Toshiba 14TB und 12TB Heliumfestplatten jetzt auch mit SAS 12GB/s Interface verfügbar

Düsseldorf,
28. August 2018

Toshiba 14TB und 12TB Heliumfestplatten jetzt auch mit SAS 12GB/s Interface verfügbar

Neue MG07SCA-HDDs mit 14TB und 12TB zur Kostenoptimierung in SAS-basierten Cloud-Storage-Plattformen

Toshiba Electronics Europe GmbH (TEE) kündigt mit der MG07SCA-Serie neue 14TB (1) und 12TB große Helium-versiegelte HDDs der Enterprise-Klasse mit SAS 12GB/s Interface (2) an. Die Festplatten haben eine Umdrehungsgeschwindigkeit von 7.200rpm und basieren auf der Advanced-Format-Sector-Technologie. Das 14TB-Modell mit neun Scheiben, Helium-versiegeltem Design und konventioneller Aufzeichnungstechnologie (Conventional Magnetic Recording – CMR) ist branchenweit führend. Die HDDs können in Industriestandard-3,5-Zoll (3)-Laufwerkschächten eingesetzt werden.

Das innovative 9-Scheiben-Design auf Basis des Präzisions-Laser-Schweiß-Prozesses von Toshiba und eines speziellen Top-Cover-Designs versiegelt das Helium als Füllgas im Laufwerk. Durch die geringe Dichte des Heliumgases können mehr und dünnere Platten eingesetzt werden, was zu einer hohen Speicherkapazität und zu einer geringeren Leistungsaufnahme führt. Die SAS-Schnittstelle hat eine Transferrate von 12GB/s und eine Dual-Port-Funktion für Datenpfad-Redundanz, die viele Gestalter von Storage-Lösungen präferieren. Das 14TB-SAS-Modell bietet ungefähr 40% mehr Speicherplatz als die früheren MG06-10TB-SAS-Modelle von Toshiba.

„Unter Verwendung des innovativen 9-Platten-Designs bietet Toshiba sowohl SAS- als auch SATA-Modelle mit der branchenweit führenden Speicherkapazität von 14TB an. Toshiba erweitert damit das Produktportfolio für Anwender von Cloud-Scale- und Storage-Lösungen“, erklärt Larry Martinez-Palomo, General Manager, HDD Business Unit, Toshiba Electronics Europe. „Unsere Kunden schätzen die energieeffizienten Storage-Umgebungen, die mit dem 9-Scheiben- und Helium-versiegelten Design von Toshiba möglich werden. Durch die Verwendung von Helium reduziert sich der Reibungswiderstand bei drehenden Platten; damit bietet das 14TB-Modell von Toshiba eine rund 55% (W/G) (4) niedrigere Leistungsaufnahme als das vorhergehende 10TB-Modell. Somit ergeben sich TCO-Vorteile (5) für heutige Storage-Plattformen mit hoher Dichte und Cloud-Scale-Lösungsarchitekturen. Nur die Helium-HDD-Technologie bietet diese TCO-Vorteile.“

Toshiba erweitert sein HDD-Angebot kontinuierlich um Produkte mit höherer Speicherkapazität und Performance. Die neue MG07SCA-Serie zeigt erneut, wie Toshiba mit dem Desgin von fortschrittlichen Festplatten kosteneffizientere Lösungen für Enterprise- und Cloud-Scale-Server- und Speicherinfrastrukturen ermöglicht. 

Die Helium-versiegelten SAS-HDD-Modelle mit 14TB und 12TB sind ab sofort als Muster verfügbar.

Weitere Informationen zu den neuen Produkten finden sich unter: https://toshiba.semicon-storage.com/ap-en/product/storage-products/enterprise-hdd/mg07acaxxx.html

Toshiba Electronics Europe wird seine Storage-Lösungen auch auf der IFA 2018 in Berlin vom 31. August bis 5. September in Halle 17 am Stand 104 präsentieren.

Weitere Informationen zu den HDD-Storage-Produkten von Toshiba finden sich unter: https://toshiba.semicon-storage.com/eu/product/storage-products.html

(1) Ein Terabyte (1TB) entspricht 1.000.000.000.000 Bytes. Ein Betriebssystem hingegen weist Speicherkapazitäten in Zweierpotenzen aus (1TiB = 2 hoch 40 = 1.099.511.627.776 Bytes) und zeigt deshalb weniger Speicherplatz an. Der tatsächlich verfügbare Speicherplatz (einschließlich verschiedener Beispiel-Dateien) ist abhängig von File-Größe und -Format, Einstellungen, Betriebssystem, Software und weiteren Faktoren. Die tatsächlich formatierte Speicherkapazität kann abweichen.

(2) Lese- und Schreibgeschwindigkeiten können abhängig vom Host-Gerät, von den Lese- und Schreibbedingungen sowie von der File-Größe variieren.

(3) Formfaktor: „3,5 Zoll“ bezeichnet den Formfaktor von HDDs und zeigt nicht die physische Größe des Laufwerks an.

(4) Die Energieeffizienz wird auf Basis des „Active-Idle“-Energieverbrauchs dividiert durch die formatierte Kapazität berechnet.

(5) Total Cost of Ownership

* Die Informationen in diesem Dokument, einschließlich der Produktpreise und -spezifikationen, des Inhalts der Dienstleistungen und der Kontaktinformationen, sind aktuell und gelten zum Zeitpunkt der Ankündigung als korrekt, können sich jedoch ohne vorherige Ankündigung ändern.

* Firmennamen, Produktbezeichnungen und die Namen der Dienstleistungen können Warenzeichen ihrer jeweiligen Unternehmen sein.

###

Über Toshiba Electronics Europe

Toshiba Electronics Europe GmbH (TEE) ist der europäische Geschäftszweig für elektronische Komponenten der Toshiba Electronic Devices & Storage Corporation. TEE bietet europäischen Kunden und Unternehmen eine umfangreiche, innovative Auswahl an Hard Disk Drives (HDD) sowie Halbleiter-Lösungen für Automotive, Industrie IoT, Motor Control, Telekommunikation und Netzwerktechnik oder für Endverbraucher- und Haushaltsgeräte-Applikationen. Das Produktsortiment des Unternehmens umfasst integrierte Wireless ICs, Leistungshalbleiter, Mikrocontroller, optische Halbleiter, ASICs, ASSPs und diskrete Komponenten, von Dioden bis hin zu Logic-ICs.

Zum Hauptsitz in Düsseldorf gehören Zweigstellen in Frankreich, Italien, Schweden, Spanien und Großbritannien. Von dort aus werden Design, Marketing und Verkauf bereitgestellt. Präsident des Unternehmens ist Mr. Tomoaki Kumagai.

Weitere Informationen über Toshiba Electronics Europe unter: www.toshiba.semicon-storage.com.

Weitere Informationen

Toshiba Electronics Europe GmbH
Hansaallee 181
D-40549 Düsseldorf
Tel: +49 (0) 211 5296 0
Fax: +49 (0) 211 5296 792197
Web: www.toshiba.semicon-storage.com
E-Mail: spdinfo@tee.toshiba.de

Pressekontakte

Barbara Mutz-Gutorski
Toshiba Electronics Europe GmbH
Tel: +49 (0) 211 5296 576
E-Mail: BMutzGutorski@tee.toshiba.de 

Jasmin Eigemann
PR-COM GmbH
Tel: +49 (0) 89 59997 804
Web: www.pr-com.de
E-Mail: jasmin.eigemann@pr-com.de