Kunden-News

11. Apr 2017

Dell EMC zeigt auf der conhIT 2017 Healthcare-Lösungen für das digitale Zeitalter

Innovative Behandlungsmethoden erfordern bessere Schnittstellen zwischen IT-Systemen auf der einen sowie medizinischem Personal und Patienten auf der anderen Seite. Eine entscheidende Rolle spielt dabei unter anderem die Interaktion mit grafikintensiven bildgebenden Verfahren. Am Messestand von Dell EMC (Halle 3.2, Stand B-111) erfahren die Besucher, wie Gesundheitseinrichtungen mit einer Desktop-Virtualisierung auf Basis der Horizon-GRID-Technologie von VMware den ortsunabhängigen Zugriff auf ihre bildgebenden Verfahren erheblich optimieren können.

Eine wichtige Voraussetzung für maximale medizinische Qualität ist heute eine hohe Verfügbarkeit und Skalierbarkeit der IT-Umgebung. Die Speichersysteme müssen eine zunehmend wachsende Menge medizinischer Daten – von PACS-Anwendungen bis hin zur Genom-Sequenzierung – applikationsübergreifend bereitstellen. Die Experten am Messestand zeigen Anwendungsfälle, bei denen die Isilon-Speicherlösung von Dell EMC große Mengen medizinischer Daten in einem Medical Data Lake hochskalierbar und performant als Fileservices und über Hadoop für Big Data Analytics zur Verfügung stellt.

Bei der Verarbeitung und Analyse der medizinischen Daten kommt in vielen Gesundheitseinrichtungen SAP zum Einsatz. Mit der In-Memory-Datenbank SAP HANA, die die neue Basis für sämtliche SAP-Anwendungen bildet, steht eine Technologie zur Verfügung, die Datenauswertungen erheblich beschleunigt. Die SAP-Spezialisten von Dell EMC zeigen auf der conhIT 2017, welche Infrastrukturen die optimale Grundlage für eine moderne SAP-Landschaft bilden und das große Potenzial von SAP HANA voll ausschöpfen.

Ein Dauerbrenner im Gesundheitswesen ist der Kostendruck. Bei Dell EMC erfahren Healthcare-Einrichtungen, wie sie durch konvergente Infrastrukturen wie Dell EMC VxRail den Betrieb ihrer IT erheblich vereinfachen und damit Einsparpotenziale erzielen können. Ebenfalls für geringere Kosten sorgt die auf der conhIT präsentierte Lösung vRealize von VMware für das Management heterogener Hybrid-Clouds. Sie ermöglicht es, durch Automatisierung manuelle Prozesse zu reduzieren und Kosten einfach zu überwachen.

Die zahlreichen Cyber-Angriffe der jüngeren Vergangenheit auf Krankenhäuser zeigen, dass Hacker selbst vor Gesundheitseinrichtungen nicht Halt machen. Den immer raffinierter und zahlreicher werdenden Malware-Varianten, die dabei zum Einsatz kommen, sind herkömmliche Signatur-basierte Erkennungsmethoden nicht mehr gewachsen. Bei Dell EMC können sich Interessenten davon überzeugen, wie mathematische Methoden, Machine Learning und künstliche Intelligenz dagegen in der Lage sind, moderne Schadsoftware zuverlässig zu entdecken.

Eine deutlich höhere Sicherheit ermöglichen auch die Client-Virtualisierungslösungen von Dell EMC – und sorgen darüber hinaus für mehr Produktivität und Flexibilität der Mitarbeiter sowie ein vereinfachtes Endgerätemanagement. Mit dem Wyse 3040 stellt das Unternehmen auf der conhIT 2017 seinen brandneuen Einstiegs-Thin-Client vor, der Kompaktheit mit Performance und attraktivem Preis kombiniert.

„Wir freuen uns sehr, zum zehnjährigen Jubiläum der conhIT eine Premiere feiern zu können. Zum ersten Mal präsentiert sich Dell EMC dort als gemeinsames Unternehmen“, sagt Tim van Wasen, Senior Director Public Sales bei Dell EMC. „Und gemeinsam gehen wir auf der conhIT 2017 den nächsten Schritt auf dem Weg der Healthcare-Transformation. Moderne Technologien eröffnen dem Gesundheitswesen heute ungeahnte Möglichkeiten bei Diagnostik und Behandlung. Die Vision ist eine Zukunft, in der jedes Neugeborene das Krankenhaus mit einem DNA-Profil verlässt und sein Leben lang mit personalisierter Medizin optimal versorgt wird.“

Die conhIT ist Europas führende Veranstaltung für Gesundheits-IT und zeigt, wie moderne IT die Versorgung im Gesundheitswesen qualitativ verbessert und Institutionen im Wettbewerb unterstützt. In Messe, Kongress, Akademie und im Rahmen von Networking-Veranstaltungen treffen sich Hersteller und Anwender sowie Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Verwaltung, um sich über die Entwicklungen der Branche zu informieren, untereinander auszutauschen und von den Erfahrungen anderer zu lernen.

Dell EMC auf Twitter: http://twitter.com/DellEMC

Über Dell EMC

Dell EMC (www.dellemc.com) ist Teil von Dell Inc. und ermöglicht es Organisationen, ihre Rechenzentren durch den Einsatz branchenführender konvergenter Infrastrukturen, Server, Speichersysteme und Datensicherheits-Technologien zu modernisieren, zu automatisieren und zu transformieren. Unternehmen und Behörden schaffen damit eine verlässliche Grundlage, um ihre IT durch Hybrid-Cloud-Lösungen und ihr Geschäft durch Cloud-native Anwendungen und Big-Data-Lösungen zukunftsfähig zu machen. Kunden – einschließlich 98% der Fortune-500-Unternehmen – vertrauen auf die IT-Lösungen von Dell EMC und das branchenweit umfangreichste und innovativste Infrastruktur-Portfolio für Clients, Rechenzentren und die Cloud.

Pressekontakt

Christian Viermann
Dell EMC
+49 6196 4728 639
christian.viermann@dell.com

Eva Kia-Wernard
PR-COM
+49 89 59997 802
eva.kia@pr-com.de

Dieses Jahr präsentiert sich Dell EMC erstmals als gemeinsames Unternehmen auf der conhIT. (Quelle: Dell EMC, April 2017)