Red Hat OpenStack Platform 15 verbessert Infrastruktur-Sicherheit und Cloud-native Integration in der Open Hybrid Cloud

München,
19. September 2019

Red Hat OpenStack Platform 15 verbessert Infrastruktur-Sicherheit und Cloud-native Integration in der Open Hybrid Cloud

Die massiv skalierbare Cloud-Infrastruktur-Lösung basiert auf den Innovationen der weltweit führenden Enterprise-Linux-Plattform Red Hat Enterprise Linux .

Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, kündigt die allgemeine Verfügbarkeit von Red Hat OpenStack Platform 15 an, die aktuellste Version seiner hochskalierbaren und agilen Infrastructure-as-a-Service-Lösung (IaaS). Red Hat OpenStack Platform 15 basiert auf dem „Stein“-Release der OpenStack Community, enthält ergänzende Verbesserungen für Performance und Cloud-Sicherheit und erweitert das Ökosystem der unterstützten Hardware-Plattformen, um Unternehmen zu helfen, ihre kritischen Workloads schneller und sicherer zu unterstützen. Mit Linux als Basis für eine Hybrid Cloud profitieren Kunden von einem sichereren, flexibleren und intelligenteren Linux-Betriebssystem, das ihre Private Cloud Deployments mit Red Hat Enterprise Linux 8 unterstützt.

Unternehmen treiben die Digitale Transformation voran; die operativ effiziente und agile Bereitstellung von IT ist dabei ein Eckpfeiler des Erfolgs. Die aktuellste Version der Red Hat OpenStack Platform hilft, diese Ziele zu erreichen, indem sie die Innovationen aus der Community mit Stabilität und Support auf Enterprise-Level zusammenbringt. Unternehmen, die Red Hat OpenStack Platform einsetzen, können Innovationen schneller umsetzen, sichern sich so Wettbewerbsvorteile und reagieren schneller auf die Anforderungen ihrer Kunden. Red Hat OpenStack Platform 15 liefert:

  • Eine leistungsstarke Plattform für neue Workloads wie Künstliche Intelligenz (KI) und Machine Learning (ML) durch die Unterstützung von NVIDIA GPU/vGPU für Entscheidungsfindungen nahezu in Echtzeit.
     
  • Erhöhte Sicherheit ohne Performance-Einbußen durch einen verbesserten Krypto-Offload für IPSec VPN to NICs. Gleichzeitig steigt dadurch die Skalierung und die zur Verfügung stehende Bandbreite produktiver Workloads.
     
  • Höhere Netzwerk-Performance durch einen erweiterten TCP Stack für moderne Netzwerk-Applikationen, was zur Verbesserung der Applikationsbetriebszeit und Workload-Sicherheit beiträgt.
     
  • Größere Auswahl für Kunden durch multiple Architekturen inklusive Unterstützung von IBM POWER9 LE PowerVM Hardware, was die Optionen für eine belastbare Infrastruktur erweitert.
     
  • HSM (Hardware Security Modul)-Backend-Support für eine verbesserte Generierung und das verbesserte Management von Schlüsseln durch unterstützte dedizierte Hardware-Lösungen, die sichereres und zentralisiertes kryptografisches Messaging bieten.

Integration mit Red Hat Enterprise Linux 8

Red Hat OpenStack Platform 15 basiert auf Red Hat Enterprise Linux 8, der aktuellsten Version der weltweit führenden Enterprise-Linux-Plattform. Red Hat Enterprise Linux 8 ist ein intelligentes, flexibles und sicheres Betriebssystem, das für die Erfordernisse der Hybrid Cloud entwickelt wurde. Es bildet eine solide Grundlage für die Entwicklung von OpenStack-Innovationen und stellt operationale Konsistenz über die gesamte Enterprise-IT sicher. Red Hat Enterprise Linux 8 dient nicht nur als Basis von Red Hat OpenStack Platform 15, sondern unterstützt auch Nutzer des Red Hat OpenStack Platform 13 Long-Life Release.

Red Hat OpenStack Platform: nächste Schritte

Mit zunehmender Reife von OpenStack muss die Innovationsgeschwindigkeit den Möglichkeiten und dem Wunsch der IT-Organisationen in Unternehmen entsprechen, neue Releases zu nutzen und einzusetzen. Um die Anforderungen der Kunden, die Red Hat OpenStack Platform im produktiven Einsatz haben, besser zu bedienen, werden zukünftige Versionen der Plattform als Long-Life-Releases unterstützt. Red Hat OpenStack Platform 15 ist das letzte Short-Life-Release, das lediglich ein Jahr lang unterstützt wird.

Stärkung von Kunden aus allen Branchen

Red Hat OpenStack Platform, zusammen mit der Open-Source-Marktführerschaft von Red Hat, bietet eine konsistente Kundenerfahrung in den Bereichen Services, Support, Verbrauchsmodell und Lifecycle-Management und trägt dazu bei, IT-Teams aller Branchen zu unterstützen. Hunderte von Kunden vertrauen auf Red Hat OpenStack Platform, um ihre Hybrid und Private Clouds in unterschiedlichen Umgebungen zu betreiben, darunter Rakuten, Public Health England, Turkcell, Cathay Pacific, IAG, Massachusetts Open Cloud, Paddy Power Betfair und Tata Communications.

Verfügbarkeit

Red Hat OpenStack Platform 15 wird in den nächsten Tagen über das Red Hat Customer Portal für Kunden von Red Hat OpenStack Platform mit aktiven Subscriptions verfügbar sein.

Zitate

Joe Fernandes, Vice President Products, Cloud Platforms, Red Hat

„Die Hybrid Cloud bietet eine klare und starke Vision von der Zukunft der Unternehmens-IT, mit Linux und Private Clouds als zugrundeliegenden Schlüsselkomponenten dieser Transformation. Red Hat OpenStack Platform 15 liefert eine massiv skalierbare Private-Cloud-Infrastruktur, die Hybrid-Cloud-ready ist, auf der weltweit führenden Enterprise-Linux-Plattform aufbaut und Innovationen mit einem intelligenten Betriebssystem kombiniert, damit Unternehmen in Zukunft optimal von Hybrid-Cloud-Szenarien profitieren können.“

Justin Boitano, Senior Director of Products for Enterprise and Edge, NVIDIA

„KI und Machine Learning liefern eine neue Generation von Fähigkeiten für die Transformation von Unternehmen. Sie erfordern aber auch fortschrittliche parallele Computer-Technologie, um alle Vorteile nutzen zu können. Wir arbeiten eng mit Red Hat zusammen, um die leistungsstarke und performante Computing-Plattform von NVIDIA für moderne Workloads in Red Hat OpenStack Platform einzubinden und damit unser innovatives Ökosystem sowie das unserer KI-Softwarepartner in das massiv skalierbare Angebot von Red Hat aufzunehmen."

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Über Red Hat, Inc.

Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Enterprise-Open-Source-Lösungen, folgt einem von der Community getriebenen Ansatz, um zuverlässige und leistungsstarke Linux-, Hybrid-Cloud-, Container- und Kubernetes-Technologien bereitzustellen. Red Hat unterstützt Kunden bei der Integration neuer und bestehender IT-Anwendungen, der Entwicklung Cloud-nativer Applikationen, der Standardisierung auf unserem branchenführenden Betriebssystem sowie der Automatisierung, Sicherung und Verwaltung komplexer Umgebungen. Preisgekrönte Support-, Trainings- und Consultingleistungen machen Red Hat zu einem vertrauenswürdigen Berater für Fortune-500-Unternehmen. Als strategischer Partner von Cloud-Providern, Systemintegratoren, Applikationsanbietern, Kunden und Open-Source-Communities kann Red Hat Unternehmen bei der Vorbereitung auf die digitale Zukunft unterstützen. Weitere Informationen: https://www.redhat.com/de

Forward-Looking Statements

Certain statements contained in this press release may constitute "forward-looking statements" within the meaning of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Forward-looking statements provide current expectations of future events based on certain assumptions and include any statement that does not directly relate to any historical or current fact. Actual results may differ materially from those indicated by such forward-looking statements as a result of various important factors, including: risks related to the ability of the Company to compete effectively; the ability to deliver and stimulate demand for new products and technological innovations on a timely basis; delays or reductions in information technology spending; the integration of acquisitions and the ability to market successfully acquired technologies and products; risks related to errors or defects in our offerings and third-party products upon which our offerings depend; risks related to the security of our offerings and other data security vulnerabilities; fluctuations in exchange rates; changes in and a dependence on key personnel; the effects of industry consolidation; uncertainty and adverse results in litigation and related settlements; the inability to adequately protect Company intellectual property and the potential for infringement or breach of license claims of or relating to third party intellectual property; the ability to meet financial and operational challenges encountered in our international operations; and ineffective management of, and control over, the Company's growth and international operations, as well as other factors. In addition to these factors, actual future performance, outcomes, and results may differ materially because of more general factors including (without limitation) general industry and market conditions and growth rates, economic and political conditions, governmental and public policy changes and the impact of natural disasters such as earthquakes and floods. The forward-looking statements included in this press release represent the Company's views as of the date of this press release and these views could change. However, while the Company may elect to update these forward-looking statements at some point in the future, the Company specifically disclaims any obligation to do so. These forward-looking statements should not be relied upon as representing the Company's views as of any date subsequent to the date of this press release.

###

Red Hat, Red Hat Enterprise Linux, the Red Hat logo, JBoss, Ansible, Ceph, CloudForms, Gluster and OpenShift are trademarks or registered trademarks of Red Hat, Inc. or its subsidiaries in the U.S. and other countries. Linux® is the registered trademark of Linus Torvalds in the U.S. and other countries. The OpenStack Word Mark is either a registered trademark/service mark or trademark/service mark of the OpenStack Foundation, in the United States and other countries, and is used with the OpenStack Foundation's permission. Red Hat is not affiliated with, endorsed or sponsored by the OpenStack Foundation, or the OpenStack community.

Pressekontakt

PR-COM GmbH
Kathleen Hahn
Sendlinger-Tor-Platz 6
D-80336 München
Tel. 089-59997-763
Fax: 089-59997-999
kathleen.hahn@pr-com.de