Scandit erhält Retail-Award für Barcode-Lösung mit Augmented Reality bei dm

Zürich,
28. Februar 2018

Scandit erhält Retail-Award für Barcode-Lösung mit Augmented Reality bei dm

Scandit wird vom EHI Retail Institute mit dem Retail Technology Award Europe in der Kategorie "Best In-Store Solution" prämiert. dm-Drogeriemarkt erhält die Auszeichnung für eine innovative Smartphone-Lösung in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Barcode-Spezialisten.

Mit dem "Retail Technology Award Europe" zeichnet das EHI Retail Institute e. V., ein Forschungs- und Bildungsinstitut für den Handel und seine Partner mit Sitz in Köln, jedes Jahr Unternehmen für den Einsatz herausragender und innovativer Lösungen der Informationstechnologie im Handel aus. 2018 hat das Drogerieunternehmen dm für seine Barcode-Lösung die Auszeichnung in der Kategorie "Best In-Store Solution" erhalten; dieser Preis wird an Bewerber vergeben, die durch Technologien einen nachweislichen betriebswirtschaftlichen Mehrwert am POS erzielen konnten.

Die Jury aus Vertretern der Industrie, Universitäten und Forschungseinrichtungen bestimmt aus den zahlreichen Einsendungen in vier Kategorien die Sieger der Reta Europe. Die Gewinner erhalten auf einem Gala-Event im Rahmen der Messe EuroShop beziehungsweise EuroCIS den Award für ihre außerordentlichen IT-Lösungen.

dm stattet derzeit rund 25.000 Mitarbeiter in den dm-Märkten mit Smartphones und der Barcode-Lösung von Scandit aus und vereinfacht dadurch die Warenwirtschaftsprozesse. Ein zentraler Prozess ist dabei die Abholung von Bestellungen aus dem Onlineshop dm.de durch den Kunden in einem dm-Markt. Mit den neuen Prozessen wird diese Lösung den Mitarbeitern zur Verfügung stehen: Hier können die Mitarbeiter mit einem Smartphone und Scandit MatrixScan mehrere Barcodes von Paketen gleichzeitig erfassen, wobei der jeweils richtige am Display hervorgehoben wird. Die Scan-Lösung hebt bei der Paketabholung das richtige Paket des Kunden visuell hervor und stellt damit eine konkrete Realisation von Augmented Reality dar. Damit werden die Abläufe bei der Abholung von Paketen deutlich effizienter gestaltet.

Die Verleihung des Retail Technology Award Europe fand am 27. Februar 2018 in Düsseldorf statt.

"Der Retail-Award macht uns sehr stolz", sagt Dr. Samuel Müller, CEO und Mitbegründer von Scandit in Zürich. "Wir haben bei dm eine innovative Lösung implementiert, die wirklich zukunftsweisend ist. Es zeichnet sich immer mehr ab, dass die Ära des traditionellen Erfassens von Barcodes vorüber ist."

Über Scandit


Scandit, eines der führenden Unternehmen im Bereich Enterprise Mobility und Datenerfassung, ist auf Barcodescanning-Lösungen spezialisiert, die Geschäftsprozesse im Einzelhandel, in der Logistik, in der Fertigung und dem Gesundheitswesen dramatisch vereinfachen. Mit den Softwaretechnologien und Cloud-Services von Scandit sind Unternehmen in der Lage, in kurzer Zeit mobile Apps für Smartphones, Tablets und Wearables zu erstellen, zu implementieren und zu verwalten. Die dabei entstehenden Lösungen führen zu deutlich niedrigeren Total Cost of Ownership als bei herkömmlichen Barcodescannern. Das Portfolio von Scandit umfasst patentierte, softwarebasierte, optische Datenerfassungstechnologie, ein innovatives iPhone Case und schnell einsatzfähige mobile Apps für Unternehmen. Die Cloud-fähigen mobilen Lösungen basieren auf der Mobile Application Development Platform (MADP) Scandit Flow und fördern weltweit die Optimierung von Geschäftsprozessen in Unternehmen wie Aldo, Coop, dm, Louis Vuitton und Sephora. Weitere Informationen: http://www.scandit.de.

Ansprechpartner

Scandit AG
Viviane Ruoss
Förrlibuckstrasse 181
8005 Zürich
viviane@scandit.com
www.scandit.de

PR-COM GmbH
Sandra Hofer
Sendlinger-Tor-Platz 6
80336 München
Tel.: +49-89-59997-800
sandra.hofer@pr-com.de
www.pr-com.de