Kunden-News

Mit Browser Redirection für seine Thin Clients löst Rangee auf elegante Weise das Performanceproblem von modernen Videokonferenzlösungen wie Teams, Zoom oder Webex in Verbindung mit Remote-Desktop-Umgebungen. (Quelle: Rangee)
28. Okt 2021

Rangee Browser Redirection beschleunigt Browserperformance in Remote-Desktop-Umgebungen

Aachen, 28. Oktober 2021 – Rangee, deutscher Hersteller von Thin Clients und Zero Clients, bietet mit Browser Redirection ein Chrome-Plug-in, das lokale Ressourcen des Thin Clients für eine verbesserte Browserleistung nutzt. Davon profitieren vor allem Homeoffice-Anwender, die Browser-basierte Tools wie Teams, Zoom oder Webex für Videokonferenzen in Remote-Desktop-Umgebungen verwenden.

Mit Browser Redirection für seine Thin Clients löst Rangee auf elegante Weise das Performanceproblem von modernen Videokonferenzlösungen wie Teams, Zoom oder Webex in Verbindung mit Remote-Desktop-Umgebungen. Das Chrome-Plug-in leitet Browseranfragen auf lokale Ressourcen des Thin Client um, sodass Browser-basierte Kommunikationslösungen schneller ablaufen als auf einem Terminalserver.

Gleichzeitig funktioniert Browser Redirection innerhalb der gewohnten Arbeitsumgebung, sodass die Lösung die Mitarbeiterproduktivität nicht unnötig belastet, wie das bei anderen Ansätzen der Fall ist.

Da die Netzwerkprotokolle von Remote-Desktop-Umgebungen nicht für die Wiedergabe von Multimediainhalten optimiert sind, leiden wegen niedrigerer Bandbreiten gerade Homeoffice-Anwender unter dem hohen Ressourcenbedarf von Videokonferenzlösungen. Um solche Performanceprobleme zu lösen, statten Unternehmen Remote-Mitarbeiter mit PCs und Laptops aus, die genügend Leistung für moderne Kommunikationstools bieten. Für eine optimale Bild- und Tonqualität müssen Nutzer diese allerdings lokal ausführen, während sie auf Standard-Anwendungen über den Terminalserver zugreifen. Damit führt dieser Lösungsansatz jedoch zu zwei getrennten Ebenen, was wenig intuitiv ist und somit der Produktivität schadet.

Rangee Browser Redirection unterstützt die gängigen Remote-Desktop-Protokolle VMWare View, ICA (Citrix) und RDP. Anwender können das Chrome-Plug-in auf allen Geräten mit RangeeOS Firmware 11.00 einsetzen und mit einer kostenlosen 30-tägigen Demo-Lizenz ausprobieren. Für eine dauerhafte Nutzung bietet Rangee eine lebenslang gültige Lizenz für 25,60 Euro netto.

„Remote-Desktop-Protokolle sind nicht für die Übertragung von Sprach- und Videodaten in Echtzeit optimiert. Dadurch kann die Qualität von Videokonferenzlösungen in Terminalserver- und VDI-Umgebungen leiden. Bislang ließ sich das nur durch die Installation der entsprechenden Tools direkt auf dem Thin Client vermeiden, was allerdings deutliche Einschränkungen beim Bedienkomfort verursacht“, erläutert Ulrich Mertz, Gründer und Geschäftsführer von Rangee. „Mit Rangee Browser Redirection haben wir eine Lösung entwickelt, die Browser-basierte Kommunikationstools optimal in Remote-Desktop-Umgebungen unterstützt. Das Tool integriert sich nahtlos in den Desktop, sodass der Anwender die Vorteile einer lokalen Kommunikationslösung auf dem Remotedesktop nutzen kann, ohne seine gewohnte Arbeitsumgebung zu verlassen. Damit sind Unternehmen nicht nur perfekt für das Homeoffice aufgestellt, sondern für eine neue Arbeitswelt, in der Mitarbeiter von überall aus arbeiten können wie im Büro – zu Hause, beim Kunden, im Zug, Hotel oder Café.“

Über Rangee

Rangee in Aachen ist ein Hersteller von Thin Clients und Zero Clients auf Basis von Linux und Windows. Das Unternehmen bietet eine umfangreiche Produktpalette, inklusive All-in-one-Geräten, Notebooks und Managementkonsole. Die komplette Entwicklung der Geräte und des Linux-basierten Thin-Client-Betriebssystems erfolgt am Standort Aachen, und auch Service und Support werden vollständig aus Deutschland heraus erbracht – so können individuelle Kundenwünsche schnell und bestmöglich umgesetzt werden. Die Rangee-Lösungen kommen auch in OEM-Produkten zum Einsatz und unterstützen Unternehmen beim Aufbau von sicheren und effizient zu verwaltenden VDI-Umgebungen. Zu den Rangee-Kunden zählen Unternehmen aus allen Branchen, Forschungseinrichtungen sowie viele Stadt- und Kreisverwaltungen. Weitere Informationen unter https://rangee.com/

Ansprechpartner

PR-COM GmbH
Franziska Fricke
Account Manager
Tel.: +49 89 59997 707
franziska.fricke@pr-com.de