Company News

15. Jul 2021

adesso wirkt an der Digitalisierung des Gesundheitswesens mit

Zürich, 15. Juli 2021 – Das Gesundheitswesen ist eine dynamische Branche, die in verschiedenen Bereichen von der Digitalisierung profitiert. Einer davon ist die digitale Kommunikation zwischen Leistungserbringern und Krankenversicherer. Für diese braucht es nicht nur die Kommunikationsstandards, wie zum Beispiel von SHIP oder dem «Forum Datenaustausch», sondern auch die fachliche sowie technologische Entwicklungs- und Lösungskompetenz. adesso kombiniert beides und wirkt so massgeblich an der Digitalisierung in der Schweizer Gesundheitsbranche mit. 

Die adesso Schweiz AG weist als Beratungs- und IT-Dienstleister langjährige Erfahrung im Gesundheitswesen auf. Das Unternehmen entwickelte beispielsweise für einen Leistungserbringer in der Telemedizin eine anwenderfreundliche, moderne und einfache Patientenadministration. So wurde bereits im Jahr 2014 für einen der grössten schweizerischen Telemedizinanbieter ein Patientenmanagement-System aufgebaut. Die heute modernisierte Lösung wurde im neusten Auftrag mit der Microsoft-Datenvisualisierungsanwendung «Power BI» verbunden, damit Führungskräfte auf einfache Art und Weise die besten Entscheidungsgrundlagen erhalten. Zudem ermöglicht diese Lösung eine zeit- und kostenoptimierte Datenaufnahme und Rapportierung – und damit die Grundlage für die zukünftige Vollautomatisierung diverser Prozesse.

Ein weiteres Beispiel, das die starken Kompetenzen von adesso im Schweizer Gesundheitsbereich untermauert, ist die Weiterentwicklung von Prozessen zwischen Leistungserbringern und Krankenversicherungen. adesso wurde von einem grossen Schweizer Kantonsspital beauftragt, den Kostendeckungs- und Gutspracheprozess von Krankenkassen zu optimieren. Der auf SHIP basierende Standard soll hinsichtlich Automatisierung, Digitalisierung und Harmonisierung weiterentwickelt werden. adesso analysiert die heutigen Prozesse mit modernster Technologie, modelliert Optimierungen auf Basis von Business Process Model & Notation (BPMN) und leitet Empfehlungen für die zukünftige Prozessgestaltung der Geschäfts- aber auch IT-Architektur ab. adesso adressiert mit der Verknüpfung von fundierter IT-, Branchen- und Beratungs-Expertise ein Kundenbedürfnis am Markt.

Der Blick über die Landesgrenze hin zum Hauptsitz der adesso Group zeigt, dass man auch in Deutschland als starker Dienstleister für das Gesundheitswesen am Markt auftritt. Die adesso SE ist in der Bereitstellung von Dienstleistungen und Services für die elektronische Patientenakte (ePA) involviert. Dies kommt durch die Partnerschaft mit dem Technologiehersteller RISE – Research Industrial Systems Engineering (RISE) Forschungs-, Entwicklungs- und Grossprojektberatung GmbH – zustande. Ziel der deutschen ePA ist der Aufbau einer hochstandardisierten und zugleich sicheren Infrastruktur durch die Krankenversicherungen und -Kassen, damit diese ihren Mitgliedern ab Juli 2022 die ePA sicher und zuverlässig bereitstellen können.

Hansjörg Süess, CEO und Delegierter des Verwaltungsrats der adesso Schweiz AG, analysiert das aktuelle Geschehen in der Branche folgendermassen: «Das Gesundheitswesen ist ständig im Wandel, was der neuste Entscheid des Bundesrats zum Tarifmodell der Ärzte wieder einmal zeigt. Kombiniert mit der Tatsache, dass durch die COVID-Pandemie das digitale Potenzial im Gesundheitswesen transparent wurde, eröffnen sich neue Möglichkeiten. Ich denke da beispielsweise an die Anwendung von Künstlicher Intelligenz in der Pathologie und Präventivmedizin – das geht in die beste Richtung der Präzisionsmedizin. Zudem glaube ich, dass zunehmend ganzheitliche Gesundheitspartner und Angebote gefragt sind, und für sie ist ein integriertes, digitalisiertes System fundamental, was für uns als adesso sehr spannend ist.»

Diese Pressemitteilung kann auch unter www.adesso.ch/presse abgerufen werden.

adesso Schweiz AG

adesso wurde 1997 in Deutschland gegründet und beschäftigt rund 5‘100 Mitarbeitende. Als Landesgesellschaft der adesso SE vertreibt die adesso Schweiz AG das Leistungsportfolio des Beratungs- und IT-Dienstleisters auf dem Schweizer Markt. adesso fokussiert sich mit Beratung sowie individueller Softwareentwicklung auf die Kerngeschäftsprozesse von Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen. Die Strategie von adesso beruht auf drei Säulen: dem tiefen Branchen-Know-how der Mitarbeitenden, einer umfangreichen Technologiekompetenz und erprobten Methoden bei der Umsetzung von Softwareprojekten. Das Ergebnis sind überlegene IT-Lösungen, mit denen Unternehmen wettbewerbsfähiger werden. Seit 2020 verfügt die adesso über einen Onshore-Standort im Tessin, der zu attraktiven Konditionen High-end-Dienstleistungen für Endkunden wie auch für die anderen adesso-Standorte anbietet.

Zu den wichtigsten Kunden der Landesgesellschaft adesso Schweiz AG gehören die BKW, diverse Bundesämter, Medgate, SBB, Selecta, Swisscom, Swiss Life, der Schweizerische Versicherungsverband, Post CH, PostFinance und die Stadt Zürich. adesso Schweiz kooperiert mit dem Institut für Informatik der Universität Zürich. Zudem gehört Prof. Dr. Harald C. Gall, Professor für Software Engineering, zum Verwaltungsrat. Präsident des Verwaltungsrats der adesso Schweiz AG ist Dr. iur. Peter Walti. www.adesso.ch

Ansprechpartner

adesso Schweiz AG
Hansjörg Süess
Vulkanstrasse 106
CH-8048 Zurich
Tel.: +41-58-5209800
hansjoerg.sueess@adesso.ch
www.adesso.ch

PR-Agentur: PR-COM GmbH
Melissa Gemmrich
Sendlinger-Tor-Platz 6
D-80336 München
Tel.: +49-89-59997-759
melissa.gemmrich@pr-com.de
www.pr-com.de

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir technisch notwendige Cookies verwenden.
Ich bin einverstanden Mehr Info