DiIT präsentiert Dachmarke 4Wire und neue Produkte auf der productronica

Krailling,
5. Oktober 2017

DiIT präsentiert Dachmarke 4Wire und neue Produkte auf der productronica

Die DiIT AG, ein führender Anbieter integrierter Softwaresysteme für die Kabelverarbeitung und Kabelsatzherstellung, präsentiert auf der diesjährigen productronica in München seine neue Dachmarke 4Wire. Dazu gehören auch das neue Softwaremodul 4Wire RPM und die Dashboard-App 4Wire KPI.

Die Besucher der productronica können sich vom 14. bis 17. November 2017 in Halle A5 an Stand 462 über 4Wire informieren. Mit der neuen Dachmarke 4Wire legt DiIT den Fokus noch stärker auf die Integrationsfähigkeit seiner einzelnen Softwarelösungen.

Als Erweiterung des bestehenden Portfolios stellt DiIT auf der productronica zwei neue Produkte vor. Das Messinstrument 4Wire RPM (Real Production Meter) erfasst die Auslastung von Maschinen und stellt sie in Echtzeit dar. Damit können Kabelsatzhersteller auf mögliche Fehlfunktionen sofort reagieren und gleichzeitig die Maschinenauslastung optimieren. Sensoren an den jeweiligen Maschinen liefern die für 4Wire RPM benötigten Daten; die IT-Infrastruktur stellt DiIT in der Cloud bereit.

Außerdem präsentiert das Unternehmen einen ersten Prototypen seiner neuen Dashboard-App. Die cloudbasierte App 4Wire KPI (Key Performance Indicator) informiert über die Leistungsfähigkeit von Fabriken und Maschinen. Sie berechnet die OEE (Overall Equipment Effectiveness) aus den Werten Verfügbarkeit, Qualität und Performance. Unternehmen können in dieser App sowohl die Leistung einzelner Maschinen als auch des kompletten Werkes abfragen. In der Gruppensicht können sie sich dann die Performance aller Werke gleichzeitig anzeigen lassen.

Bei der Produktion von Kabelsätzen müssen Qualität, Rückverfolgbarkeit und Transparenz in den Prozessen zu jeder Zeit sichergestellt werden. Dazu benötigen Hersteller spezialisierte Software, wie die 4Wire-Lösung von DiIT. Bereits verfügbar sind die Softwaremodule 4Wire PPG (zur Generierung von Produktionsplänen), 4Wire CAO (Optimierung und Steuerung des Schneidbereichs und der Fertigung) und 4Wire PLS (zur Endmontage und Synchronisierung der Versandlogistik mit dem Auftraggeber).

Über DiIT

Die DiIT AG mit Sitz in Krailling bei München ist ein weltweit führender Hersteller von integrierten Softwarelösungen für Engineering, Manufacturing Execution (MES), KSK-Fertigung und Logistik. Die in der Software-Suite „4Wire Solutions“ gebündelten Kompetenzen von DiIT kommen vor allem bei der Produktion von Kabelsätzen und Kabelbäumen zum Einsatz, nicht zuletzt in der Automobilindustrie. Durch die Digitalisierung der Wertschöpfungsketten optimiert und steuert die innovative Software des Unternehmens komplexe Entwicklungs-, Fertigungs- und Logistikprozesse. Sie unterstützt zudem die Qualitätssicherung und verbessert die Rückverfolgbarkeit. DiIT wurde 1990 gegründet, verfügt über Zweigniederlassungen in Berlin sowie in Arad (Rumänien) und ist zusätzlich in den Schlüsselmärkten Mexiko und China vertreten. Das Unternehmen bietet internationalen Konzernen bis hin zu kleineren Kunden ein umfassendes Dienstleistungspaket, von Consulting über Projektmanagement bis zu kundenspezifischen Implementierungen und Trainings an. Die Support Line von DiIT ist während 24 Stunden an 365 Tagen erreichbar. DiIT gehört als selbständig geführtes Unternehmen zur Schleuniger Gruppe. Schleuniger ist eine weltweit tätige Technologiegruppe und ein führender Ausrüster der kabelverarbeitenden Industrie. Weitere Informationen: www.diit.de

Weitere Informationen

Patricia Lange
DiIT AG                                                                     
Justus-von-Liebig-Ring 11a               
D-82152 Krailling                                               
Tel.: +49 89 893250-0                                   
patricia.lange@diit.de