Toshiba stellt 2,5-Zoll-Enterprise-Festplatte mit 600 GB vor

Neuss,
17. Februar 2010

Toshiba stellt 2,5-Zoll-Enterprise-Festplatte mit 600 GB vor

Die Toshiba Storage Device Division kündigt mit der MBF2600RC ihre erste HDD im Enterprise-Segment an. Die neue Festplatte im 2,5-Zoll-Format mit einer Umdrehungsgeschwindigkeit von 10.025 rpm bietet eine Speicherkapazität von 600 GB.

Die neue Festplatte MBF2600RC wurde speziell im Hinblick auf die Hochverfügbarkeits- und Performance-Anforderungen an Enterprise-HDDs entwickelt. Mit 600 GB (1) bietet sie eine neue Kapazitätsdimension im Small-Form-Factor-Segment. Mögliche Einsatzfelder sind Midrange-, Blade- oder Rackserver sowie Storage-Arrays.

Der Launch der neuen HDD markiert gleichzeitig Toshibas Eintritt in den Enterprise-HDD-Markt - zu einer Zeit, in der sich Unternehmen der Herausforderung stellen müssen, immer größere Datenmengen zu speichern. Laut einer Untersuchung von IDC (2) hat die Menge digitaler Informationen im Jahr 2008 um 73 Prozent zugenommen - auf eine weltweite Gesamtkapazität von geschätzten 487 MiIliarden GB. Daraus ergibt sich eine steigende Nachfrage nach robusten, hochverfügbaren und kostengünstigen Storage-Lösungen, wie sie Small Form Factor HDDs mit reduziertem Energieverbrauch ermöglichen.

Die fortschrittlichen technischen Spezifikationen machen die MBF2600RC mit einer 6-GBit/s-SAS-Schnittstelle und einer Umdrehungsgeschwindigkeit von 10.025 rpm zu einer mehr als interessanten Alternative für vergleichbare 3,5-Zoll-HDDs, die in Enterprise-Umgebungen weit verbreitet sind. Denn das neue 2,5-Zoll-Laufwerk von Toshiba bietet eine bessere Energieeffizienz als traditionelle Enterprise-HDDs: Ein optimiertes Power-Management ermöglicht eine geringere Umdrehungsgeschwindigkeit und damit eine Reduzierung des Energieverbrauchs um bis zu 28 Prozent.

Ein weiterer Vorteil der neuen MBF2600RC ist die geringe Baugröße, wodurch mehr „Daten pro Platz“ als bei Verwendung von 3,5-Zoll-Laufwerken untergebracht werden können. Außerdem wird dadurch der Kühlungsbedarf gesenkt, was zur Realisierung eines „grüneren“ und kosteneffizienteren Rechenzentrums beiträgt.

Ausgewählte Modelle der MBF2xxxRC-Serie (MBF2xxxRE) sind optional mit dem Feature Festplattenverschlüsselung verfügbar, das der Spezifikation Enterprise Security Subsystem Class der Trusted Computing Group (TCG) entspricht. Die TCG-Spezifikationen umfassen Standard-basierte Protokolle für die Bereitstellung von Trusted-Computing-Plattformen. Die Datenverschlüsselung mit den Toshiba-HDDs vereinfacht die Umsetzung von Compliance-Vorgaben und die Erfüllung strengerer Sicherheitsvorschriften erheblich. Selbstverschlüsselnde Festplatten gewinnen heute auf breiter Front an Bedeutung, da sie maximalen Schutz vor Datenmissbrauch bieten.

Martin Larsson, Vice President der Toshiba Europe Storage Device Division, betont: „Die Datenmengen nehmen heute dramatisch zu und Unternehmen stehen unter dem Druck, sie fehlerfrei, sicher und kostengünstig zu speichern. Deshalb ist es unabdingbar, dass HDD-Anbieter erstklassige Lösungen entwickeln, die diese Storage-Anforderungen zuverlässig erfüllen. In die Konzeption der neuen Enterprise-HDD MBF2600RC haben wir unsere jahrzehntelangen Erfahrungen in der Festplatten-Entwicklung gesteckt. Sie bietet hohe Kapazität und Performance sowie eine geringe Energieaufnahme - und kann es dadurch auch mit traditionellen Enterprise-HDDs in größerem Format aufnehmen. Mit unserer neuen Festplatte können Unternehmen somit 'mehr' mit 'weniger' erreichen.“

Zu den weiteren Modellen der MBF2xxxRC-Serie gehören die MBF2300RC mit 300 GB und MBF2450RC mit 450 GB.

(1) Ein Gigabyte (1 GB) entspricht 10 hoch neun = 1.000.000.000 Bytes in Zehnerpotenzen. Ein Betriebssystem hingegen weist Speicherkapazitäten in Zweierpotenzen aus (1 GB = 2 hoch dreißig = 1.073.741.824 Bytes) und zeigt deshalb weniger Speicherplatz an. Der tatsächlich verfügbare Speicherplatz ist abhängig von File-Größe und -Format, Einstellungen, Betriebssystem, Software und weiteren Faktoren. Beispiele mit Angabe der Anzahl von Fotos, Liedern, Filmen und anderen Files, die auf einer HDD gespeichert werden können, dienen nur Illustrationszwecken.

(2) Vgl.: www.emc.com/collateral/demos/microsites/idc-digital-universe/iview.htm

Über die Toshiba Europe Storage Device Division

Die Toshiba Europe Storage Device Division (SDD) ist seit über 30 Jahren Vorreiter in der Storage-Branche. Das Unternehmen vertreibt qualitativ hochwertige Festplatten an OEMs, Systemintegratoren und Distributoren in der gesamten EMEA-Region. Als weltweit einziger Anbieter eines 3,5-, 2,5- und 1,8-Zoll-HDDs umfassenden Produkt-Portfolios hat Toshiba viele der heutigen Industriestandards in der HDD-Technologie gesetzt. Im Verlauf ihrer Unternehmensgeschichte hat die Toshiba SDD das Design und die Entwicklung von Small-Form-Factor-Speichergeräten revolutioniert. Die HDDs kommen in den weltweit führenden GPS-Navigationssystemen, portablen Media-Playern und Entertainment-Systemen zum Einsatz. Zudem gilt das Unternehmen als Pionier bei der Entwicklung von Automotive HDDs, der Marktanteil in diesem Segment liegt heute bei 84%. Darüber hinaus bietet Toshiba SDD Advanced Drives für den 24x7-Dauerbetrieb, temperaturoptimierte Festplattenlaufwerke und ab 2010 Solid State Drives (SSDs) für Industrie- und Enterprise-Anwendungen an. Nicht zuletzt vermarktet die Toshiba Europe Storage Device Division auch portable externe Festplatten.

Über Toshiba
Toshiba ist ein weltweit führendes Unternehmen und Pionier in der Hochtechnologie. Der Konzern produziert und vermarktet ein umfassendes Portfolio an Elektronik- und Elektrogeräten. Dazu gehören Informations- und Kommunikationssysteme, digitale Consumer-Produkte, elektronische Geräte und Komponenten, Stromversorgungssysteme einschließlich Nuklearenergie, Infrastruktur-Lösungen und Geräte für Heimanwender. Toshiba wurde 1875 gegründet und verfügt heute über ein globales Netzwerk von mehr als 740 Unternehmen mit weltweit 199.000 Mitarbeitern. Der jährliche Umsatz des Konzerns liegt bei rund 73 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen finden sich unter www.toshiba.co.jp/index.htm.

Weitere Informationen:

Toshiba Europe GmbH
Storage Device Division
Susan Nowack
Hammfeldamm 8
D-41460 Neuss
Tel.: +49-2131-158 436
Fax: +49-2131-158 583
sddmarketing@toshiba-teg.com
www.storage.toshiba.eu

PR-COM GmbH
Strategische Kommunikation
Sandra Hofer
Nußbaumstr. 12
80336 München
Tel: 089-59997-800
Fax: 089-59997-999
sandra.hofer@pr-com.de
www.pr-com.de