Coop Schweiz verbessert mit mobilen Scandit-Lösungen die operative Transparenz und reduziert die TCO

Zürich,
3. April 2017

Coop Schweiz verbessert mit mobilen Scandit-Lösungen die operative Transparenz und reduziert die TCO

Scandit vertieft die seit 2014 bestehenden Kundenbeziehungen zu Coop Schweiz und unterstützt das Handelsunternehmen mit Smartphone-basierten In-Store-Applikationen im Einzel- und Großhandel sowie für E-Commerce-Lösungen.

Scandit, eines der führenden Unternehmen im Bereich Enterprise Mobility und Datenerfassung und spezialisiert auf Barcodescanning-Lösungen für Smartphones, Tablets und Wearables, baut seine Geschäftsbeziehungen mit der Schweizer Coop-Gruppe weiter aus. Die zweitgrößte Schweizer Handelskette mit mehr als 2.400 Verkaufsstellen und über 85.000 Mitarbeitern setzt ab sofort neben Consumer-Apps unternehmensweit auf mobile Barcodescanning-Lösungen von Scandit.

Coop Schweiz wird die intelligenten, mobilen Barcodescanning-Lösungen für Geschäftsprozesse wie Bestandsverwaltung und Auftragserfassung einführen. Aktuell verfügbar ist bereits eine neue Click-and-Collect-Lösung. Dabei erfassen Coop-Mitarbeiter mit unternehmenseigenen Smartphones in Online-Shops bestellte Waren, die Kunden in den Verkaufsstellen abholen.

Darüber hinaus nutzt die Coop-Tochtergesellschaft railCare eine Cloud-basierte Abhol- und Zustellungslösung, die mit der Entwicklungsplattform Scandit Flow erstellt wurde. Der Logistikdienstleister hat seine zuvor papierbasierten Zustellprozesse mobilisiert, die Produktivität der Mitarbeiter erhöht und Fehler in den Prozessen reduziert. Das Unternehmen erhält damit einen besseren Einblick in die Geschäftsprozesse und kann die Steuerung der Gütertransporte nationaler und internationaler Lieferanten auf der Schiene und der Straße zu mehr als 1.000 Coop-Verkaufsstellen in der Schweiz optimieren.

Software-basiertes Scannen liefert ein nützliches Werkzeug zum Einsatz in BYOD (Bring Your Own Device)-Anwendungsszenarien. Unternehmen wie Coop sind damit in der Lage, dedizierte Barcodescanner und mobile Computer durch intelligente, mobile Geräte zu ersetzen. Durch den Einsatz leistungsstarker Datenerfassungstechnologie auf den Smartphones können Angestellte effizienter als bisher arbeiten und besser auf die Kundenwünsche eingehen.

Zitate

„Wir sind bereits Kunde und wissen, welch positive Effekte die Datenerfassungstechnologie von Scandit für unsere Kunden und unsere Geschäftsprozesse bewirken“, sagt August Harder, CIO bei Coop Schweiz. „Da wir jetzt Scandit-Technologien und -Lösungen im gesamten Unternehmen einsetzen, werden wir von deutlich niedrigeren Total Cost of Ownership profitieren und können unseren Kunden und Mitarbeitern eine branchenführende Scan-Leistung bieten.“

Dr. Samuel Müller, CEO und Mitbegründer von Scandit in Zürich, ergänzt: „Coop Schweiz ist ein begeisterter Kunde und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit bei unternehmensweiten Lösungen. Egal ob Kunden online oder im Geschäft einkaufen oder ob Unternehmen ihre Mitarbeiter besser bei den Verkaufsprozessen in den Filialen oder Supply-Chain-Prozessen unterstützen wollen: Wir bieten intelligente Scan-Lösungen, mit denen Einzelhändler ihre Geschäftsprozesse mobilisieren können.“

Weitere Informationen

Über Scandit

Scandit, eines der führenden Unternehmen im Bereich Enterprise Mobility und Datenerfassung, ist auf Barcodescanning-Lösungen spezialisiert, die Geschäftsprozesse im Einzelhandel, in der Logistik, in der Fertigung und dem Gesundheitswesen dramatisch vereinfachen. Mit den Softwaretechnologien und Cloud-Services von Scandit sind Unternehmen in der Lage, in kurzer Zeit mobile Apps für Smartphones, Tablets und Wearables zu erstellen, zu implementieren und zu verwalten. Die dabei entstehenden Lösungen führen zu deutlich niedrigeren Total Cost of Ownership als bei herkömmlichen Barcodescannern. Das Portfolio von Scandit umfasst patentierte, softwarebasierte, optische Datenerfassungstechnologie, ein innovatives iPhone Case und schnell einsatzfähige mobile Apps für Unternehmen. Die Cloud-fähigen mobilen Lösungen basieren auf der Mobile Application Development Platform (MADP) Scandit Flow und fördern weltweit die Optimierung von Geschäftsprozessen in Unternehmen wie Aldo, Coop, Louis Vuitton und Sephora. Weitere Informationen: www.scandit.com.

Ansprechpartner

Scandit AG
Geraldine Teboul
Marketing Director EMEA
Limmatstrasse 73
CH-8005 Zürich
Tel.: +41-44-586-4540
geraldine@scandit.com
www.scandit.com

PR-COM GmbH
Sandra Hofer
Account Director
Sendlinger-Tor-Platz 6
80336 München
Tel.: +49-89-59997-800
sandra.hofer@pr-com.de
www.pr-com.de