Pressezentrum

  • Facebook
  • Youtube
  • Twitter

Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Enterprise-Open-Source-Lösungen, folgt einem von der Community getriebenen Ansatz, um zuverlässige und leistungsstarke Linux-, Hybrid-Cloud-, Container- und Kubernetes-Technologien bereitzustellen. Red Hat unterstützt Kunden bei der Integration neuer und bestehender IT-Anwendungen, der Entwicklung Cloud-nativer Applikationen, der Standardisierung auf unserem branchenführenden Betriebssystem sowie der Automatisierung, Sicherung und Verwaltung komplexer Umgebungen. Preisgekrönte Support-, Trainings- und Consultingleistungen machen Red Hat zu einem vertrauenswürdigen Berater für Fortune-500-Unternehmen. Als strategischer Partner von Cloud-Providern, Systemintegratoren, Applikationsanbietern, Kunden und Open-Source-Communities kann Red Hat Unternehmen bei der Vorbereitung auf die digitale Zukunft unterstützen. Weitere Informationen: https://www.redhat.com/de

Red Hat

News

  • München,
    16.10.2019

    Red Hat OpenShift 4.2 bietet neue Entwickler-Client-Tools und Möglichkeiten für die lokale Entwicklung, sodass Innovationen über Hybrid-Cloud-Umgebungen hinweg auf der branchenweit umfassendsten Enterprise-Kubernetes-Plattform einfacher umsetzbar sind.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, kündigt mit Red Hat OpenShift 4.2 die neueste Version seiner Enterprise-Kubernetes-Plattform an, die eine weiter optimierte User-Experience für Entwickler bietet. Red Hat OpenShift 4.2 zeigt erneut das Bestreben von Red Hat, Enterprise-Grade-Services über Hybrid-Cloud-Umgebungen hinweg zu vereinfachen und zu automatisieren. Gleichzeitig sollen Entwickler beim Vorantreiben von Innovationen und der geschäftlichen Entwicklung durch Cloud-native Applikationen unterstützt werden.

  • München,
    09.10.2019

    Von Margaret Dawson, Vice President of Product Portfolio Marketing bei Red Hat

    Jeder ist auf der Suche nach digitaler Führung. Aber die Realität ist, dass 75 Prozent der Führungskräfte immer noch darauf warten, konkrete Vorteile aus disruptiven Technologien zu ziehen (1). Deshalb investieren Unternehmen riesige Summen in neue Tools und Technologien.

  • München,
    24.09.2019

    Neue Funktionen für teamübergreifende Zusammenarbeit, Governance und Analytics vereinfachen das Erstellen, Teilen und Verwalten von Automatisierungslösungen im gesamten Unternehmen.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, kündigt die allgemeine Verfügbarkeit von Red Hat Ansible Automation Platform an, eine umfassende Enterprise-Grade-Lösung für den Aufbau und Betrieb von Automation. Mit Red Hat Ansible Automation Platform können Unternehmen die Zusammenarbeit zwischen Teams optimieren, um die betriebliche Effizienz zu verbessern, Risiken zu reduzieren und eine konsistente Benutzererfahrung über Infrastruktur- und Technologiebereiche hinweg zu gewährleisten.

  • München,
    19.09.2019

    Die massiv skalierbare Cloud-Infrastruktur-Lösung basiert auf den Innovationen der weltweit führenden Enterprise-Linux-Plattform Red Hat Enterprise Linux .

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, kündigt die allgemeine Verfügbarkeit von Red Hat OpenStack Platform 15 an, die aktuellste Version seiner hochskalierbaren und agilen Infrastructure-as-a-Service-Lösung (IaaS). Red Hat OpenStack Platform 15 basiert auf dem „Stein“-Release der OpenStack Community, enthält ergänzende Verbesserungen für Performance und Cloud-Sicherheit und erweitert das Ökosystem der unterstützten Hardware-Plattformen, um Unternehmen zu helfen, ihre kritischen Workloads schneller und sicherer zu unterstützen.

  • Boston – Red Hat Summit 2019,
    08.05.2019

    Die branchenweit umfassendste Enterprise-Kubernetes-Plattform ermöglicht Kunden, ihr Unternehmen mit der nächsten Generation von Anwendungen in einer Hybrid-Cloud-Umgebung zu innovieren.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, stellt mit Red Hat OpenShift 4 die nächste Generation seiner bewährten Enterprise-Kubernetes-Plattform vor; sie wurde neu entwickelt, um den komplexen Realitäten der Container-Orchestrierung in Produktionssystemen gerecht zu werden. OpenShift 4 bietet eine Cloud-ähnliche Erfahrung in Hybrid-Clouds, indem sie automatisierte Updates in allen Kubernetes-Umgebungen steuert.

  • Boston – Red Hat Summit 2019,
    07.05.2019

    Von Bare-Metal-Servern und Linux-Containern bis zu Public und Private Clouds setzt die weltweit führende Enterprise-Linux-Plattform einen neuen Maßstab bei Automatisierung und Entwicklerproduktivität und bietet eine konsistentere Geschäftsgrundlage.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, liefert ab sofort das neue Betriebssystem Red Hat Enterprise Linux 8 aus, das die gesamte Bandbreite der Implementierungen in der Unternehmens-IT abdeckt. Red Hat Enterprise Linux 8 bietet für jeden Workload in jeder Umgebung eine durchgängige Linux-Erfahrung für Unternehmen und erfüllt die individuellen Technologieanforderungen innovativer Unternehmen.

  • Boston,
    06.05.2019

    Führendes Bankinstitut setzt bei digitaler Innovation und Agilität auf Hybrid-Cloud, die auf Red Hat OpenShift basiert.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, gibt bekannt, dass die Deutsche Bank, Deutschlands größte Bank, ihre Fabric-Anwendungsplattform mit offenen Hybrid-Cloud-Technologien von Red Hat betreibt. Fabric ist eine zentrale Komponente der Strategie der Deutschen Bank im Umfeld der Digitalen Transformation. Sie dient als automatisierte Self-Service-Hybrid-Cloud-Plattform, die es ermöglicht, Anwendungen schneller und effizienter zu entwickeln, bereitzustellen und zu skalieren.

  • Denver – Open Infrastructure Summit,
    30.04.2019

    Red Hat Virtualization 4.3 unterstützt mit virtuellen Maschinen hochperformante, hochverfügbare und einfach skalierbare Workloads.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, stellt Red Hat Virtualization 4.3, die neue Version seiner KVM (Kernel-based Virtual Machine)-Virtualisierungsplattform, vor; sie wird im Mai 2019 allgemein verfügbar sein. Red Hat Virtualization 4.3 basiert auf dem bewährten Enterprise-Fundament von Red Hat Enterprise Linux und bietet höhere Sicherheit, einfachere Interoperabilität und verbesserte Integration in unternehmensweite IT-Umgebungen.

  • München,
    13.02.2019

    Red Hat Integration unterstützt jetzt den End-to-End-API-Lebenszyklus und bietet neue Funktionen für die agile Integration in hybride Architekturen.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, erweitert sein Portfolio von Integrationsprodukten um neue Komponenten und Funktionen zur Verbindung von Anwendungen, Daten und Geräten in hybriden Architekturen.

  • München,
    07.02.2019

    Red Hat CloudForms 4.7 führt neue Infrastruktur-Integrationen ein und verstärkt die Verzahnung mit Red Hat Ansible Automation.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, präsentiert mit Red Hat CloudForms 4.7 die neue Version seines hochskalierbaren Infrastruktur-Management-Tools. Red Hat CloudForms 4.7 enthält eine tiefere Integration mit Red Hat Ansible Automation und neue Infrastruktur-Integrationen, die dazu beitragen, das IT-Management in einer hybriden Cloud-Infrastruktur zu optimieren und zu vereinfachen.

  • München,
    05.02.2019

    Eclipse-Che-basierte IDE und Kollaborationsplattform für Red Hat OpenShift vereinfachen die Konzeption Cloud-nativer, unmittelbar einsatzbereiter Applikationen.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, gibt die allgemeine Verfügbarkeit von Red Hat CodeReady Workspaces bekannt, einer Kubernetes-nativen, browserbasierten Entwicklungsumgebung. Sie ermöglicht eine bessere und nahtlose Zusammenarbeit von Entwicklungsteams.

  • München,
    09.01.2019

    Red Hat Ansible Tower 3.4 enthält neue Workflow-Funktionen und Sicherheitsstandards, die für eine vereinfachte und sicherere Verwaltung in hybriden IT-Umgebungen entwickelt wurden.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, präsentiert mit Red Hat Ansible Tower 3.4 die neue Version seines Enterprise Frameworks zur Automatisierung von IT-Prozessen, einschließlich Infrastrukturen, Netzwerken, Cloud und Sicherheit. Red Hat Ansible Tower 3.4 enthält Workflow-Verbesserungen wie verschachtelte Workflows und Workflow-Konvergenz, um die Herausforderungen bei der Verwaltung komplexer hybrider Cloud-Infrastrukturen zu vereinfachen.

  • Berlin,
    13.11.2018

    Red Hat OpenStack Platform 14 vereinfacht die Nutzung von Cloud-nativen Applikationen und Containern auf Bare-Metal-Servern und trägt dazu bei, Agilität sowie Innovation zu steigern und gleichzeitig die Komplexität der Infrastruktur zu reduzieren.

    OpenStack Summit Berlin 2018 - Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, kündigt Red Hat OpenStack Platform 14 an, die neue Version der massiv skalierbaren, für Cloud-native Applikationen geeignete Infrastructure-as-a-Service (IaaS)-Lösung. Die neue Version basiert auf dem OpenStack-Community-Release „Rocky“ und ist noch enger in Red Hat OpenShift Container Platform, die branchenweit umfassendste Kubernetes-Plattform für Unternehmen, integriert. OpenStack der Enterprise-Klasse bietet so eine umfangreiche Unterstützung von Kubernetes.

  • München,
    23.10.2018

    Die führenden Linux- und Kubernetes-Plattformen von Red Hat sind ab sofort für NVIDIA-DGX-1-Systeme verfügbar. Beide Unternehmen verstärken ihre Zusammenarbeit in der Open-Source-Community und treiben den Einsatz neuer Workloads wie KI voran.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, kooperiert mit NVIDIA, mit dem Ziel, eine neue Welle offener Innovationen rund um KI, Deep Learning und Datenwissenschaft in Unternehmensrechenzentren auf der ganzen Welt auszulösen. Die Zertifizierung der weltweit führenden Enterprise-Linux-Plattform Red Hat Enterprise Linux für NVIDIA-DGX-1-Systeme ist ein wichtiger Schritt in diese Richtung.

  • München,
    02.10.2018

    Neues Red Hat Ansible Automation Certification Program bietet getestete, zuverlässige und unterstützte Lösungen für die Automatisierung in IT-Umgebungen.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, präsentiert das neue Red Hat Ansible Automation Certification Program. Es ermöglicht eine einfachere Bereitstellung getesteter, zuverlässiger und unterstützter Red Hat Ansible Automation. Mehr als zwei Millionen Kundensysteme werden bereits mit Red Hat Ansible Tower verwaltet und das Zertifizierungsprogramm zielt darauf ab, Bereitstellungszeiten zu beschleunigen, indem Inhalte mit verbesserter Sicherheit, Zuverlässigkeit und Konsistenz zur Verfügung gestellt werden.

  • München,
    02.10.2018

    Red Hat kündigt Ansible Automation zum Einsatz mit Sicherheitslösungen für Unternehmen von Check Point und Splunk sowie mit Snort an.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, stellt neue Integrationen der Automatisierungsfunktionen von Ansible vor, die Unternehmen bei der Automatisierung und Orchestrierung von Enterprise-Security-Lösungen unterstützen; dadurch baut Red Hat seine führende Rolle in der IT-Sicherheitslandschaft weiter aus.

  • München,
    12.09.2018

    Red Hat Ansible Tower 3.3 ist auf Red Hat OpenShift Container Platform für die Bereitstellung auf Knopfdruck verfügbar.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, präsentiert mit Red Hat Ansible Tower 3.3 die neueste Version seines Enterprise-Frameworks für die Automatisierung und Orchestrierung des IT-Betriebs. Red Hat Ansible Tower 3.3 beinhaltet ein Update der Benutzeroberfläche, eine verbesserte Skalierbarkeit und die Möglichkeit, Ansible Tower auf Red Hat OpenShift Container Platform zu betreiben, der Enterprise-Grade Kubernetes Container Application Platform von Red Hat.

  • Zürich/Bern,
    11.09.2018

    Red Hat Ansible Automation unterstützt Swisscom dabei, wettbewerbsfähig zu bleiben sowie Ressourcen für strategische Aufgaben und Innovationen freizusetzen.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, gibt bekannt, dass Swisscom, das größte Telekommunikationsunternehmen der Schweiz und eines der führenden IT-Unternehmen, Red Hat Ansible Tower als unternehmensweite IT- und Netzwerkautomatisierungsplattform implementiert hat. Durch den Einsatz von Red Hat Ansible Tower kann sich Swisscom auf strategisch wichtige Entwicklungsprojekte konzentrieren und die Reaktionszeiten bei Ressourcenanfragen verkürzen.

  • München,
    23.08.2018

    Bei etlichen Unternehmen können Legacy-Virtualisierungslösungen Innovationen und IT-Weiterentwicklungen behindern und damit auch den Weg zu einer Hybrid-Cloud-Infrastruktur limitieren, in der Workloads und Ressourcen sich über physische, virtuelle und Cloud-basierte Umgebungen erstrecken. Die Kosten für die Pflege vorhandener Infrastrukturen können einen erheblichen Teil des IT-Budgets ausmachen.

  • München,
    17.07.2018

    Red Hat Ansible Engine 2.6 baut die Automatisierung für AWS, Google Cloud Platform, Microsoft Azure und VMware weiter aus und enthält neue Funktionen für Netzwerk- und Windows-Umgebungen.

    Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, liefert ab sofort Red Hat Ansible Engine 2.6, die neue Version seiner einfach einsetzbaren, leistungsstarken und agentenlosen Open-Source-IT-Automatisierungslösung, aus. Red Hat Ansible Engine 2.6 bietet neue Funktionen für die Automatisierung in Hybrid- und Multi-Cloud-Umgebungen sowie vereinfachte Zugänge zu Netzwerk-APIs und Updates für Ansible-Implementierungen, die Windows-Umgebungen überwachen.

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren