Scandinavian Real Heart setzt bei der Steuerung ihres künstlichen Herzens auf Software von AdaCore

Paris/Nürnberg,
27. February 2018

Scandinavian Real Heart setzt bei der Steuerung ihres künstlichen Herzens auf Software von AdaCore

Die Software-Entwicklungs- und Verifikations-Tools von AdaCore unterstützen das schwedische Medizintechnik-Unternehmen Scandinavian Real Heart dabei, hohe Zuverlässigkeit und Sicherheit für lebensrettende medizinische Geräte zu gewährleisten.

Scandinavian Real Heart nutzt zur Erstellung zuverlässiger Embedded-Software für sein innovatives „Total Artificial Heart“ mehrere Entwicklungs-Tools von AdaCore. Das schwedische Medizintechnik-Unternehmen imitiert die Funktionsweise eines natürlichen Herzens, um Patienten mit Herzinsuffizienz zu retten und ihnen eine bessere Lebensqualität als die heute verfügbaren Alternativen zu bieten. Aktuell befindet sich das Unternehmen in der letzten Entwicklungsphase der Steuersoftware für die Herzpumpe, deren herausragendes Merkmal darin besteht, sich an den Blutdruck des Patienten anzupassen. In seinem End-to-End-Embedded-Software-Entwicklungs-Workflow setzt Scandinavian Real Heart mehrere Softwarelösungen von AdaCore ein:

  • Die integrierte Entwicklungsumgebung GNAT Programming Studio (GPS) für das Design, die Implementierung und die Verwaltung von Applikationen, die eine hohe Zuverlässigkeit erfordern;
     
  • Die Verifikationsumgebung SPARK Pro, die auf formalen Methoden basiert und für hochsicherere Systeme bestimmt ist;
     
  • Die Entwicklungsumgebung GNAT Pro Ada for ARM, die es ermöglicht, Applikationen in mehreren Programmiersprachen für ARM-Prozessoren zu entwickeln;
     
  • Das neuartige Build-System GPRbuild, mit dessen Hilfe die Entwicklung mehrsprachiger Applikationen automatisiert werden kann;
     
  • Das statische Analysewerkzeug GNATstack zur Berechnung des nötigen Stackspeichers.

„Unsere Herzpumpe muss ununterbrochen funktionieren. Die Qualität und Zuverlässigkeit aller Teile des Systems sind entscheidend. Das gilt auch für die Auswahl der Programmierwerkzeuge und der Programmiersprache“, sagt Professor Lars Asplund, Main Software Architect bei Scandinavian Real Heart. „Wir wollen Software mit einem Höchstmaß an Sicherheit entwickeln, und wir wissen, dass SPARK zusammen mit Ada die beste Option ist.“

Jamie Ayre, Commercial Team Lead bei AdaCore, ergänzt: „Innovatoren wie Scandinavian Real Heart entscheiden sich weiterhin für AdaCores umfassendes Portfolio von Softwareentwicklungs- und Verifikationslösungen, insbesondere für lebensrettende und sicherheitskritische Applikationen. AdaCore bietet die Open-Source-Tools und Bibliotheken, die Entwickler von Embedded-Systemen benötigen, um äußerst komplexe Software mit hoher Sicherheit, Integrität und Zuverlässigkeit zu erstellen und gleichzeitig die Entwicklungs- und Verifikationsskosten zu senken.“

Die Softwarelösungen von AdaCore zählen seit Jahrzehnten zu den bevorzugten Entwicklungs- und Verifikations-Tools für sicherheits- und unternehmenskritische Anwendungen. AdaCore entwickelt seine bewährten Tools kontinuierlich weiter, um den hohen Anforderungen und anspruchsvollen Vorgaben an die Zuverlässigkeit und Integrität moderner Applikationen in verschiedenen Märkten gerecht zu werden.

AdaCore präsentiert auf der Embedded World 2018 im Nürnberger Messezentrum vom 27. Februar bis zum 1. März am Stand 4-149 seine Software-Tools, darunter die Version 18.1 seiner branchenführenden Produkte GNAT Pro, CodePeer, SPARK Pro und QGen sowie GNAT Pro Assurance, GNAT Pro Enterprise und GNAT Pro Developer, die auf spezifische Bedürfnisse von Anwendern zugeschnitten sind.

Über Scandinavian Real Heart AB

Scandinavian Real Heart AB, ein Medizintechnik-Unternehmen im schwedischen Västerås, hat ein Total Artificial Heart (TAH) mit einer innovativen Pumpe entwickelt, die die natürliche Funktion des biologischen Herzens nachahmt. Das Real Heart ist als Übergangslösung für Patienten gedacht, die auf einer Warteliste für eine Herztransplantation stehen. Es hilft, Leben zu verlängern und bietet Patienten die Möglichkeit zu mehr Mobilität und eine höhere Lebensqualität. In Zukunft könnte Real Heart eine dauerhaftere Lösung für Patienten sein, die aus verschiedenen Gründen kein Spenderherz erhalten können. Weitere Information gibt es unter: http://realheart.se/en/.

Über AdaCore

AdaCore wurde 1994 gegründet und bietet Tools für Software-Entwicklung und Verifikation für kritische und sicherheitskritische Systeme. Zu den wichtigsten Produkten von AdaCore gehören die GNAT-Pro-Entwicklungsumgebung für Ada, das statische Analyse-Tool CodePeer, die Verifikationsumgebung SPARK Pro und das modellbasierte Entwicklungswerkzeug QGen. Zahlreiche Anwender haben die AdaCore-Produkte im Einsatz und unterhalten damit eine Vielzahl von kritischen Anwendungen in Bereichen wie Raumfahrtsysteme, kommerzielle Luftfahrt, militärische Systeme, im Flugverkehrsmanagement, bei Schienensystemen, bei Geräten der Medizintechnik und bei Finanzdienstleistungen. AdaCore verfügt über eine umfangreiche und wachsende weltweite Kundenbasis; nähere Informationen dazu unter www.adacore.com/customers

AdaCore-Produkte sind Open-Source und werden mit Online-Support durch die Entwickler zur Verfügung gestellt. Das Unternehmen hat seinen nordamerikanischen Hauptsitz in New York, der europäische Hauptsitz ist in Paris. Weitere Informationen unter www.adacore.com

Pressekontakte

AdaCore    
Jamie Ayre    
press@AdaCore.com     
www.AdaCore.com    
http://twitter.com/AdaCoreCompany    

PR-COM GmbH
Andrea Groß
andrea.gross@pr-com.de
www.pr-com.de
Tel. +49-89-59997-803