Company News

2. Sep 2022

Dell Technologies und VMware entwickeln zahlreiche Innovationen für Multi-Cloud- und Edge-Lösungen

  • Dell VxRail steigert die Anwendungs- und Netzwerkleistung mit der branchenweit ersten gemeinsam entwickelten HCI-Lösung, die Data Processing Units (DPUs) unterstützt. Neue VxRail-Modelle erweitern die VMware-Edge-Funktionen.
  • Dell APEX verbessert mit den neuen Managed Tanzu Kubernetes Grid Services von VMware die Entwicklerproduktivität und unterstützt mit neuen Rechenoptionen höhere Workloads sowie eine effizientere Skalierung von Edge-Infrastrukturen.
  • Das Dell Validated Design for AI enthält nun automatisierte Machine-Learning-Kapazitäten (AutoML), was die Entwicklung und Bereitstellung von KI-gestützten Anwendungen vereinfacht und beschleunigt.

Frankfurt am Main, 2. September 2022 – Dell Technologies kündigt neue Infrastrukturlösungen an. Die gemeinsam mit VMware entwickelten Systeme liefern höhere Performanz und weitreichende Automatisierungsmöglichkeiten. Sie eignen sich damit insbesondere für Multi-Cloud- und Edge-Strategien.

Immer mehr Unternehmen setzen auf Multi-Cloud-Ansätze. Die Bereitstellung und Verwaltung von Infrastrukturen, die aus Edge-Standorten, öffentlichen Clouds und On-premises-IT bestehen, ist allerdings kompliziert. Zudem steigt die Menge von Unternehmensdaten und -anwendungen immer weiter an. Eine Untersuchung des Marktforschungsunternehmens IDC zeigt, dass immer mehr Organisationen Probleme mit dieser wachsenden Komplexität und den damit einhergehenden Kosten für Rechenzentren haben. Gemeinsam mit VMware hat Dell Technologies eine Reihe von Initiativen gestartet, die Unternehmen dabei helfen, diese Herausforderungen zu meistern.

Dell VxRail: Lösungen für höchste Leistung in kleinstem Format

HCI (Hyperconverged Infrastructure)-Lösungen wie Dell VxRail vereinen in sich alle Elemente von Rechenzentren, darunter Storage, Computing, Networking und die Verwaltung aller Bestandteile. Im zweiten Halbjahr 2022 wird Dell Technologies eine Reihe neuer VxRail-Systeme und Software-Updates vorstellen – darunter die branchenweit erste von Dell Technologies und VMware gemeinsam entwickelte HCI-basierte DPU (Data Processing Unit)-Lösung (1). Die Neuerungen im Überblick:

  • Verbesserte Systemleistung: VxRail unterstützt ab sofort VMware vSphere 8. Die neue Virtualisierungs-Software wurde so umgeschrieben, dass sie nun auf Data Processing Units läuft. Sie übernehmen klassische Rechenzentrumstasks wie das Networking oder die Kommunikation und sorgen somit für eine Entlastung der verbauten CPUs. Die Ausführung der Software auf dem dedizierten Datenverarbeitungsprozessor erhöht die Leistung der Anwendungs- und Netzwerkinfrastruktur und senkt die Gesamtbetriebskosten.
  • Unterstützung für anspruchsvolle Workloads: Ausgewählte VxRail-Systeme unterstützen ab sofort die neue vSAN-Enterprise-Storage-Architektur (ESA) von VMware. Sie liefert eine bis zu vier Mal höhere vSAN-Leistung (2). Die HCI-Lösungen von Dell Technologies sind auf diese Weise für anspruchsvolle und geschäftskritische Anwendungen besser aufgestellt.
  • Kleinste Edge-Systeme: Modulare VxRail-Knoten stellen hohe Leistung und Skalierbarkeit im bisher kleinsten Formfaktor (3) des Systems bereit. Modulare Knoten eignen sich ideal für Edge-Einsatzszenarien, beispielsweise im Gesundheitswesen, in der Energiebranche und digitalen Städten – also Orten mit möglicherweise hohen Latenzen und geringer Bandbreite. Für eine reibungslose Anwendung sorgt der branchenweit erste fest verbaute Hardware-Witness (4). Diese Kontrollinstanz überwacht von außerhalb die Datenreplikation und Änderungen in den Einstellungen von Clustern. Die Appliance ist somit in der Lage, die Synchronität zwischen Clustern zu wahren.

Dell APEX erweitert Multi-Cloud- und Edge-Support für VMware-Umgebungen

Dell Technologies erweitert APEX, sein Portfolio an Cloud-Services, um einige Angebote für VMware-Workloads. Die neuen Services beschleunigen die Entwicklung von Cloud-nativen Anwendungen und verbessern die Zuweisung von Rechen- sowie Speicherressourcen für Edge-Anwendungen.

APEX Cloud Services mit VMware Cloud bieten von Dell Technologies verwaltete VMware Tanzu Kubernetes Grid Services, deren Container-basierter Ansatz Entwicklern hilft, schneller zu arbeiten. IT-Teams können mit den Managed Tanzu Services Kubernetes-Cluster direkt über die vShpere-Benutzeroberfläche bereitstellen. Zudem ist es Unternehmen möglich, Cloud-native Anwendungen neben herkömmlichen auf derselben Plattform zu erstellen, zu testen und auszuführen.

Die Services APEX Private Cloud und APEX Hybrid Cloud enthalten neue Compute-Only-Optionen, die mehr Workloads unterstützen und die Effizienz der IT-Infrastruktur durch unabhängige Skalierung von Rechen- und Speicherressourcen steigern. Dadurch bieten sie Unternehmen die Möglichkeit, klein anzufangen und ihre Infrastruktur bei Bedarf zu skalieren. Die Nutzung der Enterprise-Storage-Datenservices ermöglicht die Verbindung der Compute-Only-Instanzen mit Storage-Lösungen von Dell Technologies wie dem APEX Data Storage Service.

Dell Validated Designs for AI – AutoML demokratisiert Data Science

Dell Validated Designs for AI – Automatic Machine Learning (AutoML) verwendet unter anderem automatisierte Modelle für maschinelles Lernen. Die Musterlösung umfasst getestete und bewährte Konfigurationen der hyperkonvergenten VxRail-Infrastruktur in Verbindung mit der Cloud-Plattform H2O.ai sowie NVIDIA- und VMware-Software. Sie hilft Nutzern dabei, die Zeit für den Erkenntnis-Gewinn aus Daten zu verkürzen, wobei die Automatisierung bis zu 18-mal schnellere KI-Modelle liefert. (5)​

Anwenderunternehmen berichten von einer bis zu 20 Prozent (5) schnelleren Wertschöpfung durch die Verwendung von Dell Validated Designs for AI, wodurch Data Scientists aller Qualifikationsstufen schneller KI-gestützte Anwendungen entwickeln können. VMware Tanzu sorgt in der Musterlösung für eine erhöhte Sicherheit der Container und ermöglicht Nutzern, künstliche Intelligenz am Edge auszuführen.

Verfügbarkeit

  • Die neuen Dell-VxRail-Lösungen werden in der zweiten Hälfte dieses Jahres weltweit verfügbar sein.
  • Managed VMware Tanzu Kubernetes Grid für APEX Cloud Services mit VMware Cloud ist ab sofort in Deutschland verfügbar.
  • Die Updates für die Services APEX Private Cloud und APEX Hybrid Cloud sind ab September in Deutschland verfügbar.
  • Dell Validated Designs for AI – Automatic Machine Learning (AutoML) sind ab sofort weltweit verfügbar.

Weitere Informationen

(1) Basierend auf einer internen Analyse von öffentlich zugänglichen Informationen vom 29. Juni 2022.

(2) Basierend auf einer internen Untersuchung von VMware. Die tatsächlichen Resultate können abweichen.

(3) Basierend auf einer internen Analyse von Dell Technologies im August 2022.

(4) Basierend auf einer Analyse von Dell Technologies im August 2022. Die Verfügbarkeit wird im Januar 2023 erwartet.

(5) Basierend auf der Untersuchung „Forrester Total Economic Impact Study of Dell Validated Designs for AI“ vom August 2022, die Dell Technologies und AMD in Auftrag gegeben haben. Die tatsächlichen Resultate können abweichen.

Dell Technologies auf Twitter: https://twitter.com/DellTechDE
Dell-Blog: https://www.delltechnologies.com/de-de/blog/

Über Dell Technologies

Dell Technologies (www.delltechnologies.com) unterstützt Organisationen und Privatpersonen dabei, ihre Zukunft digital zu gestalten und Arbeitsplätze sowie private Lebensbereiche zu transformieren. Das Unternehmen bietet Kunden das branchenweit umfangreichste und innovativste Technologie- und Services-Portfolio für das Datenzeitalter.

Pressekontakt

Michael Rufer
Dell Technologies
+49 69 9792 3271
Michael.Rufer@dell.com

​Nadine Harbeck
PR-COM
+49 89 59997 761
Nadine.Harbeck@pr-com.de

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir technisch notwendige Cookies verwenden.
Ich bin einverstanden Mehr Info