Red Hat startet Partnerinitiative für Hersteller von Blockchain-Software

München,
5. April 2016

Red Hat startet Partnerinitiative für Hersteller von Blockchain-Software

Fintech-Start-ups und ISVs können mit OpenShift Dedicated Blockchain-Applikationen schneller entwickeln und bereitstellen.

Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, startet eine neue Initiative und greift damit die Anforderungen von Fintech-Start-ups und Financial Services ISVs (Independent Software Vendors) auf, die Blockchain-Applikationen und -Technologien erstellen. Die OpenShift-Blockchain-Initiative unterstützt Unternehmen aus der Finanzdienstleistungsbranche bei der Entwicklung gehosteter Blockchain-Lösungen, während Red Hat mit OpenShift Dedicated die Implementierung und den Support der Container-Applikationen übernimmt.

OpenShift Dedicated ist seit Ende 2015 verfügbar und hat sich innerhalb kurzer Zeit bei Unternehmen als Container-Applikationsplattform bewährt. Sie bietet die Leistungsfähigkeit und Flexibilität der OpenShift-Plattform, für die Red Hats Entwickler-, Betriebs- und Supportteams verantwortlich zeichnen; dazu kommen die Open-Source-Docker-Container- und Kubernetes-Orchestrierungstechnologien. OpenShift Dedicated eignet sich für Start-ups, die sich mit Blockchains befassen, für Fintech ISVs und etablierte Finanzinstitutionen, die den Einsatz von Blockchain-basierten Apps evaluieren.

Mit OpenShift Dedicated können Fintech-Start-ups, ISVs und Banken Blockchain-basierte Cloud-Services testen, die Open-Source-Technologien nutzen und damit Transaktionsapplikationen aktualisieren. Mit diesen lassen sich Geschäftsprozesse auf einer transparenten und sicheren Plattform effizienter gestalten. OpenShift Dedicated von Red Hat übernimmt mit seiner Container-Applikationsplattformtechnologie den Betrieb von Blockchain-Lösungen und bietet damit eine gute Basis für den Einsatz in einem breiten Spektrum von Branchen, Unternehmen und Softwaresystemen. Im Rahmen der OpenShift-Blockchain-Initiative erhalten ISVs Zugang zur OpenShift-Dedicated-Umgebung, zu Trainingsworkshops und zu Schulungsmaterial; sie werden bei Vertriebsaktivitäten unterstützt und erlangen eine Mitgliedschaft bei OpenShift Commons.

Red Hat engagiert sich bereits bei einer großen Vielfalt von Blockchain-Lösungen und ist Mitglied in dem kürzlich angekündigten Hyperledger-Projekt, einem Open-Governance-Vorhaben, das sich mit der Förderung von Blockchain-Technologie auf Basis einer offenen, dezentralen Plattform befasst. Mit dieser Upstream-Arbeit beteiligt sich Red Hat an der Entwicklung verteilter Ledger-Technologie (ein Art verteiltes Kontobuch), die sich für eine Vielzahl von Branchen und Anwendungsszenarien eignet: Finanzwirtschaft, Fertigung, Banken, Versicherungen und das Internet of Things.

Softwarehersteller, die mehr über die OpenShift-Blockchain-Initiative und die damit verbundenen Geschäftschancen erfahren wollen, können sich hier registrieren: https://www.openshift.com/dedicated/blockchain.html#apply.

Zitate

Ashesh Badani, Vice President and General Manager, OpenShift, Red Hat

„In einer Zeit, in der Unternehmen den Einsatz von Blockchain-Software prüfen, kann OpenShift Dedicated eine geeignete Plattform für eine effiziente und sichere Entwicklungsumgebung bereitstellen. Die gehostete Container-Applikationsplattform – kombiniert mit Support und Schulungen von Red Hat – bietet Partnern und Entwicklern, die sich für die Erstellung von Blockchain-Applikationen interessieren, eine höhere Zuverlässigkeit bei der Einführung solcher Cloud-basierter Services.“

Andrew Keys, Co-Founder, ConsenSys Enterprise

„Wir freuen über die Partnerschaft mit Red Hat, denn wir haben anfangs die Ethereum-Blockchain-Infrastruktur BlockApps STRATO auf OpenShift implementiert. Die Plattform unterstützt die Erstellung von Smart-Contract-Lösungen und ermöglicht Entwicklern jetzt eine sehr schnelle Produktion und Implementierung von Blockchain-Applikationen. Die Kooperation war ein logischer Schritt und BlockApps ist begeistert, als erster Blockchain-Anbieter mit Red Hat auf der OpenShift-Plattform zusammenarbeiten zu können.“

Weitere Informationen

OpenShift-Blockchain-Initiative von Red Hat: http://www.openshift.com/dedicated/blockchain.html

OpenShift Dedicated: https://www.openshift.com/dedicated

Weitere Informationen über Red Hat und aktuelle Presseinformationen finden sich auf http://www.redhat.com und http://www.redhat.com/de sowie auf http://www.redhat.com/en/about/news. Den Blog gibt es unter http://www.redhat.com/en/about/blog. Red Hat ist bei Twitter unter https://twitter.com/RedHatDACH sowie twitter.com/#!/RedHatNews und bei Facebook unter www.facebook.com/redhatinc. Videos von Red Hat gibt es bei YouTube unter www.youtube.com/user/RedHatVideos. Bei Google+ ist Red Hat erreichbar unter https://plus.google.com/+RedHat. Bei LinkedIn ist Red Hat erreichbar unter https://www.linkedin.com/company/red-hat.

Über Red Hat, Inc.

Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, folgt einem von der Community angetriebenen Ansatz bei der Entwicklung hochperformanter Cloud-, Linux-, Middleware-, Storage- und Virtualisierungstechnologien. Ferner bietet Red Hat einen vielfach ausgezeichneten Support, Schulungen sowie Consulting-Services. Als eine zentrale Vermittlungsinstanz in einem weltweiten Netzwerk von Unternehmen, Partnern und der Open-Source-Community fördert Red Hat den Aufbau bedeutender, innovativer Technologien, die Wachstumskräfte freisetzen und Kunden fit machen für die künftige IT. Weitere Informationen: www.redhat.de.

Forward-Looking Statements

Certain statements contained in this press release may constitute "forward-looking statements" within the meaning of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Forward-looking statements provide current expectations of future events based on certain assumptions and include any statement that does not directly relate to any historical or current fact. Actual results may differ materially from those indicated by such forward-looking statements as a result of various important factors, including: risks related to the ability of the Company to compete effectively; the ability to deliver and stimulate demand for new products and technological innovations on a timely basis; delays or reductions in information technology spending; the effects of industry consolidation; the integration of acquisitions and the ability to market successfully acquired technologies and products; uncertainty and adverse results in litigation and related settlements; the inability to adequately protect Company intellectual property and the potential for infringement or breach of license claims of or relating to third party intellectual property; risks related to data and information security vulnerabilities; ineffective management of, and control over, the Company's growth and international operations; fluctuations in exchange rates; and changes in and a dependence on key personnel, as well as other factors contained in our most recent Quarterly Report on Form 10-Q (copies of which may be accessed through the Securities and Exchange Commission's website at http://www.sec.gov), including those found therein under the captions "Risk Factors" and "Management's Discussion and Analysis of Financial Condition and Results of Operations". In addition to these factors, actual future performance, outcomes, and results may differ materially because of more general factors including (without limitation) general industry and market conditions and growth rates, economic and political conditions, governmental and public policy changes and the impact of natural disasters such as earthquakes and floods. The forward-looking statements included in this press release represent the Company's views as of the date of this press release and these views could change. However, while the Company may elect to update these forward-looking statements at some point in the future, the Company specifically disclaims any obligation to do so. These forward-looking statements should not be relied upon as representing the Company's views as of any date subsequent to the date of this press release.

###

Red Hat, OpenShift and Red Hat Enterprise Linux are trademarks of Red Hat, Inc., registered in the U.S. and other countries. Linux® is the registered trademark of Linus Torvalds in the U.S. and other countries.

Pressekontakt

PR-COM GmbH
Markus Schaupp
Account Director
Nußbaumstraße 12
D-80336 München
Tel. 089-59997-804
Fax: 089-59997-999
markus.schaupp@pr-com.de