Company News

15. Feb 2017

DiIT gewinnt Kabelhersteller TTE International

TTE International setzt die Lösung CAO (Cutting Area Optimization) künftig in ihrem Werk in Tunesien ein und steuert damit die Schneiderei (cutting area) für die Herstellung von Bordnetzen und Kabelbäumen. Darüber hinaus wird die CAO-Software in die nachgelagerten manuellen Fertigungsstufen eingebunden.

Die Software wurde Anfang 2017 installiert und kann remote von Krailling bei München aus gewartet werden. Im zweiten Quartal soll die manuelle Vorfertigung in die Lösung integriert werden; außerdem ist geplant, eine Schnittstelle zum ERP-System des Herstellers zu schaffen.

TTE International weist als "Tier 2 Supplier" für große Automobilzulieferer wie Valeo oder Continental ein starkes Wachstum im Bereich der Kabelsatzproduktion auf. Das Unternehmen hat seinen Maschinenpark innerhalb eines Jahres um 33 Prozent erhöht, bis Ende 2017 sollen weitere 20 Prozent folgen. Dieses Wachstum wird durch die DiIT-Software CAO optimal unterstützt, da die Prozesse optimiert und nachvollziehbar gestaltet werden können.

"DiIT bietet eine Lösung, mit der wir unsere Prozesse optimieren und nachvollziehbar gestalten können", erklärt Issam Zairi, Director Operational Excellence bei TTE International. "Die Partnerschaft mit DiIT stellt daher eine ausgezeichnete Unterstützung für unseren Wachstumskurs dar."

"Dieser Erfolg freut uns besonders, denn bisher sind es hauptsächlich die ganz großen Automobilzulieferer, die unsere Systeme einsetzen", sagt Olaf Hermann, Vertriebsleiter der DiIT AG. "Die Entscheidung von TTE zeigt, dass auch mittlere und kleine Unternehmen ihre Produktion mit unserer Software optimieren können. Wir werden diesen Markt gezielt weiter ausbauen."

Die Produktion von Bordnetzen und Kabelbäumen erfolgt aufgrund des großen Anteils manueller Arbeitsschritte zur Reduzierung der Arbeitskosten vorwiegend im Ausland. Mit den Lösungen von DiIT können Hersteller ein gleichbleibend hohes Qualitätsniveau sicherstellen.

Die DiIT AG mit Sitz in Krailling bei München ist der weltweit führende Hersteller von Manufacturing Execution Systemen (MES) für die Produktion von Kabelsätzen und Kabelbäumen, zum Beispiel für die Automobilindustrie. Die innovative Software des Unternehmens optimiert und steuert komplexe Entwicklungs-, Fertigungs- und Logistikprozesse bei internationalen Herstellern und unterstützt Qualitätssicherung und Rückverfolgbarkeit. DiIT wurde 1998 gegründet und verfügt über Niederlassungen in Mexiko, Rumänien und China. Das Unternehmen bietet großen und kleinen Kunden ein umfassendes Dienstleistungspaket, vom Consulting über das Projektmanagement bis zu kundenspezifischer Implementierung und Training. Die Support Line von DiIT ist 24 Stunden an 365 Tagen erreichbar. Weitere Informationen: www.diit.de

Weitere Informationen

Patricia Lange
DiIT AG
Justus-von-Liebig-Ring 11a
D-82152 Krailling
Tel.: +49 89 893250
patricia.lange@diit.de

Sandra Hofer
PR-COM GmbH
Sendlinger-Tor-Platz 6
80336 München
Tel. 089-59997-800
Sandra.Hofer@pr-com.de

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir technisch notwendige Cookies verwenden.
Ich bin einverstanden Mehr Info