Toshiba kündigt weltweit erste SSD-Laufwerke mit 19-nm-NAND-Flashspeicher an

Düsseldorf,
4. Juni 2012

Toshiba kündigt weltweit erste SSD-Laufwerke mit 19-nm-NAND-Flashspeicher an

4. Juni 2012 – Toshiba Electronics Europe (TEE) kündigt mit der THNSNFxxxGzzS-Serie die weltweit ersten Solid State Laufwerke (SSDs) in 19-nm-NAND-Technik an. Die neuen SSDs bieten eine außergewöhnliche Kombination von Kapazität, Performance und Energieeffizienz. Die in einer Kapazität bis zu 512 GB verfügbaren Solid State Drives sind für den Einsatz in High-End-Notebooks, Tablets, PCs, All-in-One-Desktops oder Industrie-PCs konzipiert.

Die neuen SSDs sind in unterschiedlichen Größen und mit verschiedenen Kapazitäten erhältlich: die THNSNFxxxGBSS mit einer Bauhöhe von 9,5 mm und 64, 128, 256 oder 512 GB, die THNSNFxxxGCSS mit 7,0 mm Höhe und 64, 128, 256 oder 512 GB sowie die THNSNFxxxGMCS mit mSATA-Bauform und 64, 128 oder 256 GB (1).

Toshiba hat mit der Entwicklung der NAND-Flash-Technologie die Innovationen im SSD-Markt maßgeblich mitbestimmt. Mit den neuen 19-Nanometer-SSDs der THNSNFxxxGzzS-Serie in MLC-Technik (Multi-level Cell) kündigt Toshiba nun die weltweit kleinsten NAND-Flashspeicher mit der höchsten Datendichte an.

Durch den Eintritt in das Zettabyte-Datenzeitalter sind auch die Anforderungen an Storage-Lösungen deutlich gestiegen, nicht nur im Hinblick auf die verfügbare Kapazität, sondern auch hinsichtlich eines schnellen Daten-Uploads und -Downloads (2). Als Innovationstreiber setzt Toshiba auch hier Maßstäbe: Die neue SSD-Serie ist mit einer Lesegeschwindigkeit von 524 MB/s und einer Schreibgeschwindigkeit von 461 MB/s doppelt so schnell wie die vorhergehende Laufwerksgeneration (3).

Die Steigerung der Datentransferraten darf dabei aber nicht auf Kosten der Datenintegrität erfolgen. Toshiba hat seine neuen THNSNF-SSDs deshalb mit QSBC (Quadruple Swing-By Code) ausgestattet. Das selbst entwickelte, hocheffiziente Error Correction Code (ECC)-Verfahren schützt vor Lesefehlern. Mit dem zusätzlichen Feature „Data Corrupt Protection“ bietet die THNSNF-SSD-Serie zudem einen Schutz der Daten bei internen Datentransfers im Falle einer unerwarteten Unterbrechung der Stromversorgung oder bei Schreibfehlern. Das integrierte Feature „Read only Mode“ ermöglicht es dem Anwender, auf Daten auch bei Beschädigung des Laufwerks oder bei Ausfall der Schreibmöglichkeit zuzugreifen. Darüber hinaus wird auch der TRIM-Befehl unterstützt. Damit kann das Betriebssystem die SSDs über Datenblöcke informieren, die nicht mehr genutzt werden, sodass sie intern gelöscht werden können.

Im Einklang mit Toshibas Bestreben, Umweltbelastungen auf ein Minimum zu reduzieren, sind die neuen Flashspeicher frei von Halogen und Antimon (4). Die Laufwerke bieten außerdem eine sehr hohe Energieeffizienz. Im Benchmark-Test MobileMark 2007 Workload liegt der Energieverbrauch bei weniger als 0,1 W. Durch die Integration der Advanced Power Management (APM)-Technologie wird eine Überwachung des Energieverbrauchs sichergestellt.

„Die digitale Datenmenge nimmt kontinuierlich zu. Die Anforderungen an die Speicherkapazität bei allen elektronischen Geräten steigen deshalb in gleichem Maße. Unsere neuen SSDs zeigen, dass man dabei keine Kompromisse zwischen Kapazität und Performance eingehen muss. Die neue THNSNF-Serie bietet auf Basis der 19-nm-NAND-Flashtechnologie eine hohe Kapazität”, erklärt Martin Larsson, Vice President Toshiba Electronics Europe. „Wir haben im Bereich der SSD-Technologie bereits zahlreiche Pionierleistungen erbracht und die Einführung der 19-nm-NAND-Flashspeicher der THNSNF-Serie markiert einen weiteren wichtigen Meilenstein in unserer Storage-Historie. Mit der neuen SSD-Serie stehen OEMs jetzt Storage-Lösungen zur Verfügung, die eine außergewöhnliche Kombination aus hoher Kapazität, State-of-the-Art-Performance, Verfügbarkeit und Energieeffizienz bieten.”

Die neuen SSDs werden ab August 2012 verfügbar sein.

(1) Ein Gigabyte (1 GB) entspricht 10 hoch 9 = 1.000.000.000 Bytes in Zehnerpotenzen und ein Terabyte (1 TB) entspricht 10 hoch 12 = 1.000.000.000.000 Bytes in Zehnerpotenzen. Ein Betriebssystem hingegen weist Speicherkapazitäten in Zweierpotenzen aus (1 GB = 2 hoch 30 = 1.073.741.824 Bytes und 1 TB = 2 hoch 40 = 1.099.511.627.776 Bytes) und zeigt deshalb weniger Speicherplatz an. Der tatsächlich verfügbare Speicherplatz ist abhängig von File-Größe und -Format, Einstellungen, Betriebssystem, Software und weiteren Faktoren.

(2) Ein Zettabyte (1 ZB) entspricht 10 hoch 21 = 1.000.000.000.000.000.000.000 Bytes in Zehnerpotenzen.

(3) Max. Lesegeschwindigkeit bei der HG3-Serie: 220 MB/s (im Durchschnitt), max. Schreibgeschwindigkeit bei der HG3-Serie: 180 MB/s (im Durchschnitt).

(4) Die Toshiba Semiconductor & Storage Products Company definiert Solid State Drives (SSD) oder Hard Disk Drives (HDD) als halogenfrei/antimonfrei, wenn sie folgende Anforderungen erfüllen: (a) Sie enthalten Brom (Br) und Chlor (Cl) in nicht mehr als 900 Teilen pro Million (ppm) pro Produkt und Element und insgesamt maximal 1.500 ppm Chlor und Brom pro Produkt; und sie enthalten (b) nicht mehr als 1.000 ppm Antimon (Sb) pro Produkt. Um Missverständnisse zu vermeiden: Halogenfreie/antimonfreie SSD- oder HDD-Produkte müssen nicht gänzlich frei von Brom, Chlor oder Antimon sein und können andere Elemente aus der Gruppe der Halogene enthalten.

Über die Toshiba Europe Storage Products Division

Die Toshiba Europe Storage Products Division (SPD) steht seit über 40 Jahren mit an der Spitze der Speicherbranche und ist der weltweit einzige Speicheranbieter, der Design, Entwicklung, Fertigung, Vertrieb und sonstige Infrastrukturservices aus einer Hand anbietet. Die Produktpalette umfasst HDD- und SSD-Produkte für den Mobile- und Enterprise-Bereich sowie für den Einzelhandel. Kunden sind OEMs, Systemintegratoren und Vertriebspartner in der EMEA-Region.

Als führender Anbieter von integrierten Speicherlösungen und als bedeutendster Erfinder von NAND-Flash-Speichern setzte Toshiba viele der heutigen Branchenstandards für die Speichertechnologie. Im Verlauf ihrer Unternehmensgeschichte hat die Toshiba SPD das Design und die Entwicklung von Small-Form-Factor-Speichergeräten revolutioniert. Die Festplatten finden Anwendung in den weltweit führenden GPS-Navigationssystemen, in der Unterhaltungselektronik, in Computern und Enterprise-Lösungen. Darüber hinaus bietet die Storage Products Division von Toshiba eine umfassende Palette von Festplatten mit erweiterter Technologie an, wie zum Beispiel Advanced Drives für den 24x7-Dauerbetrieb, temperaturoptimierte Festplattenlaufwerke und SSDs für Industrie-, Enterprise- und Automotive-Anwendungen.

Über Toshiba Electronics Europe

Toshiba Electronics Europe (TEE) ist die europäische Zentrale für das Geschäft mit Speicherprodukten und anderen elektronischen Bauelementen der Toshiba Corporation, einem der weltweit größten Hersteller in der Halbleiterindustrie. TEE bietet eine der branchenweit umfangreichsten Produktlinien im Bereich ICs und diskrete Bauelemente, einschließlich High-End-Speicher, Mikrocontroller, ASICs, ASSPs und Displays für Anwendungen in den Bereichen Automotive, Multimedia, Industrie, Telekommunikation und Netzwerkbetrieb. Das Unternehmen bietet darüber hinaus auch eine Vielzahl von Leistungshalbleitern. TEE wurde 1973 in Neuss (Deutschland) als Standort für Design, Fertigung, Marketing und Vertrieb gegründet. Die Unternehmenszentrale befindet sich mittlerweile in Düsseldorf (Deutschland) und das Unternehmen verfügt über Niederlassungen in Frankreich, Italien, Spanien, Schweden und Großbritannien. TEE beschäftigt ca. 300 Mitarbeiter in Europa. Präsident des Unternehmens ist Takashi Nagasawa.

Über Toshiba

Toshiba ist ein weltweit führendes Unternehmen und Pionier in der Hochtechnologie. Der Konzern produziert und vermarktet ein umfassendes Portfolio an Elektronik- und Elektrogeräten. Dazu gehören digitale Consumer-Produkte, elektronische Geräte und Komponenten, Stromversorgungssysteme einschließlich Nuklearenergie, Infrastruktur-Lösungen und Geräte für Heimanwender. Toshiba wurde 1875 gegründet und verfügt heute über ein globales Netzwerk von mehr als 490 Unternehmen mit weltweit 203.000 Mitarbeitern. Der jährliche Umsatz des Konzerns liegt bei rund 77 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen finden sich unter www.toshiba.co.jp/index.htm.

Weitere Informationen:

Toshiba Electronics Europe GmbH
Storage Products Division
Susan Nowack
Hansaallee 181
40549 Düsseldorf
sddmarketing@toshiba-teg.com
www.storage.toshiba.eu

Toshiba Electronics Europe GmbH
Storage Products Division
Carolin Palmes
Guerickestraße 25
80805 München
Tel. 089-2030203-43
Fax 089-2030203-10
sdd-press@toshiba-teg.com
www.storage.toshiba.eu

PR-COM GmbH
Strategische Kommunikation
Sandra Hofer
Nußbaumstr. 12
80336 München
Tel: 089-59997-800
Fax: 089-59997-999
sandra.hofer@pr-com.de
www.pr-com.de