb entwickelt, aufgrund ihrer Robustheit eignen sich die Geräte aber auch für den Alltag im Unternehmen. Alle drei neuen Systeme sind nach dem Standard MIL-STD 810G zertifiziert. Das schließt unter anderem vollständig versiegelte Tastaturen und Touchpads ein, die maximalen Schutz vor verschütteten Flüssigkeiten bieten. Eine Metallhalterung schützt den Stromanschluss vor Beschädigungen.

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren