Kunden-News

Andreas Prenneis, im Vorstand der adesso SE unter anderem verantwortlich für die Branche Öffentliche Verwaltung (Quelle: adesso)​
29. Aug 2023

Deutsche Bundesbank setzt bei IT-Dienstleistungen weiter auf Expertise der adesso Group

Dortmund, 29. August 2023 – Im Bereich Zahlungsverkehr, Kontenführung und Wertpapierabwicklung vertraut die Deutsche Bundesbank auch weiterhin auf die Expertise aus der adesso Group. Die KIWI Consulting GmbH, an der die adesso SE eine 70 %-ige Beteiligung hält, gewinnt die neuerliche Ausschreibung von allen zwei Losen und verlängert damit ihr Engagement bei der Bundesbank um weitere vier Jahre. Der Rahmenvertrag sieht verschiedene IT-Dienstleistungen mit einem Abrufwert von bis zu 24 Mio. EUR vor. Im Rahmen des öffentlichen Ausschreibungsverfahrens konnte sich das adesso-Tochterunternehmen gegen zahlreiche Mitbewerber durchsetzen und unterstreicht die Kompetenzen der adesso Group im Bereich Banking und Öffentliche Verwaltung. Im vergangenen Geschäftsjahr 2022 war die Deutsche Bundesbank bezogen auf den Umsatz der größte Kunde der adesso Group.​

Das adesso-Tochterunternehmen übernimmt als Generalunternehmer eines Konsortiums mit dem ersten Los die fachliche Konzeption sowie die Unterstützung des Projektmanagements und mit dem zweiten Los die Qualitätssicherung bei der Neu- beziehungsweise Weiterentwicklung diverser IT-Verfahren. Diese umfassen die Bereiche Zahlungsverkehr, Kontenführung, Wertpapierabwicklung und Depotführung. Unter den Konsortialpartnern findet sich neben der adesso SE auch das erst im Februar 2023 durch adesso mehrheitlich übernommene Unternehmen WEPEX GmbH, über das adesso seine besondere Expertise im Kapitalmarkt- und Wertpapiergeschäft einbringt.

Die Bündelung des Know-hows zu Massen- und Individualzahlungsverkehrssystemen als auch die tiefgreifende Kenntnis der Wertpapierabwicklungssysteme und deren Zusammenwirken im Euro-System hat die adesso-Tochter KIWI bereits als Generalunternehmer im Auftrag der Deutschen Bundesbank in den internationalen Großprojekten Target2Securities (2010-2017) und mit der Neuentwicklung von T2 und der Target2/T2S-Konsolidierung (2018-2023) unter Beweis gestellt.

„Die gebündelte Expertise innerhalb der adesso Group ist mit Blick auf die anspruchsvollen Anforderungen der Deutschen Bundesbank im deutschsprachigen Raum sicherlich einmalig. Wir sind stolz über die Wertschätzung unserer Arbeit in den vergangenen Jahren, welche uns die Deutsche Bundesbank mit der neuerlichen Vergabe entgegenbringt“, kommentiert Thomas Kilian, Geschäftsführer der KIWI Consulting GmbH.

Andreas Prenneis, im Vorstand der adesso SE unter anderem verantwortlich für die Branche Öffentliche Verwaltung, ergänzt: „Die Erneuerung des Rahmenvertrags unterstreicht unsere vertrauensvollen und langfristigen Beziehungen zu einem der größten adesso-Kunden. Das ist ein wichtiger und erfreulicher Erfolg.“

adesso ​

adesso ist einer der führenden IT-Dienstleister im deutschsprachigen Raum und konzentriert sich mit Beratung sowie individueller Softwareentwicklung auf die Kerngeschäftsprozesse von Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen. Die Strategie von adesso beruht auf drei Säulen: einem umfassenden Branchen-Know-how der Mitarbeitenden, einer breiten, herstellerneutralen Technologiekompetenz und erprobten Methoden bei der Umsetzung von Softwareprojekten. Mit passgenauen IT-Lösungen stärkt adesso die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und Organisationen in den Zielbranchen Versicherungen/Rückversicherungen, Banken und Finanzdienstleistung, Gesundheitswesen und Life Sciences, Energieversorgung, Öffentliche Verwaltung, Automotive und Fertigungsindustrie, Handel, Verkehrsbetriebe, Medien und Entertainment, Lotterie sowie Sport.

adesso wurde 1997 in Dortmund gegründet und beschäftigt aktuell in der adesso Group rund 8.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (umgerechnet auf Vollzeitstellen/FTE), was mehr als 9.700 Mitarbeitenden nach Köpfen entspricht.  Die Aktie von adesso ist im Prime Standard/SDAX notiert. Zu den wichtigsten Kunden zählen im Bankensegment u.a. Commerzbank, KfW, DZ Bank, Helaba, Union Investment, BayernLB und DekaBank, im Versicherungsbereich u.a. Münchener Rück, Hannover Rück, DEVK, DAK, Zurich Versicherung, Medizinischer Dienst der Krankenversicherung (MDK-IT) sowie branchenübergreifend u.a. Mercedes-Benz, Bosch, Westdeutsche Lotterie, Swisslos, DZR Deutsches Zahnärztliches Rechenzentrum, TÜV Rheinland, REWAG, Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern und Bayerisches Staatsministerium der Justiz.

Weitere Informationen unter https://www.adesso.de/ sowie:
Unternehmens-Blog: https://www.adesso.de/de/news/blog/index.jsp
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/adesso-se/
Twitter: https://twitter.com/adesso_SE
Facebook: http://www.facebook.com/adessoSE

PR-Agentur:
PR-COM GmbH
Jessica Hocke
Sendlinger-Tor-Platz 6
80336 München
Tel.: +49-89-59997-764
jessica.hocke@pr-com.de
www.pr-com.de