Kunden-News

BSM baut mit der Mobilitätsplattform von HanseCom die Bahnen-Monheim-App zur intermodalen Mobilitäts-App aus. (Quelle: HanseCom)
3. Aug 2023

HanseCom: Bahnen der Stadt Monheim bauen intermodale Mobilitäts-App auf

Hamburg, 3. August 2023 – Die Bahnen der Stadt Monheim GmbH (BSM) hat HanseCom mit der Implementierung seiner Mobilitätsplattform beauftragt. Sie wird es Nutzern der Bahnen-Monheim-App künftig ermöglichen, ihre Abonnements zu verwalten, ÖPNV-Verbindungen, Bike- und Car-Sharing sowie Mobilitätsdienste integriert zu routen, zu buchen und zu bezahlen. Als digitaler Reisebegleiter wird die App Fahrgäste durch die komplette Customer Journey führen.

Im vergangenen Jahr startete die BSM eine gemeinsam mit HanseCom entwickelte App für mobiles Ticketing. Die Bahnen-Monheim-App bietet die wichtigsten und beliebtesten Fahrscheine der Verkehrsverbünde Rhein-Ruhr (VRR) und Rhein-Sieg (VRS) sowie Ländertickets für Nordrhein-Westfalen und natürlich das Deutschlandticket zum digitalen Kauf an. Für Bürgerinnen und Bürger der Stadt Monheim am Rhein, die einen Monheim-Pass besitzen, zeigt die App priorisiert alle Fahrscheine an, die für die ÖPNV-Nutzung mit dem Monheim-Pass relevant sind und ermöglicht ihnen damit eine schnelle Orientierung. Nun hat die BSM im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung HanseCom damit beauftragt, die HanseCom Mobilitätsplattform einzuführen und die App auf ihrer Basis zu einer intermodalen Mobilitäts-App auszubauen.

Die Mobilitätsplattform wird es Nutzern künftig im Hintergrund ermöglichen, mit der Bahnen-Monheim-App ÖPNV-Verbindungen, die Bike- und geplanten Car-Sharing-Dienste der BSM sowie Mobilitätsangebote Dritter übergreifend zu routen, zu nahtlosen individuellen Reiseketten zu verknüpfen und insgesamt zu bezahlen. Zudem sollen sie die Möglichkeit erhalten, mit der App auch ihre Abos zu buchen und zu verwalten.

Geplant ist, dass die Mobilitätsplattform den Nutzern je nach Situation und persönlichen Präferenzen immer die optimale Kombination der verschiedenen Mobilitätsoptionen in der App anbietet. Ein wichtiges Element der App wird eine interaktive Karte sein, die ÖPNV-Haltestellen, Car- und Bike-Sharing-Stationen, Standorte von Scootern und andere Points of Interest anzeigt. Mit Künstlicher Intelligenz wird die Plattform das Verhalten der individuellen Nutzer selbstständig erlernen und ihnen dadurch personalisierte Angebote und Verbindungsauskünfte ausspielen können.

Außerdem soll die Mobilitätsplattform über Planung und Buchung hinaus als digitale Reisebegleitung fungieren. Sie wird Nutzer in Echtzeit über aktuelle Ereignisse, Verspätungen oder Störungen auf ihrer Verbindung informieren und sie per Push-Benachrichtigung an Start- und Umsteigezeiten erinnern.

Zur Realisierung der Lösung wird HanseCom seine Mobilitätsplattform bei der BSM mit dem vorhandenen Vertriebshintergrundsystem sowie der Bahnen-Monheim-App von HanseCom integrieren. Alle Komponenten werden per API zu einer vollintegrierten Gesamtlösung kombiniert, die keinerlei Prozessredundanzen aufweist.

„Mit unserer Bahnen-Monheim-App möchten wir einen einfachen und attraktiven Zugang zu allen nachhaltigen Mobilitätsangeboten in Monheim am Rhein und den angrenzenden Städten bieten“, erklärt Frank Niggemeier-Oliva, Geschäftsführer der Bahnen der Stadt Monheim GmbH. „Die zukünftige BSM Mobilitätsplattform wird unsere Kunden und ihre individuellen Mobilitätsbedürfnisse in den Mittelpunkt stellen und es ermöglichen, dass die Bahnen-Monheim-App sie durch die gesamte Customer Journey begleitet: von der Planung und Buchung über die Reise bis hin zur Abrechnung.“

„Die BSM demonstriert eindrucksvoll, wie sich klassische Verkehrsunternehmen erfolgreich zu einem modernen Mobilitätsanbieter wandeln“, kommentiert HanseCom-Geschäftsführer Martin Timmann. „Durch digitale Transformation können sie komplette individuelle Mobilitätsflüsse aus einer Hand abdecken und ihren Fahrgästen das Leben mit effizienten Lösungen erleichtern.“

Über HanseCom

HanseCom, ein Unternehmen der INIT Gruppe, entwickelt zukunftsorientierte Softwarelösungen für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und ist Experte für überregionales, mobiles Ticketing, Mobilitätsplattformen und Kundenmanagementlösungen. Von der Idee über die Beratung und Umsetzung bis hin zum Betrieb der Lösungen begleitet HanseCom seine Kunden bei der Digitalisierung des Vertriebs und beim Wandel vom klassischen Verkehrsunternehmen zum service- und kundenorientierten Mobilitätsdienstleister. Über 60 Verkehrsunternehmen und -verbünde profitieren von der langjährigen Branchenerfahrung des Unternehmens. Zum Produktportfolio gehören das Kundenmanagement- und Vertriebshintergrundsystem PT, die überregionale, mobile Ticketing-Plattform HandyTicket Deutschland, die offene und modulare HanseCom Mobilitätsplattform sowie HanseCom Abo-Online für die 24/7-Abo-Selbstverwaltung in Echtzeit. HanseCom hat seinen Hauptsitz in Hamburg. Weitere Informationen unter: www.hansecom.com

Kontakt

PR-COM GmbH
Nicole Oehl
Account Management
Sendlinger-Tor-Platz 6
80336 München
+49 89 59997-758
nicole.oehl@pr-com.de