Schwedische Einwanderungsbehörde verbessert mit agilen Verfahren von CGI ihre Immigrationsdienste

Sulzbach,
6. Dezember 2018

Schwedische Einwanderungsbehörde verbessert mit agilen Verfahren von CGI ihre Immigrationsdienste

Die schwedische Einwanderungsbehörde Migrationsverket hat CGI beauftragt, mit einem Team von Agile-Experten die Entwicklung mehrerer IT-Lösungen zu beschleunigen, um zentrale Geschäftsherausforderungen anzugehen und Immigrationsdienste zu verbessern. Die Aufgabe der Behörde besteht unter anderem darin, Anträge von Personen zu prüfen und zu bearbeiten, die sich in Schweden niederlassen, das Land besuchen, Schutz vor Verfolgung suchen oder die schwedische Staatsangehörigkeit erhalten wollen. Der Auftragswert des Vierjahresvertrags wird auf 140 Millionen SEK (circa 13,7 Millionen Euro) geschätzt.

Zwei grundlegende Fragen der Gesellschaft, Digitalisierung und Migration, stehen im Mittelpunkt der Herausforderungen von Migrationsverket. Die Behörde hat einen großen Bedarf an IT-Know-how und der zügigen Bearbeitung zahlreicher IT-Projekte. Diese IT-Projekte beschäftigen sich unter anderem mit der Entwicklung von Automatisierungslösungen für die Verwaltung von Akten und der Auszahlung von Geldern, der Erstellung von digitalen Identitäten für Asylbewerber zur Erweiterung ihrer Mobilität und die Entwicklung eines internen digitalen Arbeitsplatzes mit einem aktivitätenbasierten Ansatz.

Entscheidend für Migrationsverket bei der Wahl des IT-Dienstleisters war das Thema Sicherheit. CGI betreibt mehrere Delivery Centers in Schweden, die sowohl im privaten als auch im öffentlichen Sektor seit langer Zeit mit hohen Sicherheitsstandards arbeiten. Diese Centers zeichnen sich durch die Bereitstellung von Lösungen aus, bei denen Sicherheitsstandards für Mitarbeiter, Technologie, Safety und andere Aspekte eine wichtige Rolle spielen.

„Die Unterstützung einer schnellen und effizienten Systementwicklung auf der Grundlage agiler Prinzipien ist etwas, das bei CGI schon lange praktiziert wird, bevor es Agile in der heutigen Form gab“, sagt Pär Fors, Senior Vice-President von CGI Schweden. „Unser globales Delivery Center ist auf Agile-Entwicklung und -Management spezialisiert, insbesondere in Bezug auf Java und .Net-Plattformen. Wir zeichnen uns durch unsere lokale Präsenz mit 30 Standorten in ganz Schweden aus, über die wir in Verbindung mit unserem Global Delievery Network immer die richtige Lösung für jeden Kunden finden.“

Über CGI

Die 1976 gegründete CGI Group gehört zu den größten unabhängigen Anbietern von IT- und Geschäftsprozessdienstleistungen weltweit. Mit 74.000 Mitarbeitern weltweit bietet CGI ein breites Portfolio an Dienstleistungen – von IT und Business Consulting über Systemintegration, Outsourcing Services bis hin zu Intellectual-Property-Lösungen. Das von CGI verfolgte Prinzip der Kundennähe und das flexible globale Liefernetzwerk unterstützen Kunden dabei, Erfolge schneller zu erzielen und ihre Organisationsstrukturen zu digitalisieren. Der Jahresumsatz von CGI beträgt über 11,5 Milliarden Kanadische Dollar. CGI-Aktien sind an der TSX (GIB.A) sowie an der NYSE (GIB) notiert. Website: www.de.cgi.com

Börsenkürzel

GIB (NYSE)
GIB.A (TSX)
cgi.com/newsroom

WEITERE INFORMATIONEN

Pressekontakt

CGI
Sabine Ernst
Media Lead Deutschland
Tel. +49-6196.7742-463
sabine.ernst@cgi.com
www.cgi.com | www.de.cgi.com

PR-COM GmbH
Louisa Hackmann
Account Management
Tel. +49-89-59997-712
louisa.hackmann@pr-com.de
www.pr-com.de