Toshiba präsentiert 1,8-Zoll (4,6-cm)-Festplatte mit 220 GB

Neuss,
25. Januar 2011

Toshiba präsentiert 1,8-Zoll (4,6-cm)-Festplatte mit 220 GB

Die Toshiba Storage Device Division kündigt die neue 1,8 Zoll (4,6 cm) große HDD-Serie MKxx39GSL an. Sie enthält das Modell MK2239GSL, das mit 220 GB die bisher größte Speicherkapazität im 1,8-Zoll-Formfaktor mit einer Höhe von lediglich 5 mm in Toshibas Unternehmensgeschichte bietet.

Die neuen Single-Platter-SATA-HDDs mit einem Gewicht von lediglich 48 g und einer Höhe von nur 5 mm sind ideal geeignet für den Einsatz in kompakten mobilen Geräten. Dazu gehören digitale Videorekorder, Mediaplayer und externe Festplatten, aber auch Tablets, Notebooks, flache und leichte Mini-Notebooks sowie Ruggedized-Laptops. Die HDDs zeichnet eine - für den mobilen Einsatz wichtige - hohe Robustheit aus. Mit einer Schocktoleranz von 600 G im Betrieb beziehungsweise von 1.500 G außer Betrieb bieten sie Werte, die selbst über denjenigen von 2,5-Zoll (6,4-cm)-HDDs liegen. Mit einem Pufferspeicher von 16 MB und Schnittstellen-Transferraten von 1,5 Gbit/s ermöglichen sie zudem einen schnellen Datentransfer, was insbesondere mobilen Geräten, auf denen sich oft speicherintensive Multimedia-, Audio- oder Videodateien befinden, zugutekommt.

Die MKxx39GSL-Serie umfasst folgende Produkte: die MK1639GSL, MK2039GSL und MK2239GSL mit Speicherkapazitäten von 160 GB, 200 GB beziehungsweise 220 GB (1). Die hohen Kapazitäten gehen dabei nicht auf Kosten der Energieeffizienz (2). Mit einem Wert von 0,0016 W/GB ist die MK2239GSL beispielsweise 30 Prozent energieeffizienter als Vorgängermodelle wie die MK1634GAL. Der geringere Energieverbrauch ermöglicht auch eine längere Akkulaufzeit von mobilen Geräten.

Die neuen HDDs sind mit einem LIF (Low Insertion Force)-SATA-Konnektor ausgestattet. Dadurch können die Laufwerke um bis zu 10 Prozent kürzer als bei Verwendung eines Micro-SATA-Konnektors gefertigt werden. Die MKxx39GSL-Serie wurde zudem auf Basis der ”Advanced Format”-Technologie mit einer 4-KByte-Sektorgröße entwickelt, mit der durch eine effizientere Nutzung des Festplattenspeichers höhere Kapazitäten realisiert werden können. Die Kombination von LIF-SATA und Advanced Format ermöglicht es Toshiba, HDDs zu konzipieren, die eine hohe Performance sowie große Kapazität bieten, und dabei gleichzeitig kompakt und ultraportabel sind.

„Im digitalen Zeitalter wird der Zugriff auf Daten von unterwegs immer wichtiger. Die Popularität portabler Geräte zeigt dies deutlich”, betont Martin Larsson, Vice President der Toshiba Europe Storage Device Division. „1,8-Zoll (4,6-cm)-HDDs sind die ideale Lösung für die Storage-Anforderungen dieser neuen Produktgeneration - aufgrund der hohen Kapazität und geringer Abmessungen. Als Marktführer in diesem Bereich wollen wir hier Innovationen konsequent vorantreiben. Die neue MKxx39GSL-HDD-Serie steht deshalb auch für führende Technologien, die es OEMs ermöglichen, kompakte Lösungen mit hoher Speicherkapazität und keinen Abstrichen bei der Akkulaufzeit zu realisieren.”

Toshiba ist heute der führende Anbieter im Segment 1,8-Zoll (4,6-cm)-HDDs, laut IDC lag der weltweite Marktanteil im dritten Quartal 2010 bei 92 Prozent. Bis heute hat Toshiba mehr als 80 Millionen 1,8-Zoll (4,6-cm)-HDDs ausgeliefert.

Im Einklang mit Toshibas Bestreben, Umweltbelastungen auf ein Minimum zu reduzieren, sind die neuen Laufwerke RoHS-konform, halogen- und antimonfrei.

Die MKxx39GSL-Serie ist ab Februar 2011 verfügbar.

Weitere Informationen zu Toshiba-HDDs im Small-Form-Factor-Format finden sich unter www.storage.toshiba.eu .

(1) Ein Gigabyte (1 GB) entspricht 10 hoch 9 = 1.000.000.000 Bytes in Zehnerpotenzen und ein Terabyte (1 TB) entspricht 10 hoch 12 = 1.000.000.000.000 Bytes in Zehnerpotenzen. Ein Betriebssystem hingegen weist Speicherkapazitäten in Zweierpotenzen aus (1 GB = 2 hoch 30 = 1.073.741.824 Bytes und 1 TB = 2 hoch 40 = 1.099.511.627.776 Bytes) und zeigt deshalb weniger Speicherplatz an. Der tatsächlich verfügbare Speicherplatz ist abhängig von File-Größe und -Format, Einstellungen, Betriebssystem, Software und weiteren Faktoren.

(2) Die Energieeffizienz ist in Übereinstimmung mit dem „Law Concerning the Rational Use of Energy“ in Japan kalkuliert, das im Jahr 1979 beschlossen wurde, um die Energieeinsparung und Reduzierung des Energieverbrauchs zu fördern. Das „Law Concerning the Rational Use of Energy“ wurde 2009 überarbeitet und um spezielle Messkriterien erweitert, die bei den angegebenen Werten angewendet wurden. Die Kalkulation des Energieverbrauchs erfolgt durch die Division des Energieverbrauchs durch die Kapazität. Energieverbrauch und Kapazität sind gemessen gemäß dem „Law Concerning the Rational Use of Energy“.

Über die Toshiba Europe Storage Device Division

Die Toshiba Europe Storage Device Division (SDD) ist seit über 30 Jahren Vorreiter in der Storage-Branche. Das Unternehmen vertreibt qualitativ hochwertige Festplatten an OEMs, Systemintegratoren und Distributoren in der gesamten EMEA-Region. Als weltweit einziger Anbieter eines 3,5 (8,9 cm)-, 2,5 (6,4 cm)- und 1,8 (4,6 cm)-Zoll-HDDs umfassenden Produkt-Portfolios hat Toshiba viele der heutigen Industriestandards in der HDD-Technologie gesetzt. Im Verlauf ihrer Unternehmensgeschichte hat die Toshiba SDD das Design und die Entwicklung von Small-Form-Factor-Speichergeräten revolutioniert. Die HDDs kommen in den weltweit führenden GPS-Navigationssystemen, portablen Media-Playern und Entertainment-Systemen zum Einsatz. Zudem gilt das Unternehmen als Pionier bei der Entwicklung von Automotive HDDs, der Marktanteil in diesem Segment liegt heute bei 75% weltweit. Darüber hinaus bietet Toshiba SDD Advanced Drives für den 24x7-Dauerbetrieb, temperaturoptimierte Festplattenlaufwerke und Solid State Drives (SSD) für Industrie- und Enterprise-Anwendungen an. Nicht zuletzt vermarktet die Toshiba Europe Storage Device Division auch portable externe Festplatten.

Über Toshiba

Toshiba ist ein weltweit führendes Unternehmen und Pionier in der Hochtechnologie. Der Konzern produziert und vermarktet ein umfassendes Portfolio an Elektronik- und Elektrogeräten. Dazu gehören digitale Consumer-Produkte, elektronische Geräte und Komponenten, Stromversorgungssysteme einschließlich Nuklearenergie, Infrastruktur-Lösungen und Geräte für Heimanwender. Toshiba wurde 1875 gegründet und verfügt heute über ein globales Netzwerk von mehr als 730 Unternehmen mit weltweit 204.000 Mitarbeitern. Der jährliche Umsatz des Konzerns liegt bei rund 75 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen finden sich unter www.toshiba.co.jp/index.htm.

Weitere Informationen:

Toshiba Europe GmbH
Storage Device Division
Susan Nowack
Hammfeldamm 8
41460 Neuss
Tel. 02131-158-436
Fax: 02131-158-583
sddmarketing@toshiba-teg.com
www.storage.toshiba.eu

Toshiba Europe GmbH
Storage Device Division
Carolin Palmes
Guerickestraße 25
80805 München
Tel. 089-2030203-43
Fax 089-2030203-10
sdd-press@toshiba-teg.com
www.storage.toshiba.eu

PR-COM GmbH
Strategische Kommunikation
Sandra Hofer
Nußbaumstr. 12
80336 München
Tel: 089-59997-800
Fax: 089-59997-999
sandra.hofer@pr-com.de
www.pr-com.de