Pressezentrum

  • Facebook
  • Youtube
  • Twitter
  • LinkedIn

Everbridge ist ein globaler Anbieter von Software für Notfallwarnung und Krisenmanagement. Mit der Critical-Event-Management-Plattform des Unternehmens können Behörden, Institutionen und Unternehmen ihre Maßnahmen zur Reaktion auf kritische Ereignisse automatisieren und beschleunigen. Dadurch gewährleisten sie die Sicherheit von Personen in Notfallsituationen und erhalten den Geschäftsbetrieb in Krisensituationen aufrecht. 

Die Einsatzszenarien der Plattform erstrecken sich von allgemeinen Gefährdungslagen wie Terroranschlägen und Unwettern bis hin zu unternehmensspezifischen Vorfällen wie Cyber-Attacken, IT-Ausfällen, Rückrufaktionen oder Unterbrechungen der Supply Chain. Zu ihren Nutzern zählen Regierungsbehörden, Flughäfen, Gesundheitseinrichtungen, Industrieunternehmen, Banken und Versicherungen.

Neben dem Unternehmenssitz in Boston und Los Angeles verfügt Everbridge über weltweite Niederlassungen. In Deutschland ist das Unternehmen in München vertreten. Weitere Informationen: https://www.everbridge.de

Everbridge

News

  • München,
    03.04.2019

    Everbridge, Spezialist für Critical Event Management (CEM), unterstützt den Information Security Hub (ISH) am Flughafen München mit seinen Lösungen rund um Krisen- und Katastrophenmanagement. Das deutschlandweit einzigartige Kompetenzzentrum bündelt die Kräfte im Kampf gegen kriminelle Hacker und bereitet IT-Sicherheitsexperten mit realistischen Trainings auf den Ernstfall vor.  

    Die Anzahl von Angriffen auf die IT-Systeme deutscher Unternehmen und Behörden ist in den vergangenen Jahren rasant angestiegen. Als Antwort darauf ist das Information Security Hub (ISH) entstanden. Im ISH testen IT-Spezialisten des Münchner Flughafens zusammen mit Experten aus der Luftfahrtindustrie und anderen Branchen Verteidigungsstrategien gegen Angriffe aus dem Internet und suchen nach neuen Lösungen im Kampf gegen Cyber-Kriminalität.

  • München,
    18.03.2019

    Everbridge, Spezialist für Critical Event Management (CEM), gibt die Integration seiner SaaS-Anwendung IT Alerting in die Security-Information- und Event-Management-Plattform QRadar von IBM bekannt. Unternehmen, die die beiden Lösungen nutzen, können künftig die verschiedensten Aufgaben rund um Kommunikation, Zusammenarbeit und Orchestrierung während eines Sicherheitsvorfalls automatisieren. So wird die komplette Reaktionskette auf kritische Vorfälle im Bereich der IT-Sicherheit optimiert.    

    Kommt es aufgrund eines Cyberangriffs zu einer Unterbrechung des IT- und damit des Geschäftsbetriebs, müssen Unternehmen so schnell wie möglich handeln. Es geht darum, die richtigen Maßnahmen zu ergreifen, um den Sicherheitsvorfall einzudämmen und die Services so schnell wie möglich wieder zum Laufen zu bringen.

  • München,
    28.02.2019

    Ein Fragenkatalog von Everbridge hilft dabei, schnelle und zielgerichtete Reaktionen auf erfolgreiche Cyber-Angriffe vorzubereiten.

    Die Wahrscheinlichkeit für Unternehmen, Opfer einer Cyber-Attacke zu werden, ist so hoch wie nie, denn mit ihren modernen Angriffsmethoden sind Hacker immer häufiger erfolgreich. Deshalb genügt es nicht länger, nur Cyber-Security-Maßnahmen zu implementieren. Es gilt, sich auch für das oft Unvermeidbare zu rüsten: einen tatsächlichen IT-Sicherheitsvorfall.

  • München,
    19.02.2019

    Schneestürme, Überflutungen und sogar Tornados bringen das Leben in Deutschland streckenweise zum Stillstand. Bei Unwetterkatastrophen müssen Unternehmen, Organisationen und Behörden die Sicherheit von Mitarbeitern und Bürgern gewährleisten und den Geschäftsbetrieb so gut wie möglich aufrechterhalten. Everbridge, Spezialist für Critical Event Management (CEM), erläutert die vier wichtigsten Schritte für ein effektives Krisenmanagement.

    Der heftige Wintereinbruch hielt Anfang des Jahres Süddeutschland fest im Griff. Mehrere Landkreise riefen Katastrophenalarm aus, Schulen und Behörden blieben tagelang geschlossen, Bewohner wurden aufgefordert, daheim zu bleiben. Bereits jetzt warnen Experten, dass die Schneeschmelze im Frühsommer bei gleichzeitig heftigen Regenfällen zu Überschwemmungen führen kann. Aber auch Tornados sind hierzulande keine Seltenheit, die Wirbelstürme schlagen Schneisen in Wälder, zerstören Häuser oder ganze Ortschaften.

  • München,
    06.11.2018

    Everbridge, Spezialist für Critical Event Management, erläutert, wie Unternehmen bei kritischen Ereignissen die Sicherheit ihrer Mitarbeiter gewährleisten und den Geschäftsbetrieb aufrecht erhalten.

    Die Anforderungen an das Notfall- und Krisenmanagement von Unternehmen haben sich verschärft. Das gilt vor allem dann, wenn sie international tätig sind und Mitarbeiter in Ländern mit vielleicht extremen Wettererscheinungen oder politisch instabilen Verhältnissen beschäftigen. Dadurch ergeben sich Risiken und Gefahren, die im Ernstfall sofortige Reaktionen erfordern. Andererseits machen sich Ausfälle in der IT oder Unterbrechungen der Lieferkette wegen immer enger getakteter Geschäftsprozesse heute rasch bei den Kunden bemerkbar.

Newsfeed der Startseite abonnieren

Bilder