Pressezentrum

  • LinkedIn

DZS-KEYMILE ist eine Tochtergesellschaft von DASAN Zhone Solutions (DZS), einem führenden Anbieter von Lösungen für den Breitband-Zugang, Enterprise-Kommunikationsplattformen sowie 5G-xHaul für eine Welt maximaler Konnektivität und höchster Bandbreiten. Das Unternehmen mit Sitz in Hannover gehört seit 2019 zu DZS und fungiert als DZS-EMEA-Zentrale. DZS ist Vorreiter bei disaggregierten Plattformen, SDN und Virtualisierung, es ermöglicht Service-Providern und Unternehmen damit zukunftssichere Netze und herausragende Performance. Mehr als 1.200 Netzbetreiber sowie Unternehmen in über 120 Ländern vertrauen auf die innovativen, agilen und interoperablen Lösungen von DZS. DZS verfügt über Produktionsstandorte, Entwicklungs-, Service- und Supportzentren auf der ganzen Welt. Das Unternehmen unterstützt seine Kunden dabei, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern und ITK-Technologien der neuesten Generation einzusetzen.

Weitere Informationen unter www.keymile.com
KEYMILE auf XING: http://www.xing.com/companies/keymilegmbh
KEYMILE auf LinkedIn: http://www.linkedin.com/company/dzs-keymile

 

DZS-KEYMILE

News

  • Hannover,
    20.04.2015

    KEYMILE intensiviert seine Aktivitäten im Kernmarkt der anwendungskritischen Telekommunikationsnetze. Damit verfolgt das Unternehmen das Ziel, sich als führender ITK-Hersteller für Mission-Critical Systems (MCS) zu positionieren. Mit den Lösungen von KEYMILE erhalten Betreiber anwendungskritischer Kommunikationssysteme modernste und zukunftssichere Technologien; Partner von KEYMILE können damit ihre Systemintegrations-Expertise erweitern und ihr Serviceangebot ausbauen. Die verstärkte strategische Ausrichtung auf Mission-Critical-Netze verdeutlicht KEYMILE durch den Ausbau seines Lösungsportfolios mit der neuen Produktfamilie XMC20.

    Mit innovativen und zuverlässigen Technologien, die ausschließlich in Deutschland und der Schweiz entwickelt werden, fokussiert KEYMILE künftig noch stärker auf Mission-Critical-Netze. Damit kann das Unternehmen die Anforderungen von Betreibern anwendungskritischer TK-Netze zum Beispiel bei Behörden, Eisenbahnen, Öl- und Gaspipelines, Energieversorgern und Flughäfen optimal erfüllen. Gemeinsam mit ihren Systempartnern können sie die Lösungen von KEYMILE gezielt an ihren individuellen Bedarf anpassen.

  • Hannover,
    16.04.2015

    Der Telekommunikationsmarkt in Deutschland wird nach Einschätzung von KEYMILE in diesem Jahr durch fünf Trends geprägt. Im Sprachbereich werden weitere Lücken bei Voice-over-IP geschlossen. Vectoring und seine Nachfolgetechnologien nehmen Fahrt auf, die Virtualisierung von Zugangsnetzen wird in diesem Zusammenhang verstärkt zum Thema und parallel dazu geht auch der Glasfaserausbau weiter. Durch Video-on-Demand schließlich wird der Bandbreitenbedarf weiter steigen.

    Auch wenn beim Breitbandausbau in den letzten Jahren spürbare Fortschritte im deutschen Telekommunikationsmarkt erzielt wurden, bleiben mittelfristig weitere Herausforderungen bestehen. KEYMILE hat fünf Bereiche identifiziert, die das Geschehen im Telekommunikationsmarkt hierzulande maßgeblich prägen werden.

    1. Im Sprachnetz verdrängt Voice-over-IP (VoIP) das klassische Telefonienetz

  • Hannover,
    10.02.2015

    Zielgruppe der neuen MileGate Fibre Series von KEYMILE sind Netzbetreiber, die flexibel innovative Glasfasernetze für Privathaushalte und Unternehmen errichten wollen. Mit seiner hohen Portdichte und Flexibilität eignet sich die Zugangsplattform für zukunftssichere FTTH/B-Umgebungen.

    KEYMILE hat seine Multi-Service-Zugangsplattform MileGate um eine explizite Lösung für den Aufbau von FTTH/B-Netzen erweitert. Die MileGate Fibre Series eignet sich optimal für FTTH/B-Applikationen und unterstützt aktives sowie passives optisches Ethernet gleichzeitig aus einer einzigen Plattform. Die neue Glasfaserlösung ermöglicht eine einfache Installation mit hoher Leistungsdichte in einem einzelnen Subrack.

  • Hannover,
    28.01.2015

    Auf der FTTH Conference 2015 vom 10. bis 12. Februar in Warschau zeigt KEYMILE sein umfangreiches Produktportfolio für einen leistungsfähigen und wirtschaftlichen Aufbau von Glasfasernetzen. Im Ausstellungsbereich der Konferenz ist erstmalig die MileGate Fibre Series, das neueste Mitglied der MileGate-Familie, zu sehen. KEYMILE ist Gold-Sponsor der FTTH Conference, der wichtigsten europäischen Kongressmesse für Glasfasertechnologien.

    Im Ausstellungsbereich der FTTH Conference 2015 im Centrum EXPO XXI in Warschau präsentiert KEYMILE am Stand G06 die MileGate Fibre Series, das neueste Mitglied der MileGate-Familie. Mit einer hohen Portdichte eignet sich die MileGate Fibre Series für den Aufbau von umfangreichen, nachhaltigen FTTH/B-Infrastrukturen und unterstützt aktives sowie passives optisches Ethernet. Netzbetreiber können mit der MileGate Fibre Series in einem aktiven P2P-Netz bis zu 480 Teilnehmer über Glasfasern anschließen.

  • Hannover,
    14.01.2015

    Mit der HY101-WT2400 stellt KEYMILE eine Baugruppe für die Wechselstromtelegrafie in einem kompakten Standard-Gehäuse zur Verfügung. Zu den typischen Einsatzfeldern der seit Jahrzehnten bewährten Technologie zählen klassische Fernwirkanwendungen wie die Übermittlung von seriellen Daten über lange Strecken, beispielsweise entlang von Bahnstrecken, oder schmalbandige Applikationen in den Netzen von Energieversorgern.

    Auch heute noch ist Wechselstromtelegrafie, wie sie KEYMILE mit seinem neuen Wechselstromtelegrafie-Modem unterstützt, optimal für bestimmte Einsatzbereiche geeignet. Dazu zählt beispielsweise die Übertragung serieller Daten entlang von langen Bahnstrecken oder auch der Einsatz in schmalbandigen Applikationen bei Energieversorgern. In diesen Umgebungen kommt es auf eine jahrzehntelange Lebensdauer der Produkte und eine entsprechende zuverlässige und dauerhafte Unterstützung durch die Hersteller an.

  • Hannover,
    16.12.2014

    Im neuen Rechenzentrum der Stadtnetze Barmstedt können Unternehmen jetzt ihre Speichersysteme für Backups einstellen und bald auch Kapazitäten zur Datensicherung mieten. Die gesamte Kommunikation von den Firmen bis ins Rechenzentrum erfolgt ausschließlich über das eigene, optimal gesicherte Glasfasernetz mit der Multi-Service-Zugangsplattform MileGate von KEYMILE als Herzstück.

    Seit gut zwei Jahren investieren die Stadtwerke Barmstedt mit ihrem Tochterunternehmen Stadtnetze Barmstedt GmbH in den Aufbau eines schnellen Glasfasernetzes bis zu den einzelnen Häusern und Geschäftsgebäuden. Kunden erhalten über das Glasfasernetz in der schleswig-holsteinischen Stadt einen schnellen Internet-Anschluss mit 1.000 Mbit/s und können Fernsehen in HD-Qualität genießen. Die individuellen Häuser und Gewerbeeinheiten sind über eine dedizierte Glasfaser an die Multi-Service-Zugangsplattform MileGate von KEYMILE angeschlossen. 

  • Hannover,
    30.10.2014

    KEYMILE hat den Zuschlag für den Aufbau des Mission-Critical-Kommunikationsnetzes für die französische Hochgeschwindigkeitsstrecke LGV BPL von Le Mans nach Rennes erhalten. Bauherr und Betreiber der Strecke, die bis zum Frühjahr 2017 fertiggestellt werden soll, ist der französische EIFFAGE-Konzern. KEYMILE wird im Rahmen des Turnkey-Projekts mit seiner Multi-Service Packet Transport Platform MileGate eine Hybrid-Lösung mit SDH- und nativem Gigabit-Ethernet/IP-Netz realisieren.

    Die LGV (Ligne à grande vitesse) Bretagne - Pays de la Loire ist eine französische Hochgeschwindigkeitsstrecke, deren Baubeginn Mitte 2012 erfolgte. Sie wird die LGV in Richtung Bretagne von Le Mans bis nach Rennes verlängern. Die kommerzielle Inbetriebnahme ist für Mai 2017 geplant. Das Projekt wird unter Leitung des französischen Bauunternehmens EIFFAGE für den Netzinhaber RFF (Réseaux Ferré de France) im Rahmen einer öffentlich-privaten Partnerschaft verwirklicht. Die Gesamtlänge der LGV BPL wird rund 214 Kilometer betragen.

  • Hannover,
    14.10.2014

    Auf dem Broadband World Forum vom 21. bis 23. Oktober 2014 in Amsterdam zeigt KEYMILE sein umfangreiches Angebot für den Hochgeschwindigkeits-Breitbandzugang mit der Multi-Service-Zugangsplattform MileGate. Verschiedene Lösungsszenarien verdeutlichen, wie Netzbetreiber die am besten geeigneten Breitbanddienste für Geschäfts- und Privatkunden bereitstellen können.

    KEYMILE präsentiert auf dem diesjährigen Broadband World Forum im Amsterdamer RAI Exhibition and Convention Centre sein vielfältiges Lösungsangebot auf dem Stand D48 unter dem Motto "because connectivity matters". Schwerpunkt der Messepräsentation bildet die Multi-Service-Zugangsplattform MileGate, konzipiert für einen höchst flexiblen, zuverlässigen und zukunftsfähigen FTTC/FTTB/FTTH-Ausbau mit einer einzigen Plattform.

  • Hannover,
    07.10.2014

    Zum 1. Oktober trat Axel Föry als CEO die Geschäftsführung von KEYMILE an, seine bisherige Position des CSO übernimmt Roland Schweyer.

    Neben der Leitung der KEYMILE GmbH übernimmt Axel Föry, 49, gleichzeitig die Geschäftsführung der KEYMILE International, der KEYMILE Networks und der HYTEC GmbH sowie das Amt des Verwaltungsratspräsidenten der KEYMILE AG. In diesen Positionen löst er Vorgänger Björn Claaßen ab, der das Unternehmen verlässt. Mit dem neuen CEO unterstreicht KEYMILE die fokussierte Adressierung des Bereiches der Mission-Critical-Netze unter Einbeziehung der Datensicherheit sowie den weiteren Aufbau von Broadband-Systems-Kunden. 

  • Hannover,
    30.09.2014

    Die neuen Mitglieder der LineRunner-IS-Produktfamilie von KEYMILE bieten eine leistungsfähige und kosteneffiziente Lösung für die Überwachung und Steuerung der Mission-Critical-Datennetze von Energieversorgern, Eisenbahnen sowie Öl- und Gasgesellschaften. Durch ihre kompakte und robuste Bauweise eignen sich die Industrial-Switche für den Einsatz in rauen Umgebungen und stellen hier eine höchst zuverlässige Datenübertragung sicher.

    KEYMILE erweitert und verstärkt mit den neuen LineRunner-IS-3200-Systemen sein Lösungsangebot zur Datenübertragung über optische Ethernet-Netze im Mission-Critical-Umfeld. Typische Anwender sind Betreiber von Öl- und Gaspipelines, Eisenbahnen und Energieversorger, die eine höchst zuverlässige Datenübertragung in Ethernet-Netzen benötigen. Beispiele für Anwendungen sind die Überwachung mit IP-Videokameras, die VoIP-Telefonie und Intranet-Anschlüsse in bemannten Überwachungsstationen oder auch Sensoren, die anwendungskritische Daten erfassen.

  • Hannover,
    26.08.2014

    Auf der diesjährigen InnoTrans, der weltweit größten Messe für Verkehrstechnik in Berlin, präsentiert KEYMILE vom 23. bis 26. September sein komplettes Produktportfolio für Mission-Critical-Kommunikationsnetze von Bahn- und Transportgesellschaften. Die zentralen Lösungsthemen sind MPLS-TP und Industrial Ethernet.

    KEYMILE, ein technologisch führender Anbieter von Kommunikationslösungen im Bereich der Zugangs- und Übertragungssysteme, zeigt auf der InnoTrans 2014 in Berlin seine vielfältigen Applikationen für einen effizienten und zukunftssicheren Betrieb der Telekommunikationsnetze von Bahn- und Transportgesellschaften. Dem Motto "Because Connectivity Matters" folgend präsentiert das Unternehmen in der Halle 4.1, Stand 315, ein umfangreiches Spektrum von Produkten und Lösungen "Made in Germany" für anwendungskritische Kommunikationsnetze bei Eisenbahnen.

  • Hannover,
    21.07.2014

    Weltweit hat KEYMILE in den letzten beiden Jahren Netzbetreiber mit VDSL2-Vectoring-Technologie ausgerüstet. Vor kurzem wurde die Marke von zwei Millionen ausgelieferter Vectoring-Ports überschritten.

    Der Bedarf nach schnellen Breitbandzugängen wächst weiterhin rasant. VDSL2 und Vectoring erlauben in Kombination die Übertragung von noch höheren Datenraten auf die bestehenden Kupferkabel. Damit können Netzbetreiber sehr kostengünstig die Bandbreitenbedürfnisse der Kunden decken und machen einen weiteren Schritt auf dem Weg zu einer besseren Breitbandversorgung hin zu reinen Glasfasernetzen. Die geringen Investitionskosten, die hohe Nachfrage nach mehr Bandbreite und die Möglichkeit, vorhandene Kupferleitungen weiter nutzen zu können, sind wichtige Gründe für den Vectoring-Boom.

  • Hannover,
    16.06.2014

    Die Stadtwerke Rüsselsheim investieren in die Zukunft und bauen ein hochmodernes Glasfasernetz auf. Es ermöglicht Geschwindigkeiten von 250 Mbit/s beim Downloaden und bis zu 50 Mbit/s beim Uploaden. Das Herzstück dieses ultraschnellen Breitbandnetzes bildet die IP-basierte Multi-Service-Zugangsplattform MileGate von KEYMILE. 

    Glasfaser bis in die Wohnung: Mit diesem Angebot sind die Stadtwerke Rüsselsheim einer der Vorreiter in Hessen. Ausgangspunkt dafür war der einstimmige Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom Dezember 2012, den Stadtwerken die Aufgabe zu übertragen, in Rüsselsheim ein Glasfasernetz zu verlegen und zu betreiben. Der erste Meilenstein bei der Umsetzung war bereits Ende 2013 erreicht.

  • Hannover,
    06.05.2014

    KEYMILE hat sein modulares Übertragungssystem LineRunner SCADA NG für anwendungskritische Systeme erweitert. Neu hinzugekommen sind Leitungsschnittstellen für die Übertragung über 4-Draht-SHDSL und Glasfaser mit SFPs. Maximal lässt sich damit eine Datenrate von bis zu 25 Mbit/s erzielen.

    LineRunner SCADA NG von KEYMILE ist ein modulares Übertragungssystem für die zuverlässige und sichere Datenübertragung in Fernwirk- und SCADA (Supervisory Control And Data Acquisition)-Netzen, das unter anderem in anwendungskritischen Netzbereichen von Energieversorgern und Eisenbahnen zum Einsatz kommt. Netzbetreiber können es mit unterschiedlichen Leitungsschnittstellen bestücken und sind damit flexibel bei dem Übertragungsmedium. Ein neues Basismodul bietet nun eine SHDSL-Schnittstelle für die 4-Draht-Übertragung gemäß ITU-T 991.2.

  • Hannover,
    23.04.2014

    In seiner Funktion als Executive Director Central Europe ist Erwin Trautmann für den gesamten Vertrieb in den Bereichen „Anwendungskritische Kommunikationssysteme“ und „Breitbandsysteme“ verantwortlich.

    Erwin Trautmann hat zum 1. April die neu geschaffene Position des „Executive Director Central Europe“ bei KEYMILE, einem technologisch führenden Anbieter von Kommunikationslösungen im Bereich der Zugangs- und Übertragungssysteme, übernommen. KEYMILE ist in den beiden Kernmärkten „Anwendungskritische Kommunikationssysteme“ (Mission-Critical Systems) und „Breitbandsysteme“ (Broadband Systems) tätig. 

  • Hannover,
    12.03.2014

    Die neue Zentralbaugruppe für die Subracks MileGate 2310 und 2510 von KEYMILE bietet zwei 40-Gigabit- und drei 10-Gigabit-Ethernet-Uplinks für einen ultraschnellen Breitbandzugang. Gleichzeitig wird mit der neuen Zentralbaugruppe nun die 10-GbE-Anbindung der Karten mit jeder Zentralbaugruppe ermöglicht.

    Die Zentralbaugruppe arbeitet als zentraler Ethernet-Switch. Sie steuert die einzelnen Baugruppen der Subracks MileGate 2310 und 2510 von KEYMILE über die Backplane und sorgt für den Uplink der Ethernet-Daten. Kommen QSFP+ (Quad Small Form-factor Pluggable)-Module zum Einsatz, steht eine Bandbreite von zwei Mal 40-Gigabit-Ethernet zur Verfügung. Beim Einsatz von SFP+-Modulen sind es bis zu drei Mal 10-Gigabit-Ethernet. Die neue Zentralbaugruppe aktiviert den 10-GbE-Stern in den MileGate 2310- bzw. 2510-Subracks.

  • Hannover,
    05.03.2014

    Because connectivity matters: Mit diesem Anspruch schärft KEYMILE sein Profil in den beiden Kernmärkten „Anwendungskritische Kommunikationssysteme“ und „Breitbandsysteme“. 

    Die Abhängigkeit von Kommunikationsinfrastrukturen in allen Branchen wächst. Netzbetreiber müssen daher heute mit immer höheren Geschwindigkeiten immer mehr Informationen zuverlässig und sicher zur Verfügung stellen. KEYMILE, ein technologisch führender Anbieter von Kommunikationslösungen im Bereich der Zugangs- und Übertragungssysteme, hat aufgrund dieser geänderten Marktanforderungen seine strategische Positionierung überarbeitet.

  • Hannover,
    25.02.2014

    Auf der CeBIT 2014 vom 10. bis 14. März präsentiert KEYMILE Neuheiten für den High-Speed-Breitbandausbau. Einen weiteren Schwerpunkt bilden Lösungen für die zuverlässige und sichere Übertragung anwendungskritischer Daten in den Betriebsnetzen von Eisenbahnen und Versorgungsunternehmen. Neu sind Smart-Grid-Lösungen für die Verteil- und Transportnetze von Energieversorgern und Stadtwerken.

    Unter dem neuen Claim „because connectivity matters“ zeigt KEYMILE, einer der führenden Hersteller von Next-Generation-Datenübertragungssystemen, auf der diesjährigen CeBIT in Halle 13, Stand D66, ein umfangreiches Spektrum von Produkten und Lösungen Made in Germany und Switzerland für öffentliche Telekommunikationsnetze und Betriebsnetze. Ob öffentliche oder private Netzbetreiber: Sie alle müssen mit immer höheren Geschwindigkeiten immer mehr Informationen zur Verfügung stellen.

  • München,
    13.02.2014

    Mit der neuen GPON-Karte erweitert KEYMILE die Multi-Service-Fähigkeit der MileGate-Plattform. Typische Einsatzszenarien der Karte sind städtische Gebiete, die mittels passiver optischer Netze einen ultraschnellen Breitbandzugang erhalten.

    Die neue GPON-Karte (Gigabit Passive Optical Network) von KEYMILE ermöglicht, eine große Anzahl von Kunden über passive optische Netze mit der Multi-Service-Zugangsplattform MileGate mit einem sehr schnellen Breitbandzugang anzuschließen. Zusammen mit der passiven optischen Karte arbeiten die Subracks MileGate 2310 und 2510 von KEYMILE als GPON-OLT-Knoten (Optical Line Termination). Pro GPON-Port bietet die Karte dabei eine Bandbreite von bis zu 2,5 Gbit/s in Downstream- und 1,25 Gbit/s in Upstream-Richtung.

  • Hannover,
    30.01.2014

    Der Hannoveraner Telekommunikations-Dienstleister htp hat in einem umfangreichen Projekt mit KEYMILE-Technologie große Mietshäuser des Gundlach Wohnungsunternehmens und des genossenschaftlichen Spar- und Bauvereins an ein ultraschnelles Glasfasernetz angeschlossen. Bewohner profitieren nun von einem Breitbandzugang von 100 Mbit/s.

    Ab sofort setzt der Telekommunikations-Dienstleister htp im Stadtgebiet von Hannover auch auf FTTB (Fibre-to-the-Building - Glasfaseranschluss von Gebäuden) und versorgt rund 3.400 Wohnungen des Gundlach Wohnungsunternehmens und des genossenschaftlichen Spar- und Bauvereins mit einem ultraschnellen Breitbandzugang von 100 Mbit/s.

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren

Bilder