Red Hat stellt mit OpenShift Dedicated neues Public-Cloud-Angebot für seine Container-Applikationsplattform vor

München,
16. Dezember 2015

Red Hat stellt mit OpenShift Dedicated neues Public-Cloud-Angebot für seine Container-Applikationsplattform vor

Neuer Service adressiert Unternehmen und Entwickler, die die Public Cloud nutzen möchten.

Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, gibt die Verfügbarkeit von OpenShift Dedicated bekannt, einem neuen Cloud-basierten Service. OpenShift Dedicated beinhaltet die Docker-Container- und Kubernetes-Orchestrierungstechnologien, die Bestandteil des kürzlich vorgestellten OpenShift Enterprise 3.1 sind. Der neue Service basiert auf OpenShift Online, Red Hats Angebot für Entwickler zur Konzeption, Bereitstellung und zum Betrieb ihrer Applikationen in einer Shared Public Cloud – unterstützt durch Red Hat.

Gemäß dem aktuellen IDC MarketScape Report (1) ist Red Hat ein zentraler Anbieter im Umfeld von Cloud-Applikationsplattformen. Seit dem Launch im November 2011 ist die Anzahl der mit OpenShift Online erstellten und bereitgestellten Applikationen deutlich gestiegen. Mit der allgemeinen Verfügbarkeit von OpenShift Dedicated stellt Red Hat nun eine dritte Möglichkeit für die Nutzung seines OpenShift-PaaS (Platform-as-a-Service)-Angebots vor. Es umfasst damit:

  • OpenShift Enterprise für Anwender, die ihre OpenShift-Instanzen auf On-Premise-Hardware oder bei zertifizierten Cloud-Providern bereitstellen und verwalten möchten;
     
  • OpenShift Online für Entwickler, die OpenShift „as a Service“ in der Public Cloud verwenden wollen – mit einer On-Demand-Nutzung in einer mandantenfähigen Umgebung, die auf Amazon Web Services (AWS) gehostet wird;
     
  • OpenShift Dedicated für Anwender, die Technologien von Red Hat für die Bereitstellung, Verwaltung und Unterstützung ihrer OpenShift-Instanzen auf AWS nutzen möchten.

Viele Anwender wollen eine größere Kontrolle über ihren eigenen OpenShift-Cluster in Cloud-Umgebungen behalten, andererseits aber oft auch nicht die Aufgaben hinsichtlich Administration und Betrieb komplett alleine übernehmen. Im Unterschied zu anderen Public-Cloud-Angeboten fungiert Red Hat bei OpenShift Dedicated als Service-Provider, das heißt, Red Hat übernimmt das Management von OpenShift Dedicated und bietet dabei industrieweit führende Supportleistungen. Für den Kunden ergibt sich dadurch eine signifikante Entlastung bezüglich Zeit- und Ressourcenaufwand.

Das Basisangebot von OpenShift Dedicated beinhaltet eine dedizierte Single-Tenant-Architektur mit einem Ressourcenpool von 100 GB SSD-basiertem persistenten Storage, einem Netzwerk-I/O-Wert von 48 TB pro Jahr und neun Nodes für die Bereitstellung Container-basierter Applikationen. Administrative und Sicherheitsfunktionen ermöglichen Anwendern einen anforderungsspezifischen und sicheren Zugriff auf ihre Cloud-Umgebung – unter Verwendung von VPN und den Funktionen der Amazon Virtual Private Cloud (VPC). Mit OpenShift Dedicated erhalten Unternehmen auch Zugang zu den Container-optimierten Services der Red Hat JBoss Middleware.

Verfügbarkeit

OpenShift Dedicated ist ab sofort weltweit für Kunden von Red Hat in allen AWS-Regionen verfügbar, die Unterstützung weiterer Public-Cloud-Optionen ist geplant.

Zitate

Ashesh Badani, Vice President, OpenShift, Red Hat

„Wir freuen uns über die Erweiterung unseres OpenShift-Angebots, das Anwendern eine neue Möglichkeit für die Nutzung von OpenShift in der Public Cloud und einer Open-Source-Applikationsplattform bietet. Unternehmen, die sich für OpenShift Dedicated entscheiden, erhalten die gleiche leistungsstarke Kombination von Red Hats Middleware-Services, Container-Funktionalitäten und Supportleistungen, die auch OpenShift Enterprise bietet – nun aber optimiert für die Public Cloud.“

Larry Carvalho, Research Manager, Platform as a Service, IDC

„Red Hat schreitet bei der Erweiterung seines Lösungsportfolios für die Hybrid Cloud kontinuierlich voran. Mit OpenShift Dedicated können Kunden nun auch eine Hosting-Variante in der Public Cloud für ihre Container-Applikationsplattformen nutzen. Endanwendern steht damit ein echtes Multi-Cloud-Angebot zur Verfügung und sie können OpenShift in einer Umgebung nutzen, die ihren Anforderungen am besten entspricht.“

Weitere Stimmen aus der Branche im Original

Tyler Jewell, CEO, Codenvy

„Codenvy plans to provide an on-demand OpenShift developer workspaces that are buildable and debuggable. This will provide developers, identical development and production environments instantaneously. OpenShift Dedicated provided us administration, support and technology to stand up a large, configurable OpenShift cloud for our integration engineering. Red Hat’s technology and managed service team were responsive and agile, letting us build and ship this new technology in under three months, letting our engineers focus on our IP while Red Hat focused on OpenShift.“

Dean Peterson, Solution Architect, State of Minnesota

„As part of the OpenShift Dedicated Early Access Program, we were able to quickly receive access to our cluster and not worry about building our own platform. Red Hat provided a excellent hosting experience and proactive support, enabling us to focus on building our applications.“

Sebastian Villa, Co-Founder und Director of Technology, Villamedia

„The OpenShift team and OpenShift Dedicated have enabled us to create an iterative building model for our customers’ web applications, many of which require on-demand modifications. With this new technology, we have begun the process of moving our web applications into a larger hosting environment where we can deploy everything from a single location – all while knowing our websites are being managed by a trusted, supported partner.“

(1) IDC MarketScape: Worldwide Public Deployment-Centric Cloud Application Platform 2015 Vendor Assessment; November 2015; Larry Carvalho, Maureen Fleming, Al Hilwa, Robert P. Mahowald

Weitere Informationen zu

Weitere Informationen über Red Hat und aktuelle Presseinformationen finden sich auf http://www.redhat.com und http://www.redhat.com/de sowie auf http://www.redhat.com/en/about/news. Den Blog gibt es unter http://www.redhat.com/en/about/blog. Red Hat ist bei Twitter unter https://twitter.com/RedHatDACH sowie twitter.com/#!/RedHatNews und bei Facebook unter www.facebook.com/redhatinc. Videos von Red Hat gibt es bei YouTube unter www.youtube.com/user/RedHatVideos. Bei Google+ ist Red Hat erreichbar unter https://plus.google.com/+RedHat.

Über Red Hat, Inc.

Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, folgt einem von der Community angetriebenen Ansatz bei der Entwicklung hochperformanter Cloud-, Linux-, Middleware-, Storage- und Virtualisierungstechnologien. Ferner bietet Red Hat einen vielfach ausgezeichneten Support, Schulungen sowie Consulting-Services. Als eine zentrale Vermittlungsinstanz in einem weltweiten Netzwerk von Unternehmen, Partnern und der Open-Source-Community fördert Red Hat den Aufbau bedeutender, innovativer Technologien, die Wachstumskräfte freisetzen und Kunden fit machen für die künftige IT. Weitere Informationen: www.redhat.de.

Forward-Looking Statements

Certain statements contained in this press release may constitute "forward-looking statements" within the meaning of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Forward-looking statements provide current expectations of future events based on certain assumptions and include any statement that does not directly relate to any historical or current fact. Actual results may differ materially from those indicated by such forward-looking statements as a result of various important factors, including: risks related to the ability of the Company to compete effectively; the ability to deliver and stimulate demand for new products and technological innovations on a timely basis; delays or reductions in information technology spending; the effects of industry consolidation; the integration of acquisitions and the ability to market successfully acquired technologies and products; uncertainty and adverse results in litigation and related settlements; the inability to adequately protect Company intellectual property and the potential for infringement or breach of license claims of or relating to third party intellectual property; risks related to data and information security vulnerabilities; ineffective management of, and control over, the Company's growth and international operations; fluctuations in exchange rates; and changes in and a dependence on key personnel, as well as other factors contained in our most recent Quarterly Report on Form 10-Q (copies of which may be accessed through the Securities and Exchange Commission's website at ), including those found therein under the captions "Risk Factors" and "Management's Discussion and Analysis of Financial Condition and Results of Operations". In addition to these factors, actual future performance, outcomes, and results may differ materially because of more general factors including (without limitation) general industry and market conditions and growth rates, economic and political conditions, governmental and public policy changes and the impact of natural disasters such as earthquakes and floods. The forward-looking statements included in this press release represent the Company's views as of the date of this press release and these views could change. However, while the Company may elect to update these forward-looking statements at some point in the future, the Company specifically disclaims any obligation to do so. These forward-looking statements should not be relied upon as representing the Company's views as of any date subsequent to the date of this press release.

Red Hat, Red Hat Enterprise Linux, the Shadowman logo and JBoss are trademarks of Red Hat, Inc., registered in the U.S. and other countries. Linux® is the registered trademark of Linus Torvalds in the U.S. and other countries.

Pressekontakt

PR-COM GmbH
Kathleen Hahn
Nußbaumstraße 12
D-80336 München
Tel. 089-59997-763
Fax: 089-59997-999
kathleen.hahn@pr-com.de