Pressezentrum

  • Facebook
  • Youtube
  • Twitter

Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Enterprise-Open-Source-Lösungen, folgt einem von der Community getriebenen Ansatz, um zuverlässige und leistungsstarke Linux-, Hybrid-Cloud-, Container- und Kubernetes-Technologien bereitzustellen. Red Hat unterstützt Kunden bei der Integration neuer und bestehender IT-Anwendungen, der Entwicklung Cloud-nativer Applikationen, der Standardisierung auf unserem branchenführenden Betriebssystem sowie der Automatisierung, Sicherung und Verwaltung komplexer Umgebungen. Preisgekrönte Support-, Trainings- und Consultingleistungen machen Red Hat zu einem vertrauenswürdigen Berater für Fortune-500-Unternehmen. Als strategischer Partner von Cloud-Providern, Systemintegratoren, Applikationsanbietern, Kunden und Open-Source-Communities kann Red Hat Unternehmen bei der Vorbereitung auf die digitale Zukunft unterstützen. Weitere Informationen: https://www.redhat.com/de

Red Hat

News

  • München,
    06.05.2015

    Die neue Version von Red Hats Java EE Application Platform und eine flexiblere Lizenzierung beschleunigen DevOps-Initiativen in On-Premise- und PaaS-Umgebungen wie OpenShift.
     

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, präsentiert die neue Version 6.4 der Red Hat JBoss Enterprise Application Platform (JBoss EAP). Nutzern der Plattform, die Java-Anwendungen in hybriden Cloud-Umgebungen einsetzen, profitieren von zusätzlichen Vorteilen.

  • München,
    22.04.2015

    In den ab sofort verfügbaren Versionen 6.1 der JBoss BPM Suite und des JBoss BRMS hat Red Hat Funktionalitäten zur Ressourcenoptimierung eingebaut.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, integriert einen neuen Business Resource Planner in die neuen Versionen von Red Hat JBoss BPM Suite und Red Hat JBoss BRMS (Business Rules Management System). Der Planner basiert auf dem JBoss-Community-Projekt OptaPlanner und unterstützt Unternehmen bei der schnellen und effizienten Umsetzung komplexer Anforderungen in den Bereichen Termin- und Ressourcenplanung.

  • München,
    31.03.2015

    Updates von JBoss Data Virtualization und JBoss Data Grid ermöglichen Unternehmen schnellen und integrierten Zugriff auf Datenquellen.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, stellt Produkterweiterungen vor, mit denen Unternehmen ihre Big-Data-Lösungen noch effektiver nutzen und damit Geschäftsentscheidungen schneller und besser treffen können. Die ab sofort verfügbaren Updates Red Hat JBoss Data Virtualization 6.1 und Red Hat JBoss Data Grid 6.4 adressieren spezifische Herausforderungen bei der Integration in Big-Data-Umgebungen für schnellere und genauere Anwendungs-Datenfeeds.

  • München,
    24.03.2015

    Mit Red Hat Ceph Storage und Red Hat Gluster Storage können Unternehmen eine umfassende Lösung für steigende Anforderungen bei Storage-Workloads nutzen.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, stellt ab sofort ein einheitliches, offenes Software-defined-Storage-Portfolio zur Verfügung. Es kombiniert Red Hat Ceph Storage, früher bekannt als Inktank Ceph Enterprise, und Red Hat Gluster Storage, bisher unter dem Namen Red Hat Storage Server geläufig. Das integrierte Storage-Portfolio von Red Hat hilft Unternehmen bei der Verwaltung ihrer aktuellen und künftigen Storage-Workloads unter Verwendung von Open-Source-Software und Standard-Hardware.

  • München,
    19.03.2015

    OpenShift Enterprise unterstützt LeShop.ch bei der Migration auf eine neue Microservices-basierte Applikationsplattform.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, gibt bekannt, dass LeShop.ch mit OpenShift Enterprise, der preisgekrönten On-Premise Private-Platform-as-a-Service (PaaS)-Umgebung von Red Hat, eine neue Version seines Onlineshops entwickelt und betreiben wird. LeShop.ch ist mit einem Markanteil von 60 Prozent der größte Online-Supermarkt in der Schweiz. OpenShift Enterprise bietet LeShop.ch eine effiziente und skalierbare Umgebung für den Aufbau, die Integration und den Betrieb seines Online-Supermarktes.

  • München,
    17.03.2015

    Ziel von Red Hat ist es, Unternehmen eine bessere Kontrolle, mehr Flexibilität und eine breite Auswahl bei der Einführung neuer Enterprise-Mobility-Initiativen zu ermöglichen

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, hat seine Pläne vorgestellt, um Unternehmen bei einem erfolgreichen Einstieg die Mobile-First-Welt zu unterstützen. Organisationen profitieren dabei von der Erfahrung und Marktführerschaft von Red Hat im Bereich der Unternehmens-IT und dem umfangreichen Portfolio leistungsstarker Open-Source-Technologien, mit denen sich die Mobility-Herausforderungen meistern lassen. Eine wichtige Rolle spielen dabei die Mobilitätsfunktionen wie sie FeedHenry bietet, das Red Hat im letzten Jahr übernahm.

    Mobilität wird für Unternehmen als Mittel, um Innovationen voranzutreiben und ihre Effizienz zu steigern, immer wichtiger (1). Gleichzeitig aber ergibt sich daraus der Bedarf nach schnelleren und kontinuierlichen Entwicklungszyklen, die jedoch eine massive Herausforderung für traditionelle IT-Infrastrukturen und Entwicklungsmethoden darstellen. Um der Mobilität Vorrang einzuräumen, müssen Unternehmen sowohl die Flexibilität neuer Mobil-Projekte als auch die Stabilität ihrer Kern-IT unterstützen.

    Red Hat konzentriert sich bei seiner Mobilitätsstrategie auf vier Bereiche:

  • München,
    12.03.2015

    Das branchenweit erste zertifizierte Container-Ecosystem von Red Hat bietet eine auf offenen Standards aufgebaute Plattform für den Betrieb von Linux-Containern und unterstützt Unternehmen bei der Einführung sicherer, auf Docker basierender Applikations-Container.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, startet das branchenweit erste Ecosystem für zertifizierte, auf Docker basierende Linux-Container. Das Partner-Ecosystem bildet eine Schlüsselkomponente in der von Red Hat Anfang März 2014 vorgestellten Strategie für Applikations-Container. Das Ecosystem baut auf dem Netzwerk Tausender von Partnern und ISVs (Independent Software Vendors) auf.

  • München,
    05.03.2015

    Mit Red Hat Enterprise Linux 7 Atomic Host bietet Red Hat einen dedizierten Container-Host für den sicheren und zuverlässigen Einsatz von Applikations-Containern in einer Open Hybrid Cloud.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, liefert ab sofort Red Hat Enterprise Linux 7 Atomic Host aus. Das Betriebssystem ist speziell für den Einsatz innovativer Linux-Container optimiert. Red Hat Enterprise Linux 7 Atomic Host enthält alle Komponenten zur Paketierung von Applikations-Containern, die unter Red Hat Enterprise Linux 6 und 7 laufen.

  • München,
    05.03.2015

    Red Hat Enterprise Linux 7.1 bietet Optimierungen in den Bereichen Administration, Sicherheit und Performance sowie zusätzliche Deployment-Optionen.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, gibt die Verfügbarkeit von Red Hat Enterprise Linux 7.1 bekannt, dem ersten weiteren Release von Red Hat Enterprise Linux 7, das im Juni 2014 vorgestellt wurde. Die neue Version bietet zahlreiche Optimierungen und Erweiterungen und unterstreicht damit die Unternehmensabsicht, den Bereich Enterprise-Betriebssystem neu zu definieren.

  • München,
    17.02.2015

    Red Hat aktualisiert sein Infrastructure-as-a-Service-Portfolio mit der neuen Version 6 von Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform, die auf Basis von Red Hat Enterprise Linux 7 entstand. Zielgruppe sind Unternehmen und Service-Provider, die mit OpenStack offene Cloud-Infrastrukturen erstellen und betreiben können.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, liefert ab sofort Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform 6 aus. Sie enthält neue Features, mit denen die Software das Fundament für den Aufbau von OpenStack-Clouds in Unternehmen mit erfahrenen Cloud-Benutzern, in Telekommunikationsunternehmen, bei Internet-Service-Providern (ISPs) und Public-Hosting-Providern bereitstellt.

  • München,
    11.02.2015

    Red Hat Enterprise Virtualization ist eine ideale Plattform für traditionelle und Cloud-fähige Anwendungsszenarien.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, liefert ab sofort die Version 3.5 von Red Hat Enterprise Virtualization aus. Sie ermöglicht Unternehmen den Aufbau einer IT-Infrastruktur, mit der sich sowohl traditionelle Anwendungsszenarien implementieren lassen als auch ein leistungsstarkes Fundament einer Cloud-Infrastruktur errichtet werden kann.

  • München,
    10.02.2015

    Die gemeinsame Lösung kombiniert die API-Management-Plattform von 3scale mit Red Hat JBoss Middleware und stellt damit eine umfassende API-Plattform bereit.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, und 3scale arbeiten ab sofort zusammen. Sie unterstützen Unternehmen bei der Erschließung neuer digitaler Kanäle, deren Ziel es ist, erfolgreich Kunden in der API Economy zu erreichen.

  • München,
    09.02.2015

    Die intensive Zusammenarbeit beider Unternehmen ist eine Reaktion auf die verstärkte Nachfrage von Service-Providern nach OpenStack-basierten Cloud-Plattformen.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, und die NEC Corporation, ein führender Anbieter innovativer IT-, Netzwerk- und Kommunikationsprodukte sowie -lösungen, intensivieren ihre Zusammenarbeit. Im Rahmen dieser Kooperation entwickeln sie Network-Functions-Virtualization (NFV)-Funktionen für OpenStack und integrieren diese in Carrier-Grade-NFV-Lösungen auf Basis der Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform.

  • München,
    20.01.2015

    Die neue, im eigenen Rechenzentrum betriebene Cloud-Infrastruktur der ESA bietet Mitarbeitern innovative, flexible und zuverlässige IT-Services.

    Die Europäische Weltraumorganisation ESA hat, unterstützt durch Red Hat, dem weltweit führenden Anbieter von Open-Source-Lösungen, eine neue On-Premise Private Cloud entwickelt und in Betrieb genommen. Sie bietet den verschiedenen Anwendergruppen innerhalb der ESA modernste IT-Services. Die technische Grundlage der flexiblen und zuverlässigen Infrastruktur – eine kritische Anforderung an die IT-Umgebung – bildet unter anderem Red Hat Enterprise Linux.

  • Zürich,
    09.12.2014

    Das aktualisierte Klinikinformationssystem von Erne Consulting bietet Kunden eine höhere Effizienz und Sicherheit.

    Red Hat (NYSE: RHT), der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, gab heute bekannt, dass Erne Consulting, ein Schweizer Anbieter von Software für das Gesundheitswesen und Mitglied im Red Hat JBoss Embedded Program für ISVs, Red Hat JBoss Web Server in der aktuellen Produktgeneration seines Klinikinformationssystems POLYPOINT einsetzt.

  • München,
    04.12.2014

    Huawei und Red Hat kooperieren bei OpenStack für Network Functions Virtualization.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, und der Telekommunikationsausrüster Huawei haben ein global gültiges Kooperationsabkommen geschlossen und erstellen gemeinsam OpenStack-Cloud-Lösungen. Dabei geht es insbesondere um eine Zusammenarbeit rund um OpenStack für Network Functions Virtualization (NFV), wie sie Communication Service Provider (CSPs) benötigen.

  • München,
    25.11.2014

    Viele Unternehmen beschäftigen sich heute mit dem Thema Cloud. Die Bereiche Applikationsentwicklung und Testing bieten sich dabei nach Red Hat, dem weltweit führenden Anbieter von Open-Source-Lösungen, oftmals für einen einfachen, risikolosen Einstieg in die Cloud an.

    Von einigen wenigen Ausnahmen abgesehen ist es heute keine Frage mehr, dass Unternehmen zunehmend Cloud-Lösungen in irgendeiner Art und Weise nutzen werden. Allerdings stellt sich die Frage, mit welchem Cloud-Projekt man am besten starten sollte. Gerade die Nutzung einer Cloud-Lösung für Entwicklung und Testing empfiehlt sich hier in vielen Fällen.

  • München,
    19.11.2014

    Die neuen Teams- und Collaboration-Funktionen von FeedHenry 3 unterstützen die Zusammenarbeit von dezentral arbeitenden Entwicklergruppen im Verlauf des gesamten Lebenszyklus einer Applikation.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, stellt ein Update seiner Mobile Application Platform FeedHenry 3 vor; es ist ab sofort verfügbar. Die Teams- und Collaboration-Funktionen bilden eine deutliche Erweiterung der führenden Mobile-Application-Plattform in Unternehmen.

  • München,
    10.11.2014

    Die neue Version von OpenShift Enterprise unterstützt Entwickler bei der Erstellung von SaaS-, PaaS- und On-Premise-Applikationen.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, liefert ab sofort OpenShift Enterprise 2.2 aus. Mit dem neuen integrierten Platform-as-a-Service (iPaaS)-Produkt bietet Red Hat Cloud-Services für Applikationsintegration und Messaging und baut sein xPaaS-Portfolio weiter aus. Auf Basis der vorhandenen, im eigenen Rechenzentrum installierten Pendants JBoss Fuse und JBoss A-MQ bieten die neuen Services JBoss Fuse for xPaaS und JBoss A-MQ for xPaaS eine einheitliche Plattform für die Cloud und in der Cloud.

  • OpenStack Summit, Paris
    06.11.2014

    Wipro ist ab sofort Premier Global Systems Integrator von Red Hat. Beide Unternehmen verstärken ihre Zusammenarbeit bei Open-Hybrid-Cloud-Lösungen.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, und Wipro, ein führendes Unternehmen in den Bereichen Technologie, Consulting und Outsourcing, kooperieren weltweit bei der Implementierung von Open-Hybrid-Cloud-Lösungen. Darüber hinaus arbeiten sie gemeinsam an der nächsten Generation von DevOps-Lösungen zur besseren Abstimmung zwischen Softwareentwicklung und IT-Betrieb.

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren