Red Hat präsentiert offene Software-defined-Storagelösung im HP Grenoble Customer Center

San Francisco, Red Hat Summit 2014,
16. April 2014

Red Hat präsentiert offene Software-defined-Storagelösung im HP Grenoble Customer Center

Red Hat Storage auf den Hyperscale-Servern HP ProLiant bietet eine skalierbare und offene Software-defined-Storageplattform.

Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, gibt die Verfügbarkeit einer offenen Software-defined-Storagelösung im HP Customer Center in Grenoble bekannt. Unternehmen, die große, unstrukturierte Datenmengen verwalten müssen, steht damit eine Möglichkeit offen, sich von den Vorteilen einer auf Standardservern eingesetzten offenen Software-defined-Storagelösung zu überzeugen. Die Lösungskombination besteht aus Red Hat Storage und HP-Servern der Serie ProLiant SL4540 Gen8. Außerdem haben Red Hat und HP ein eigenes Webportal gestartet, auf dem Online-Demos zur gemeinsamen Lösung und unterschiedlichen Workloads verfügbar sind. 

Software-defined Storage liegt an zweiter Stelle unter den Top-10-Trends in der IT, wie Gartner im Webinar "Top Ten Trends and Their Impact on IT Infrastructure and Operations" im Dezember 2013 dargelegt hat (1). Außerdem wurde in dem Webinar konstatiert: "In den nächsten fünf Jahren wird ein durchschnittliches Unternehmen mit einem Datenwachstum von mehr als 800 Prozent konfrontiert sein." Diese Datenexplosion macht es erforderlich, dass IT-Manager eine integrierte Software-defined-Storagelösung in Betracht ziehen, die in einer flexiblen und kosteneffizienten Weise skalierbar ist.

Die Server der Serie HP ProLiant SL4540 Gen8 sind mit bis zu 60 Speicherlaufwerken ausgestattet. Das ermöglicht eine extrem flexible Storage-Server-Konfiguration. Entwickelt speziell für Big-Data-Umgebungen, können mit den Servern die Kosten und der Energieverbrauch entscheidend reduziert werden. Möglich wird das durch eine bahnbrechende Speicherdichte und flexible Konfigurationsmöglichkeiten der Systeme mit 4,3 Höheneinheiten und maximal 240 TB Speicherkapazität pro Standardrack.

Mit Red Hat Storage können einzelne Storage-Server in einer Unified-Cluster-Plattform und Scale-out-Storagelösung für unstrukturierte Daten kombiniert werden. Auf Basis des Betriebssystems Red Hat Enterprise Linux und des bewährten verteilten Dateisystems GlusterFS bietet Red Hat Storage eine zuverlässige, Open-Source-basierte Storagelösung für unstrukturierte Daten – mit der Möglichkeit, einfach in den Petabyte-Bereich zu skalieren, und mit umfassenden Management-Features wie Pooling, Partitionierung, Mirroring und Load Balancing über einen Storage-Server-Cluster in Kombination mit einer Daten-Replikation an unterschiedlichen Standorten.

Zitate

Brent Compton, Director Ecosystem Storage and Big Data bei Red Hat:
"Mehrere Server HP ProLiant SL4540 Gen8 in einer mit Red Hat Storage realisierten Cluster-Lösung sind überzeugende Alternativen zu teureren, proprietären Scale-out-Storage-Appliances. Mit offenen Software-defined-Storagelösungen können kostenintensive geschlossene Storagesysteme durch kostengünstigere Software- und Hardwareelemente mit höherer Wertschöpfung abgelöst werden. Wir freuen uns, unseren Kunden die Vorteile einer offenen Software-defined-Storagelösung, die auf Standardservern eingesetzt wird, im HP Customer Center in Grenoble zeigen zu können."

John Gromala, Senior Director Product Management HP Servers bei HP:
"Das beschleunigte Datenwachstum, forciert durch Trends wie Mobile, Cloud und Big Data, führt zu großen Herausforderungen für Unternehmen. Die Server HP ProLiant SL4540 Gen8 bieten in Kombination mit einer führenden Storage-Software wie Red Hat Storage unseren Kunden die Möglichkeit, eine innovative Lösung zu evaluieren, die Tools bietet, mit denen diese Herausforderungen adressiert werden können."

(1) Gartner: "Top 10 Trends and Their Impact on IT Infrastructure and Operations", David Cappuccio, 18. Dezember 2013

Weitere Informationen


Weitere Informationen über Red Hat und aktuelle Presseinformationen finden sich auf www.redhat.com/de und www.redhat.com oder im RSS Feed www.redhat.com/rss/feeds/newsandpress. Red Hat ist bei Twitter unterhttps://twitter.com/RedHatDACH sowie twitter.com/#!/RedHatNews und bei Facebook unter www.facebook.com/redhatinc. Videos von Red Hat gibt es bei YouTube unter www.youtube.com/user/RedHatVideos. Bei Google+ ist Red Hat erreichbar unter https://plus.google.com/+RedHat.

Über Red Hat, Inc.

Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, folgt einem von der Community angetriebenen Ansatz bei der Entwicklung hochperformanter Cloud-, Linux-, Middleware-, Storage- und Virtualisierungstechnologien. Ferner bietet Red Hat einen vielfach ausgezeichneten Support, Schulungen sowie Consulting-Services. Als zentrale Vermittlungsinstanz in einem weltweiten Netzwerk von Unternehmen, Partnern und der Open-Source-Community fördert Red Hat den Aufbau bedeutender, innovativer Technologien, die Wachstumskräfte freisetzen und Kunden fit machen für die künftige IT. Weitere Informationen: www.redhat.de. 

Forward-Looking Statements

Certain statements contained in this press release may constitute "forward-looking statements" within the meaning of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Forward-looking statements provide current expectations of future events based on certain assumptions and include any statement that does not directly relate to any historical or current fact. Actual results may differ materially from those indicated by such forward-looking statements as a result of various important factors, including: risks related to delays or reductions in information technology spending; the effects of industry consolidation; the ability of the Company to compete effectively; the integration of acquisitions and the ability to market successfully acquired technologies and products; uncertainty and adverse results in litigation and related settlements; the inability to adequately protect Company intellectual property and the potential for infringement or breach of license claims of or relating to third party intellectual property; the ability to deliver and stimulate demand for new products and technological innovations on a timely basis; risks related to data and information security vulnerabilities; ineffective management of, and control over, the Company's growth and international operations; fluctuations in exchange rates; and changes in and a dependence on key personnel, as well as other factors contained in our most recent Quarterly Report on Form 10-Q (copies of which may be accessed through the Securities and Exchange Commission's website athttp://www.sec.gov), including those found therein under the captions "Risk Factors" and "Management's Discussion and Analysis of Financial Condition and Results of Operations". In addition to these factors, actual future performance, outcomes, and results may differ materially because of more general factors including (without limitation) general industry and market conditions and growth rates, economic and political conditions, governmental and public policy changes and the impact of natural disasters such as earthquakes and floods. The forward-looking statements included in this press release represent the Company's views as of the date of this press release and these views could change. However, while the Company may elect to update these forward-looking statements at some point in the future, the Company specifically disclaims any obligation to do so. These forward-looking statements should not be relied upon as representing the Company's views as of any date subsequent to the date of this press release.

###

Red Hat, Red Hat Enterprise Linux, the Shadowman logo, and JBoss are trademarks of Red Hat, Inc., registered in the U.S. and other countries. Linux® is the registered trademark of Linus Torvalds in the U.S. and other countries. 

Pressekontakt:

PR-COM GmbH
Markus Schaupp
Account Director
Nußbaumstraße 12
D-80336 München
Tel. 089-59997-804
Fax: 089-59997-999
markus.schaupp@pr-com.de