Pressezentrum

  • Facebook
  • Youtube
  • Twitter

IFS™ entwickelt und liefert weltweit Business Software für Unternehmen, die Güter produzieren und vertreiben, Anlagen unterhalten und Dienstleistungen erbringen. Die Branchenexpertise der Mitarbeiter, die innovativen Lösungen und der hohe Kunden-Fokus machen IFS zu einem der anerkannt führenden und meist empfohlenen Anbieter auf ihrem Gebiet. Über 3.500 Mitarbeiter unterstützen weltweit mehr als zehntausend Kunden mit einer Kombination aus lokalen Niederlassungen und einem stetig wachsenden Partnernetzwerk.

IFS ist im deutschsprachigen Raum (D-A-CH-Region) mit der IFS Deutschland in Erlangen und weiteren Niederlassungen in Dortmund, Mannheim und Neuss sowie der IFS Schweiz in Zürich mit insgesamt rund 250 Mitarbeitern vertreten. Zu den mehr als 350 namhaften Kunden von IFS D-A-CH zählen zum Beispiel Dopag, Doppelmayr, Dürr Dental, Eickhoff, Avanco, Hama, Huber SE, Huf Hülsbeck & Fürst, K2, Kendrion, LPKF, Marabu, maxon motor, Nova Werke, Osma und Völkl Sports. 
Weitere Informationen unter IFSworld.com/de

Aktuelle Neuigkeiten rund um IFS, Technologie und Innovation sind im IFS-Blog unter https://blog.ifsworld.com/ (international), bei Twitter unter http://twitter.com/IFS_D_A_CH (national) oder http://twitter.com/ifsworld (international) und bei Facebook unter https://www.facebook.com/IFS.DACH.ERPSoftware (national) verfügbar.

IFS

News

  • Erlangen,
    11.12.2018

    KI-getriebene Automatisierung, Digitale Zwillinge und die Blockchain werden das IT-Jahr 2019 prägen.

    Der global agierende Anbieter von Business Software IFS prognostiziert für das Jahr 2019 drei zentrale IT-Trends in der Unternehmenswelt.

    Künstliche Intelligenz trifft auf eine neue Generation von IoT-Sensoren und erzeugt damit die nächste Automatisierungs-Welle. Digitale Zwillinge ermöglichen Unternehmen, die Kontrolle über zunehmend autonome Prozesse zu behalten. Die Blockchain wird reif für den Durchbruch. IFS erläutert, an welchen IT-Trends Unternehmen 2019 nicht vorbeikommen:

  • Erlangen,
    03.12.2018

    IFS nennt neun Schlüsselfragen bei der Auswahl einer ERP-Software für Fertigungsunternehmen.

    IFS weltweit agierender Anbieter von Business Software, gibt Fertigungsunternehmen eine Checkliste als Orientierungshilfe bei der Suche nach einer geeigneten ERP-Software.

  • Erlangen,
    16.11.2018

    Drei Neuzugänge auf C-Level unterstützen die nächste Wachstumsphase des Unternehmens.

    Der weltweit agierende Anbieter von Business Software IFS hat sein globales Führungsteam um drei strategische Positionen erweitert. Christian Pedersen ist neuer Chief Product Officer des Unternehmens, Milena Roveda fungiert als Chief Financial Officer und Jane Keith als Chief People and Culture Officer.

  • Erlangen,
    26.09.2018

    Mit der IFS-Lösung können mehr als 1.000 global tätige Servicespezialisten die Anlagenverfügbarkeit maximieren und die Kosten für den Anlagenlebenszyklus minimieren.

    ANDRITZ, einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die metallverarbeitende Industrie und die Stahlindustrie, hat sich für die weltweite Nutzung von IFS Field Service Management entschieden.

  • Erlangen,
    11.09.2018

    Mit den neuen Personalien unterstützt das Unternehmen sein weiteres Wachstum.

    Der weltweit agierende Anbieter von Business Software IFS hat vier neue Führungspositionen geschaffen und mit langjährigen Branchenexperten besetzt. Marne Martin ist jetzt President of IFS Service Management Business Unit, Gabrielle Deeny hat die Funktion des Global Head of Alliances and Channels inne. Als Global Head of Consulting wurde Stefano Mattiello verpflichtet, Marc Genevois bekleidet die Position des Global Head of Go-to-Market Transformation.

  • Erlangen,
    23.08.2018

    IFS nennt fünf Punkte, die Fertigungsunternehmen bei der Implementierung einer intelligenten Fabrik beachten sollten.

    Viele Fertigungsunternehmen sind noch weit von der Smart Factory entfernt. Der weltweit agierende Anbieter von Business Software IFS gibt Tipps, wie sich der Weg dorthin zielsicher und schnell beschreiten lässt.

  • Erlangen,
    16.08.2018

    IFS präsentiert sein umfassendes Lösungsportfolio für die maritime Industrie auf der internationalen Leitmesse und nimmt am „Smart Holland Day“ teil.

    Wie die maritime Wirtschaft mit neuen Technologien ihre Prozesse optimieren kann, demonstriert der international agierende Anbieter von Business Software IFS auf der SMM 2018, die vom 4. bis 7. September in der Messe Hamburg stattfindet. Ein Beispiel dafür ist der Einsatz von Mixed Reality in der Instandhaltung.

  • Erlangen,
    31.07.2018

    Auf der Schweizer Messe für Business Software demonstriert IFS, wie Unternehmen ihr Geschäft mit einem leistungsfähigen digitalen Kern ausstatten können.

    IFS präsentiert die brandneue Version 10 der ERP-Software IFS Applications™ auf der topsoft 2018, die am 28. und 29. August in der Messe Zürich stattfindet. Zudem können sich die Besucher beim international agierenden Anbieter von Business Software an Stand 43d über das kommende Release 6 von IFS Field Service Management™ informieren.

  • Erlangen,
    18.07.2018

    Eine weltweite Umfrage von IFS unter rund 1.400 IT-Entscheidern identifiziert drei wesentliche Anwendungsgebiete von Künstlicher Intelligenz in Unternehmen und stellt regionale Unterschiede fest

    Unternehmen sehen das größte Potenzial von Künstlicher Intelligenz in der Mensch-Maschine-Interaktion, der Automatisierung und Vorhersagen zur Wartungsoptimierung. Zu diesen Ergebnissen kommt eine weltweite Umfrage des global agierenden Anbieters von Business Software IFS, an der auch IT-Entscheider aus Deutschland, Österreich und der Schweiz teilgenommen haben.

  • Erlangen,
    05.07.2018

    Michael Ouissi, Chief Customer Officer, und Stephen Keys, Regional President für Asia, Pacific & Japan sowie Middle East & Africa, vervollständigen die Führungsspitze von IFS.

    Der weltweit agierende Anbieter von Business Software IFS hat Michael Ouissi zum Chief Customer Officer (CCO) und Stephen Keys zum Regional President of Asia Pacific & Japan, Middle East & Africa ernannt. Die beiden Personalien komplettieren das neue Führungsteam von IFS CEO Darren Roos und sichern eine leistungsfähige Organisation für das weitere Wachstum des Unternehmens.

  • Erlangen,
    25.06.2018

    Umfassende Lösung von IFS wird die Transparenz über die Betriebsabläufe des Unternehmens in Deutschland, Österreich, Großbritannien, Spanien und Frankreich erhöhen und die Durchlaufzeiten verkürzen.

    Feldbinder, einer der größten europäischen Hersteller von Silofahrzeugen, Tankfahrzeugen, Bahnwaggons und Containern, hat sich für die Einführung von IFS ApplicationsTM 10 entschieden. Die Lösung des weltweit agierenden Anbieters von Business Software IFS wird die nationalen und internationalen Geschäftsprozesse des Unternehmens in einem integrierten Gesamtsystem zusammenführen.

  • Erlangen,
    19.06.2018

    Ziel des erfahrenen Partner-Managers ist, den indirekten Anteil am Geschäft von IFS Europe Central signifikant zu steigern.

    Der weltweit agierende Anbieter von Business Software IFS hat Siegbert Glaser als neuen Director Channel Sales Europe Central verpflichtet. Der erfahrene Sales-Manager kommt von Oracle Deutschland zu IFS und leitet dort ab sofort den Partnervertrieb in der DACH-Region, den Benelux-Ländern und Italien.

  • Erlangen,
    07.06.2018

    Führender Spezialist für Schädlingsbekämpfung integriert mit dem IFS IoT Business Connector Fallen, Sensoren und Kameras in die Unternehmenssoftware IFS Applications.

    Rund 10.000 durch IoT-Daten automatisch ausgelöste Arbeitsaufträge optimieren bei Anticimex die Dienstleistungserbringung. Das Unternehmen hat seit einem Jahr den IFS IoT Business Connector™ im Einsatz und konnte damit die Kundenzufriedenheit deutlich verbessern, die interne Prozesseffizienz erhöhen und den Umsatz um 100 Prozent steigern.

  • Erlangen,
    29.05.2018

    Führender Hersteller von Systemen und Komponenten für zivile und militärische Luftfahrtunternehmen entscheidet sich für die umfassende ERP- und MRO-Lösung von IFS, die maximale Flexibilität und Erweiterbarkeit für den weltweiten Einsatz gewährleistet.

    Die TEST-FUCHS Gruppe, ein führender Hersteller von Testsystemen und Komponenten für die Luft- und Raumfahrtindustrie (A&D), setzt als eines der ersten Unternehmen auf die erst kürzlich vorgestellte Lösung IFS Applications™ 10 des weltweit agierenden Anbieters von Business Software IFS. TEST-FUCHS nutzt IFS Applications 10 als globale Lösung für Enterprise Resource Planning (ERP) und Maintenance Repair & Overhaul (MRO).

  • Erlangen,
    23.05.2018

    Schweizer Technologieführer für pharmazeutische Prüfgeräte profitiert von der neuen Version von IFS Applications.

    SOTAX, ein weltweit führender Anbieter von pharmazeutischen Prüfgeräten aus der Schweiz, hat sich entschieden, IFS Applications™ 10 zu implementieren, um ihre globalen Geschäftsprozesse zu optimieren und auf einer zentralen ERP-Plattform zusammenzuführen. Dabei setzt sie voll und ganz auf die Business Software von dem global agierenden Anbieter IFS.

  • Erlangen,
    08.05.2018

    Neue IFS-Maintenix-Lösungen vereinfachen die Planung der Flotten- und Linieninstandhaltung von kommerziellen Fluggesellschaften und ermöglichen Betreibern aller Größen, schnell auf unerwartete Planungsänderungen zu reagieren.

    IFS, der weltweit agierende Anbieter von Business Software, bringt mit IFS Maintenix™ Fleet Planner und IFS Maintenix Line Planner zwei neue Lösungen für kommerzielle Fluggesellschaften auf den Markt. Sie bilden den Auftakt zu einer Reihe von SaaS-Lösungen, die gezielt für die hochkritischen Instandhaltungs- und Engineering-Anforderungen der globalen Luftfahrt konzipiert sind.

  • Erlangen,
    03.05.2018

    KI-fähige Omni-Channel-Contact-Center-Lösung von IFS ermöglicht effizienten Kundenservice – integriert in IFS Field Service Management, IFS Applications oder Drittsystemen.

    IFS, der weltweit agierende Anbieter von Business Software, hat auf der IFS World Conference in Atlanta eine Software für Kundenservices der nächsten Generation präsentiert. 

    Das neue IFS Customer Engagement™ liefert Unternehmen leistungsstarke Lösungen für ihre Support-Center und Kundenservices. Es besteht aus insgesamt drei Komponenten: 

  • Erlangen,
    02.05.2018
    • Neue visuelle Elemente und Interaktionsmöglichkeiten erhöhen die Mitarbeiterproduktivität
       
    • Neue Features, darunter ein KI-Chatbot und Service-zentrierte Funktionalitäten, erstrecken sich über sämtliche Bereiche der Software
       
    • Cloud- und On-Premise-Versionen lassen Unternehmen freie Wahl beim Betriebsmodell

    IFS, der weltweit agierende Anbieter von Business Software, hat auf der IFS World Conference in Atlanta IFS Applications™ 10 vorgestellt.

    Die neue Version der ERP-Software von IFS wurde gezielt dafür konzipiert, dass Unternehmen von disruptiven Trends wie Automation, Internet of Things und Servitization profitieren können. Mit IFS Applications 10 haben sie die Möglichkeit, ihr Business mit einem leistungsfähigen und modernen digitalen Kern auszustatten. 

    Die zentralen Neuerungen der Software:

  • Erlangen,
    02.05.2018

    Die neue Version bietet eine runderneuerte User Experience und eine Performancesteigerung von 50 Prozent.

    IFS, der weltweit agierende Anbieter von Business Software, hat auf der IFS World Conference in Atlanta eine Vorschau auf die nächste Version von IFS Field Service Management™ gezeigt.

    IFS Field Service Management (FSM) 6 bringt zahlreiche zentrale Neuerungen und Verbesserungen mit sich. Zu den wichtigsten Features zählen:

  • Erlangen,
    17.04.2018

    Aktueller Hype um KI wird von vielen Irrtümern begleitet.

    Die einen glauben, Künstliche Intelligenz werde in wenigen Jahren die Welt beherrschen; die anderen zweifeln daran, dass sie überhaupt existiert. IFS erläutert, warum die Wahrheit wie immer in der Mitte liegt. 

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren

Bilder