Company News

5. Okt 2021

Dell Technologies und VMware vereinfachen den Multi-Cloud-Betrieb mit neuen Infrastrukturlösungen

  • Die APEX Cloud Services von Dell Technologies bieten in Verbindung mit der VMware Cloud eine leistungsstarke und vereinfachte Multi-Cloud
  • Dell EMC ObjectScale setzt auf Kubernetes, um die Kosten für Objektspeicher zu reduzieren, und beschleunigt die Anwendungsentwicklung
  • Dell Technologies Validated Design for AI, ein Gemeinschaftsprojekt mit VMware und NVIDIA, hilft Unternehmen, mehr aus ihren Daten herauszuholen

Frankfurt am Main, 5. Oktober 2021 – Dell Technologies kündigt im Rahmen der VMworld 2021 neue Cloud- und IT-Angebote an. Gemeinsam mit VMware hat das Unternehmen Lösungen für Organisationen entwickelt, mit denen sie kritische Daten schneller nutzen und verwalten können.

Die Dell Technologies APEX Cloud Services mit VMware Cloud bieten einen sicheren und konsistenten Betrieb in Multi-Cloud-Umgebungen. Das neue Infrastructure-as-a-Service-Angebot gibt Unternehmen die Möglichkeit, Workloads über mehrere Cloud-Umgebungen hinweg zu verteilen und Ressourcen schnell zu skalieren. Die einfache Preisgestaltung und transparenten Kosten geben Planungssicherheit. Die APEX Cloud Services mit VMware Cloud unterstützen Unternehmen zudem bei der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und helfen ihnen, sich mit bereits in die Lösung implementierter Cyber-Resilienz vor Angriffen zu schützen. Diese Features sorgen für eine höhere Datensicherheit und vermeiden potenzielle Bedrohungen. Die APEX Cloud Services mit VMware Cloud basieren auf einer Infrastruktur, die eine Verfügbarkeit von 99,9999% (1) bietet. Zudem sind positive Effekte bereits 14 Tage nach dem initialen Deployment messbar.

Über die APEX-Konsole können Unternehmen den Service abonnieren, überwachen und optimieren. Für viele gängige Workloads bietet Dell Technologies vorkonfigurierte Cloud-Instanzen, die den Einstieg erleichtern. Unternehmen können die APEX Cloud Services mit VMware Cloud in ihrem eigenen Rechenzentrum, an einem Edge-Standort oder an einer Co-Location mit Partnern wie etwa Equinix bereitstellen.

Das Angebot unterstützt außerdem VMware Tanzu, ein Produkt- und Service-Portfolio für die Entwicklung, den Betrieb und das Management von Software auf Kubernetes. Unternehmen ist es so möglich, Cloud-native neben traditionellen Anwendungen zu entwickeln, zu testen und auszuführen. Die im Service enthaltene Plattform für Anwendungsentwicklung und -mobilität, VMware HCX, erleichtert die Migration von Workloads über mehrere Clouds hinweg. Die Notwendigkeit, Anwendungen für verschiedene Cloud-Umgebungen umzuschreiben, entfällt.

ObjectScale treibt Innovationen voran und verringert die Kosten

Mit Dell EMC ObjectScale können Unternehmen einen mit Amazon S3 kompatiblen Objektspeicher der nächsten Generation parallel zu virtuellen Maschinen betreiben. Der Einsatz der Software verringert zudem die Entwicklungskosten und begünstigt Anwendungsinnovationen. Dell Technologies und VMware offerieren mit Tanzu und der vSAN Data Persistence Platform darüber hinaus einen Kubernetes-nativen, softwaredefinierten Objektspeicher auf VMware vSphere. ObjectScale bietet Entwicklern Self-service Storage in einem Private-Cloud-Betriebsmodell und ermöglicht der IT-Abteilung die Verwaltung und Skalierung mit vertrauten VMware-Tools.

ObjectScale erweitert außerdem die Reichweite von Dell EMC VxRail, um moderne Workloads wie KI, Analytics und Cloud-native Anwendungen zu unterstützen, die S3 benötigen. In Verbindung mit VxRail können IT-Mitarbeiter ihre VMware-Expertise auch in ObjectScale nutzen, um den Cloud-nativen Speicher zu betreiben, den moderne Anwendungen benötigen. Das gemeinsam entwickelte Lösungspaket basierend auf VMware, VxRail und ObjectScale beschleunigt die Digitale Transformation.

Validated Design for AI wendet künstliche Intelligenz auf virtualisierte Umgebungen an

Dell Technologies Validated Design for AI liefert die nächste Generation von KI-gestützten Anwendungen und ermöglicht IT-Experten, einen konsistenten Ansatz für künstliche Intelligenz in virtualisierten Umgebungen zu nutzen. Mit der Software-Suite NVIDIA AI Enterprise, die auf NVIDIA-zertifizierten Systemen läuft, bieten Dell Technologies, VMware und NVIDIA die branchenweit erste End-to-End-KI-Lösung an. Unternehmen können mit ihr schnell und einfach KI auf Daten anwenden. Das Tool beschleunigt die Konfiguration und Integration um bis zu 20 Prozent (2). Validated Design for AI ist auf Dell EMC VxRail, PowerScale und PowerSwitch verfügbar.

„Unternehmen verlassen sich zunehmend auf mehrere Clouds und andere neue Technologien, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Wir erwarten, dass mehr als neunzig Prozent der Unternehmen innerhalb des nächsten Jahres auf eine Mischung aus Private Clouds, verschiedenen Public Clouds und bestehender Infrastruktur setzen werden“, berichtet Jeff Boudreau, President und General Manager der Dell Technologies Infrastructure Solutions Group. „Dell Technologies und VMware haben den Anspruch, Technologien für Unternehmen bereitzustellen, die es ihnen erleichtern, von einer datengetriebenen und Always-on-Ökonomie zu profitieren – unabhängig davon, wo sich ihre Anwendungen und Daten befinden.“

„Im Zuge der Digitalisierung ihrer Unternehmen mit Enterprise-Anwendungen und modernen Apps erwarten Kunden von ihrer Infrastruktur eine ähnlich einfache Bedienung wie von einer Cloud – unabhängig davon, wo sie läuft“, erklärt Mark Lohmeyer, Senior Vice President und General Manager der Cloud Infrastructure Group bei VMware. „Die Dell Technologies APEX Cloud Services mit VMware Cloud helfen Unternehmen dabei, die Cloud einfach zu nutzen und Sicherheit sowie Betrieb auf Unternehmensniveau zu gewährleisten. Durch das Co-Engineering von Dell Technologies und VMware unterstützt APEX Unternehmen bei der Einführung einer agileren und flexibleren Cloud-Infrastruktur, wodurch sie bessere Geschäftsergebnisse erzielen.“

Die neuen Angebote bauen auf der von Dell Technologies angekündigten Software Dell EMC SmartFabric Storage auf. Sie beschleunigt den Übergang zu modernen IT-Infrastrukturen und unterstützt Unternehmen beim Einsatz hochperformanter, latenzarmer und kostengünstiger IP-basierter Speichernetzwerke.

(1) Basierend auf dem produktiven Einsatz von VxRail auf Node-Ebene über 8 aufeinanderfolgende Quartale. Tatsächliche Ergebnisse können variieren.

(2) Forrester, The Total Economic Impact Of Dell EMC Ready Solutions For HPC, April 2020.

Dell Technologies auf Twitter: https://twitter.com/DellTechDE

Dell-Blog: https://www.delltechnologies.com/de-de/blog

Über Dell Technologies

Dell Technologies (www.delltechnologies.com) unterstützt Organisationen und Privatpersonen dabei, ihre Zukunft digital zu gestalten und Arbeitsplätze sowie private Lebensbereiche zu transformieren. Das Unternehmen bietet Kunden das branchenweit umfangreichste und innovativste Technologie- und Services-Portfolio für das Datenzeitalter.

Pressekontakt

Michael Rufer
Dell Technologies
+49 69 9792 3271
Michael.Rufer@dell.com ​

Eva Kia-Wernard
PR-COM
+49 89 59997 802
Eva.Kia@pr-com.de

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir technisch notwendige Cookies verwenden.
Ich bin einverstanden Mehr Info