Materna Virtual Solution

24. Nov 2022

Materna Virtual Solution: Jetzt ist die Zeit für sichere und synchrone Kommunikation im Gesundheitswesen

Digital und gleichzeitig datenschutzkonform zu kommunizieren, ist eine der großen Herausforderungen im Gesundheitssektor. Das Fax, ein Relikt aus analogen Zeiten, ist dazu ebenso wenig in der Lage wie WhatsApp. Materna Virtual Solution präsentiert vier Gründe, weshalb jetzt der richtige Zeitpunkt ist, um auf eine sichere und ultramobile Kommunikationslösung umzustellen.

21. Sep 2022

Materna Virtual Solution: Warum Hacker das mobile Arbeiten so lieben

Mobiles Arbeiten ist die offene Flanke der IT: Sie macht eigentlich sichere Infrastrukturen verwundbar und Schwachstellen ausnutzbar. Kommunikationsanbieter Materna Virtual Solution zeigt die häufigsten Einfallstore. 

31. Aug 2022

ITZBund und Materna Virtual Solution statten Bundesbehörde flächendeckend mit der Systemlösung SecurePIM für sicheres ultramobiles Arbeiten aus

Ultramobiles Arbeiten sowie die sichere mobile Kommunikation (SMK) werden für immer mehr Bundesbehörden zu einem wichtigen Thema. Gleichzeitig rüstet der Bund beim Thema Cybersecurity weiter auf. In dem jüngsten Projekt statten ITZBund und Materna Virtual Solution erstmals eine Bundesbehörde flächendeckend mit 7.500 SecurePIM-Lizenzen für iOS-Dienstgeräte aus. Damit wird mobiles Arbeiten auf Geheimschutzniveau VS-NfD in Zukunft auf Smart Devices ermöglicht. 

20. Jul 2022

Materna Virtual Solution: 4 Gründe, warum BOS eine einheitliche Kommunikation brauchen

Trotz moderner Technologien fehlt es Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) oft an standardisierten Kommunikationslösungen für das ultramobile Arbeiten. Der Kommunikationsanbieter Materna Virtual Solution zeigt, warum eine einheitliche Lösung wichtig ist und was sie mitbringen muss.

1. Jun 2022

Virtual Solution heißt jetzt Materna Virtual Solution 

Nach der Übernahme durch Materna Anfang des Jahres benennt sich die Virtual Solution AG in die Materna Virtual Solution GmbH um. Der Münchener Kommunikationsspezialist bleibt weiter eigenständig.  Mit der Zugehörigkeit zur Materna-Gruppe erweitert das Unternehmen seine Expertise und Ressourcen im Bereich der sicheren Kommunikation und des ultramobilen Arbeitens.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir technisch notwendige Cookies verwenden.
Ich bin einverstanden Mehr Info