Neuestes Enterprise-HDD-Modell von Toshiba unterstützt Microchip Technology Adaptec HBAs und RAID-Adapter

Düsseldorf,
10. März 2020

Neuestes Enterprise-HDD-Modell von Toshiba unterstützt Microchip Technology Adaptec HBAs und RAID-Adapter

Die Enterprise Capacity HDDs der MG08-Serie mit 16TB Speicherkapazität sind jetzt mit der Adaptec-Smart-Storage-Plattform von Microchip kompatibel.

Toshiba Electronics Europe GmbH („Toshiba“) gibt bekannt, dass seine neuen Enterprise Capacity HDDs der MG08-Serie mit 16TB1 Speicherkapazität und 3,5-Zoll2 die Kompatibilitätstests für die Microchip Technology („Microchip“) Adaptec Host Bus Adapters (HBAs) und Redundant Array of Independent Disk (RAID)-Adapter erfolgreich bestanden haben. Damit können alle Unternehmen, die die Adaptec Smart Storage Adapters von Microchip Technology nutzen, nun auch die 16TB Enterprise HDDs von Toshiba installieren.

Enterprise HDDs werden in der Regel in großen Netzwerken betrieben und über HBAs oder RAID-Adapter mit dem Host-Serversystem verbunden. Insofern ist das reibungslose Zusammenspiel von HDDs und HBA/RAID-Adaptern von grundlegender Bedeutung für das Funktionieren und die Stabilität von Enterprise- und Cloud-Storagesystemen. 

Die Kompatibilität der MG08-Serie bezieht sich sowohl auf die SATA-Modelle MG08ACA16TE (512 Byte Block) und MG08ACA16TA (4K Byte Block) als auch auf die Produkte mit SAS-Schnittstelle MG08SCA16TE (512) und MG08SCA16TA (4K). Getestet wurde an Microchips aktuellen HBAs der Serie 11xx und den RAID-Adaptern der Serie 3xxx sowie dem noch weit verbreiteten Vorgängermodell der Serie 8. Zum einen wurden die grundlegenden Funktionen und die Schnittstellenkompatibilität überprüft, zum anderen wurden auch sogenannte Hot-Plug-Tests, Power-on-Tests und Reboot-Tests durchgeführt. Die Langzeitstabilität konnte zudem in einem von Microchip durchgeführtem Extended-Duration-Test bestätigt werden. Mit dem erfolgreichen Abschluss der oben genannten Tests qualifizieren sich die HDDs der MG08-Serie für eine Aufnahme in Microchips Kompatibilitätsliste.

„Aufgrund der langjährigen guten Zusammenarbeit mit Microchip konnten wir auch diesmal die neue Generation unserer HDDs schon kurz nach der Markteinführung für die entsprechende Adapter-Kompatibilität von Microchip qualifizieren“, erläutert Rainer W. Käse, Senior Manager Business Development Storage Products bei Toshiba Electronics Europe. „Dies ist wichtig, um stabile Storagesysteme für die ständig wachsenden Datenmengen implementieren zu können.“ 

Die Vorgänger-Serien der Enterprise Capacity HDDs (MG04, MG05, MG06 und MG07) sowie die Enterprise Performance HDDs der Serien AL12, AL13, AL14 und AL15 wurden ebenfalls von Microchip in oben beschriebener Weise getestet und qualifiziert.

  1. Ein Megabyte (1MB) entspricht 10 hoch 6 = 1.000.000 Bytes in Zehnerpotenzen, ein Gigabyte (1GB) entspricht 10 hoch 9 = 1.000.000.000 Bytes in Zehnerpotenzen und ein Terabyte (1TB) entspricht 10 hoch 12 = 1.000.000.000.000 Bytes in Zehnerpotenzen. Ein Betriebssystem hingegen weist Speicherkapazitäten in Zweierpotenzen aus (1GB = 2 hoch 30 = 1.073.741.824 Bytes) und zeigt deshalb weniger Speicherplatz an. Der tatsächlich verfügbare Speicherplatz (einschließlich verschiedener Beispiel-Dateien) ist abhängig von File-Größe und -Format, Einstellungen, Software und Betriebssystem wie Microsoft-Betriebssystem und vorinstallierten Software-Applikationen oder Medieninhalten. Die tatsächlich formatierte Speicherkapazität kann abweichen.
     
  2. 3,5 Zoll bezeichnet den Formfaktor von HDDs und zeigt nicht die physische Größe des Laufwerks an.

* Die Informationen in diesem Dokument, einschließlich der Produktpreise und -spezifikationen, des Inhalts der Dienstleistungen und der Kontaktinformationen, sind aktuell und gelten zum Zeitpunkt der Pressemitteilung als korrekt, können sich jedoch ohne vorherige Ankündigung ändern.

* Firmennamen, Produktbezeichnungen und die Namen der Dienstleistungen können Warenzeichen ihrer jeweiligen Unternehmen sein.

Über Toshiba Electronics Europe GmbH

Toshiba Electronics Europe GmbH (TEE) ist der europäische Geschäftszweig für elektronische Komponenten der Toshiba Electronic Devices & Storage Corporation („Toshiba“). TEE bietet europäischen Kunden und Unternehmen eine umfangreiche, innovative Auswahl an Hard Disk Drives (HDD) sowie Halbleiter-Lösungen für Automotive, Industrie-IoT, Motion Control, Telekommunikation und Netzwerktechnik oder für Endverbraucher- und Haushaltsgeräte-Applikationen. Das Produktsortiment des Unternehmens umfasst integrierte Wireless ICs, Leistungshalbleiter, Mikrocontroller, optische Halbleiter, ASSPs und diskrete Komponenten, von Dioden bis hin zu Logic-ICs.

Zum Hauptsitz in Düsseldorf gehören Zweigstellen in Frankreich, Italien, Schweden, Spanien und Großbritannien. Von dort aus werden Design, Manufacturing, Marketing und Verkauf bereitgestellt. Präsident des Unternehmens ist Mr. Tomoaki Kumagai.

Weitere Informationen über Toshiba Electronics Europe unter: www.toshiba.semicon-storage.com und www.toshiba-storage.com

Pressekontakte

Julia Lepping
Toshiba Electronics Europe GmbH 
Tel: +49 (0) 211 5296 314
E-Mail: JLepping@tee.toshiba.de

Julia-Sandrine Schröder
PR-COM GmbH
Tel: +49 (0) 89 59997 761
Web: http://www.pr-com.de
E-Mail: julia.schroeder@pr-com.de