Red Hat und Amdocs fördern offene Innovation in der Telekommunikationsbranche

Barcelona – Mobile World Congress,
23. Februar 2016

Red Hat und Amdocs fördern offene Innovation in der Telekommunikationsbranche

Amdocs nutzt die Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform als Basis seines Network Cloud Service Orchestrator for NFV.

Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, und Amdocs arbeiten ab sofort zusammen. Amdocs, der führende Anbieter von Customer-Experience-Lösungen, hat die Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform mit dem Amdocs Network Cloud Service Orchestrator integriert – eine offene, herstellerunabhängige und kataloggesteuerte Lösung, die Communications Service Provider (CSP) bei der Migration von physikalischen Netzwerken zu Cloud-Service-Umgebungen unterstützt.

Auf Basis der Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform stellt der Amdocs Network Cloud Service Orchestrator eine vollständige Lösung zur Orchestrierung von Telekommunikations-Services in einer softwarebasierten Umgebung bereit. Durch eine kontinuierliche Optimierung von Design, Instanziierung und Sicherstellung komplexer Netzwerk-Services in Form virtualisierter Netzwerkfunktionen schafft die Lösung die Grundlage für einen effizienten Betrieb. CSPs sind damit der Lage, rasch neue Services einzuführen sowie schnell auf geänderte Kundenanforderungen und Wettbewerbssituationen zu reagieren. Mit dieser Open-Source-basierten Lösung können CSPs in kurzer Zeit aus ihrem Servicekatalog Virtual Network Functions (VNFs) von unterschiedlichen Herstellern implementieren und ihr Angebot in Richtung Multi-Vendor-, Multi-Operation- und End-to-End-Services weiterentwickeln.

Amdocs hat sich aufgrund der herausragenden Rolle bei Open-Source-Lösungen und bei OpenStack für Red Hat entschieden. Dazu kommt, dass sich die Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform als führende Cloud-Umgebung für Network Functions Virtualization (NFV) etabliert, die eine schnellere, offene Innovation ermöglicht. Amdocs setzt auf Red Hat als zuverlässigen Plattformpartner, der die erforderlichen Sicherheitsfunktionalitäten und den weltweiten Support bereitstellt, mit denen sich die Performance-, Skalierbarkeits- und Implementierungsanforderungen eines Carrier-Grade-Betriebs umsetzen lassen. Die Erfüllung dieser Anforderungen ist essenziell, wenn CSPs eine Transformation ihrer Legacy-Infrastruktur hin zu einem Cloud-basierten Delivery-Modell umsetzen.

Die Kombination aus dem Amdocs Network Cloud Service Orchestrator und der Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform kommt weltweit bei Tier-One-Telco-Providern in mehreren NFV-Testumgebungen zum Einsatz. Die Telekommunikationsunternehmen implementieren mit unterschiedlichen Herstellern ein breites Spektrum von Anwendungsszenarien, darunter Virtual-CPE (Customer Premises Equipment)-, Virtual-EPC (Evolved Packet Core)- und Virtual-IMS (IP Multimedia Subsystem)-Umgebungen.

Red Hat, eines der führenden Unternehmen bei der Umsetzung von mehr Datenschutz und Sicherheit im Bereich offener Technologien und deren Einsatz in unternehmenskritischen Anwendungsszenarien, bietet leistungsstarke Virtualisierungs- und Cloud-Plattformen zum Einsatz in NFV-Lösungen. Mit dem hochperformanten Kernel-based Virtual Machine (KVM) Hypervisor bildet Red Hat Enterprise Linux eine höchst stabile, sichere und zuverlässige Betriebssystemgrundlage. Gemeinsam entwickelt mit Red Hat Enterprise Linux und zusätzlich unterstützt durch den Support-Lebenszyklus von Red Hat stellt die Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform eine bewährte Grundlage für NFV-Umgebungen zum Einsatz bei führenden Telekommunikationsunternehmen, Internet-Service-Providern (ISPs) und Public-Cloud-Hosting-Providern bereit. Darüber hinaus unterstützt Red Hat Unternehmen mit umfangreichen Services bei der Planung, dem Design, der Implementierung und dem Betrieb von virtualisierten Netzwerkumgebungen. Unternehmen sind damit in der Lage, zügig eine sichere und stabile Infrastruktur aufzubauen und sich das Wissen für einen effizienten Betrieb anzueignen.

Zitate

Radhesh Balakrishnan, General Manager, OpenStack, bei Red Hat

„OpenStack hat sich weltweit als de facto Lingua Franca in NFV-Testumgebungen durchgesetzt. Wir freuen uns daher über eine verstärkte Zusammenarbeit mit Amdocs, um die Anforderungen von CSPs erfüllen zu können, die ein virtualisiertes Netz und Business-Services aus der Cloud bereitstellen und gleichzeitig kosteneffizienter arbeiten wollen. Der auf der Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform basierende Amdocs Network Cloud Service Orchestrator bietet CSPs die Möglichkeit, Services schneller zu implementieren und unterstützt sie dabei, ihre Wettbewerbsfähigkeit in einem sich schnell ändernden Markt zu stärken.“

Ann Hatchell, Head of Marketing for Network bei Amdocs

„Mit Software-Automation und Orchestrierung können CSPs ihre Service-Agilität, die operative Effizienz und das Innovationstempo steigern. Offene Lösungen wie die Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform beschleunigen die Innovation, indem sie die Herstellerabhängigkeit beseitigen. Red Hat ist ein wichtiger Partner im Network Cloud Ecosystem von Amdocs. Das Unternehmen verstärkt mit seiner offenen Lösung die herstellerunabhängige Position des Amdocs Network Cloud Service Orchestrator. Die enge Zusammenarbeit mit Red Hat ermöglicht es, gemeinsame Lösungen plus den zugehörigen Support für Kunden bereitzustellen und sie bei der Migration zu Next Generation Networks zu begleiten.“

Weitere Informationen

Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform: https://www.redhat.com/de/technologies/linux-platforms/openstack-platform

Red Hat Network Functions Virtualization Platform: https://www.redhat.com/de/technologies/industries/telecommunications/nfv...

Lösungen von Red Hat für die Telekommunikationsbranche: https://www.redhat.com/de/technologies/industries/telecommunications

Amdocs Network Cloud Service Orchestrator: http://www.amdocs.com/solutions/network/nfv/pages/network-cloud-service-...

Weitere Informationen über Red Hat und aktuelle Presseinformationen finden sich auf http://www.redhat.com und http://www.redhat.com/de sowie auf http://www.redhat.com/en/about/news. Den Blog gibt es unter http://www.redhat.com/en/about/blog. Red Hat ist bei Twitter unter https://twitter.com/RedHatDACH sowie twitter.com/#!/RedHatNews und bei Facebook unter www.facebook.com/redhatinc. Videos von Red Hat gibt es bei YouTube unter www.youtube.com/user/RedHatVideos. Bei Google+ ist Red Hat erreichbar unter https://plus.google.com/+RedHat. Bei LinkedIn ist Red Hat erreichbar unter https://www.linkedin.com/company/red-hat.

Über Red Hat, Inc.

Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, folgt einem von der Community angetriebenen Ansatz bei der Entwicklung hochperformanter Cloud-, Linux-, Middleware-, Storage- und Virtualisierungstechnologien. Ferner bietet Red Hat einen vielfach ausgezeichneten Support, Schulungen sowie Consulting-Services. Als eine zentrale Vermittlungsinstanz in einem weltweiten Netzwerk von Unternehmen, Partnern und der Open-Source-Community fördert Red Hat den Aufbau bedeutender, innovativer Technologien, die Wachstumskräfte freisetzen und Kunden fit machen für die künftige IT. Weitere Informationen: www.redhat.de.

Forward-Looking Statements

Certain statements contained in this press release may constitute "forward-looking statements" within the meaning of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Forward-looking statements provide current expectations of future events based on certain assumptions and include any statement that does not directly relate to any historical or current fact. Actual results may differ materially from those indicated by such forward-looking statements as a result of various important factors, including: risks related to the ability of the Company to compete effectively; the ability to deliver and stimulate demand for new products and technological innovations on a timely basis; delays or reductions in information technology spending; the effects of industry consolidation; the integration of acquisitions and the ability to market successfully acquired technologies and products; uncertainty and adverse results in litigation and related settlements; the inability to adequately protect Company intellectual property and the potential for infringement or breach of license claims of or relating to third party intellectual property; risks related to data and information security vulnerabilities; ineffective management of, and control over, the Company's growth and international operations; fluctuations in exchange rates; and changes in and a dependence on key personnel, as well as other factors contained in our most recent Quarterly Report on Form 10-Q (copies of which may be accessed through the Securities and Exchange Commission's website at http://www.sec.gov), including those found therein under the captions "Risk Factors" and "Management's Discussion and Analysis of Financial Condition and Results of Operations". In addition to these factors, actual future performance, outcomes, and results may differ materially because of more general factors including (without limitation) general industry and market conditions and growth rates, economic and political conditions, governmental and public policy changes and the impact of natural disasters such as earthquakes and floods. The forward-looking statements included in this press release represent the Company's views as of the date of this press release and these views could change. However, while the Company may elect to update these forward-looking statements at some point in the future, the Company specifically disclaims any obligation to do so. These forward-looking statements should not be relied upon as representing the Company's views as of any date subsequent to the date of this press release.

###

Red Hat and Red Hat Enterprise Linux are trademarks of Red Hat, Inc., registered in the U.S. and other countries. Linux® is the registered trademark of Linus Torvalds in the U.S. and other countries. The OpenStack mark is either a registered trademark/service mark or trademark/service mark of the OpenStack Foundation, in the United States and other countries, and is used with the OpenStack Foundation's permission. We are not affiliated with, endorsed or sponsored by the OpenStack Foundation, or the OpenStack community.

Pressekontakt

PR-COM GmbH
Kathleen Hahn
Nußbaumstraße 12
D-80336 München
Tel. 089-59997-763
Fax: 089-59997-999
kathleen.hahn@pr-com.de