Kunden-News

11. Sep 2012

Cyber-Ark erweitert Interoperabilität mit HP ArcSight

Cyber-Ark hat die HP ArcSight Action Certification erhalten. Damit wird bescheinigt, dass die Cyber-Ark-Lösungen und HPs modulare SIEM-Plattform optimal aufeinander abgestimmt sind. Unternehmen können mit der Lösungskombination die Risiken interner Sicherheitsbedrohungen sowie externer Cyber-Angriffe reduzieren und die Reaktionszeiten bei Sicherheitsvorfällen verkürzen. Außerdem können sie damit ein effizienteres Compliance-Management implementieren und die mit privilegierten Benutzerkonten verbundenen Aktivitäten noch besser überwachen.

Durch die Interoperabilität der Privileged-Session-Management-Lösung von Cyber-Ark und der HP-ArcSight-Software können Unternehmen beispielsweise ein Warnsystem für verdächtige privilegierte Aktivitäten einrichten und privilegierte Sessions direkt von der ArcSight-Konsole aus überwachen und gegebenenfalls auch beenden.

Die wichtigsten Vorteile der erweiterten Interoperabilität im Überblick:

* Ein Dashboard bietet in Echtzeit Überblick über alle privilegierten Aktivitäten und ermöglicht eine kontinuierliche Überwachung sowie eine sofortige Benachrichtigung bei unerwarteten Vorfällen

* Die Einrichtung personalisierter privilegierter Accounts, verbunden mit einer größeren individuellen Verantwortlichkeit

* Funktionen zur detaillierten Analyse der Aufzeichnungen von privilegierten Sessions mit der Möglichkeit einer kontextbasierten Analyse

* Vordefinierte Regeln, auditfähige Reports und Monitoring-Tools, mit denen sich die Implementierung von Compliance-Standards wie NIST, PCI, SOX, NERC, MAS und HIPAA leicht belegen lässt.

„Immer mehr Unternehmen und Einrichtungen aus der öffentlichen Verwaltung suchen nach Lösungen für das Management privilegierter Accounts, um die IT-Sicherheit zu verbessern und gleichzeitig die regulatorischen Anforderungen zu erfüllen“, sagt Buck Watia, Direktor Business Development Enterprise Security bei HP. „Durch die Zusammenarbeit mit Cyber-Ark unterstützen wir Unternehmen dabei, Compliance-Anforderungen einfacher zu erfüllen und ihre Sicherheitslage insgesamt zu verbessern.“

„Bei IT-Sicherheitsvorfällen müssen Unternehmen sofort handeln können: Das ist auch der entscheidende Vorteil, den die weiter optimierte Interoperabilität der Lösungen von Cyber-Ark und HP ArcSight bietet“, ergänzt Jochen Koehler, Regional Director DACH von Cyber-Ark in Heilbronn. „Statt mühsam und zeitaufwändig eine lange Liste mit allen Systemen, virtuellen Servern und Datenbanken durchsuchen zu müssen, können Unternehmen jetzt die Sessions in Echtzeit mit der Konsole von ArcSight verfolgen. Bei IT-Sicherheitsvorfällen besteht zudem die Möglichkeit, sofort korrigierend einzugreifen oder eine Aktivität zu beenden.“

Über Cyber-Ark

Das 1999 gegründete Unternehmen Cyber-Ark ist ein global agierender Anbieter von Informationssicherheits-Software. Das Unternehmen hat sich auf die Verwaltung und den Schutz von privilegierten Nutzerkennungen und sensiblen Daten spezialisiert. Die Lösungen von Cyber-Ark helfen Unternehmen, gesetzliche Richtlinien einzuhalten sowie Insider-Bedrohungen und externen Angriffen vorzubeugen. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Newton (Massachusetts, USA). In Deutschland ist Cyber-Ark seit 2008 mit einer eigenen Niederlassung in Heilbronn vertreten. Cyber-Ark hat weltweit über 1.100 Kunden aus unterschiedlichsten Branchen.

Weitere Informationen:

Cyber-Ark Software Ltd.
Jochen Koehler
Regional Director DACH
Tel. +49-7131-6441095
Fax +49-7131-6441096
jochen.koehler@cyber-ark.com
www.cyber-ark.com

PR-COM GmbH
Stefanie Schuller
Account Management
Tel. +49-89-59997-708
Fax +49-89-59997-999
stefanie.schuller@pr-com.de
www.pr-com.de