Berufseinstieg

Ich möchte hier mal ein Plädoyer loswerden. Oder besser gesagt ein paar beruhigende Worte an alle Studienabsolventen richten, die auf unsere Website gelangen – vielleicht sogar, weil sie erwägen, sich auf einen Job bei uns zu bewerben – und dann bei der Durchsicht unserer Kunden verschüchtert den Browser-Tab schließen in der (fälschlichen!) Annahme, sie seien für diese Themen nicht qualifiziert oder richtig ausgebildet.

Bitte habt keine Scheu vor Begriffen wie Enterprise Resource Planning, Cloud, Applikation, Systemintegration, Skalierung oder High-Performance-Computing! Ihr müsst keine Informatiker oder Geeks sein, um Kunden aus dem ITK-Umfeld ordentlich betreuen zu können. Damit man mir das glaubt, gebe ich hier mal eine kleine Übersicht zum Besten. In unserem Berater-Team tummeln sich unter anderem studierte

  • (Psycho-)Linguisten
  • Historiker (sowohl für Vor-, Früh- als auch neuzeitliche Geschichte)
  • Romanisten
  • Slavisten
  • Anglisten
  • Germanisten
  • Kommunikationswissenschaftler
  • Marketingfachleute
  • Medienwissenschaftler
  • Buchwissenschaftler
  • VWLer
  • Soziologen
  • Politikwissenschaftler
  • Ethnologen
  • Anthropologen
  • Literaturwissenschaftler
  • Werbekaufleute

Die meisten unserer Berater haben sich erst im Laufe ihres Berufslebens mit den technischen Themen vertraut gemacht, für die sie heute PR machen. Das mag vielleicht zu Beginn etwas anstrengend und ungewohnt sein. Aber man findet sich in der Regel erstaunlich schnell in die Bereiche seiner Kunden ein und wirft dann selbst mit Begriffen um sich, für die man im Freundeskreis nur große Augen und verständnislose Blicke erntet. Die ITK ist ein extrem interessantes und spannendes Feld, das sich ständig verändert und unsere Kunden sind nicht selten mitverantwortlich für den technologischen Fortschritt, von dem wir alle in unserem Alltagsleben profitieren.

Wer wollte da nicht dabei sein smiley?

menuseperator
Subscribe to Berufseinstieg