Pressezentrum

  • Facebook
  • Youtube
  • Twitter

IFS™ entwickelt und liefert weltweit Business Software für Unternehmen, die Güter produzieren und vertreiben, Anlagen unterhalten und Dienstleistungen erbringen. Die Branchenexpertise der Mitarbeiter, die innovativen Lösungen und der hohe Kunden-Fokus machen IFS zu einem der anerkannt führenden und meistempfohlenen Anbieter auf seinem Gebiet. Über 3.500 Mitarbeiter unterstützen weltweit mehr als eine Million Anwender mit einer Kombination aus lokalen Niederlassungen und einem stetig wachsenden Partnernetzwerk.

IFS ist im deutschsprachigen Raum (DACH-Region) mit der IFS Deutschland in Erlangen und weiteren Niederlassungen in Dortmund, Mannheim und Neuss sowie der IFS Schweiz in Zürich mit insgesamt rund 250 Mitarbeitern vertreten. Zu den mehr als 350 namhaften Kunden von IFS DACH zählen zum Beispiel Dopag, Doppelmayr, Dürr Dental, Eickhoff, Hama, Huber SE, Huf Hülsbeck & Fürst, K2, Kendrion, LPKF, Marabu, maxon motor, Nova Werke, Osma und Völkl Sports. Weitere Informationen unter IFSworld.com/de

Aktuelle Neuigkeiten rund um IFS, Technologie und Innovation sind im IFS-Blog unter http://blogs.ifsworld.com/ (international) oder http://de.ifsworld.com/business-software/ (national), bei Twitter unter http://twitter.com/IFS_D_A_CH (national) oder http://twitter.com/ifsworld (international) und bei Facebook unter https://www.facebook.com/IFS.DACH.ERPSoftware (national) verfügbar.

IFS

News

  • Erlangen,
    08.02.2018

    Neue Funktionen in IFS Applications und IFS Field Service Management unterstützen Unternehmen dabei, personenbezogene Daten gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung vorzuhalten und zu verarbeiten.

    Der global agierende Anbieter von Business Software IFS hat spezielle Funktionen für IFS Applications veröffentlicht, die Unternehmen die Compliance mit der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der EU erleichtern. Über ein Update im ersten Quartal 2018 werden diese Funktionen auch in IFS Field Service Management zur Verfügung stehen.

  • Erlangen,
    30.01.2018

    Um sein Wachsum in der Schweiz weiter zu beschleunigen, forciert der global agierende Anbieter von Business Software IFS den Ausbau seines dortigen Partner-Ökosystems.

    IFS ist weltweit und auch in der Schweiz auf Wachstumskurs. So konnte der Anbieter von Business Software allein in den vergangenen Monaten mit Bucher Emhart Glass, Iftest und Glas Trösch drei prominente Schweizer Neukunden gewinnen. Da das Partnernetzwerk eine tragende Säule des Wachstums von IFS darstellt, verstärkt das Unternehmen auch den Ausbau seines Partner-Ökosystems in der Schweiz.

  • Erlangen,
    11.01.2018

    Das Internet of Things und der 3D-Druck werden erwachsen, Services werden immer mehr zum Umsatzgaranten. Diese drei Entwicklungen prägen nach Ansicht von IFS die Fertigungsindustrie im Jahr 2018.

    Der ERP-Spezialist IFS erläutert, wie IoT-Technologie, Servitization und 3D-Druck die Digitalisierung der Fertigungsindustrie 2018 weiter vorantreiben werden:

    1. IoT wird fester Bestandteil des Produktdesigns

  • Erlangen,
    09.01.2018

    Der Weltmarktführer für Technologien zur Herstellung und Prüfung von Glasbehältern wird die ERP-Lösung von IFS an acht weltweiten Standorten implementieren.

    Bucher Emhart Glass, Weltmarktführer für Glasformungs- und Glasprüfmaschinen mit Hauptsitz im schweizerischen Steinhausen, wird seine Systemlandschaft mit IFS Applications™ modernisieren, der Lösung des global agierenden Anbieters von Business Software IFS.

  • Erlangen,
    05.01.2018

    Das Schweizer Unternehmen wird die IFS-Lösung am heimischen Stammsitz und seinem Standort in der Slowakei einsetzen.

    Iftest AG führender Entwicklungspartner und Hersteller von Medizin- und Industrieelektronik, wird IFS Applications™ 9 implementieren, die Lösung des global agierenden Anbieters von Business Software IFS™.

  • Erlangen,
    13.12.2017

    Lange Wartezeiten am Telefon und Unternehmen, die nicht helfen: Schlechter Kundenservice sorgt beim Geschenkeumtausch für große Frustration. Das zeigt eine aktuelle Umfrage von IFS.

    Der weltweit agierende Anbieter von Business Software IFS (http://www.ifsworld.com/de) veröffentlicht die Ergebnisse seiner Umfrage zum Kundenservice im Weihnachtsgeschäft. Weltweit wurden über 4.400 Personen dazu befragt, wie sie den Kundenservice beim Umtausch von Weihnachtsgeschenken wahrnehmen. Die Umfrage wurde im Auftrag von IFS durch das Marktforschungsunternehmens YouGov durchgeführt.

    Weihnachtsgeschenke können sich zu Zeitfressern entwickeln

  • Erlangen,
    30.11.2017

    Die Fertigungsindustrie zeigt sich als digital reife Branche und ergreift die Chancen der Smart Factory. Bei der Umsetzung Service-orienterter Geschäftsmodelle (Servitization) zögern viele Produktionsunternehmen aber noch – vor allem in Deutschland.

  • Erlangen,
    22.11.2017

    Der Weltmarktführer für Stanzformtechnik wird mit der ERP-Lösung von IFS die gruppenweite Transparenz erhöhen.

    Marbach, Weltmarktführer für Stanzformtechnik mit Hauptsitz in Heilbronn, hat sich für die Implementierung von IFS Applications™ 9 entschieden, die Lösung des global agierenden Anbieters von Business Software IFS.

    Marbach wird die Software von IFS für seine weltweiten Prozesse einführen und damit die gruppenweite Transparenz erhöhen. So werden alle beteiligten Bereiche eine ganzheitliche Sicht auf Fertigungsaufträge inklusive Vorschauen erhalten, um die CAD-Bearbeitung und die Fertigungsplanung zu optimieren. Durch Zentralisierung und Standardisierung wird Marbach mit der IFS-Lösung außerdem mehr Transparenz über die Bestellhistorien, Spezifikationen und Anforderungen seiner Kunden schaffen.

  • Erlangen,
    26.10.2017

    Neue Funktionalitäten sind jetzt im IFS Field Service Management 5.7 verfügbar.

    Der weltweit agierende Anbieter von Business Software IFS hat ein Update von IFS Field Service Management™ 5.7 veröffentlicht. Es verfügt nun über eine Standardintegration in die CRM-Lösung Sales Cloud von Salesforce und leistungsstarke Enterprise-2.0-Werkzeuge.

  • Erlangen,
    24.10.2017

    Die ERP-Lösung von IFS wird länderübergreifend bei einer großen Anzahl von Anwendern zum Einsatz kommen.

    Glas Trösch, ein europaweit tätiger Schweizer Hersteller und Verarbeiter von Glas, hat sich für die Einführung von IFS Applications™ 9 entschieden, die Lösung des global agierenden Anbieters von Business Software IFS.

  • Erlangen,
    11.10.2017

    IFS erzielt Bestnote für seine "Fähigkeit zur Umsetzung".

    Der weltweit agierende Anbieter von Business Software IFS ist im „2017 Gartner Magic Quadrant for Field Service Management“ erneut als Leader positioniert.

    Im Gartner-Report wurde IFS für seine „Fähigkeit zur Umsetzung“ und seine „Vollständigkeit der Vision“ als Leader eingeordnet und erhielt in der Kategorie „Fähigkeit zur Umsetzung“ die Bestnote.

  • Erlangen,
    29.09.2017

    IFS ist jetzt einzigartig positioniert, um weltweit führende Lösungen für das gesamte Spektrum des Service-Managements anzubieten – unabhängig von der Unternehmensgröße, operativen Komplexität, Branche oder dem Standort. 

    Der weltweit agierende Anbieter von Business Software IFS hat eine Vereinbarung zum Kauf von WorkWave LLC unterzeichnet. WorkWave ist ein führender Anbieter von hochskalierbaren, Cloud-basierten Software-as-a-Service (SaaS)-Lösungen für die Bereiche Field Service, Last Mile Delivery und Logistik.

  • Erlangen,
    12.09.2017

    Eine moderne ERP-Software muss sich unkompliziert konfigurieren und anpassen lassen.

    Der weltweit agierende Anbieter von Business Software IFS erläutert, worauf es in Zeiten kontinuierlichen Wandels und neuer Herausforderungen bei einer ERP-Software ankommt.

  • Erlangen,
    24.08.2017

    Die IFS-Lösung wird als Managed Service in der Cloud bereitgestellt, um REMA TIP TOP weltweit zu unterstützen.

    Die REMA TIP TOP AG, globaler Dienstleister und Produkthersteller im Bereich Förder- und Aufbereitungstechnik, Oberflächenschutz sowie in der Reifenreparatur, wird eine Service-Management-Lösung des weltweit agierenden Anbieters von Business Software IFS einführen.

  • Erlangen,
    16.08.2017

    Der führende Schweizer Hersteller von Qualitätswaschmaschinen und Wäschetrocknern verbessert mit IFS Lobby die Produktivität.

    Die Schulthess Maschinen AG, ein führender Hersteller von Waschmaschinen und Wäschetrocknern aus der Schweiz, wird seine Implementierung von IFS Applications™ 7 auf IFS Applications 9 upgraden. Mit der aktuellen Lösung des global agierenden Anbieters von Business Software IFS werden die Mitarbeitenden des Unternehmens gezielter mit den Informationen ihres ERP-Systems interagieren können und dadurch produktiver sein.

  • Erlangen,
    09.08.2017

    Der weltweit agierende Business-Software-Anbieter IFS übernimmt zwei britische Service-Management-Spezialisten.

    Das deutlich erweiterte Service-Management-Portfolio von IFS umfasst jetzt ein integriertes Omni-Channel Contact Center Management und bietet damit eine vollständig vernetzte Lösung für die Kundenbindung.

  • Erlangen,
    07.08.2017

    Der Automobilzulieferer GERHARDI ersetzt eine veraltete Systemlandschaft durch eine umfassende Komplettlösung von IFS.

    GERHARDI Kunststofftechnik, ein führender Lieferant galvanisierter und technisch anspruchsvoller Kunststoffteile, hat sich für die Einführung von IFS Applications™ 9 entschieden, die Lösung des global agierenden Anbieters von Business Software IFS. Der Auftrag für IFS umfasst Lizenzen und Dienstleistungen im Gesamtwert von 1,68 Millionen Euro.

  • Erlangen,
    19.07.2017

    In einer Machbarkeitsstudie realisiert IFS Labs holografische Einblendungen auf Basis von Unternehmensdaten aus IFS Applications.

    IFS Labs, die Innovationsabteilung des global agierenden Anbieters von Business Software IFS, hat in einer Machbarkeitsstudie eine Integration der Mixed-Reality-Brille Microsoft HoloLens in IFS Applications entwickelt. Die innovative Lösung hebt das Service Management auf ein völlig neues Niveau.

  • Erlangen,
    17.07.2017

    Der Anbieter von Systemlacken löst mit einem integrierten ERP-Komplettsystem von IFS zahlreiche Insellösungen ab und verbessert damit unter anderem die Wertschöpfungskette sowie die Handlungskompetenz für seine Mitarbeiter.

    FreiLacke, ein führender Anbieter von Systemlacken mit Stammsitz in Döggingen im Schwarzwald, führt IFS Applications™ 9 ein. Mit der Lösung des global agierenden Anbieters von Business Software IFS modernisiert das Unternehmen seine Softwarelandschaft und unterstützt sein internationales Wachstum.

  • Erlangen,
    10.07.2017

    Die IFS-Lösung wird in der Cloud bereitgestellt, um KYOCERA Document Solutions in 17 Ländern zu unterstützen.

    KYOCERA Document Solutions Europe, ein führender Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen für Dokumentenmanagement, führt IFS Service Management ein. Mit der Lösung von IFS – dem global agierenden Anbieter von Business Software – optimiert das Unternehmen seine Serviceprozesse und schafft ein international einheitliches System.

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren

Bilder