Kunden-News

17. Okt 2023

CGI beschleunigt mit neuem Standort in Aalen die Digitalisierung der lokalen Wirtschaft und Behörden​

Stuttgart, 17. Oktober 2023 – Der globale IT-Dienstleister CGI (NYSE: GIB) (TSX: GIB.A) gibt die Eröffnung eines neuen Büros in Aalen bekannt. Mit dem neuen Standort erweitert das Unternehmen seine Präsenz in einer Wachstumsregion, in der Bestands- und potenzielle Kunden sowie Hidden Champions und mehrere Hochschulen ansässig sind. Die Eröffnung der Niederlassung folgt dem erklärten Ziel von CGI, lokale Unternehmen und Behörden vor Ort bei der digitalen Transformation zu unterstützen und neue Arbeitsplätze zu schaffen.​

CGI ist mit über 91.000 Mitarbeitern einer der weltweit größten unabhängigen Anbieter von IT- und Business-Consulting-Services, der in Deutschland flächendeckend in über 25 Städten vertreten ist. Die strategische Ausrichtung von CGI zielt neben dem globalen Leistungsangebot insbesondere auf die enge Zusammenarbeit vor Ort. Die Wahl für den neuen Standort fiel aus mehreren Gründen auf die Region Ostalb mit der Stadt Aalen als Herzstück. Zum einen stärkt das Unternehmen die Bindung zu seinen bestehenden Kunden, zum anderen erschließt CGI eine interessante Region, die von starken mittelständischen und globalen Unternehmen geprägt ist.

Am Standort Aalen wird CGI dazu beitragen, die digitale Transformation von Unternehmen aus den Bereichen Automotive, Werkzeug- und Anlagenbau sowie der öffentlichen Verwaltung weiter voranzutreiben. Dazu gehören zum Beispiel die Beratung und Umsetzung von Lösungen im Bereich Industrie 4.0 und der Datenaustausch zwischen Industrieunternehmen über Daten-Ökosysteme wie Catena-X und Manufacturing-X. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf SmartCity-Themen und Lösungen im Einklang mit den neuen ESG-Richtlinien der EU, wie der Lieferkettentransparenz und dem datenbasierten Management von Materialinformationen und Emissionen.

Neben dem Wachstumspotenzial der Region ist die Nähe zu den beiden Hochschulen in Aalen und Heidenheim eine ideale Ausgangslage für Kooperationen und die Suche nach Nachwuchskräften für die IT-Branche mit lokalem Bezug. Insbesondere die Hochschule Aalen ist mit ihren thematischen Schwerpunkten Informatik, IT-Sicherheit, Data Science und Künstliche Intelligenz (AI) ein vielversprechender Partner für künftige Kooperationen und Wissensaustausch, die sowohl für CGI als auch für die Hochschule einen hohen Mehrwert bieten und großes Potenzial versprechen.

CGI hat große Pläne für die im September eröffnete Niederlassung. Neben der geplanten offiziellen Einweihung im Beisein lokaler Politiker will das Unternehmen seine Belegschaft in den nächsten Jahren auf bis zu 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausbauen – zusätzlich zu den bereits mehr als 5.000 Beschäftigten in ganz Deutschland. Neben Software-Entwicklerinnen und -Entwicklern sucht CGI insbesondere IT- sowie Business-Beraterinnen und -Berater. Die Räumlichkeiten des Büros in Aalen entsprechen den neuesten Standards und bieten mit einem innovativen Konzept New-Work-Methoden wie flexible Arbeitsplätze für hybrides Arbeiten an, um Raum für Kreativität und Zusammenarbeit zu schaffen. Ein weiteres wichtiges Element ist das Homeoffice-Angebot.

„Mit unserer lokalen Präsenz verbinden wir die Leistungen eines weltweit erfolgreichen IT-Dienstleisters mit der Kundennähe und Zusammenarbeit vor Ort – von dieser Strategie profitieren mit der Eröffnung des Standorts Aalen nun auch die zahlreichen in der Region verwurzelten Unternehmen“, so Ralf Schippert, Vice President Consulting Services bei CGI. „Mit unserem Portfolio wollen wir die Region und den Masterplan Ostwürttemberg 2030 unterstützen, unsere Kunden fit für die digitale Transformation machen und uns als attraktiver Arbeitgeber präsentieren, der junge Talente in der Region fördert.“

Über CGI

Die 1976 gegründete CGI Group gehört zu den größten unabhängigen Anbietern von IT- und Geschäftsprozessdienstleistungen weltweit. Mit 91.500 Beratern und Experten weltweit bietet CGI ein breites Portfolio an Dienstleistungen – von strategischem IT- und Business-Consulting über Systemintegration, Managed IT und Business Process Services bis hin zu Intellectual-Property-Lösungen. Das von CGI verfolgte Prinzip der Kundennähe und das flexible globale Liefernetzwerk unterstützen Kunden dabei, Erfolge schneller zu erzielen und ihre Organisationsstrukturen zu digitalisieren. Der im Geschäftsjahr 2022 ausgewiesene Umsatz von CGI beträgt 12,87 Milliarden kanadische Dollar. CGI-Aktien sind an der TSX (GIB.A) sowie an der NYSE (GIB) notiert. Website: www.cgi.com/de

Pressekontakt

CGI Deutschland B.V. & Co. KG
Sabine Ernst, Media Lead Deutschland
E-Mail: sabine.ernst@cgi.com
Telefon: +49-151-16360469

PR-COM
Anna v. Krockow, Account Manager
E-Mail: anna.vonkrockow@pr-com.de
Telefon: +49 89 59997-750