Company News

28. Apr 2022

Couchbase: Eine Datenbank für alle Fälle

München, 28. April 2022 – Fortschrittliche Technologien und immer neue Anwendungsfälle stellen an Datenbanken eine Vielzahl von Herausforderungen. Datenbank-Pionier Couchbase fasst zusammen, welchen technischen Anforderungen eine moderne Datenbank gerecht werden muss.

Die IT-Welt ist aufgrund von innovativen neuen Einsatzmöglichkeiten, Technologien und Trends von Natur aus einem stetigen Wandel unterworfen. Die Fortschrittlichkeit zeigt sich in Form moderner Anwendungen in beinahe jedem Bereich unseres Alltags, wobei Trends wie Cloud-Services oder Machine Learning zu einer riesigen Menge an Daten führen. Insbesondere die Zunahme an unstrukturierten Daten wie Fotos, Videos und Social-Media-Einträgen ist für Datenbanken eine echte Herausforderung. Um in möglichst vielen neuen Bereichen einsetzbar zu sein und die benötigte Performance zu liefern, müssen moderne Datenbanksysteme ein hohes Maß an Flexibilität bieten, agil und hochskalierbar sein. Welche Anforderungen Datenbanken darüber hinaus erfüllen müssen, hat Couchbase zusammengefasst.

  • NoSQL und SQL. Lange wurde die Diskussion geführt, welcher dieser beiden Ansätze der effizientere ist. Neue Geschäftsmodelle, die auf besonders flexible Datenbanken, den Einsatz von Microservices und Automatisierungen angewiesen sind, wenden sich nun mehr und mehr NoSQL-Lösungen zu, die unabhängig in einer beliebigen Private oder Public Cloud laufen können. Dabei wird ein Aspekt immer wichtiger: Das Zusammenspiel von NoSQL- und SQL-Ansätzen, etwa durch Abfragesprachen wie N1QL, die JSON-Dateien genau wie SQL manipulieren und es Anwendern ermöglichen, das weit verbreitete SQL-Wissen weiterhin nutzen zu können.
  • Edge Computing. Kleinere Datacenter direkt vor Ort sind bereits weit verbreitet, etwa im IoT-Bereich oder bei Themen wie Augmented Reality und Smart Cities. Um hohe Übertragungsraten und die damit verbundenen Mehrkosten zu verhindern, müssen moderne Datenmanagement-Plattformen die entstehenden Daten direkt an der Edge persistieren und lokal speichern. Für den optimalen Einsatz in der Edge-Technologie müssen sie darüber hinaus eine schnelle Antwortzeit ermöglichen, einen Offline-First-Ansatz anbieten und das Management dezentraler Datenflüsse unterstützen.
  • Mobile. Datenbanken, die den Mobile-Bereich in ihren Einsatzmöglichkeiten vernachlässigen, gehen einer schweren Zukunft entgegen. Zu groß und zu wichtig ist dieses Feld, das Datenbanken wegen ihrer hohen Geschwindigkeit, Skalierbarkeit und der Synchronisation von vielen verschiedenen Geräten einsetzt. Die Anforderung besteht dabei nicht nur im gleichzeitigen Zugriff auf Daten von einer Vielzahl an Benutzern, sondern auch in der schnellen Verarbeitung der Anfragen. Das Speichern von Informationen im Cache sollte eine Datenbank ebenfalls leisten, um einem möglichen Datenverlust bei einem Verbindungsausfall vorzubeugen.
  • Cloud. Als verbindendes Element zwischen vielen Technologien kommt der Cloud auch mit Blick auf Datenbanken eine zentrale Rolle zu. Moderne Lösungen sind daher breit aufgestellt und laufen sowohl in herkömmlichen privaten oder öffentlichen Clouds, der Multicloud und der Hybrid Cloud. Sie bieten eine ganze Reihe an Vorteilen, etwa den Wegfall von Hardwarekosten, Unterstützung von SQL und NoSQL, schnelle Einrichtung und allgemein niedrigere Kosten.

„Moderne Datenbanken sind auf dem Weg, Alleskönner zu werden, da es immer mehr Einsatzmöglichkeiten gibt und neue Technologien neue Anforderungen stellen“, erklärt Paul Salazar, Senior Director Central Europe bei Couchbase. „Die Zeiten, in denen schwerfällige Datenbanken mit Parent-Child-Verhältnissen arbeiteten, sind lange vorbei. Heute vereinen Datenmanagement-Plattformen eine Vielzahl an Lösungen unter einem Dach und vor allem der Trend der dezentralen Datenbanken bestimmt die modernen Lösungsansätze.“

Über Couchbase

Couchbase bietet eine hochleistungsfähige Multi-Cloud-to-Edge-Datenbank mit robusten Funktionen, die für geschäftskritische Anwendungen auf einer hoch skalierbaren und verfügbaren Plattform erforderlich sind. Als verteilte, Cloud-native Datenbank läuft Couchbase in modernen dynamischen Umgebungen und in jeder Cloud, entweder vom Kunden selbst oder vollständig als Service verwaltet. Couchbase basiert auf Open Source und kombiniert die Vorteile von NoSQL mit der Leistungsfähigkeit und Vertrautheit von SQL, um den Übergang von Mainframe- und relationalen Datenbanken zu vereinfachen.

Zu den Kunden gehören unter anderem Branchenführer wie Amadeus, American Express, Carrefour, Cisco, Comcast/Sky, Disney, eBay, LinkedIn, Marriott, Tesco, Tommy Hilfiger, United und Verizon. Weitere Informationen unter: https://www.couchbase.com

Kontakt

Couchbase
Sebastian Emmerling
Senior Field Marketing Manager Central Europe, TMEA and Israel/Russia
sebastian.emmerling@couchbase.com​​

PR-COM GmbH
Andrea Groß
Account Director
Sendlinger-Tor-Platz 6
80336 München
Tel.: 089/59997-803
andrea.gross@pr-com.de

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir technisch notwendige Cookies verwenden.
Ich bin einverstanden Mehr Info