SAS verbessert Kundenservice und senkt Kosten mit der Smartphone-Scanlösung von Scandit

Zürich,
18. Dezember 2019

SAS verbessert Kundenservice und senkt Kosten mit der Smartphone-Scanlösung von Scandit

Scandinavian Airlines hat eine neue App für ihre Mitarbeiter implementiert, damit sie per Smartphone Bordkarten und Reisepässe einscannen und Gepäckstücke nachverfolgen können.

SAS (Scandinavian Airlines System) hat die Scanning-Lösung von Scandit, einem der führenden Anbieter für Mobile Computer Vision und Augmented Reality, in ihre Abfertigungs-App integriert. Damit ersetzt die größte Fluggesellschaft Skandinaviens teuere und umständliche Built-in-Scanner und verbessert zudem wichtige Arbeitsabläufe am Boden. 

Die Smartphone-App macht Workflows rund um das Scannen von Bordkarten, Reisepässen, Essenscoupons und Gepäckanhängern effizienter und kostengünstiger. Im Einsatz ist die neue App in den drei Airport-Hubs von SAS in Stockholm Arlanda, Oslo Gardemoen und Kopenhagen Kastrup.

SAS befördert jährlich mehr als 30 Millionen Passagiere zu 120 Zielen weltweit und gilt als Vorreiter für digitale Innovationen in der Luftfahrtindustrie. Die Abfertigungs-App ist Teil einer globalen Initiative rund um die digitale Infrastruktur, um Schlüsseltätigkeiten zu optimieren und die Reiseerlebnisse ihrer Passagiere zu verbessern. In einem ersten Schritt hat SAS ihre Mitarbeiter mit 700 Galaxy-A8-Smartphones ausgestattet, ein weiterer globaler Rollout ist geplant. 

Die Scandit-Software konnte problemlos in das IT-Ökosystem von SAS integriert werden. SAS-Mitarbeiter, die Kundenkontakt haben, können die mobile App an jeder beliebigen Stelle im Flughafen einsetzen. Am Gate zum Beispiel sind sie nicht mehr weiter an ihren Arbeitsplatz hinter dem Gate-Schalter gebunden. Passagiere profitieren so von einer schnelleren und personalisierteren Betreuung. Buchungsänderungen etwa funktionieren mittlerweile reibungslos, und Gepäckabfertiger nutzen die neue App zur Gepäckerfassung und -verfolgung. Insgesamt konnte SAS die Kosten gegenüber der vorherigen Lösung mit dedizierten Scangeräten und einer eigenen Infrastruktur spürbar senken.

„Wir haben Scandit wegen seiner Qualität und Flexibilität ausgewählt“, erklärt Fredrik Buxfeldt, Head of Digital Operations IT bei SAS. „Zusätzlich zum Barcode-Scanning und der optischen Texterkennung in mobilen Apps ermöglicht Scandit auch das Scannen von Barcodes innerhalb von Websites. Damit können Mitarbeiter auch von einem Browser aus scannen, wenn sie zum Beispiel die mobile App nicht geladen haben.“

„SAS erntet jetzt die Früchte ihrer Modernisierung von Datenerfassungs-Workflows“, betont Samuel Müller, CEO und Mitbegründer von Scandit. „Wir sind stolz darauf, eine wichtige Rolle bei dieser Entwicklung zu spielen und SAS dabei zu unterstützen, ihre Ziele für einen außergewöhnlichen Kundenservice und hohe Betriebseffizienz zu erreichen.“

Die auf Airlines und Flughäfen spezialisierte IT-Beratungsgesellschaft Objective Solutions in Stockholm hat die neue App für SAS entwickelt.

Weitere Informationen

Über Scandit

Scandit ermöglicht es Unternehmen und Verbrauchern, ihre Interaktion mit Alltagsgegenständen zu verändern und die physische Welt um Echtzeitdaten zu erweitern, die durch das Scannen von Barcodes und das Erkennen von Text, Objekten und anderen visuellen Identifikatoren mittels Smartphones, Tablets, Wearables, Drohnen und Robotern erfasst werden.

Die mobile Datenerfassungsplattform von Scandit basiert auf proprietärer Computer Vision, Augmented Reality und Technologien des maschinellen Lernens. Unternehmen in Branchen wie Einzelhandel, Transport und Logistik, Fertigung und Gesundheitswesen können mit der Technologie von Scandit mobile Applikationen für unternehmenskritische Workflows wie mobiler PoS, Mobile Shopping, Self-Checkout, Bestandsmanagement und Liefernachweise erstellen und betreiben.

Viele der weltweit innovativsten und erfolgreichsten Unternehmen profitieren von der mobilen Datenerfassungsplattform von Scandit, darunter Sephora, Louis Vuitton, DHL, dm und Levi Strauss & Co. Weitere Informationen: www.scandit.de

Ansprechpartner

Scandit AG
Tara Shak
8005 Zürich
tara@scandit.com
www.scandit.de

PR-COM GmbH
Andrea Groß
Account Manager
Sendlinger-Tor-Platz 6
80336 München
Tel.: +49-89-59997-803
andrea.gross@pr-com.de www.p
www.pr-com.de