Company News

29. Apr 2021

adesso und appliedAI hieven Deutschland ins KI-Zeitalter

Initiative für den KI-Standort Deutschland 

  • adesso unterstützt appliedAI-Initiative als Umsetzungspartner
  • Kooperation kombiniert Technologieberatungskompetenz mit KI-Plattform und Community
  • Gemeinsames Ziel: Erfolgreicher Einsatz von KI in Unternehmen

Dortmund/München, 29. April 2021 – KI-Experte adesso wird Partner von appliedAI, der „Initiative for Applied Artificial Intelligence (AI)“ in Deutschland. Ziel der appliedAI-Initiative ist es, deutsche Unternehmen bei der Anwendung Künstlicher Intelligenz (KI) zu unterstützen und die Gesellschaft für das KI-Zeitalter zu qualifizieren. adesso wird sein Know-how als „Application Partner“ im Bereich Technologie und Consulting in den Verbund einbringen. 

Das Thema Künstliche Intelligenz steht bei adesso ganz oben auf der Agenda. In Marktstudien liefert der IT-Dienstleister seit Jahren regelmäßig Bestandsaufnahmen und Erkenntnisse zur Lage von KI in Wirtschaft und Gesellschaft. Industrieunternehmen und öffentliche Verwaltung berät und unterstützt adesso dabei, wie sie ihre KI-Potenziale heben und in wirtschaftlich interessanten Anwendungen nutzbar machen können.

Für den Leiter der Initiative appliedAI, Dr. Andreas Liebl, ist adesso daher ein starker neuer Partner in seinem KI-Ökosystem: „Die appliedAI-Initiative hat das Ziel, Deutschland in das KI-Zeitalter zu begleiten. Hierfür brauchen wir die Besten als Partner, um diese Aufgabe zu erfüllen. adesso ist ein erfahrener und innovativer Dienstleister für große Umsetzungsprojekte und hat bereits in zahlreichen Vorhaben für diverse Branchen demonstriert, welche neuartigen, KI-basierten Anwendungen möglich sind. Gemeinsam werden wir unseren Anspruch, KI in Deutschland auf ein neues Level zu heben, noch besser vorantreiben können.“

Als neutrale Plattform unterstützt appliedAI die deutsche Industrie durch Wissensentwicklung und -austausch, mit Trainings und Experten-Sparring sowie durch aktive Engineering-Projekte, um den Reifegrad in der KI-Anwendung zu erhöhen und die internationale Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands zu sichern. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Entwicklung von Erfolgsmethoden und Werkzeugen für neueste KI-Technologien und -Lösungen.

Für diese Ziele haben sich die Kooperationspartner adesso und appliedAI darauf verständigt, zusammenzuarbeiten und ihre gebündelte Kompetenz innerhalb der Initiative interessierten Unternehmen zugänglich zu machen.

Dazu wurde ein vielschichtiges Maßnahmenpaket beschlossen: So kann adesso beispielsweise die Initiative im Zuge des „KI-Reifegrad-Check-ups“, den appliedAI eigens für Industrieunternehmen entwickelt hat, mit Beratung und Technologie-Support nachhaltig begleiten und damit die KI-Innovationsfähigkeit in der Wirtschaft stärken. Auch wollen die Partner in KI-Entwicklungsprojekten und Strategieworkshops zusammenarbeiten und – wenn sinnvoll – auf KI-Veranstaltungen gemeinsam auftreten. Darüber hinaus stehen der Ausbau und die Pflege des deutschen und internationalen KI-Netzwerks mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen auf der Agenda.

Benedikt Bonnmann, Leiter des Geschäftsbereichs Data & Analytics bei adesso, begrüßt diese Verzahnung auf breiter Ebene: „Das Thema Künstliche Intelligenz lebt aufgrund seiner Komplexität von Best-Practice-Austausch und Networking. Die Zusammenarbeit mit einer offenen, gemeinnützigen Plattform wie appliedAI wird unsere Aktivitäten auf dem Gebiet der KI-Transformation bereichern und kann auch gesellschaftlich essenzielle Themen wie ‚Responsible AI‘ durch fruchtbaren Perspektivaustausch beflügeln.“

Nähere Informationen zur Initiative unter: https://ki.adesso.de/de/applied-ai.html sowie www.appliedai.de bzw. https://www.appliedai.de/adesso-x-appliedai

Informationen zum Anwendungsgebiet Künstliche Intelligenz allgemein finden interessierte Unternehmen bei adesso unter: https://ki.adesso.de/de/ sowie https://ki.adesso.de/ki-studie/.

Diese Pressemitteilung kann auch unter www.adesso.de/presse abgerufen werden.

Initiative appliedAI

appliedAI ist eine Initiative der 2002 gegründeten UnternehmerTUM GmbH. Sie dient Unternehmen jeder Größenordnung, Start-ups, öffentlichen Einrichtungen und Wissenschaftlern als gemeinnützige, neutrale Plattform, um die Anwendung neuester Methoden und Technologien im Bereich Künstlicher Intelligenz (KI) zu beschleunigen. Gemeinsam mit führenden Technologie- und Industriekonzernen sowie Partnern aus Politik und Wissenschaft will die Initiative appliedAI in den nächsten Jahren die Qualifizierung von Mitarbeitern, Management und der Öffentlichkeit sowie den Austausch im Bereich KI vorantreiben und damit den Wissenstransfer aller Beteiligten fördern. appliedAI ist mit derzeit 52 Partnern aus der Wissenschaft und Industrie, dem öffentlichen Sektor und ausgewählten Start-ups die größte Initiative ihrer Art in Europa.

Weitere Informationen unter https://appliedAI.de

adesso

adesso ist einer der führenden IT-Dienstleister im deutschsprachigen Raum und konzentriert sich mit Beratung sowie individueller Softwareentwicklung auf die Kerngeschäftsprozesse von Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen. Die Strategie von adesso beruht auf drei Säulen: einem umfassenden Branchen-Know-how der Mitarbeitenden, einer breiten, herstellerneutralen Technologiekompetenz und erprobten Methoden bei der Umsetzung von Softwareprojekten. Das Ergebnis sind IT-Lösungen, mit denen Unternehmen wettbewerbsfähiger werden. Zu den Kernbranchen von adesso zählen Versicherungen/Rückversicherungen, Banken und Finanzdienstleistung, Gesundheitswesen, Lotterie, Energieversorgung, Öffentliche Verwaltung, Automotive, Verkehrsbetriebe und Handel.

adesso wurde 1997 in Dortmund gegründet und beschäftigt aktuell in der adesso Group rund 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (nach FTE). Die Aktie ist im regulierten Markt notiert. Zu den wichtigsten Kunden zählen im Bankensegment u.a. Commerzbank, KfW, DZ BANK, Helaba, Union Investment, BayernLB und DekaBank, im Versicherungsbereich u.a. Münchener Rück, Hannover Rück, DEVK, DAK, Zurich Versicherung, Medizinischer Dienst der Krankenversicherung (MDK-IT) sowie branchenübergreifend u.a. Daimler, Bosch, Westdeutsche Lotterie, Swisslos, DZR Deutsches Zahnärztliches Rechenzentrum, TÜV Rheinland, REWAG, Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern.

Weitere Informationen unter www.adesso.de sowie:
Unternehmens-Blog: https://www.adesso.de/de/news/blog
Twitter: https://twitter.com/adesso_SE
Facebook: http://www.facebook.com/adessoSE

Ansprechpartner

adesso SE
Eva Wiedemann
Tassiloplatz 25
81541 München
Tel.: +49-89-411117-125
eva.wiedemann@adesso.de
www.adesso.de

PR-Agentur: PR-COM GmbH
Christina Haslbeck
Sendlinger-Tor-Platz 6
80336 München
Tel.: +49-89-59997-702
christina.haslbeck@pr-com.de
www.pr-com.de

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir technisch notwendige Cookies verwenden.
Ich bin einverstanden Mehr Info