Toshiba

18. Nov 2021

Toshiba: Diese Anforderungen müssen Festplatten für die Videoüberwachung erfüllen

Der Markt für Videoüberwachung boomt. Ob im Einzelhandel, in Nahverkehrsmitteln, vor Firmengebäuden oder auf öffentlichen Plätzen – vielerorts sind Überwachungskameras inzwischen ganz selbstverständlich. Mit der wachsenden Zahl von Kameras und den immer höher auflösenden Videostreams steigen allerdings die Anforderungen an die eingesetzten Speicherlösungen. Festplattenhersteller bieten deshalb spezielle HDDs für die Videoüberwachung an. Toshiba Electronics Europe erläutert, was diese Laufwerke auszeichnet.

16. Sep 2021

Toshiba erweitert Speicher der N300- und X300-Festplatten auf 18 Terabyte

Toshiba Electronics Europe hat dem Portfolio ihrer N300-NAS- und X300-Performance-Festplatten neue 18-Terabyte-Modelle hinzugefügt. Die beiden neuen Laufwerke arbeiten auf Basis der innovativen FC-MAMR-Technologie (Flux Control Microwave Assisted Magnetic Recording), die Toshiba Anfang dieses Jahres angekündigt hat. 

10. Aug 2021

Toshibas neue 18-TB-Festplatten erhalten die Qualifizierung für Adaptec HBAs und RAID-Adapter

Toshiba Electronics Europe GmbH (TEE) hat die Tests zur Kompatibilität seiner neuen 3.5-Zoll(1) - und 18 Terabyte(2)-großen Festplatten der MG09-Serie zu den Storage-Adaptern von Microchip erfolgreich abgeschlossen. Das Betreiben dieser HDDs auf allen gewöhnlichen Host-Bus-Adaptern (HBAs) und RAID-Adaptern (Redundant Array of Independent Disk) von Microchip ist damit ab sofort bestätigt.

4. Aug 2021

Toshiba: Datenverluste beim Heim-NAS vermeiden

In vielen Haushalten steht heute ein NAS als zentraler Speicher für Daten aller Art. Neben dem Musik- und Videoarchiv lagern dort zumeist auch wichtige Dokumente sowie unzählige private Fotos und Videos, die für ihre Besitzer von unschätzbarem Wert sind und deren Verlust sehr schmerzen würde. Auf dem NAS wähnen die meisten Anwender die Daten sicher und gut geschützt – doch das sind sie nur, wenn man einige Grundregeln beachtet.

10. Mai 2021

Toshiba erweitert seine Festplattenserie für Überwachungssysteme

oshiba Electronics Europe adressiert mit dem Start von zwei neuen S300-Modellen die Storage-Anforderungen in kleinen und mittelgroßen Videoüberwachungsinstallationen. Die beiden HDDs fassen 4 TB (1) beziehungsweise 6 TB und setzen auf SMR-Technologie (Shingled Magnetic Recording), um eine hohe Speicherdichte zu erreichen. Sie sind optimal für kleine und mittelgroße Umgebungen geeignet – dort stellen sie höhere Kapazitäten zu geringeren Kosten und mit niedrigerem Energieverbrauch bereit. Dadurch können Anwender Videoüberwachungssysteme umsetzen, die sowohl ihre technischen als auch ihre budgetären Anforderungen erfüllen.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir technisch notwendige Cookies verwenden.
Ich bin einverstanden Mehr Info