Pressezentrum

  • LinkedIn

KEYMILE entwickelt und produziert Telekommunikationssysteme für den Breitband-Zugang. Netzbetreiber weltweit nutzen die Produkte für die kosteneffiziente und flexible Bereitstellung von Teilnehmeranschlüssen mit höchster Bandbreite. Das Portfolio umfasst Access-Lösungen für alle FTTx-Netzarchitekturen: glasfaserbasiert für aktive und passive optische Netze und kupferbasiert mit VDSL-/Vectoring-/G.fast-Technologie. Darüber hinaus entwickelt KEYMILE Lösungen für die Integration von Software-Defined-Networking-Technologien in die Zugangsnetze. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Hannover gehört seit 2019 zu DASAN Zhone Solutions (DZS), einem weltweit führenden Anbieter von Netzzugangslösungen.

Weitere Informationen unter www.keymile.com
KEYMILE auf XING: http://www.xing.com/companies/keymilegmbh
KEYMILE auf LinkedIN: http://www.linkedin.com/company/keymile

KEYMILE

News

  • Bern/Hannover,
    31.05.2011

    Nicht alle Kommunikationsnetze sind gleich. Für die Betreiber von Telekommunikationsnetzen bei Eisenbahnen, Behörden, Transport- und Versorgungsunternehmen zählen höchste Verfügbarkeit anwendungskritischer Daten und eine sichere Datenübertragung sensibler Informationen. Das unterscheidet sie von den meisten Fest- und Mobilfunknetzen. KEYMILE hat die wichtigsten Anforderungen an sicherheitskritische Kommunikationsnetze in drei Kernpunkten zusammengefasst.

    Höchste Zuverlässigkeit zählt zu den zentralen Kriterien, die sicherheitskritische Kommunikationsnetze bei Feuerwehren, Rettungsdiensten, Elektrizitätswerken, Wasserversorgung, Polizei, Eisenbahnen, Straßenverkehr und Luftfahrt erfüllen müssen. Wie man sich leicht vorstellen kann, haben Kommunikationsausfälle in diesen Bereichen gravierende Auswirkungen. Der Datenausfall ist daher keine Option und es müssen alle notwendigen Vorkehrungen getroffen werden, um dies zu verhindern.

  • München,
    28.04.2011

    Der TK-Netzbetreiber BH Telecom aus Bosnien-Herzegowina nutzt die optische Zugangsplattform MileGate von KEYMILE für die Glasfaseranbindung von Privat- und Geschäftskunden. Teilnehmer in Bosnien und Herzegowina erhalten dank dieser Lösung Bandbreiten von bis zu 1 Gbit/s.

    BH Telecom ist der größte Telekommunikationsnetzbetreiber in Bosnien-Herzegowina. Er versorgt Privat- und Geschäftskunden mit schnellen Internetanbindungen über Glasfaser und nutzt dafür MileGate, die Multi-Service-Zugangsplattform von KEYMILE, einem der führenden Hersteller von Next-Generation-Datenübertragungssystemen. BH Telecom setzt für die Glasfaseranbindung von Haushalten (Fibre-to-the-Home, FTTH) Punkt-zu-Punkt-Verbindungen über Ethernet ein.

  • Hannover,
    29.03.2011

    Der italienische Next-Generation-Networks-Spezialist Italtel ist neuer Solution Partner von KEYMILE. Italtel wird die Multi-Service-Zugangsplattform MileGate von KEYMILE in sein Produktportfolio aufnehmen und aktiv vermarkten.

    KEYMILE, einer der führenden Hersteller von Next-Generation-Datenübertragungssystemen, hat einen Partnervertrag mit Italtel in Mailand abgeschlossen. Italtel ist eines der führenden italienischen Unternehmen bei der Entwicklung und Integration von Produkten und Lösungen für NGN-Fest- und Mobilfunknetze. Ab sofort übernimmt Italtel die Multi-Service-Zugangsplattform MileGate von KEYMILE in sein Lösungsportfolio.

  • Bern, Schweiz,
    28.02.2011

    Das Zentralschweizer Fernsehen Tele1 bedient sein Sendegebiet mit tagesaktuellen lokalen Informationen. Ab März empfangen die Fernsehzuschauer im Grossraum Luzern Tele1 in einem einjährigen Versuch auch via DVB-T. Partner aus der Privatwirtschaft unterstützen das Projekt materiell und finanziell. KEYMILE stellt hierfür die Multiplexer-, Sende- und Richtfunktechnik zur Verfügung.

    Bisher sind die privaten Fernsehstationen in der Schweiz fast ausschliesslich via Kabel-TV zu empfangen. Ab Anfang März 2011 wird das nun anders - Tele1 ist dann auf den meisten modernen TV-Geräten direkt verfügbar. Die Ausstrahlung erfolgt via DVB-T im Broadcast-Verfahren vom Sender Kriens Gigeliwald. DVB-T ist die anerkannte und erprobte Technik für terrestrische Versorgung von TV-, Video- und Audio-Inhalten. Das Signal wird dabei in einem vom Bundesamt für Kommunikation (BAKOM) zugeteilten Frequenzbereich von allen DVB-T-tauglichen Geräten aufgenommen.

  • Hannover,
    25.02.2011

    Auf der diesjährigen CeBIT in Hannover zeigt KEYMILE eine Reihe von Neuerungen für den Next-Generation-Multiplexer XMP1-LCC und den kompakten Multiplexer XMP1-SL, die das Einsatzspektrum beider Systeme noch einmal deutlich vergrößern.

    KEYMILE, einer der führenden Hersteller von Next-Generation-Datenübertragungssystemen, hat die Funktionalität des modularen Next-Generation-Multiplexers XMP1-LCC ausgebaut und präsentiert das erweiterte Leistungsspektrum erstmals auf der CeBIT in Halle 12 auf dem Stand C66.

  • Hannover,
    22.02.2011

    KEYMILE hat die Port-Dichte seines Multi-Service-Zugangssystems MileGate nochmals deutlich ausgebaut. Die neuen 64-Port-Karten bedeuten eine um 33 Prozent gesteigerte Port-Dichte für den Breitband-Internet-Zugang über ADSL2plus und POTS-Dienste. Für Netzbetreiber bringt die höhere Port-Dichte Kostenvorteile, da jetzt pro MileGate-Subrack noch mehr Teilnehmer mit traditioneller Telefonie und gleichzeitig mit Triple-Play-Diensten versorgt werden können.

    KEYMILE, einer der führenden Hersteller von Next-Generation-Datenübertragungssystemen, hat bei seinen neuen Karten die Anzahl der Schnittstellen pro Karte von 48 auf 64 gesteigert; das bedeutet eine Zunahme von 33 Prozent. Die höhere Port-Dichte bringt für Netzbetreiber Kosteneinsparungen bei der Installation und dem Betrieb, denn es können pro Karte mehr Teilnehmer angeschlossen und kostengünstig Sprach- und Breitbanddienste auf der „Letzten Meile“ bereitgestellt werden.

  • Hannover,
    16.02.2011

    Der Telekommunikations-Dienstleister htp aus Hannover setzt beim Breitbandausbau in den Landkreisen Hildesheim und Peine sowie in der Gemeinde Wedemark auf die Multi-Service-Zugangsplattform MileGate von KEYMILE. In diesen bislang unterversorgten Gebieten können dann htp-Kunden die Vorteile der VDSL2-Technik nutzen. Privat- und Geschäftskunden stehen damit Bandbreiten von bis zu 50 Mbit/s zur Verfügung.

    KEYMILE, einer der führenden Hersteller von Next-Generation-Datenübertragungssystemen, hat von dem in Hannover ansässigen Netzbetreiber htp einen Großauftrag für die Multi-Service-Zugangsplattform MileGate erhalten. Im Laufe dieses Jahres wird htp mit MileGate sein Engagement für eine flächendeckende DSL-Versorgung in der Region rund um die niedersächsische Landeshauptstadt verstärken und in 35 Ortschaften in den Landkreisen Hildesheim und Peine sowie in der Gemeinde Wedemark VDSL2-Technik für einen schnellen Internetzugang aufbauen.

  • Hannover,
    10.02.2011

    Der österreichische Systemintegrator und ICT-Dienstleister Kapsch BusinessCom in Wien ist neuer Solution Partner von KEYMILE. Wurden bislang Anwender der KEYMILE-Produktlinie XMP1 betreut, ist jetzt auch die IP/Ethernet-basierte Multi-Service-Zugangsplattform MileGate Bestandteil des Kapsch-Portfolios.

    KEYMILE und Kapsch BusinessCom, der führende österreichische Systemintegrator für State-of-the-Art-Lösungen und Dienstleistungsanbieter im Telekommunikations-, IT- und Netzwerkbereich, haben einen Partnervertrag abgeschlossen. Einen Schwerpunkt bildeten bislang die Vertriebsaktivitäten im Energieversorger-Umfeld mit der Produktlinie XMP1 von KEYMILE, einem der führenden Hersteller von Next-Generation-Datenübertragungssystemen. Diese Produktlinie wurde vor kurzem durch den Next-Generation-Multiplexer XMP1-LCC erweitert.

  • Hannover,
    08.02.2011

    Auf der CeBIT vom 1. bis 5. März präsentiert KEYMILE Neuheiten für seine Multi-Service-Zugangsplattform MileGate zur Bereitstellung von Breitbanddiensten über Glasfaser und DSL. Ferner ermöglichen neue Karten für den Einsatz in Betriebsnetzen eine zuverlässige Übertragung anwendungskritischer Daten sowohl mit traditioneller TDM- als auch mit IP/Ethernet-basierter Übertragungstechnologie.

    KEYMILE, einer der führenden Hersteller von Next-Generation-Datenübertragungssystemen, zeigt in Halle 12 am Stand C66 seine neuen Produkte und Lösungen für Betreiber von Telekommunikationsnetzen. So hat KEYMILE die Kapazität seiner Multi-Service-Zugangsplattform MileGate deutlich erhöht. Jeder Steckplatz wird mit 10-Gbit/s-Ethernet angebunden. Durch diese 10-Gbit/s-Ethernet-Systemarchitektur stehen selbst mit der hohen Port-Dichte in MileGate allen angeschlossenen Teilnehmern immer hohe Bandbreiten zur Verfügung.

  • Hannover,
    04.02.2011

    Die Einwohner des in der Nähe von Cambridge (Großbritannien) gelegenen Dorfs Broughton können mit bis zu 1 Gigabit pro Sekunde auf das Internet zugreifen. Verantwortlich für den Breitbandzugang sind neue Dienste von Vtesse Broadband, die auf der FTTH-Lösung MileGate von KEYMILE basieren.

    Auf der Überholspur mit bis zu 1 Gigabit pro Sekunde ins Internet: Für die Einwohner von Broughton ist dies ab sofort Realität. Verantwortlich für den Breitbandzugang sind neue Dienste von Vtesse Broadband, die auf der FTTH-Lösung MileGate von KEYMILE basieren. Vtesse Broadband, der zu Vtesse Networks gehörende Breitbandanbieter, versorgt Broughton mit Hilfe seiner eigenen Telefonmasten mit dedizierten Fibre-to-the-Home-Verbindungen (FTTH).

  • Hannover,
    27.01.2011

    Auf der FTTH Conference 2011 am 9. und 10. Februar in Mailand demonstriert KEYMILE in einer ausführlichen FTTH-Live-Anwendung sein optisches Multi-Service-Zugangssystem MileGate. KEYMILE ist Gold-Sponsor der FTTH Conference, einer der wichtigsten europäischen Veranstaltungen für Glasfasertechnologien.

    Im Ausstellungsbereich der FTTH Conference 2011 im Milano Convention Centre zeigt KEYMILE das optische Multi-Service-Zugangssystem MileGate, das aktives optisches Ethernet nutzt. Die optischen Ethernet-Karten mit sehr hoher Port-Dichte ermöglichen den Anschluss von bis zu 1.920 Teilnehmern pro 19-Zoll-Rack. Die mit MileGate aufgebauten Punkt-zu-Punkt-Anschlüsse sind ideal für die Realisierung von Open-Access-Modellen.

  • Hertford/Hannover,
    25.01.2011

    KC, ein Unternehmen der KCOM Group PLC, setzt für High-Speed-Breitbandübertragungen in Walkington im nordenglischen East Yorkshire die Multi-Service-Zugangsplattform MileGate von KEYMILE ein.

    KC hat die Breitbandübertragungsleistung in Walkington mit einer FTTC-Lösung (Fibre-to-the-Curb) von KEYMILE, einem der führenden Hersteller von Next-Generation-Datenübertragungssystemen, von 1 Mbit/s auf rund 15 Mbit/s erhöht. Dank einer hybriden Systemarchitektur unterstützt die Multi-Service-Zugangsplattform MileGate die parallele Bereitstellung traditioneller und IP-basierter Dienste mit einem einzigen Netzelement.

  • Hannover,
    15.12.2010

    KEYMILE erweitert die Bandbreitenkapazität seiner Multi-Service-Zugangsplattform MileGate. Neue Subracks bieten für jeden Steckplatz einen Dual-Star-10-GbE-Anschluss. Ergänzend dazu ermöglicht eine neue Zentralbaugruppe den 10-Gbit/s-Uplink der Ethernet-Daten. Damit ist MileGate zukunftssicher für Applikationen mit höchsten Bandbreiten.

    Die kompakte IP/Ethernet-basierte Multi-Service-Zugangsplattform MileGate vereint den Carrier-Grade-Breitbandzugang mit Telefonie und Datenschnittstellen. Netzbetreiber sind damit in der Lage, leistungsstarke Breitbanddienste für Privathaushalte und Geschäftskunden bereitzustellen. Bei den Subracks der neuen Generation MileGate 2510 und 2310 werden die Ethernet-Fähigkeiten ausgebaut. Jeder Steckplatz wird redundant mit 10-Gbit/s-Ethernet angebunden.

  • Hannover,
    02.12.2010

    Der Netzbetreiber EWE TEL in Oldenburg baut seine Sprachdienst-Infrastruktur mit der Multi-Service-Zugangsplattform MileGate von KEYMILE weiter aus. Zum Einsatz kommt dabei eine spezialisierte Baugruppe, die einen Transport von traditionellen TDM-Diensten über Ethernet ermöglicht und damit die Netzmigration zu All-IP erheblich erleichtert.

    Trotz der Umstellung vieler Kernnetze auf Ethernet/IP haben traditionelle Datenschnittstellen nicht an Bedeutung verloren - so auch bei EWE TEL, einem der größten regionalen Telekommunikationsunternehmen Deutschlands. Viele Dienste benötigen auch in absehbarer Zukunft traditionelle E1-Schnittstellen, damit Bestandskunden ihre vorhandenen Endgeräte weiternutzen können. Gelingt es, traditionelle Sprachdienste (POTS/ISDN) über Ethernet anzubinden, können Netzbetreiber im Rahmen ihrer All-IP-Migration ein hohes Einsparpotenzial erzielen.

  • Hannover,
    07.10.2010

    Auf dem Broadband World Forum vom 26. bis 28. Oktober 2010 in Paris präsentiert KEYMILE in einem FTTH-Live-Showcase Lösungen für den zukunftssicheren Ausbau von Telekommunikationsnetzen auf Basis seiner Zugangsplattform MileGate.

    KEYMILE, einer der führenden Hersteller von Next-Generation-Datenübertragungssystemen, zeigt auf dem Broadband World Forum in Paris (CNIT La Defense) am Stand L2 live die für den FTTH-Einsatz optimierte Zugangsplattform MileGate.

  • Hannover,
    30.09.2010

    Beim Ausbau seines High-Speed-DSL- und FTTx-Netzes hat sich der südhessische Telekommunikationsanbieter HEAG MediaNet für die Multi-Service-Zugangsplattform MileGate von KEYMILE entschieden. Das Unternehmen kann damit sowohl klassische als auch VoIP-basierte Telefonie und DSL- sowie FTTH-Dienste der neuesten Generation bereitstellen und ist gut für den stetig wachsenden Bandbreitenbedarf gerüstet.

    Die HEAG MediaNet GmbH in Darmstadt, eine Tochter der HSE AG, hat sich nach einer Testphase für den Einsatz der IP-basierten Multi-Service-Zugangsplattform MileGate von KEYMILE entschieden. Die neuen MileGate-Netzknoten sollen sowohl in den bereits vorhandenen Kollokationsräumen als auch in neu zu erschließenden Gebieten, den so genannten „weißen Flecken“, zum Einsatz kommen. Eine bedeutende Rolle im Auswahlprozess spielte der technologische Vorsprung der MileGate-Plattform und die lokale Präsenz von KEYMILE.

  • Hannover,
    14.09.2010

    Zusätzlich zu den bewährten Ethernet-Funktionen stellt die Zugangs- und Übertragungsplattform MileGate von KEYMILE jetzt mit neuen Karten erweiterte TDM-Daten- und -Sprachdienste bereit. Sie kommen vor allem in Betriebsnetzen von Bahngesellschaften, Versorgungsunternehmen sowie in Behördennetzen zum Einsatz.

    KEYMILE, einer der führenden Hersteller von Next-Generation-Datenübertragungssystemen, baut die TDM-Funktionalitäten seiner IP-basierten MileGate-Plattform deutlich aus. Das Schnittstellenangebot der flexiblen Zugangs- und Übertragungsplattform MileGate wurde für den Einsatz in betriebskritischen Kommunikationsnetzen um Sprach- und Datenfunktionen erweitert.

  • Hannover,
    26.08.2010

    Die neue XMP1-Baugruppe von KEYMILE verbindet die zum Überwachen von Hochspannungsnetzen erforderlichen Teleprotection-Geräte über das Übertragungsnetz. Energieversorger und Betreiber von Bahnnetzen sind so in der Lage, die komplette Übertragungsstrecke zwischen Teleprotection-Geräten zu überwachen. Durch den Einsatz der Baugruppe werden keine externen Konverter mehr benötigt und die Zuverlässigkeit des kompletten Systems steigt.

    KEYMILE, einer der führenden Hersteller von Next-Generation-Datenübertragungssystemen, ermöglicht den Betreibern und Nutzern von Hochspannungsnetzen mit der jetzt verfügbaren XMP1-Baugruppe OptC37, die Übertragungsstrecke zwischen zwei Teleprotection-Geräten vollständig zu überwachen.

  • Hannover,
    19.08.2010

    Auf der diesjährigen InnoTrans, der internationalen Fachmesse für Verkehrstechnik in Berlin, präsentiert KEYMILE vom 21. bis 24. September sein komplettes Lösungsangebot für Betriebsnetze von Bahn- und Transportgesellschaften. Den Schwerpunkt bilden Lösungen zur Optimierung der Netzinfrastruktur und der Verbesserung der operativen Abläufe.

    KEYMILE, einer der führenden Hersteller von Next-Generation-Datenübertragungssystemen, zeigt auf der InnoTrans 2010 in Berlin seine vielfältigen Applikationen für einen effizienten und sicheren Betrieb der Telekommunikationsnetze von Bahn- und Transportgesellschaften. Im Mittelpunkt der Messepräsentation von KEYMILE in Halle 4.1, Stand 137, steht MileGate: eine flexible Zugangs- und Übertragungsplattform, die Ethernet und native TDM-Technik aus einem einzigen Subrack bereitstellt.

  • Hannover,
    22.07.2010

    Der kompakte XMP1-LCC (Large Cross-Connect, 3HE) zeichnet sich aus durch eine umfangreiche Cross-Connect-Kapazität von SDH bis auf 64-kbit/s-Ebene, STM-1/4/16 sowie durch hohe Verfügbarkeit und flexible Erweiterungsmöglichkeiten. Mit seinem leistungsstarken Cross-Connect ist der XMP1-LCC ideal für den Einsatz als Next-Generation-Multiplexer in privaten und öffentlichen Telekommunikationsnetzen.

    KEYMILE, einer der führenden Hersteller von Next-Generation-Datenübertragungssystemen, bringt mit dem XMP1-LCC einen Next-Generation-Multiplexer auf den Markt, der PDH/SDH- und Ethernet-Technik vereint. Das System eignet sich insbesondere für den Einsatz in Netzen, in denen Ethernet-Dienste angeboten werden sollen und gleichzeitig die Zuverlässigkeit der PDH-/SDH-Technologie für die Übertragung anwendungskritischer Daten weiterhin erforderlich ist.

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren

Bilder