Pressezentrum

  • Facebook
  • Youtube
  • Twitter

Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Enterprise-Open-Source-Lösungen, folgt einem von der Community getriebenen Ansatz, um zuverlässige und leistungsstarke Linux-, Hybrid-Cloud-, Container- und Kubernetes-Technologien bereitzustellen. Red Hat unterstützt Kunden bei der Integration neuer und bestehender IT-Anwendungen, der Entwicklung Cloud-nativer Applikationen, der Standardisierung auf unserem branchenführenden Betriebssystem sowie der Automatisierung, Sicherung und Verwaltung komplexer Umgebungen. Preisgekrönte Support-, Trainings- und Consultingleistungen machen Red Hat zu einem vertrauenswürdigen Berater für Fortune-500-Unternehmen. Als strategischer Partner von Cloud-Providern, Systemintegratoren, Applikationsanbietern, Kunden und Open-Source-Communities kann Red Hat Unternehmen bei der Vorbereitung auf die digitale Zukunft unterstützen. Weitere Informationen: https://www.redhat.com/de

Red Hat

News

  • München,
    09.11.2015

    OpenShift Enterprise 3.1 und die zugrunde liegende Red Hat Atomic Enterprise Platform bieten eine umfassende, modulare Lösung für die Entwicklung, Bereitstellung und Verwaltung von Container-basierten Applikationen in einer Open Hybrid Cloud.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, stellt wichtige Erweiterungen seines umfangreichen Portfolios für die Entwicklung und den Betrieb unternehmensweit einsatzfähiger Applikationen vor, bei denen Linux-Container, OpenShift und die Red Hat Atomic Enterprise Platform zum Einsatz kommen.

  • München,
    04.11.2015

    Führende Enterprise-Plattform-Anbieter erweitern Wahlfreiheit für Microsoft-Azure- und .NET-Anwender.

    Microsoft und Red Hat kündigen heute eine Partnerschaft an, die Anwendern beim Hybrid-Cloud-Computing eine größere Wahlfreiheit und Flexibilität bietet, und zwar im Hinblick auf die Nutzung von Lösungen von Red Hat auf Microsoft Azure. Ein zentraler Bestandteil der Ankündigung ist, dass Microsoft Red Hat Enterprise Linux als die bevorzugte Lösung für Enterprise-Linux-Workloads auf Microsoft Azure anbietet.

  • München,
    20.10.2015

    Die Zusammenarbeit von Red Hat und Black Duck hilft Entwicklern, Kunden und Partnern bei der Erstellung und dem Betrieb sicherer und vertrauenswürdiger Applikationen, die auf Container-Technologien von Red Hat basieren.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, und Black Duck Software, ein weltweit führender Anbieter von Produkten und Services zur sicheren Verwaltung von Open-Source-Software, arbeiten ab sofort zusammen. Ziel dabei ist die Etablierung eines sicheren und vertrauenswürdigen Modells zur Bereitstellung von Container-Applikationen, bei dem gewährleistet ist, dass es in den Containern keine Sicherheitslücken gibt und sie nur zertifizierten Programmcode enthalten.

  • München,
    08.10.2015

    Mit Zertifizierungen in Technologien von Red Hat weisen Studenten IT-Kenntnisse mit hohem Praxisbezug nach.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, bietet ab sofort auch Universitäten in der EMEA-Region die Möglichkeit, das Lehrangebot der Red Hat Academy zu nutzen. Das Open-Source-Bildungsprogramm umfasst Seminare, Praktika und Tests für die Studenten sowie Training und Unterstützung der Hochschullehrer.

  • München,
    07.10.2015

    Red Hat freut sich, die Preisträger der diesjährigen Red Hat EMEA Partner Awards bekannt geben zu können. Die Awards wurden bereits zum siebten Mal in Folge vergeben. Sie sind eine Anerkennung für die Leistungen, die Partner für das Ecosystem von Red Hat im vergangenen Jahr erbracht haben und für deren anhaltendes Engagement zur Weiterentwicklung der Open-Source-Technologie.

    Die Preisträger der einzelnen diesjährigen Kategorien im Überblick:

  • Frankfurt,
    03.09.2015

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, veranstaltet die sechste, jährlich stattfindende Partnerkonferenz Red Hat Europe, Middle East and Africa (EMEA) vom 4. Oktober bis 7. Oktober 2015 in Frankfurt am Main.

    Eröffnet wird die Konferenz am Sonntag, dem 4. Oktober, von Petra Heinrich, Vice President Partners and Alliances bei Red Hat EMEA. Die Eröffnungs-Keynote hält anschließend Arun Oberoi, Executive Vice President Global Sales and Services bei Red Hat. In einer Podiumsdiskussion unter Leitung des Marktforschers IDC werden aktuelle IT-Transformationen thematisiert und Möglichkeiten aufgezeigt, wie sie Unternehmen zu ihrem Vorteil nutzen können.

  • München,
    05.08.2015

    Der neue Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform Director vereinfacht die Installation und die tägliche Verwaltung.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, liefert ab sofort Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform 7 aus. Sie enthält ein neues Deployment- und Management-Tool, das die Einrichtung erleichtert und die Verwaltung vereinfacht. Zugleich legt die Version 7 die Fundamente für klar strukturierte Live-Updates des Systems und der Upgrades künftiger Releases.

  • München,
    09.07.2015

    Das Programm bietet Partnern, die eine Open Hybrid Cloud aufbauen, noch mehr Flexibilität, Auswahl und Skalierbarkeit.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, hat heute den weltweiten Start seines Certified Cloud and Service Provider Program verkündet. Es ersetzt das bisherige Certified Cloud Provider Program. Damit baut Red Hat sein Cloud-Ecosystem weiter aus, um Distributoren, Managed-Service-Provider und andere Partner, die sich mit allen Aspekten beim Aufbau einer Hybrid Cloud – und nicht nur von Multi-Tenant Public Clouds – befassen, noch besser zu unterstützen.

  • München,
    01.07.2015

    Listing auf dem AWS-Marktplatz bietet zusätzliche Nutzungsoption für die SAP-HANA-Plattform.

    Red Hat Enterprise Linux für SAP HANA von Red Hat, dem weltweit führenden Anbieter von Open-Source-Lösungen, ist ab sofort auch auf der Cloud-Plattform Amazon Web Services (AWS) verfügbar. Mit dem Listing auf dem AWS-Marktplatz erhalten Anwender eine weitere Deployment-Option für ihre Big-Data-Workloads und eine größere Wahlfreiheit hinsichtlich Hardware- und Cloud-Konfigurationen.

  • Boston, Red Hat Summit 2015,
    25.06.2015

    Die integrierte Container-Infrastruktur-Plattform nutzt Red Hat Enterprise Linux und ist gezielt auf Scale-Out-Deployments von Containern zugeschnitten.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, präsentiert mit der Red Hat Atomic Enterprise Platform eine integrierte Infrastruktur-Plattform für den Betrieb, die Orchestrierung und die Skalierung Container-basierter Anwendungen und Services. Die neue Lösung ist derzeit im Rahmen eines Early-Access-Programms verfügbar.

  • Boston, Red Hat Summit 2015,
    25.06.2015

    Der neue Service Red Hat Access Insights ermöglicht Unternehmen bessere Infrastrukturen; neue Funktionen des Management-Portfolios von Red Hat optimieren hybride Cloud-Deployments.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, stellt neue Analytics- und Management-Innovationen zur Optimierung von On-Premise- und Cloud-Deployments vor. Dazu zählen der neue Service Red Hat Access Insights für operative Analysen sowie Erweiterungen der Lösungen Red Hat Cloud Infrastructure, Red Hat CloudForms und Red Hat Satellite.

  • Boston, Red Hat Summit 2015
    24.06.2015

    Die Partnerschaft unterstützt Kunden bei der Nutzung mobiler Lösungen für die Transformation ihrer Unternehmen

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, und Samsung haben eine strategische Partnerschaft für die Bereitstellung einer neuen Generation von mobilen Lösungen für den Einsatz im Unternehmen vereinbart. Die Partnerschaft soll die Stärken beider Unternehmen verbinden – die Breite des Portfolios mobiler Geräte von Samsung und die Tiefe der Open-Source-Middleware sowie der mobilen und Cloud-Technologien von Red Hat.

  • Boston, Red Hat Summit 2015,
    24.06.2015

    Die preisgekrönte Platform-as-a-Service von Red Hat integriert die neuesten Container-Innovationen und beschleunigt damit Anwendungsentwicklung und DevOps vom Rechenzentrum bis zur Cloud.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, stellt OpenShift Enterprise 3 vor. Die Lösung ist die erste für den Unternehmenseinsatz geeignete Web-Scale-Plattform für Container-basierte Anwendungen, die Docker-Linux-Container, Kubernetes-Orchestrierung sowie Red Hat Enterprise Linux 7 nutzt und damit volle Unterstützung vom Betriebssystem bis hin zu den Laufzeitumgebungen bietet.

  • Boston, Red Hat Summit 2015,
    23.06.2015

    Neue Updates der Integrations- und Messaging-Plattform bieten optimierte Konnektivität und Usability sowie Funktionen für das Internet der Dinge zur gesteigerten Entwicklerproduktivität.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, präsentiert die neuen Versionen Red Hat JBoss Fuse 6.2 und Red Hat JBoss A-MQ 6.2. Sie sind im Hinblick auf eine Steigerung der Entwicklerproduktivität und eine Vereinfachung von Applikationsintegrationen in hybriden IT-Umgebungen konzipiert. Verbesserungen und funktionale Erweiterungen betreffen die Bereiche Konnektivität und Usability sowie das Internet der Dinge.

  • München,
    19.06.2015

    Integration, Management und fehlendes Entwicklungs-Know-how bleiben die zentralen Herausforderungen bei der Einführung der Container-Technologie.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, hat im Rahmen einer Untersuchung Unternehmen zu ihren Plänen befragt, künftig Applikations-Container einzusetzen. An der Umfrage, die durch TechValidate durchgeführt wurde, beteiligten sich 383 IT-Entscheider aus kleinen Unternehmen, Fortune-500-Firmen und aus Regierungsbehörden. Zentrales Ergebnis ist, dass die Nutzung der Container-Technologie in den nächsten Jahren zunehmen wird. Zudem ergab die Untersuchung, dass noch Bedenken hinsichtlich Sicherheit, Zertifizierung und adäquatem Mitarbeiter-Know-how bestehen.

  • München,
    19.05.2015

    Das neue Release erleichtert die Verwaltung im Unternehmen und beschleunigt die verteilte Einrichtung von OpenStack-Umgebungen.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, präsentiert mit Red Hat CloudForms 3.2 die neueste Version seiner mehrfach ausgezeichneten Lösung zur Verwaltung privater und hybrider Clouds.

    CloudForms 3.2 bietet innovative Verwaltungsfunktionen, mit denen Anwender OpenStack-Infrastrukturen automatisch einrichten und verwalten können. Dabei nutzen sie die fortschrittlichen Management-Werkzeuge der Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform 7, die auf OpenStack Kilo basiert.

  • München,
    18.05.2015

    Die erste voll integrierte IaaS- und PaaS-Lösung vereinfacht Technologien, die Unternehmen für die Entwicklung und Ausführung von Anwendungen im großen Maßstab benötigen.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, hat die Red Hat Cloud Suite for Applications vorgestellt. Sie bietet einen schnellen Weg zur Entwicklung, Implementierung und Verwaltung von skalierbaren Applikationen mit Open-Source-Technologien.

  • München,
    06.05.2015

    Die neue Version von Red Hats Java EE Application Platform und eine flexiblere Lizenzierung beschleunigen DevOps-Initiativen in On-Premise- und PaaS-Umgebungen wie OpenShift.
     

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, präsentiert die neue Version 6.4 der Red Hat JBoss Enterprise Application Platform (JBoss EAP). Nutzern der Plattform, die Java-Anwendungen in hybriden Cloud-Umgebungen einsetzen, profitieren von zusätzlichen Vorteilen.

  • München,
    22.04.2015

    In den ab sofort verfügbaren Versionen 6.1 der JBoss BPM Suite und des JBoss BRMS hat Red Hat Funktionalitäten zur Ressourcenoptimierung eingebaut.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, integriert einen neuen Business Resource Planner in die neuen Versionen von Red Hat JBoss BPM Suite und Red Hat JBoss BRMS (Business Rules Management System). Der Planner basiert auf dem JBoss-Community-Projekt OptaPlanner und unterstützt Unternehmen bei der schnellen und effizienten Umsetzung komplexer Anforderungen in den Bereichen Termin- und Ressourcenplanung.

  • München,
    31.03.2015

    Updates von JBoss Data Virtualization und JBoss Data Grid ermöglichen Unternehmen schnellen und integrierten Zugriff auf Datenquellen.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, stellt Produkterweiterungen vor, mit denen Unternehmen ihre Big-Data-Lösungen noch effektiver nutzen und damit Geschäftsentscheidungen schneller und besser treffen können. Die ab sofort verfügbaren Updates Red Hat JBoss Data Virtualization 6.1 und Red Hat JBoss Data Grid 6.4 adressieren spezifische Herausforderungen bei der Integration in Big-Data-Umgebungen für schnellere und genauere Anwendungs-Datenfeeds.

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren