Red Hat präsentiert Open Virtual Appliance für die OpenStack-Evaluierung

München,
20. August 2014

Red Hat präsentiert Open Virtual Appliance für die OpenStack-Evaluierung

Die neue Open Virtual Appliance für die Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform ermöglicht Unternehmen eine ausführliche Evaluierung und einen Proof-of-Concept von OpenStack. 

Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, hat die Open Virtual Appliance für die Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform vorgestellt. Unternehmen können damit in einer VMware-Umgebung die Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform evaluieren und in Proof-of-Concept-Szenarien testen. Mit der Open Virtual Appliance erhalten Anwender innerhalb von Minuten eine voll funktionsfähige OpenStack-Umgebung. Red Hat greift damit die steigende Nachfrage nach der Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform aus Unternehmen auf. 

Die Open Virtual Appliance für die Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform vereinfacht den Installationsprozess und ermöglicht, die Funktionalitäten von OpenStack und Red Hats OpenStack Platform für den Einsatz in Unternehmen ausführlich zu testen. Mit nur wenigen Mausklicks und Basisinformationen zur VMware-Umgebung ist die Open Virtual Appliance eingerichtet und Anwender können die Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform kostenlos in einer nicht produktiven OpenStack-Umgebung evaluieren. 

Für Interessenten, die einen vollständigen OpenStack-Support benötigen, stellt Red Hat seine Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform, eine für den Unternehmenseinsatz geeignete OpenStack-Distribution, bereit. Sie bietet Anwendern die gleichen Vorteile, die sie seit Langem von Red Hat gewohnt sind: einen langen und stabilen Produktlebenszyklus sowie vielfach ausgezeichnete Support-, Service- und Schulungsangebote. Die Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform wird durch das größte OpenStack-Partnersystem unterstützt und hat dadurch Zugriff auf einen umfangreichen Katalog getesteter und sicherer Unternehmenslösungen sowie eine zuverlässige Integration auf Basis von Standard-Interfaces und APIs. 

Verfügbarkeit

Die Open Virtual Appliance für die Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform wird in der nächsten Woche auf dem Red Hat Customer Portal (https://access.redhat.com/products/red-hat-enterprise-linux-openstack-pl...) zum Download und zum Einsatz in VMware-, vSphere- und vCloud-Suite-Umgebungen bereitstehen. 

Consulting und Schulungsangebote für die Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform

Red Hat Global Services bietet ein vielfältiges Consulting- und Schulungsangebot für die Einrichtung und Optimierung der Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform an. Auf der Grundlage bewährter Methoden zur Installation und Konfiguration ermittelt Red Hat Consulting zusammen mit Kunden deren Anforderungen, definiert eine Roadmap, plant und installiert die Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform, migriert Applikationen und bietet Unterstützung sowie Best Practices für einen nachhaltigen Erfolg. 

Red Hat Training ergänzt diese Aktivitäten mit Schulungen, in denen Anwender lernen, die Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform zu installieren, zu konfigurieren und zu verwalten. Im Rahmen von vier unterschiedlichen, weltweit verfügbaren Kursen, die von Präsenzschulungen über Trainings vor Ort bis zu Online-Schulungen reichen, können Anwender ein leistungsbasiertes Zertifikat zum Red Hat Certified System Administrator für Red Hat OpenStack erwerben. Überprüft werden dabei Kenntnisse zur Erstellung, Konfiguration und Verwaltung von OpenStack-basierten Clouds.

Zitat

Radhesh Balakrishnan, General Manager Virtualization und OpenStack bei Red Hat

"Die Open Virtual Appliance für die Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform richtet sich an Unternehmen, die OpenStack in einer vorhandenen VMware-, vSphere- und vCloud-Suite-Umgebung testen wollen. Darüber hinaus unterstreicht die virtuelle Appliance unsere umfassenden Aktivitäten zur Weiterentwicklung, Härtung und Qualitätssicherung von OpenStack im Unternehmenseinsatz."

Weitere Informationen zum Einstieg in die Open Virtual Appliance für die Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform gibt es unter: https://access.redhat.com/products/red-hat-enterprise-linux-openstack-pl....

Weitere Informationen über Red Hat und aktuelle Presseinformationen finden sich auf www.redhat.com/de und www.redhat.com oder im RSS Feed www.redhat.com/rss/feeds/newsandpress. Red Hat ist bei Twitter unter https://twitter.com/RedHatDACH sowie twitter.com/#!/RedHatNews und bei Facebook unter www.facebook.com/redhatinc. Videos von Red Hat gibt es bei YouTube unter www.youtube.com/user/RedHatVideos. Bei Google+ ist Red Hat erreichbar unter https://plus.google.com/+RedHat.

Über Red Hat, Inc.

Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, folgt einem von der Community angetriebenen Ansatz bei der Entwicklung hochperformanter Cloud-, Linux-, Middleware-, Storage- und Virtualisierungstechnologien. Ferner bietet Red Hat einen vielfach ausgezeichneten Support, Schulungen sowie Consulting-Services. Als zentrale Vermittlungsinstanz in einem weltweiten Netzwerk von Unternehmen, Partnern und der Open-Source-Community fördert Red Hat den Aufbau bedeutender, innovativer Technologien, die Wachstumskräfte freisetzen und Kunden fit machen für die künftige IT. Weitere Informationen: www.redhat.de. 

Forward-Looking Statements

Certain statements contained in this press release may constitute "forward-looking statements" within the meaning of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Forward-looking statements provide current expectations of future events based on certain assumptions and include any statement that does not directly relate to any historical or current fact. Actual results may differ materially from those indicated by such forward-looking statements as a result of various important factors, including: risks related to delays or reductions in information technology spending; the effects of industry consolidation; the ability of the Company to compete effectively; the integration of acquisitions and the ability to market successfully acquired technologies and products; uncertainty and adverse results in litigation and related settlements; the inability to adequately protect Company intellectual property and the potential for infringement or breach of license claims of or relating to third party intellectual property; the ability to deliver and stimulate demand for new products and technological innovations on a timely basis; risks related to data and information security vulnerabilities; ineffective management of, and control over, the Company's growth and international operations; fluctuations in exchange rates; and changes in and a dependence on key personnel, as well as other factors contained in our most recent Quarterly Report on Form 10-Q (copies of which may be accessed through the Securities and Exchange Commission's website at http://www.sec.gov), including those found therein under the captions "Risk Factors" and "Management's Discussion and Analysis of Financial Condition and Results of Operations". In addition to these factors, actual future performance, outcomes, and results may differ materially because of more general factors including (without limitation) general industry and market conditions and growth rates, economic and political conditions, governmental and public policy changes and the impact of natural disasters such as earthquakes and floods. The forward-looking statements included in this press release represent the Company's views as of the date of this press release and these views could change. However, while the Company may elect to update these forward-looking statements at some point in the future, the Company specifically disclaims any obligation to do so. These forward-looking statements should not be relied upon as representing the Company's views as of any date subsequent to the date of this press release.

###

Red Hat and Red Hat Enterprise Linux are trademarks of Red Hat, Inc., registered in the U.S. and other countries. Linux® is the registered trademark of Linus Torvalds in the U.S. and other countries. The OpenStack mark is either a registered trademark/service mark or trademark/service mark of the OpenStack Foundation, in the United States and other countries, and is used with the OpenStack Foundation's permission. We are not affiliated with, endorsed or sponsored by the OpenStack Foundation, or the OpenStack community. All other marks are the property of their respective owners.

Pressekontakt:

PR-COM GmbH
Markus Schaupp
Account Director
Nußbaumstraße 12
D-80336 München
Tel. 089-59997-804
Fax: 089-59997-999
markus.schaupp@pr-com.de